Viktoria 89: Hinter den Erwartungen

Tempelhof. Die Saison in der Regionalliga Nordost ist für den FC Viktoria 89 bereits vor zweieinhalb Wochen beendet worden. Mit dem 15. Tabellenplatz blieben die Himmelblauen weit hinter den Erwartungen zurück und mussten nur nicht runter in die Oberliga, weil der 1. FC Union seine U23 vom Spielbetrieb abmeldete und der insolvente VFC Plauen zwangsabsteigen musste.

In der nächsten Spielzeit soll mit dem neuen Trainer Robert Jaspert (kommt vom 1. FC Union II) alles besser werden. Wegen der Aufstockung der Regionalliga auf 18 Vereine beginnt die neue Saison bereits am 25./26. Juli.


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.