Viktoria kassiert späten Ausgleich

Tempelhof.Mit einem 1:1 ist Regionalligist FC Viktoria 89 am vergangenen Sonntag von seinem Gastspiel beim VFC Plauen heimgekehrt. Dabei kassierte die Mannschaft von Trainer Thomas Herbst erst in der Nachspielzeit durch Plauens Rupf den Ausgleich. Für Viktoria hatte zuvor Lensinger getroffen (34.). Das Unentschieden spiegelte die Kräfteverhältnisse treffend wieder, Herbst sprach von einer leistungsgerechten Punkteteilung.

Der FC Viktoria bleibt damit auf dem fünften Rang und kann diese Platzierung am Freitagabend im Heimspiel gegen Wacker Nordhausen verteidigen (19 Uhr, Stadion Lichterfelde).


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.