Viktoria verliert beim Letzten

Tempelhof. Am vergangenen Sonntag hat Regionalligist FC Viktoria 89 im Auswärtsspiel beim bisherigen Tabellen-Schlusslicht Germania Halberstadt eine 0:2-Niederlage hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Herbst versäumte es dabei, angesichts guter Chancen durch Özcin (24.), Morack (36.) und Fritsche (49.) in Führung zu gehen, bevor die Gastgeber durch Nagel das 1:0 erzielten (61.). Für das entscheidende 2:0 sorgte Nennhuber (72.). Der FC Viktoria rutschte damit auf Tabellenrang 14 ab. "In solch engen Spielen muss man geduldig bleiben und die Fehler nutzen. Das ist uns heute nicht gelungen", sagte Herbst.

Nun steht für die Himmelblauen ein Derby an. Am Sonntag empfängt Viktoria den SV Babelsberg 03 (13.30 Uhr, Stadion Lichterfelde).


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.