Viktoria verliert in Zwickau

Tempelhof. Die Talfahrt des FC Viktoria 89 hält an. Am vergangenen Sonntag ist die Mannschaft von Trainer Thomas Herbst mit einer herben 0:3-Niederlage von ihrem Auswärtsspiel bei Regionalliga-Spitzenreiter FSV Zwickau heimgekehrt. Dabei hatte Viktoria nicht den Hauch einer Chance. "Die erste Halbzeit ist uns im Ansatz ja noch ganz gut gelungen. Doch es gab da schon kaum Entlastung im Spiel nach vorn. Insgesamt hat mir die Haltung meiner Mannschaft nicht gefallen", sagte Herbst, dessen Team in der Tabelle auf den vorletzten Rang abgerutscht ist.

Nach dem Spiel beim Ersten wird es für Viktoria nun nicht viel leichter: Am Sonntag geht es gegen den Tabellenzweiten Wacker Nordhausen (13.30 Uhr, Stadion Lichterfelde).


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.