GREEN BUDDY AWARD 2014 an AfB

Feierliche Übergabe des GREEN BUDDY AWARD an AfB.
Bürgermeisterin Angelika Schöttler und die Wirtschaftsförderung haben in Kooperation mit der Buddy Bear Berlin GmbH und der BerlinPartner für Wirtschaft und Technologie GmbH zum vierten Mal den GREEN BUDDY AWARD verliehen. Mit dem Preis wurden drei Unternehmen aus Tempelhof-Schöneberg ausgezeichnet, für die Ökologie und Nachhaltigkeit Teil der Unternehmensphilosophie sind und die sich durch beispielhafte Initiative um eine nachhaltige Entwicklung verdient gemacht haben. In Anerkennung dieses ökologisch verantwortungsvollen unternehmerischen Handelns und dem damit verbundenen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz ging der GREEN BUDDY AWARD 2014 in der Kategorie Produktion/Produktionsnahe Dienstleistungen an die AfB gGmbH für ihr nachhaltiges Konzept im Bereich IT-Remarketing. Ausschlaggebend für die Jury war der ökologische Erfolg des AfB-Konzepts, nämlich die Reduktion von Elektroschrott, Schonung knapper Energiereserven, Sicherstellung einer nachvollziehbaren Kreislaufwirtschaft. AfB - AfB steht für "Arbeit für Menschen mit Behinderung" - hofft, weitere Unternehmen für eine Partnerschaft zu gewinnen, denn die AfB verpflichtet sich zur Nachhaltigkeit, nicht nur ökologisch, sondern auch sozial. Gebrauchte IT-Hardware großer Firmen wird übernommen, geprüft, mit einer Software nach vereinbartem Standard datengelöscht. Die Geräte werden getestet, gereinigt, aufbereitet und in eigenen Läden oder über das Internet vermarktet. Defekte Geräte dienen der Ersatzteilgewinnung, Restrohstoffe werden recycelt.

Verkauf & Reparaturservice: Bessemerstraße 2-14 (Malzfabrik), 12103 Berlin, 720 12 32-100, im Internet: www.afb-group.eu/berlin.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden