Älterwerden

Was heißt schon alt: Wanderausstellung im Rathaus Tiergarten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 17.06.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Das Bundesfamilienministerium hat einen Foto- und Videowettbewerb ausgelobt, der sich mit Fragen wie „Wie alt ist alt?“, „Bis wann ist man noch jung?“ und „Wie sieht das Leben im Alter tatsächlich aus?“ beschäftigt. Eine Auswahl von Profi- und Amateurbeiträgen ist vom 23. Juni bis 25. Juli im Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, zu sehen. Die Bilder zeigen Porträts von Senioren, alte Menschen bei der Arbeit,...

Wissenswertes über das Altern

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.05.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Divan | Charlottenburg. Alt werden, aber mobil bleiben – wie das in Charlottenburg-Wilmersdorf gelingt, besprechen Akteure am Donnerstag, 8. Juni. Dann sind Interessenten von 14 bis 17 Uhr ins Interkulturelle Stadtteilzentrum Divan, Nehringstraße 8, eingeladen, wo sich Experten zu einer Podiumsdiskussion treffen. Zudem haben das Divan und die Kontaktstelle PlfegeEngagement als Veranstalter ein Unterhaltungsprogramm mit Theater,...

Nachdenken über das Älterwerden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 23.04.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Frauenladen Paula Weißensee | Weißensee. Zu einem Biographie-Workshop „Das Älterwerden und ich“ lädt der Weißenseer Frauenladen Paula am 29. April ein. Von 11 bis 14.45 Uhr haben Frauen Gelegenheit, mehr über kreative Biographie-Arbeit zu erfahren. In diesem Workshops setzen sich die Teilnehmerinnen unter anderem mit der Frage auseinander: Welchen Gestaltungsspielraum nutzen sie für das Älterwerden? Die Veranstaltung findet in der Langhansstraße 141...

1 Bild

Gesund älter werden: Verein will die Situation von Senioren nachhaltig verbessern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 07.03.2017 | 180 mal gelesen

Berlin: Rathaus Pankow | Pankow. Im Pankower Zentrum sollen in den kommenden Jahren neue Strukturen und Angebote geschaffen werden, die das Älterwerden im Kiez erleichtern sollen. Um das zu erreichen, startet der Qualitätsverbund Netzwerk im Alter (QVNIA) ein neues Projekt.Dessen Titel „Quartiersentwicklung in Pankow-Zentrum. Aufmerksamkeit für ein nachbarschaftliches Miteinander“. Gefördert wird es von der Deutschen Fernsehlotterie. „Dass wir uns...

Film über das Älterwerden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 03.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Familienplanungszentrum Balance | Lichtenberg. Zum Ende der Filmreihe "Wenn wir älter werden..." gibt es am 15. März um 17.30 Uhr den Spielfilm "Vitus" aus dem Jahr 2005 mit dem Schauspieler Bruno Ganz in der Hauptrolle zu sehen. Der Film erzählt vom einfühlsamen Umgang eines Großvaters mit seinem hochbegabten Enkelsohn und greift thematisch den Konflikt zwischen der älteren und jüngeren Generation auf. Nach der Filmprojektion können die Zuschauer mit dem...

Geschichten ums Älterwerden

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.02.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbibliothek "Heinrich von Kleist" | Marzahn. Carmen-Maja und Jennipher Antoni präsentieren in der Heinrich-von-Kleist-Bibliothek, Havemannstraße 17B, am Mittwoch, 22. Februar, 18 Uhr ihr Programm „Alt und Jung“. Das Programm der beiden Schauspielerinnen dreht sich um das Älterwerden. Mutter und Tochter erzählen skurrile Geschichten, Anekdoten, Märchen und Gedichte. Der Eintritt ist frei. hari

Wie kann man glücklich altern?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 14.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. „Die Kunst glücklich zu altern“ ist der Titel einer Veranstaltung, zu der die Kontaktstelle Pflegeengagement Pankow am 21. Februar einlädt. Von 15 bis 16.30 Uhr wird die Gerontotherapeutin Marlies Carbonaro unter anderem darüber sprechen, was unter Altern zu verstehen ist und was es für den Menschen bedeutet. Sie wird auf Fragen eingehen, ob das Alter als Ende oder als Krönung des Lebens zu sehen ist. Und sie wird...

Älter werden im Kiez

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 02.09.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Kieztreff Koepjohann | Mitte. Am 9. September um 15 Uhr findet im Kieztreff Koepjohann in der Großen Hamburger Straße 29 eine Veranstaltung zum Thema „Älterwerden in der Nachbarschaft“ statt. Anbieter, Gruppen und Einrichtungen, die sich um eine Verbesserung der Lebenssituation von älteren Bürgern im Kiez bemühen, stellen sich an diesem Nachmittag vor. Christine Schlund, neue Pfarrerin der Sophienkirche, hält einen Einführungsvortrag zum Thema. Für...

Älter werden, Neues wagen: Bürger sammeln Ideen für Moabit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 25.06.2016 | 40 mal gelesen

Berlin: Stadtschloss Moabit | Moabit. Jeder könne etwas Wichtiges zur Zukunft Moabits beitragen, ist die Geschäftsführerin des „Moabiter Ratschlags“ überzeugt. Daher lädt der Verein zu einer zweitägigen Zukunftswerkstatt ein.Unter dem Motto „Älter werden – Neues wagen“ kommen rund 20 Interessierte am 1. Juli von 14 bis 18 Uhr und am 2. Juli von 9.30 bis 15.30 Uhr im Stadtschloss Treff in der Rostocker Straße 32b zusammen. Nach der Methode der...

Fotos vom Älterwerden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 28.05.2016 | 16 mal gelesen

Pankow. Das Frauenzentrum Paula Panke ruft zu einem Fotowettbewerb zum Thema „Älterwerden aus weiblicher Sicht“ auf. Derzeit läuft im Frauenzentrum an der Schulstraße 25 eine Bildungsreihe zu diesem Thema. Das brachte die Macherinnen auf die Idee, begleitend einen Fotowettbewerb zu initiieren. Frauen jeden Alters sind aufgefordert, ihre Sicht auf das Älterwerden fotografisch umzusetzen. Die Fotos mit hoher Auflösung können...

Rennrad oder Schaukelstuhl

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 29.03.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Dorothee-Sölle-Haus | Marienfelde. Im Dorothee-Sölle-Haus, Waldsassener Straße 9, findet am 6. April eine Veranstaltung zum Thema „Älterwerden gestalten“ unter dem Motto „Rennrad oder Schaukelstuhl“ statt. Von 18 bis 20 Uhr werden die verschiedenen Phasen des Alterns mit ihren Möglichkeiten und Einschränkungen vorgestellt. Weitere Informationen und Anmeldung bei Sigrid Tempel unter  755 12 20/ 14. HDK

Nur zehn Minuten Zeit

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 27.01.2016 | 30 mal gelesen

Berlin: Paula Panke | Pankow. Zu einer offenen Winter-Lesebühne unter dem Motto „Zehn Minuten“ lädt das Frauenzentrum Paula Panke am 5. Februar ein. Von 19 bis 23 Uhr sind Frauen aller Altersgruppen willkommen, ihre Texte vorzulesen. Dafür haben sie jeweils zehn Minuten Zeit. An diesem Abend geht es um Texte rund um das Älterwerden. Was gut ankommt, soll auf dem Blog des Frauenzentrums veröffentlicht werden. Die Veranstaltung findet an der...