Änderungen

Eine Nummer kleiner

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 10.06.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Museum der Moderne | Tiergarten. Seinen Spitznamen hat das am Kulturforum geplante neue Museum der Moderne schon weg: Die Berliner nennen den Entwurf des Basler Architektenbüros Herzog & de Meuron schlicht „Scheune“. Ansonsten könnte sich im Verlauf der Planungen noch einiges ändern. Wie Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, mitgeteilt hat, schrumpft die Nutzfläche des künftigen Museums um zehn Prozent von 14 700...

Die neue Pflegereform 1

Dagmar Marquard
Dagmar Marquard | Niederschönhausen | am 06.02.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Wohnstätten Siloah | Frau Didszun vom Pflegestützpunkt Pankow-Mühlenstr. informiert über die Neuerungen der ab 1.Jan.2017 geltenden Pflegereform . Gern wird sie Ihre Fragen zum Thema "Pflege" beantworten.

Thementage im Pflegestützpunkt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | am 27.10.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Pflegestützpunkt Wilhelmsruh | Wilhelmsruh. Um „Änderungen durch das Pflegestärkungsgesetz II ab 2017“ geht es bei zwei Thementagen im November. Veranstaltet werden diese vom Pflegestützpunkt Pankow-Wilhelmsruh in der Hauptstraße 42. Am 7. November von 15 bis 17 Uhr sind erwachsene Pflegebedürftige und deren Angehörige zum Thementag willkommen. Eltern und anderen betreuenden Personen, die Kinder pflegen, ist indes der Thementag am 28. November von 17 bis...

Bürger können Einsicht nehmen: Pläne für Wohnungsneubau liegen aus

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Mitte | am 26.09.2016 | 108 mal gelesen

Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt | Neukölln. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt führt vom 26. September bis 28. Oktober die nächste Öffentlichkeitsbeteiligung zu Änderungen des Flächennutzungsplans (FNP Berlin) durch. Wesentliche Ziele der Änderungen sind die planerische Vorbereitung und Aktivierung weiterer Flächen für den dringend erforderlichen Wohnungsbau. Die Beteiligung erfolgt zu vier Änderungsverfahren. Auch in Neukölln sollen...

1 Bild

Das ändert sich 2016: Was Verbraucher im neuen Jahr erwartet

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 153 mal gelesen

Dieses Jahr kommen wieder eine Reihe von neuen Regelungen und Veränderungen auf Verbraucher zu. Wer davon betroffen ist und was sich ändert – hier ein Überblick:Altersvorsorge: Der Fiskus hat bisher 80 Prozent der Aufwendungen für die Altersvorsorge anerkannt. 2016 wirken sich bis zu 82 Prozent steuermindernd aus. Das heißt, Steuerpflichtige können bis zu 18 669 Euro im Jahr geltend machen. Bei Ehepaaren werden sogar...