1. FC Union

1. FC Union erhält Preis der Umwelthilfe

Steffi Bey
Steffi Bey | Oberschöneweide | am 30.11.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Stadion Alte Försterei | Oberschöneweide. Im Kampf gegen die Flut von Einwegbechern und Papptellern in Stadien der Fußballbundesliga ist der 1. FC Union Berlin absolute Spitze.Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat jetzt den Zweitligisten für das beste Abfallmanagement der 1. und 2. Bundesliga ausgezeichnet. Durch den ausschließlichen Einsatz von Mehrwegbechern, der Wurst im Brot sowie Großbehältern für Senf und Ketchup werden bei Union jährlich...

2 Bilder

Köpenicker Projekt bringt Flüchtlinge im Bezirk in Arbeit

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 18.11.2016 | 770 mal gelesen

Köpenick. In den Flüchtlingsunterkünften im Bezirk leben mehrere Tausend Menschen. Nur wenige von ihnen finden in einen Job, das Projekt „Türöffner“ will das jetzt ändern.Gegründet wurde es von Peter Hermanns, dem Leiter des Flüchtlingsheims an der Alfred-Randt-Straße, und dem Köpenicker Bauunternehmer Joachim Gericke. Gericke sitzt im Wirtschaftsrat von Union Berlin und ist über den Bezirk hinaus bestens vernetzt. 2015 war...

2 Bilder

Vor Ort – Bilder aus der Försterei

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 12.10.2016 | 57 mal gelesen

Berlin: Galerie Alte Schule | Adlershof. Derzeit gibt es in der Galerie Alte Schule eine Ausstellung, die Kunst und Sport miteinander verbindet. „Bilder aus der Försterei“ ist der Titel.Denn gemeint ist genau die Försterei, die Alte Försterei in der Wuhlheide. Mehrere Fotografen waren in den vergangenen Jahren mit ihren Kameras dort. Sie haben den Neubau des Stadions beobachtet, waren bei fast jedem Auswärtsspiel dabei oder haben Zuschauer mit Fankleidung...

5 Bilder

Eiserne Fans trainieren für den Drachenboot-Cup in Grünau

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Grünau | am 13.08.2016 | 592 mal gelesen

Berlin: Regattastrecke Grünau | Grünau. Am 11. September gibt es auf der historischen Olympia-Regattastrecke einen ganz besonderen Wettkampf. Am Start sind 50 Teams, deren Drachenboote ausschließlich mit Union-Fans besetzt werden.Treffpunkt: Bootshaus des SV Rotation am Ufer der Alten Spree. Mit Blick auf die Baumgarteninsel bereitet das Team um Michael Golyssa die Trainingsrunde vor. Schnell wird für die Kamera der eigentlich nur Wettkämpfen vorbehaltene...

FC Union: Baustopp am Fanhaus

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 04.08.2016 | 125 mal gelesen

Berlin: Fanhaus 1. FC Union | Oberschöneweide. Vor Kurzem warb der 1. FC Union noch mit Fotos, auf denen ein Sponsor beim Bau des Fanhauses kräftig zupackt. Nun wurden die Arbeiten gestoppt. „Aufgrund der sich abzeichnenden Lösung der Standortfrage für das Nachwuchsleistungszentrum hat das Präsidium des 1. FC Union Berlin entschieden, alle Immobilien hinsichtlich ihrer optimalen Nutzung gemeinsam mit der Leitung des Nachwuchsleistungszentrums, der Fan-...

1 Bild

Runde Sache: Adler macht Union platt

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 28.07.2016 | 159 mal gelesen

Lichtenrade. Den Fußball-D-Mädchen vom SV Adler ist die Sensation geglückt. Die jungen Kickerinnen haben die bisherige Nummer 1 im Mädchenfußball, den 1. FC Union, vom Thron gestoßen und den Berliner Meistertitel nach Lichtenrade geholt. Damit konnte erstmals ein Team vom SV Adler einen Berliner Meistertitel auf dem Feld erringen. Das gleiche Team hatte schon im Frühjahr den Berliner Hallenmeistertitel gewonnen. Wie schon in...

2 Bilder

Berliner TSC wieder mit männlichen Kickern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.07.2016 | 15 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Es ist ein sporthistorisches Ereignis: Im Berliner TSC trainieren und spielen ab sofort wieder Jungen und Männer Fußball.Vor 50 Jahren verlor der BTSC im Zuge der Umstrukturierung des Fußballs in der DDR seine Herrenfußballabteilung. Diese gründete sich in Köpenick als 1. FC Union neu. Es dauerte dann 32 Jahre, ehe im BTSC wieder Fußball gespielt wurde. Eine Gruppe engagierter Fußballerinnen entschloss sich...

Rettung für den „Mellowpark“: Bezirk Treptow-Köpenick verlängert Vertrag bis 2035

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 24.07.2016 | 105 mal gelesen

Berlin: Mellowpark | Oberschöneweide. Der „Mellowpark“, das Skater- und BMX-Paradies am Ufer der Spree, hat jetzt wieder eine Zukunft. Anfang Juli wurde der Nutzungsvertrag verlängert.Wenn der aktuelle Vertrag einst auslaufen sollte, dürften einige der derzeitigen Akteure bereits im Rentenalter sein. Denn der Bezirk Treptow-Köpenick hat den Nutzungsvertrag bis zum 31. Dezember 2035 verlängert. Unterschrieben wurde die neue Vereinbarung von...

2 Bilder

Werkzeug für Eiserne Fans: Neuer Sponsor greift Fußballverein unter die Arme

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 23.07.2016 | 134 mal gelesen

Oberschöneweide. Noch vor Saisonstart wurde der neue Topsponsor Contorion beim Zweitligisten 1. FC Union Berlin aktiv, spendete Werkzeug und packte beim Bau des neuen Fanhauses richtig mit an.Während die Mannschaft im Sommerlager trainiert und sich auf die kommende Saison vorbereitet, wird an der Lindenstraße fleißig gearbeitet, schließlich soll das neue Zuhause für Union-Fans so schnell wie möglich fertig werden. Da kommt es...

Neuer Tramhalt für die Eisernen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 15.06.2016 | 28 mal gelesen

Oberschöneweide. Die Fans von „Eisern Union“ können künftig noch besser mit der Straßenbahn zu den Heimspielen in der Alten Försterei anreisen. Bis Mitte Juli wird die Haltestelle vor dem Stadion umgebaut. Sie erhält neue Bahnsteigkanten und einen weiteren Abgang unmittelbar zum Stadioneingang. Für den Umbau muss der Bahnverkehr nicht unterbrochen werden. Allerdings fahren die Züge in Richtung Wilhelminenhofstraße hier vom...

Bahn kontra Fußballfans

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 26.05.2016 | 76 mal gelesen

Oberschöneweide. Mehrere Fans des 1. FC Union werden künftig vermutlich auf die Beförderung durch die Deutsche Bahn verzichten müssen. Nach einem Auswärtsspiel in Rostock hatten Union-Fans am 21. Mai auf der Rückfahrt nach Berlin einen fast fabrikneuen Doppelstockwagen demoliert. Die Bahn beziffert den Schaden durch eingetretene Wandverkleidungen, zerstörte Lampen und Scheiben sowie entwendete Videokameras auf rund 30 000...

Flüchtlinge ausgezogen

Silvia Möller
Silvia Möller | Oberschöneweide | am 13.05.2016 | 22 mal gelesen

Oberschöneweide. Angesichts der dramatischen Lage vieler geflüchteter Menschen und fehlender Unterbringungsmöglichkeiten hatte der 1. FC Union im September das Gebäude seines künftigen Fanhauses als Unterkunft für die Wintermonate zur Verfügung gestellt. Nach den notwendigen Umbaumaßnahmen zogen einige Wochen später die ersten Menschen in die vom Internationalen Bund betriebene Notaufnahmeeinrichtung ein. Ende April endete...

4 Bilder

Abpfiff für die "Wilde 13": Fußball-Fankneipe in der Gabriel-Max-Straße muss am 30. April schließen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 15.04.2016 | 3578 mal gelesen

Berlin: Wilde 13 | Friedrichshain. Es wird ein völlig misslungener Nachmittag für die Fans von Werder Bremen. Ihr Team kassiert eine 1:2-Heimniederlage gegen den FC Augsburg und befindet sich jetzt in höchster Abstiegsgefahr. Aber nicht die miese Tabellensituation des Traditionsclubs beschäftigte danach viele Anhänger.Auch der Ort, an dem sie bisher die Spiele ihres Lieblingsvereins verfolgen, steht vor dem Aus: die Fußballkneipe "Wilde 13" in...

2 Bilder

Notunterkunft schließt: Gebäude wird zum Fanhaus umgebaut

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 15.04.2016 | 163 mal gelesen

Köpenick. Der frühere Lidl-Markt an der Lindenstraße soll bald zum Fanhaus umgebaut werden. Die Flüchtlinge ziehen jetzt aus.„Am 24. April ist Schluss, dann müssen die letzten Flüchtlinge ausgezogen sein“, erzählt Heimleiter Peter Hermanns vom Internationalen Bund. Zeitweise waren in dem früheren Einkaufsmarkt 120 Flüchtlinge, vor allem aus Kriegsgebieten untergebracht. Dabei war der Markt von vorneherein ebenso wie...

Union gegen KSC: Schlägerei zwischen "Fans" beider Teams

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 04.03.2016 | 49 mal gelesen

Friedrichshain. Anhänger des FC Union und des Karlsruher SC sind am Abend des 26. Februar in einem Lokal an der Krossener/Ecke Simon-Dach-Straße aufeinander losgegangen. Etwa 15 KSC-Fans schauten sich dort die Übertragung des Spiels beider Mannschaften an. Gegen 20.20 Uhr tauchten etwa 20 Männer vor der Kneipe auf, die dem Unionlager zugerechnet wurden. Die Kontrahenten attackierten sich zunächst auf der Straße, ehe sich die...

Vorfälle neu bewertet: Gemeinsame Erklärung von Union und Polizei

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 11.02.2016 | 39 mal gelesen

Oberschöneweide. Am 30. Januar kam es im Vorfeld eines Benefizspiel zwischen 1. FC Union und SV Austria Salzburg zu Zusammenstößen von Fans mit der Polizei. Letztere hat ihr Vorgehen inzwischen neu bewertet.Vor allem die Behauptung, rund 250 Fans hätten die Beamten attackiert, wird nicht mehr aufrecht erhalten. Der Verein und die Berliner Polizei haben sich auf eine gemeinsame Erklärung geeinigt, die wir in Auszügen...

Randale bei den „Eisernen“

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 04.02.2016 | 26 mal gelesen

Berlin: Stadion Alte Försterei | Oberschöneweide. Sehr unschöne Szenen haben sich im Rahmen eines Benefizspiels am 30. Januar rund um die Alte Försterei abgespielt.Eigentlich sollte mit dem Spiel der in wirtschaftliche Schieflage geratene Verein Austria Salzburg unterstützt werden. Nach Angaben der Polizei gab es bereits auf dem Marsch zum Stadion aus einer Gruppe von rund 250 Union-Anhängern Würfe von Pyrotechnik und Angriffe auf die Beamten. Das wurde...

1 Bild

50 Jahre 1. FC Union: von Höhen, Tiefen und treuen Fans

Manuela Frey
Manuela Frey | Köpenick | am 26.01.2016 | 535 mal gelesen

Berlin: Stadion an der Alten Försterei | Köpenick. Was für eine Geschichte! 2016 ist für den 1. FC Union Berlin ein besonderes Jahr. Der Klub aus Köpenick feiert 50-jähriges Vereinsjubiläum. Verschwunden geblieben ist bis heute die Gründungsurkunde des 1. FC Union. Fest steht: Am 20. Januar 1966 wurden Name und Logo auf der Gründungskonferenz präsentiert. Gelächter gab es, weil der Stoff, der alles verhüllen sollte, vorab herunterfiel. Vereinsfarben rot-weiß Die...

Ausstellung zum Union-Jubiläum

Steffi Bey
Steffi Bey | Köpenick | am 21.01.2016 | 76 mal gelesen

Berlin: Stadion Alter Försterei | Oberschöneweide. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des 1. FC Union Berlin ist jetzt eine Sonderausstellung zur Club- und Stadiongeschichte in der Haupttribüne des Stadions zu sehen. Pokale, Medaillen, Urkunden und historische Fotografien erwarten die Besucher. Interessierte können die Schau im Rahmen einer einstündigen Sonderführung besuchen. Dazu ist eine Anmeldung unter touren@altefoersterei.berlin notwendig. Angegeben...

Fanshop des 1. FC Union

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Köpenick | am 06.01.2016 | 102 mal gelesen

Berlin: Fanshop des 1. FC Union | Fanshop des 1. FC Union, Elcknerplatz 16a, 12555 BerlinDer Fanshop des 1. FC Union Berlin ist umgezogen und befindet sich seit Ende November in größeren Räumlichkeiten am Elcknerplatz, gegenüber dem S-Bahnhof Köpenick. Dort erhalten die Anhänger alle Fanartikel sowie die aktuelle Teamsport-Kollektion. Darüber hinaus werden hier auch Eintrittskarten für die Heimspiele der Eisernen verkauft. P.R. Gibt es in Ihrem Kiez auch...

1 Bild

Ex-Weltmeister in der Max-Schmeling-Halle zu Gast

Fußball-Woche
Fußball-Woche | Mitte | am 30.12.2015 | 162 mal gelesen

Fußball: Zwei große Hallenturniere stehen am 16. und 17. Januar im Blickpunkt des Sportgeschehens in Berlin. Mit einer ausverkauften Max-Schmeling-Halle wird am Sonnabend, 16. Januar, gerechnet, wenn um 12 Uhr das AOK Traditionsmasters angepfiffen wird. Titelverteidiger Hertha BSC trifft mit Spielern wie Fredi Bobic, Dariusz Wosz, Maik Franz und Sofian Chahed in der Gruppe B auf den Stadtrivalen 1. FC Union sowie auf den...

Eiserner Fanshop ist umgezogen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 22.11.2015 | 46 mal gelesen

Berlin: Fanshop 1. FC Union | Köpenick. Der Fanshop des 1. FC Union hat das Forum Köpenick verlassen. Das Geschäft mit allem, was die Fans von Eisern-Union so brauchen, ist jetzt ein paar Häuser weiter am Elcknerplatz 16a (Ecke Borgmannstraße) präsent. Dort ist auch das neue Buch von Frank Nußbücker „111 Gründe, Unioner zu sein“ (Berliner Woche berichtete) zu haben. Geöffnet ist montags bis sonnabends von 10 bis 20 Uhr. RD

3 Bilder

Flüchtlingsheim im alten Markt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 20.11.2015 | 298 mal gelesen

Berlin: Fanhaus 1. FC Union | Köpenick. Die Lindenstraße 18 ist für die nächsten Monate eine provisorischen Flüchtlingsunterkunft. Sie befindet sich im 2013 geschlossenen Lidl-Markt.Den hatte der 1. FC Union gekauft, um dort ein Fanhaus einzurichten. Diese Pläne wurden erst einmal verschoben. Seit dem 16. November dient der Flachbau als provisorisches Flüchtlingsheim. „Natürlich hätten wir unser Fanhaus gerne zum 50. Vereinsgeburtstag im Januar 2016...

1 Bild

"Eisernes" Theater: Seit zehn Jahren kommt der 1. FC Union auf die Bühne

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 05.11.2015 | 183 mal gelesen

Berlin: Freiheit 15 | Köpenick. Als 2006 erstmals „Eisern Union – das Stück zum Spiel“ auf die Bühne kam, war der Erfolg nicht vorherzusehen. Seitdem wird es jedes Jahr eine Woche lang gespielt.Meist sind die Karten für die Vorstellungen in der Freiheit 15 schnell ausverkauft. Für die Fans von Union ist das nächste Spiel fast immer ein Drama – wie im richtigen Theater. Daher ist das Stück von Jörg Steinberg eines aus dem Leben des bald 50-jährigen...

Flüchtlingsbleibe im alten Markt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 04.11.2015 | 69 mal gelesen

Berlin: Fan-Haus 1. FC Union | Köpenick. Im früheren Lidl-Markt an der Lindenstraße werden jetzt Flüchtlinge untergebracht. Der 1. FC Union stellt den geplanten Umbau zu einem Fanhaus vorerst zurück und stellt das Gebäude dem Land Berlin zur Verfügung. Im ehemaligen Supermarkt können während der Wintermonate bis zu 150 Flüchtlinge untergebracht werden. Betreiber der Unterkunft wird der Internationale Bund, die ersten Bewohner sollen in der Woche ab 16....