Adalbertstraße

Mit Messer verletzt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 21.10.2016 | 8 mal gelesen

Kreuzberg. Mit einer Stichverletzung in der Hüfte musste am frühen Morgen des 21. Oktober ein 19-jähriger Mann ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nach Polizeiangaben soll ihn gegen 1.20 Uhr an der Adalbertstraße ein Unbekannter mit einem Messer attackiert haben und danach geflüchtet sein. tf

Tod nach Schussverletzung

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 05.09.2016 | 9 mal gelesen

Kreuzberg. Zeugen hatten am 3. September gegen 22 Uhr die Polizei alarmiert, weil sie in einem Hausdurchgang an der Adalbertstraße mehrere Schüsse gehört hatten. Außerdem sahen sie einen Mann davonrennen. In dem Durchgang fand sich ein 32-jähriger Mann mit Schussverletzungen im Oberkörper. Er starb wenig später im Krankenhaus. Die Hintergründe sind noch unklar. tf

1 Bild

Museum feiert Jubiläum: Vom Siebenjährigen Krieg zum X-Berg-Tag

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Kreuzberg | am 11.08.2016 | 54 mal gelesen

Berlin: Bezirksmuseum Kreuzberg | Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksmuseum in der Adalbertstraße 95 feiert am Sonnabend, 28. August, seinen 25. Geburtstag.Vor genau 25 Jahren wurde im August 1991 die Ausstellung „Der Prinz wohnt hier nicht mehr" eröffnet. Damit sollte an den Namensgeber der Straße Prinz Adalbert von Preußen erinnert werden. „Ein Heimatmuseum gab es damals in Kreuzberg nicht“, erinnert sich Martin Düspohl. „In Kreuzberg gab es beim...

Messerstecher gefasst: Verdächtiger soll Frauen verletzt haben

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 17.02.2016 | 39 mal gelesen

Kreuzberg. Intensiv hat die Polizei seit dem 13. Februar im Bereich der Oranienstraße nach einem Messerstecher gefahndet. Drei Tage später konnte ein dringend Tatverdächtiger festgenommen werden.Der Erfolg ist nicht zuletzt Kommissar Zufall – konkret, einem Polizisten außer Dienst – zu verdanken. Er hörte am 16. Februar gegen 10.45 Uhr in der Oranienstraße einen Schrei und sah eine junge Frau verletzt auf dem Boden liegen....

Lärmstress in der Adalbertstraße: Bewohner fühlen sich auch dort gestört

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 02.08.2015 | 269 mal gelesen

Kreuzberg. Ärger wegen spätabendlichem Krach vor Lokalen gibt es im Bezirk an vielen Stellen. Das jüngste Beispiel ist die Adalbertstraße.Dort, so beklagte Anwohner Friedrich Tünnerhoff vor Kurzem in der BVV, gebe es eine seit Längerem bekannte Lärmproblematik durch den Außenausschank und Sitzgelegenheiten vor Kneipen und Spätkaufgeschäften. Was, so seine Frage, habe der Bezirk in dieser Richtung bisher unternommen?Die...