Afro-deutsche Spielgruppe

Wie schmeckt es in Afrika?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.05.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: SportJugendZentrum | Prenzlauer Berg. „Viva African Diaspora + Essen“ ist das Motto eines Familientreffens, zu dem die Afro-Deutsche Spielgruppe Berlin einlädt. Die Veranstaltung findet am 4. Juni von 15 bis 18 Uhr statt. Dazu sind Familien willkommen, die einen Nachmittag rund um afrikanisches Essen erleben möchten. Im SportJugendZentrum an der Lychener Straße 75 geht es um Lieblingsgerichte aus dem Senegal, aus dem Kongo, aus Südafrika, aber...

Was trägt man in Afrika zu Festen?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.05.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Sportjugendzentrum Lychi | Prenzlauer Berg. Zu einem Familientreffpunkt unter dem Motto „Viva African Diaspora + Kleidung“ lädt die Afro-Deutsche Spielgruppe Berlin am 7. Mai ein. Von 15 bis 18 Uhr sind dazu Familien willkommen, die einen Nachmittag mit festlicher afrikanischer Kleidung und Musik erleben möchten. Im SportJugendZentrum in der Lychener Straße 75 kann solche Bekleidung mal angezogen werden. Außerdem werden Benita und Sebastian Bailey...

4 Bilder

Gemeinsam tanzen und kochen: Binationale Familien treffen sich

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 31.03.2016 | 36 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Zu einem Tanzworkshop und einem „Global Food Cooking“ lädt der Verein Total Plural in das Sportjugendzentrum Lychi ein.Beides findet im Rahmen des Familientreffpunkts der afro-deutschen Spielgruppe am 9. April statt. Von 12 bis 15 Uhr ist der ugandische Künstler und Pädagoge Arthur Kisitu zu Gast. In seiner Heimat arbeitet er mit Kindern unterschiedlicher Volksgruppen. Bei seiner Stippvisite in Berlin bietet...

3 Bilder

Gelebte Vielfalt: Die Afro-Deutsche Spielgruppe feiert zehntes Jubiläum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.10.2015 | 240 mal gelesen

Berlin: SJZ Lychi | Prenzlauer Berg. Mit einer Party feiert die Afro-Deutsche Spielgruppe am 10. Oktober ihren zehnten Geburtstag. Diese Gruppe ist eine Erfolgsgeschichte. Was 1995 auf Initiative der Künstlerin Ulrike Düregger recht beschaulich begann, ist inzwischen zu einem großen festen Treffpunkt für binationale Familien geworden. Keisha, Celia, Silas, Jean-Luc und ihre Freunde fühlen sich in dieser Gruppe sehr wohl. Sie sind dunkelhäutig....