Alexanderplatz

Betrunkener knallt in Geschäftshaus

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | vor 2 Tagen | 8 mal gelesen

Mitte. Auf der Flucht vor einer zivilen Polizeistreife ist ein 21-Jähriger am 19. Februar in der Nacht zu Montag gegen drei Uhr in das Saturn-Geschäftshaus am Alex gekracht. Der angetrunkene Toyota-Fahrer gab in Richtung Alexanderplatz Gas, als ihn eine Zivilstreife an der Jannowitzbrücke kontrollieren wollte. Die Kurve nach rechts von der Alexanderstraße in die Otto-Braun-Straße schaffte der junge Mann nicht und bretterte...

4 Bilder

Modellbahn-AG begeistert Schülergenerationen

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Marienfelde | am 12.01.2018 | 243 mal gelesen

Berlin: Gustav-Heinemann-Schule | Luca Rambold steht am Schaltpult neben dem Rangierbahnhof. Per Knopfdruck entscheidet er, ob ein Regionalzug, ein ICE oder eine S-Bahn auf die Strecke fährt. Währenddessen sorgt Pascal Ohm dafür, dass am Bahnhof Zoo die Züge auf dem richtigen Gleis einfahren. Die beiden Schüler sind Mitglieder einer Arbeitsgemeinschaft, die sich mit viel Herzblut um die Modelleisenbahnanlage in der Gustav-Heinemann-Oberschule kümmert....

1 Bild

Pendel- und Ersatzverkehr: U5 ist drei Monate unterbrochen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.01.2018 | 1170 mal gelesen

Berlin: U-Bahnlinie 5 | Eines muss man den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) ja lassen: Sie finden für ihre Baumaßnahmen und die damit verbundene Unwägbarkeiten für die Fahrgäste immer wieder positive Überschriften. So auch beim aktuellen Vorhaben, das vor allem Friedrichshain betrifft. "Der Anschluss wird erreicht", lautet der Titel für die dreimonatigen Einschränkungen auf der U-Bahnlinie 5. Beginnend am 8. Januar, gibt es bis zum 8. April...

1 Bild

BVG macht U5 ab Strausberger Platz dicht!

Marcel Adler
Marcel Adler | Friedrichshain | am 04.01.2018 | 251 mal gelesen

BERLIN - Nix geht mehr auf der U5 zwischen Strausberger Platz und Alexanderplatz. Die BVG erneuert neben Gleise und Signale auch das Stellwerk auf dem Streckenabschnitt. 80.000 Fahrgäste sind täglich betroffen. Ab nächste Woche wird der Abschnitt der U5 zwischen Friedrichshain (ab Bahnhof Strausberger Platz) und Mitte (Bahnhof Alexanderplatz) dicht gemacht. Wie ein Sprecher der BVG gegenüber rbb24 bestätigte, sollen demnach...

25 Bilder

Bezirk Mitte: Was die Berliner Woche 2017 für Sie im Kiez entdeckte

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 21.12.2017 | 254 mal gelesen

Das Jahr 2017 geht zu Ende. In der Berliner Woche haben wir Sie über Ereignisse in Ihrem Kiez informiert, Probleme aufgegriffen und interessante Menschen vorgestellt. Jetzt ist es Zeit für einen Rückblick. Januar Nach jahrelangen Debatten beschließt der neue rot-rot-grüne Senat in seinem Sicherheitskonzept, auf dem Alexanderplatz eine Polizeiwache einzurichten. Nach Standortdiskussionen und dem üblichen Ämterhickhack...

Alex-Wache eröffnet

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 15.12.2017 | 51 mal gelesen

Mitte. 99 Tage nach dem ersten Spatenstich hat Innensenator Andreas Geisel (SPD) am 15. Dezember die neue Polizeiwache auf dem Alexanderplatz eröffnet. In der Alex-Wache sind immer drei Polizisten vom zuständigen Abschnitt 32 sieben Tage die Woche rund um die Uhr erreichbar. In der Kombiwache gibt es auch jeweils einen Arbeitsplatz für die Bundespolizei und das bezirkliche Ordnungsamt. Die Alex-Wache ist Teil des vom...

Mit Krückstock geschlagen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 29.11.2017 | 12 mal gelesen

Mitte. Wieder Gewalt am Alex. Auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz ist ein 29-jähriger Mann durch Faustschläge und Schläge mit einem Krückstock schwer verletzt worden. Er kam mit Kopf- und Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus. Laut Polizei hatten zwei 26 und 30 Jahre alte Männer am 29. November nachts auf dem Bahnsteig der Linie U5 den 29-Jährigen attackiert. Die Hintergründe des Streits sind unklar. Mitarbeiter des...

SPD will Alex-Staatsanwalt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 14.11.2017 | 16 mal gelesen

Mitte. Im Kampf gegen die wachsende Kriminalität auf dem Alexanderplatz schlägt SPD-Innenexperte Tom Schreiber einen eigenen Staatsanwalt vor. „Es ist eine Idee und eine Möglichkeit, besser gegen Straftäter vorzugehen“, so Schneider auf Twitter. Der Alex-Staatsanwalt soll dafür sorgen, dass Kriminelle schneller vor Gericht kommen. In der Senatsinnenverwaltung stößt der Vorschlag auf Wohlgefallen. „Wir finden einen...

Neues Jugendprojekt am Alex

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 07.11.2017 | 19 mal gelesen

Mitte. Auf dem Alexanderplatz ist eine neue Anlaufstelle für Jugendliche und junge Erwachsene eröffnet worden. Der Verein Moabiter Ratschlag bietet im sogenannten „JugendAktionsRaum am Alexanderplatz“ (JARA) vor allem für junge Geflüchtete an vier Tagen pro Woche Freizeit-, Begegnungs- und Beratungsmöglichkeiten an. Damit soll ein Abrutschen in die Kriminalität verhindert und die Integration gefördert werden. „Das...

Prügelei unter Jugendlichen

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 30.10.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Mitte. Am Abend des 29. Oktober haben sich zwei Jugendgruppen auf dem Alexanderplatz eine Massenschlägerei geliefert. Zeugen zufolge bestanden beide Gruppen aus ungefähr zehn Personen, die zunächst in einen Streit geraten sein sollen. Anschließend gingen mehrere Beteiligte mit Flaschen aufeinander los. Einer soll ein Fahrrad auf einen anderen Jugendlichen geworfen haben. Noch vor dem Eintreffen der Polizei konnten die meisten...

Zu viel Rummel: Öffentliche Plätze: Immer mehr Feste nerven die Berliner

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 24.10.2017 | 185 mal gelesen

von Jana Wörrle Ob Karneval der Kulturen, große Silvesterparty, Straßenfeste oder Oktoberfestrummel – in Berlin ist immer etwas los. Aber nicht immer tun die Veranstaltungen dem Image der Stadt gut. Florian Swyter von der Berliner FDP nannte den Alexanderplatz erst kürzlich in einem Bericht der Berliner Morgenpost einen „Dauerrummelplatz“. Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) hat angekündigt, für den...

3 Bilder

Büroruine wird Stadtlabor: Ins Haus der Statistik ziehen Beamte und Künstler

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 22.10.2017 | 956 mal gelesen

Berlin: Haus der Statistik | Mitte. In das seit 2008 leerstehende und völlig marode Geisterhaus an der Otto-Braun-Straße 70-72 soll bald wieder Leben einziehen. Der Senat hat den riesigen Gebäudekomplex von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) gekauft. Fenster ohne Scheiben, Graffiti auf der verwilderten Fassade, Bauzäune und Unkraut – das ehemalige Haus der Statistik (HdS) ist eine Büroruine in bester Citylage. Jetzt soll die landeseigene...

Messerangriff am Alex

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.10.2017 | 5 mal gelesen

Mitte. Die Gewaltvorfälle am Alexanderplatz reißen nicht ab. Am 16. Oktober wurde ein 23-jähriger Mann bei einer Streiterei erst durch einen Kopfstoß und von einem weiteren Täter mit einem Messerstich in den Rücken verletzt. Laut Polizei soll das Opfer gegen 21.40 Uhr mit einem Mann in Streit geraten sein, woraufhin sich circa 30 weitere Personen eingemischt haben sollen. Die Gruppe konnte fliehen. Der Verletzte verlor...

Messerangriff auf dem Alex

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 12.10.2017 | 45 mal gelesen

Mitte. Wieder ist es am Alexanderplatz zu einer Gewalttat gekommen. Die Polizei konnte am 10. Oktober einen 18-Jährigen festnehmen, der kurz zuvor nachmittags einen 14-Jährigen mit einem Messer in den Arm gestochen haben soll. Nach Zeugenaussagen war das Opfer zusammen mit einem Freund in der Ladenpassage des S-Bahnhofes Alexanderplatz unterwegs, als sie von vier jungen Männern beschimpft worden sein sollen. Nach der Attacke...

Neue Tunnelsohle: U2-Sanierung bis Dezember / Nachts fahren Ersatzbusse

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 21.09.2017 | 173 mal gelesen

Mitte. Von Mitte April bis Mitte Juli wurde bereits gebaut auf der U2-Strecke zwischen Alexanderplatz und Spittelmarkt. Jetzt hat der zweite Bauabschnitt begonnen.Schienersatzverkehr mit Nachtbussen – der Bahnverkehr auf der U-Bahnlinie 2 ist weiter beeinträchtigt. Nach der ersten Bauphase im Sommer haben die Verkehrsbetriebe (BVG) Mitte September wie geplant die Sanierung der Tunnelsohle der U2 fortgesetzt. Die Arbeiten...

2 Bilder

Rucksack-Reiniger gegen Kaugummis

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 21.09.2017 | 109 mal gelesen

Mitte. Die Reinigungsfirma Kärcher aus Winnenden hat dem Bezirk ein neues Reinigungsgerät vorgestellt, das im Kampf gegen Kaugummis auf Mittes Plätzen punkten soll. Das zuständige Straßen- und Grünflächenamt (SGA) ist gespannt, ob die Neuentwicklung etwas bringt. Anlässlich der Internationalen Reinigungsfachmesse CMS in Berlin haben die Reinigungsspezialisten der Firma Kärcher das Mosaikpflaster um den Neptunbrunnen...

Körperwelten-Show geht weiter: Betreiber muss Einwilligungserklärungen der Körperspender vorweisen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 15.09.2017 | 107 mal gelesen

Berlin: Menschen Museum | Mitte. Im ewigen Rechtsstreit zwischen dem Menschen Museum und dem Bezirksamt hat der Betreiber einen Sieg errungen. Das Verwaltungsgericht entschied, dass das Menschen Museum im Sockelbau des Fernsehturms „nicht gegen das bestattungsrechtliche Verbot verstößt, Leichen öffentlich auszustellen“. Bedingung dafür sei, dass für jedes Exponat eine ausreichende Einwilligungserklärung des Körperspenders vorliegt. Das...

Schlägerei am Alex

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 13.09.2017 | 13 mal gelesen

Mitte. Ein 23-jähriger Mann, der einer Frau zu Hilfe kommen wollte, ist am 13. September kurz vor zwei Uhr nachts von einer fünfköpfigen Gruppe mit Pfefferspray besprüht und mit Fäusten zu Boden geschlagen worden. Der Mann wollte einer Frau helfen, die an den Wasserkaskaden an der Panoramastraße von der aggressiven Gruppe belästigt und bedrängt worden war. Das Opfer wurde auch getreten, als es bereits am Boden lag. Die...

Martin Schulz in der Little BIG City

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.09.2017 | 17 mal gelesen

Mitte. Er ist noch gar nicht Kanzler, zieht aber am 12. September in die interaktive Miniaturwelt Little Big City am Alexanderplatz: Martin Schulz. Zusammen mit Altkanzlern und Bundeskanzlerin Angela Merkel wird Schulz als handbemalte 3D-Figur neuer Einwohner im Mini-Berlin im Sockelbau des Fernsehturms. Die Spezialisten in den Londoner Werkstätten von Merlin Entertainment haben auch Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, Kurt Georg...

1 Bild

Videoüberwachung auf dem Leopoldplatz: Polizei testet unbemannte Späh-Wagen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 08.09.2017 | 299 mal gelesen

Berlin: Leopoldplatz | Wedding. Zur Verbrechensbekämpfung auf dem Leopoldplatz kommt jetzt mobile Videotechnik zum Einsatz. Innensenator Andreas Geisel (SPD) testet dort Videowagen vom Typ Mobile Spy. Etwa so groß wie eine Gulaschkanone sind die neuen Einachser, die demnächst an verschiedenen Stellen auf dem Leo stehen. Statt eines Schornsteins ragt ein bis zu sechs Meter ausfahrbahrer Mast in den Himmel, an dem modernste HD-Laserkameras hängen....

1 Bild

Gemeinsam für mehr Sicherheit: Erster Spatenstich für Polizeiwache am Alex 4

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 07.09.2017 | 280 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Mitte. Knapp eine Million Euro teuer und 70 Quadratmeter groß ist die Alex-Wache, die zwischen Weltzeituhr und Brunnen der Völkerfreundschaft errichtet wird. Am 7. September erfolgte symbolisch der erste Spatenstich. Die Fertigstellung ist für den 13. Dezember geplant. In der Alex-Wache werden künftig Beamte der Landes- und Bundespolizei gemeinsam mit dem Ordnungsamt Mitte arbeiten und für mehr Sicherheit sorgen. Der...

1 Bild

Negative Spitzenplätze: Kotti und Warschauer Brücke sind kriminelle Hotspots

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.09.2017 | 168 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Zehn Gebiete in Berlin stuft die Polizei als kriminalitätsbelastete Orte ein. Davon befinden sich vier in Friedrichshain-Kreuzberg. Zwei von ihnen, das Kottbusser Tor und die Warschauer Brücke, liegen in diesem Negativranking auf Platz zwei und drei und damit ganz vorne. Getoppt nur noch vom Alexanderplatz. Die Gegenden, die als besondere Horte des Verbrechens gelten, sind schon länger bekannt....

Schwung für Stadtdebatte: Beschluss des Senats enthält neue Ideen zur Bürgerbeteiligung

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 22.08.2017 | 239 mal gelesen

Mitte. Bereits seit zwei Jahren wird offen diskutiert, wie das Gebiet zwischen Fernsehturm und Museumsinsel künftig aussehen soll. Nach den Bürgerleitlinien aus dem Juni 2016 kommt nun wieder Schwung in die Debatte. Auf seiner Sitzung am 15. August beschloss der Senat die Vorlage zur „Neuausrichtung der Stadtdebatte Berliner Mitte“. Eingebracht hatte sie die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher (Linke)....

Bezirkskarte informiert über Bürgerinitiativen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 21.08.2017 | 17 mal gelesen

Mitte. 54 Bürgerinitiativen, Kiezgruppen, Vereine und andere Interessengruppen engagieren sich in ihren Wohngebieten. Dazu gehören zum Beispiel die Standortgemeinschaft Müllerstraße, die Initiative Alexanderplatz und der Bürgerverein Hansaviertel. Das Bezirksamt hat jetzt eine Landkarte herausgegeben, auf der alle aktiven Bürgerinitiativen, Interessengemeinschaften, Stadtteilvertretungen und Quartiersräte verzeichnet sind....

Temporärer Jugendclub für Flüchtlinge am Alex kommt im Oktober

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 11.08.2017 | 171 mal gelesen

Berlin: Beachvolleyballfeld am Fernsehtrum | Mitte. Nach monatelanger Blockade des Bezirks und Protestbriefen des Vereins Moabiter Ratschlags, der das Projekt „JugendAktionsRaum“ am Alexanderplatz durchführt, hat das Bezirksamt am 8. August den umstrittenen Baucontainer neben der U5-Baustelle genehmigt.Mit drei Monaten Verspätung soll der Doppelcontainer mit 30 Quadratmetern Fläche Ende Oktober in der Grünanlage neben dem Beachvolleyballfeld stehen, wie Projektleiterin...