Alter

1 Bild

Ruhestand – Große Freiheit oder tiefes Loch?

Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark
Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark | Schöneberg | am 15.02.2018 | 6 mal gelesen

Berlin: Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark | Bei Leben im Alter im Februar geht es um den Ruhestand. Ruhestand im Wandel der Zeit. Was tut mir gut? Informationen und Austausch mit Dr. Katharina Mahne, Soziologin und Coach. Es ist eine offene monatliche Veranstaltungsreihe immer am 4. Dienstag im Monat, 14-15.30 Uhr Einfach vorbeikommen! Spenden willkommen! Weitere Informationen und Newsletter unter: kurmark@pfh-berlin.de Verkehrsverbindungen: Nollendorfplatz /...

Sicher unterwegs im Alter: ADAC-Schulungen für Ältere

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 15.02.2018 | 20 mal gelesen

Berlin: VHS Plantagenstraße | Der ADAC Berlin-Brandenburg unterstützt ältere Verkehrsteilnehmer mit speziellen Angeboten dabei, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Dazu gehört unter anderem der kostenfreie vierteilige Seminarzyklus „Sicher mobil“ . Das Programm des Regionalclubs bietet dafür neue Termine für Verkehrsteilnehmer über 50 Jahre, die ihr Wissen auffrischen und sich über technische Entwicklungen und rechtliche Neuerungen im Straßenverkehr...

Schon viel erreicht: Kampagne gegen Einsamkeit im Alter

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 29.01.2018 | 40 mal gelesen

Mit einem frisch gedrehten Video, das am 28. November im Artenschutztheater in Moabit der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, ging die Kampagne „Gegen Einsamkeit im Alter“ (GEiA) an den Start. Das verantwortliche Team vom Silbernetz unter dem Dach des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg hat seither viel erreicht. Angenehm überrascht wurde der Verein Silbernetz gleich im Januar von der Nachricht, die britische Regierung...

Kostenloser Infoabend "Ruhestand - am besten gut vorbereitet"

Berlin: CoCo Coaching & Coffee | Lernen Sie mich und mein Angebot kennen Beratung & Coaching rund um den Ruhestand Die nachberufliche Lebensphase ist heute so lang wie nie zuvor. Das ist herausfordernd und bietet Ihnen gleichermaßen neuen Gestaltungsspielraum. Sie möchten sich aktiv mit diesem neuen Lebensabschnitt auseinandersetzen? Ich unterstütze Sie bei dieser spannenden Aufgabe. Dabei verbinde ich Methoden aus dem systemischen Coaching mit...

Porträts Ehrenamtlicher

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 03.01.2018 | 8 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Friedenau | Friedenau. Die Wanderausstellung „Alterscoolness 70+” kommt nach Friedenau. Vom 6. Januar bis 21. Februar sind die Porträts zwanzig Berliner Ehrenamtlicher im Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, zu sehen. Ausstellungseröffnung ist am 6. Januar um 15 Uhr. Als Rednerinnen haben sich angekündigt: Alexandra Schibath, Ehrenamtskoordinatorin des Nachbarschaftsheimes Schöneberg, sowie die Ausstellungskuratorinnen...

Wenn die Eltern älter werden

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 03.01.2018 | 5 mal gelesen

Berlin: Kiezladen Mittelhof | Zehlendorf. Wie setzen sich erwachsene Kinder mit dem Altsein der Eltern auseinander? Die Selbsthilfegruppe „Meine Eltern sind jetzt alt!“ trifft sich jeden dritten Mittwoch im Monat, von 18 bis 20 Uhr Kiezladen des Mittelhofs, Ladenzeile Nord im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte. Der nächste Termin ist am 17. Januar. Die Teilnehmer tauschen sich aus und entwickeln Anregungen für neue Sichtweisen, um den Alltag mit den älter...

1 Bild

Gedächtnistraining

Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark
Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark | Schöneberg | am 08.11.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark | Am 1. und 3. Dienstag im Monat 14.00 - 15.30 Uhr Trainieren Sie Ihre grauen Zellen mit viel Spaß und gemeinsam mit anderen. Offene Gruppe, einfach vorbeikommen! Spenden erwünscht! Im Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark Info: Tel. 25797538, Mail: kurmark@pfh-berlin.de

Wenn wir älter werden …

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 25.10.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Familienzentrum Balance | Lichtenberg. „Wenn wir älter werden…“ heißt eine Lichtenberger Filmreihe, die am Donnerstag, 2. November, um 17.30 Uhr in die zweite Runde geht – mit dem Streifen „Herbstgold“. Darin geht es um vier hochbetagte, ehemalige Leistungssportler. Das Quartett kämpft um die Teilnahme an einer internationalen Seniorensportveranstaltung. Der Weg dorthin zeigt die Senioren, die tapfer, voller Ehrgeiz, Spaß und mit Humor gegen ihren...

Der Facharzt informiert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 02.10.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Zu einer Informationsveranstaltung „Depression im Alter: Erkennen und behandeln“ lädt die Kontaktstelle PflegeEngament Pankow am 12. Oktober ein. Von 15 bis etwa 16.30 Uhr informiert Dr. René Köckemann, Oberarzt im St. Joseph-Krankenhaus Weißensee, über Symptome, Formen, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Altersdepression. Die Veranstaltung findet im Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10 statt. Weitere...

1 Bild

Andenken an Ulrika Zabel: Weggefährten erinnern sich

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.09.2017 | 52 mal gelesen

Friedrichshain. Ulrika Zabel (1953-2015) war eine Vorreiterin der Berliner Migrations- und Altenarbeit. Unter anderem geht das Kompetenzzentrum Interkulturelle Öffnung der Altenhilfe in der Simplonstraße 27 auf ihre Initiative zurück. Dort haben Mitstreiter am 29. September ein Buch vorgestellt, dass an Leben und Werk von Ulrika Zabel erinnert. Zu ihren Wegbegleitern gehörten unter anderem die heutige Sozialsenatorin...

Hajo Schumachers Restlaufzeit - Lesung und Gespräch

Ines Drost
Ines Drost | Lichtenberg | am 28.07.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Orangerie | Wie ein gutes, lustiges und bezahlbares Leben im Alter gelingen kann.  Hajo Schumacher, Journalist und Autor, liest aus seinem Buch "Restlaufzeit" und stellt verschiedene Modelle für das Alter vor. Dr. Hajo Schumacher Anmeldung: (030) 28 47 23 95 Kosten: Spende wird erbeten

Filmreihe "Wenn wir älter werden..."; Film: Brot und Tulpen

Ines Drost
Ines Drost | Lichtenberg | am 28.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Familienplanungszentrum Balance | Eröffnung der Filmreihe durch Birgit Monteiro (stellv. Bürgermeisterin und Stadträtin für Stadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft und Arbeit) Diskussionsrunde: Peter M. Röseke (Dipl. Psychologe)   Anmeldung: (030) 28 47 23 95 und unter veranstaltungen@fpz-berlin.de Kosten: 5 € für Getränke und Knabbereien Info: Veranstaltung der Kontaktstelle PflegeEngagement, des...

Im Alter souverän bleiben

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 28.05.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Hertha-Müller-Haus | Zehlendorf. „Dem Alter souverän begegnen“ heißt es am Mittwoch, 7. Juni, 17 bis 19 Uhr im Hertha-Müller-Haus, Argentinische Allee 89. Es geht in Einzelgesprächen um Themen wie Wohnen im Alter, Patientenverfügung, Einsamkeit. Neben Senioren sind auch deren Kinder und Enkel willkommen, die Rat suchen. Um Anmeldung unter  81 49 99 53 wird gebeten. uma

Beratung zum Thema Rente

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 21.04.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Eine Rentenberatung findet am 4. Mai in der „Alten Apotheke“ statt. Im Nachbarschaftshaus des Bürgervereins Zukunftswerkstatt Heinersdorf steht Manfred Oberüber, Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung, als Gesprächspartner zur Verfügung. Von 15 bis 17 Uhr berät er zu Themen wie Altersrente, Berufsunfähigkeitsrente, Erwerbsunfähigkeitsrente, Unfallrente und Witwenrente. Die Beratung in der...

Wanderausstellung "Was heißt schon alt?" im Gymnasium

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 23.02.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Dreilinden-Gymnasium | Nikolassee. Die Wanderausstellung „Was heißt schon alt?“ macht bis 10. März Station im Dreilinden-Gymnasium. Zu sehen sind Bilder von älteren Menschen in ganz unterschiedlichen Situationen.Entstanden sind diese Portraits in einem Video- und Fotowettbewerb, den das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend innerhalb des Programms „Altersbilder“ ausgeschrieben hatte. Die Exponate sollen Besucher dazu einladen,...

Wenn die Eltern alt werden

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 08.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Alternde Eltern und erwachsene Kinder sind das Thema einer kostenlosen Veranstaltung im Stadtteilzentrum Villa Mittelhof, Königstraße 42-43, am Mittwoch, 15. Februar, von 18 bis 20 Uhr. Es geht um Veränderungen die mit dem Altwerden der Eltern verbunden sind, und um den Umgang damit. Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Vortrag, Selbsterfahrung und Austausch. Bei Interesse kann im Anschluss eine Gesprächsgruppe...

"Giulias Verschwinden": Spielfilm und Gespräch über das Älterwerden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 01.02.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Familienplanungszentrum Balance | Lichtenberg. Wie der Ruhestand gelingen kann, das ist Thema bei der Film-Veranstaltungsreihe "Wenn wir älter werden..." mit dem Psychologen Peter Röseke. Am 15. Februar gibt es um 17.30 Uhr den Film "Giulias Verschwinden" aus dem Jahr 2009 nach dem gleichnamigen Buch von Martin Suter mit Bruno Ganz und Corinna Harfouch zu sehen. Anschließend lädt Röseke zum gemeinsamen Austausch. Die Veranstaltung im Familienplanungszentrum...

Älter werden im Kiez

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 02.09.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Kieztreff Koepjohann | Mitte. Am 9. September um 15 Uhr findet im Kieztreff Koepjohann in der Großen Hamburger Straße 29 eine Veranstaltung zum Thema „Älterwerden in der Nachbarschaft“ statt. Anbieter, Gruppen und Einrichtungen, die sich um eine Verbesserung der Lebenssituation von älteren Bürgern im Kiez bemühen, stellen sich an diesem Nachmittag vor. Christine Schlund, neue Pfarrerin der Sophienkirche, hält einen Einführungsvortrag zum Thema. Für...

Wie fühlt sich das Alter an?

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 02.09.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Vitanas Senioren Centrum Bellevue | Köpenick. Für diese Ausstellung wurden acht Frauen und vier Männer aus dem Seniorenzentrum der Sozialstiftung Köpenick in der Metzelstraße befragt. Die Interviewten waren zwischen 63 und 102 Jahre alt. Fragen und Antworten sind ebenso wie aktuelle und historische Fotos der Befragten auf den Ausstellungstafeln festgehalten. Außerdem gibt es Hörstationen, an denen die Interviews verfolgt werden können. Die Wanderausstellung ist...

1 Bild

„Am Anfang steht die Sinnfrage“: Thomas Uloth verhilft Mandanten jenseits der 50 zur Selbstständigkeit

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 04.05.2016 | 316 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wann ist man eigentlich zu alt, um im Beruf seine Träume zu verwirklichen? Thomas Uloth, Berater bei der Firma „Gründer 50 plus“, glaubt daran, dass auch ältere Damen und Herren sich noch zu fähigen Unternehmern eignen.Im Gespräch mit Reporter Thomas Schubert sprach der 59-Jährige über die hohe Kunst der Motivation, Branchen, in denen man selbst im Rentenalter noch bestehen kann, und die eigene...

Pensionierung - Fluch oder Segen?

Barbara Vossel
Barbara Vossel | Hansaviertel | am 11.04.2016 | 26 mal gelesen

Berlin: Laurentius Saal | Segen natürlich! Aber auch eine der großen Herausforderungen im Leben Der Übergang in die Pensionierung bzw. Berentung ist eine der grossen Veränderungen im Leben. Mit unserem Workshop (10:00 bis 17:00 Uhr) unterstützen wir Sie mit anregenden Gesprächen, spannenden Impulsen und dem Austausch mit Gleichgesinnten bei der Planung und Gestaltung für eine sinnvolle und geglückte nächste Lebensphase. Barbara Vossel MA und Dr....

Glauben und Sterben - der Alltag im Simeon Hospiz

Evangelisches Johannesstift SbR
Evangelisches Johannesstift SbR | Hakenfelde | am 07.04.2016 | 57 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Johannesstift Berlin | Glauben und Sterben in der Theologie Dietrich Bonhoeffers und der Alltag im Simeon-Hospiz …gewiss ist, dass… im Sterben unser Leben verborgen ist. Dietrich Bonhoeffer 1944 Einladung zum Podiumsgespräch mit anschließender Führung durch das Hospiz im Evangelischen Johannesstift: Im Rahmen der Berliner Stiftungswoche 2016 lädt das Simeon-Hospiz im Evangelischen Johannesstift zu einem Podiumsgespräch ein. Professor Dr....

Wenn die Eltern älter werden

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 07.02.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf | Märkisches Viertel. „Wenn Eltern älter werden …“ – um dieses Thema geht es bei einem Info-Abend am Montag, 22. Februar, von 17 bis 19 Uhr im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum, Eichhorster Weg 32. Zunächst spricht die Diplompädagogin und Krankenschwester Bärbel Theis über Möglichkeiten, wie Familien sich behutsam den Problemen und schwierigen Themen nähern können, die das Altwerden mit sich bringt: Krankheiten,...

Erkältung im Alter ernstnehmen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 35 mal gelesen

Bessert sich bei Senioren eine vermeintliche Erkältung nach einer Woche nicht, sollten sie das abklären lassen. Darauf weist Christine Eichler hin, Chefärztin des Evangelischen Zentrums für Altersmedizin in Potsdam. Krankheitsverläufe ändern sich mit dem Alter: So könne eine nur als langwierig eingestufte Erkältung tatsächlich sogar eine Lungenentzündung sein. Auch die Grippe kann für ältere Menschen eine ernsthafte Gefahr...

Wie fühlt sich das Alter an?

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 13.01.2016 | 29 mal gelesen

Berlin: Rathaus Köpenick | Köpenick. "Wie fühlt sich das Alter an? – 12 Antworten" ist ein biographisches Ausstellungsprojekt der Sozialstiftung Köpenick in Zusammenarbeit mit synopsisfilm. Die Vielfalt des Lebens und Erlebens im Blick zu haben und ihn nicht auf den Blickwinkel der Pflege- und Assistenzverrichtungen einzuengen, bestimmt den Arbeitsalltag in der Sozialstiftung. Die Ausstellung und der dazu gehörige Katalog verfolgen das Ziel, die...