Ampel

Anwohner machen wegen Ampel Druck: Niederneuendorfer Allee soll sicherer werden

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 09.01.2018 | 38 mal gelesen

Berlin: Freizeitstätte Aalemannufer | Nach dem jüngsten Verkehrsunfall auf der Niederneuendorfer Allee macht der Verein Wohnsiedlung Hakenfelde jetzt Druck wegen einer Fußgängerampel. Nicht zum ersten Mal. Viele halten sie für nötig, doch das allein reichte bisher nicht aus. Jetzt machen Anwohner, konkret der Verein Wohnsiedlung Hakenfelde, wegen der lange geforderten Fußgängerampel an der Ecke Niederneuendorfer Allee und Neuenahrer Weg in Höhe Freizeitstätte...

1 Bild

Ruhig bleiben und weitergehen: Grünphase wird nicht verlängert 1

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 25.12.2017 | 59 mal gelesen

An der Kreuzung Fritz-Reuter-Allee und Gutschmidtstraße springt die Fußgängerampel so schnell auf Rot um, dass es die meisten Menschen nicht schaffen, bei Grün auf der anderen Seite anzukommen. Kein Grund zur Sorge, meint Jens-Holger Kirchner, Staatssekretär bei der Senatsverkehrsverwaltung. Hintergrund: Die Neuköllner Bezirksverordneten hatten darum gebeten, die Grünphase an der belebten Kreuzung zwischen U-Bahnhof...

Wann kommt die Ampel endlich?

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 23.12.2017 | 10 mal gelesen

Britz. Gut Ding will Weile haben: Vor gut vier Jahren hat die Verkehrslenkung Berlin, die der Senatsumweltverwaltung untersteht, eine Linksabbiegerampel beschlossen. Sie soll die Sicherheit für Autofahrer erhöhen, die aus Richtung Süden kommen und vom Buckower Damm in die Mohriner Allee einbiegen. Getan hat sich nichts. Kürzlich teilte Bürgermeisterin Franziska Giffey auf eine Anfrage des Bezirksverordneten Jürgen Koglin...

3 Bilder

BVG will einen neuen Übergang am S-Bahnhof Greifswalder Straße in Angriff nehmen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 05.12.2017 | 936 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Greifswalder Straße | Am Bahnhof Greifswalder Straße soll sich Umsteigesituation zwischen S-Bahn und Tram verbessern. Entsprechende Pläne verfolge die Senatsverwaltung für Verkehr, sagt Tino Schopf (SPD). Der Bahnhof befindet sich in seinem Wahlkreis, und als Verkehrspolitiker im Abgeordnetenhaus ist Schopf an einer Verbesserung der Situation besonders interessiert. Denn der S-Bahnhof Greifswalder Straße gehört zu den viel frequentierten...

1 Bild

Neue Ampel an der Rennbahnstraße sorgt jetzt für mehr Sicherheit

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 24.11.2017 | 488 mal gelesen

Lange hat es gedauert, doch nun wurde die Ampelanlage an der Kreuzung Rennbahnstraße und Gustav-Adolf-Straße endlich in Betrieb genommen. Etwa fünf Jahren lang setzte sich der Abgeordnete Dennis Buchner (SPD) für die Errichtung einer Ampelanlage an dieser Kreuzung ein. Immer wieder hakte er beim Senat nach. Denn Fußgänger kamen dort an der Rennbahnstraße nur schwer über die Straße und für Autofahrer, die aus der...

FDP will Zebrastreifen mit 3-D-Technik sicherer machen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 16.11.2017 | 65 mal gelesen

Berlin: John-F.-Kennedy-Schule | Tempo 30, weniger Durchgangsverkehr, mehr Radwege: Derzeit diskutiert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zahlreiche Vorschläge, den Verkehr in Zehlendorf sicherer zu machen. Eine innovative Idee will die FDP-Fraktion testen: einen 3-D-Zebrastreifen. Ein solcher 3-D-Überweg wurde im September in einer isländischen Kleinstadt auf die Straße gepinselt. Der Effekt ist verblüffend: Durch eine besondere Maltechnik entsteht...

CDU will Schleichweg sperren

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 20.10.2017 | 49 mal gelesen

Kaulsdorf. Die CDU möchte den Netto-Parkplatz an der Gülzower -/ Ecke Gutenbergstraße außerhalb der Geschäftszeiten gesperrt sehen. Viele Autofahrer nutzten insbesondere im morgendlichen Berufsverkehr den Parkplatz, um den Rückstau an der Ampelkreuzung zu umfahren, heißt es in einem Antrag. Dabei sei es wiederholt zu gefährlichen Situationen gekommen, weil Autofahrer viel zu schnell über den Fuß- und Radweg und den Parkplatz...

3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 06.10.2017 | 765 mal gelesen

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben...

Barrierefreiheit an Ampelkreuzung

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 23.09.2017 | 7 mal gelesen

Lichterfelde. Die Bordsteine an der Ampelkreuzung Königsberger Straße, Ecke Marienstraße sind laut SPD-Fraktion zu hoch und damit nicht behindertengerecht. Außerdem fehle ein Blindenleitsystem. Die Fraktion fordert daher in einem Antrag, dass die Ampelanlage an dieser Stelle barrierefrei umgebaut wird. Das Bezirksamt soll sich dafür bei der Senatsverkehrsverwaltung einsetzen. Vor allem ältere Mitbürger überqueren hier die...

BVV fordert erneut Ampel

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 09.08.2017 | 43 mal gelesen

Mahlsdorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) macht sich erneut stark für eine Ampel am Hultschiner Damm/Ecke Rahnsdorfer Straße. In einem Beschluss fordert sie das Bezirksamt auf, sich bei der Verkehrslenkung des Landes Berlin dafür einzusetzen. Die BVV hatte im Februar und Juni vergangenen Jahres eine solche Ampel oder zumindest eine provisorische Ampel an der Stelle gefordert. Die Anträge wurden unter anderem damit...

Ampel-Umbau an der Grenzallee

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 30.07.2017 | 6 mal gelesen

Britz. Die Ampelanlage an der Ecke Grenzallee und Am Oberhafen soll barrierefrei umgebaut und die Grünphasen für Fußgänger verlängert werden. Das haben die Bezirksverordneten bei ihrer jüngsten Sitzung am 19. Juli einstimmig beschlossen. Der Grund liegt auf der Hand: An der Grenzallee 53 haben die Behindertenwerkstätten der „Vereinigung für Jugendhilfe“ ihren Sitz. Nun soll sich das Bezirksamt bei der zuständigen...

Radler erfasst Fußgängerin

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.06.2017 | 6 mal gelesen

Friedrichshain. Ein Radfahrer soll am 18. Juni die Kreuzung Markgrafendamm und Persiusstraße trotz roter Ampel passiert haben. Dabei stieß er mit einer Fußgängerin zusammen, die bei Grün über die Fahrbahn gelaufen sein soll. Die Frau wurde bei den Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. tf

Mopedfahrer schwer verletzt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 22.05.2017 | 8 mal gelesen

Friedrichshain. An der Kreuzung Lichtenberger- und Holzmarktstraße ist am Nachmittag des 19. Mai eine Autofahrerin mit einem Moped zusammengestoßen. Der Lenker des Zweirads erlitt dabei eine Verletzung an der Lunge sowie ein Schädel-Hirn-Trauma und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Ampel an der Kreuzung außer Betrieb. tf

Temporäre Ampel gefordert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 12.05.2017 | 54 mal gelesen

Karow. Das Bezirksamt soll sich bei den zuständigen Stellen dafür einsetzen, dass für die Zeit der Baumaßnahmen an der S-Bahnlinie S2 am Knoten Hubertusdamm und Bahnhofstraße eine temporäre Lichtsignalanlage installiert wird. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion. Die Bauarbeiten an der S-Bahnstrecke werden im Herbst stattfinden, und über diesen Verkehrsknoten werden die Busse des...

1 Bild

Provisorium seit vier Jahren: Reinickendorf hat älteste Behelfsampel der ganzen Stadt

Berit Müller
Berit Müller | Heiligensee | am 30.04.2017 | 141 mal gelesen

Heiligensee. Einen unrühmlichen Rekord hat der CDU-Abgeordnete Stephan Schmidt aufgedeckt: Die Behelfsampel an der Einmündung der Konradshöher in die Heiligenseestraße steht dort seit vier Jahren – und ist damit das Lichtsignalprovisorium mit der längsten Betriebszeit in ganz Berlin.„Keine andere provisorische Ampellösung in der Stadt ist derzeit so lange in Betrieb“, sagt Stephan Schmidt. Zwar gebe es mindestens vier weitere...

SPD-Fraktion fordert Aufstellen einer Ampel an der Osdorfer Straße

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 17.03.2017 | 9 mal gelesen

Lichterfelde. Die SPD-Fraktion schlägt das Aufstellen einer Ampel an der Osdorfer Straße vor. Sie soll den Schülern der Grundschule am Karpfenteich ein gefahrloses Überqueren der vielbefahrenen und schlecht einsehbaren Straße zur Turnhalle ermöglichen. Das Bezirksamt soll sich bei der Verkehrslenkung Berlin für eine Ampel an dieser Stelle einsetzen. Auch viele Senioren, die in der Scheelestraße wohnen und zum Ärztehaus auf...

Ausweichmanöver bringt Ampel zum Einsturz: Unfall mit drei Fahrzeugen

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 08.03.2017 | 69 mal gelesen

Reinickendorf. Glimpflich ist ein schwerer Unfall an der Kreuzung Lindauer Allee/Ollenhauerstraße am 5. März ausgegangen. Dabei stürzte eine Ampel um.Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 58-Jähriger gegen 22.10 Uhr mit einem Lkw auf der Lindauer Allee in Richtung Waldstraße unterwegs und wollte links in die Ollenhauer Straße abbiegen. Dabei soll der Fahrer mit der Sattelzugmaschine zu weit in die Spur eines entgegenkommenden...

Grünphase ist zu kurz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 02.03.2017 | 6 mal gelesen

Neukölln. Wer die Werbellinstraße an der Ecke Morusstraße überqueren möchte, muss sich beeilen: Die Grünphase der Fußgängerampel ist sehr kurz. Nun soll das Bezirksamt prüfen, ob sie verlängert werden kann. Das beschlossen die Bezirksverordneten bei ihrer Februar-Sitzung einstimmig. Vor allem Senioren, die regelmäßig das Bürgerzentrum an der Werbellinstraße besuchen, haben sich mehrfach über die Ampelschaltung beschwert. sus

1 Bild

Kreuzung soll sicherer werden: Umbau an der Nonnendammallee

Christian Schindler
Christian Schindler | Siemensstadt | am 18.02.2017 | 324 mal gelesen

Berlin: Kreuzung Nonnendammallee Paulsternstraße | Siemensstadt. Spätestens im April soll der Umbau der unfallträchtigen Kreuzung Nonnendammallee, Paulsternstraße/Otternbuchtstraße beginnen.In diesem Fall profitiert Spandau vom Sofortprogramm des rot-rot-grünen Senats zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Die Baukosten übernimmt der Senat. Die exakte Summe steht noch nicht fest, allerdings gehen die Planer von mindestens 200.000 Euro aus. Wie nötig der Umbau ist, zeigt der...

2017 soll die Ampel an der Rennbahnstraße endlich installiert werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 14.01.2017 | 90 mal gelesen

Weißensee. An der Kreuzung Rennbahn- und Gustav-Adolf-Straße soll in diesem Jahr endlich eine neue Lichtsignalanlage installiert werden.Mit dieser neuen Ampel wird Fußgängern ein sicheres Überqueren der Rennbahnstraße ermöglicht. Davon werden vor allem Schulkinder und Nutzer der Sportanlagen an der Rennbahnstraße profitieren.Diese Lichtsignalanlage sollte bereits längst stehen. 2012 beschloss die Bezirksverordnetenversammlung...

Unfall an der Ampel

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 13.01.2017 | 11 mal gelesen

Kreuzberg. Mit schweren Kopfverletzungen und Armbrüchen musste am frühen Morgen des 12. Januar eine Fußgängerin ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Frau wollte an der Kreuzung Oberbaum- und Köpenicker Straße die Fahrbahn bei grüner Ampel überqueren. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst. Wegen der Unfallaufnahme war die Köpenicker Straße etwa zwei Stunden für den Verkehr gesperrt. tf

2 Bilder

Flinke Füße nötig: Verkehrslenkung hält weitere Ampel auf Neuendorfer Straße für unnötig 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 07.01.2017 | 160 mal gelesen

Spandau. Auf der Neuendorfer Straße wird es in Höhe der Bismarckstraße keine Ampel geben. Die Verkehrslenkung Berlin hat geprüft und sagt Nein.Wer auf der Neuendorfer Straße zwischen Falkenseer Platz und Bismarckstraße über die sechsspurige Fahrbahn will, muss flinke Füße haben. Der Mittelstreifen ist zwar breit. Doch in Höhe der Bismarckstraße macht die Neuendorfer in Richtung Falkenseer Platz eine leichte Rechtskurve,...

BVV will Ampel 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 22.12.2016 | 44 mal gelesen

Hakenfelde. Das Bezirksamt soll sich bei der Verkehrslenkung Berlin (VLB) für eine Ampel auf der Niederneuendorfer Allee 30 einsetzen. Dafür haben sich jetzt die Bezirksverordneten einstimmig ausgesprochen. Die Ampel soll Fußgängern, vor allem aber den Senioren der dortigen Freizeitstätte das Überqueren der viel befahrenen Straße erleichtern. uk

Bei Unfall schwer verletzt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 12.12.2016 | 9 mal gelesen

Kreuzberg. Aus zunächst ungeklärter Ursache beschleunigte eine Autofahrerin ihr Fahrzeug an der Kreuzung Südstern und Lilienthalstraße, statt dort an der roten Ampel zu halten. Der Wagen prallte daraufhin gegen den Lichtzeichenmast. Die Frau erlitt schwere Brustverletzungen und musste auf die Intensivstation eines Krankenhauses eingeliefert werden. tf

Hindernisparcours im U-Bahnhofs-Bereich noch bis 15. Dezember

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 24.11.2016 | 70 mal gelesen

Friedrichsfelde. Seit Monaten geht es an der Baustelle im Bereich des U-Bahnhofs Friedrichsfelde nicht voran. Schuld ist das unterirdische Leitungsnetz.Für viele Passanten gleicht der Bereich um den U-Bahnhof einem Hindernisparcours. An der Alfred-Kowalke-Straße kann das Ärztehaus kaum barrierefrei erreicht werden. Die Baustelle in dem Bereich sorgt für lange Umgehungswege – auch für die Fahrgäste der U-Bahn. Die...