Andreas Geisel

1 Bild

Berlin will SEZ-Gelände zurück: Klage auf Rückübertragung eingereicht

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 1 Tag | 51 mal gelesen

Berlin: SEZ | Friedrichshain. Der Dauerstreit um die Zukunft des Sport- und Erholungszentrums (SEZ) an der Landsberger Allee geht in die vielleicht entscheidende Runde. Mitte November hat der Liegenschaftsfonds, beziehungsweise die Berliner Immobilienmanagement (BIM), eine "Widerklage auf Eigentumsumschreibung" des Grundstücks samt Gebäudes beim Landgericht eingereicht. Im Klartext: Berlin möchte das Areal zurück. Der Begriff Widerklage...

1 Bild

Gartenstadt ist „Ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tempelhof | am 17.11.2016 | 72 mal gelesen

Berlin: Gartenstadt Lindenhof | Schöneberg. An der Südspitze von Schöneberg liegt die Gartenstadt Lindenhof. Die Genossenschaftssiedlung mit 1300 Wohnungen wurde jetzt als „Ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt” gewürdigt.Bei einem Festakt Anfang November mit Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD), dem Landesbeauftragten für Naturschutz und Landschaftsentwicklung, Ingo Kowarik, dem Vorstand der Genossenschaftlichen Wohnen...

2 Bilder

Wassersportler lehnen Naturschutzkonzept für den Müggelsee ab 1

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Müggelheim | am 16.11.2016 | 178 mal gelesen

Berlin: Müggelsee | Rahnsdorf. Der Müggelsee ist mit 740 Hektar das größte Gewässer Berlins. Nun ist er auch zum größten Zankapfel zwischen Wassersportlern und Naturschützern geworden.Seit Jahren läuft bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz ein Unterschutzstellungsverfahren. Große Teile des Gewässers sollen Naturschutzgebiet werden. Damit drohen Einschränkungen für den Wassersport. So müsste für motorisierte Begleitboote...

Flanieren Unter den Linden: Baustadtrat Gothe begrüßt geplante Fußgängerzone

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 10.11.2016 | 196 mal gelesen

Berlin: Unter den Linden | Mitte. Die rot-rot-grüne Koalition will den Boulevard Unter den Linden für den motorisierten Individualverkehr ab 2019 sperren. Nur noch BVG- und Touristenbusse sowie Taxen sollen dort fahren dürfen. Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) hat den Plan von Rot-Rot-Grün begrüßt, die Straße Unter den Linden für Autos zu sperren. Unklar ist bisher, wie der Verkehr um das Zentrum geleitet werden soll. „Ich bin für radikale Lösungen in...

1 Bild

Motoryachten vor dem Schloss: Bezirk will Bauhafen als Anlegestelle für Ausflugsdampfer 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 06.11.2016 | 212 mal gelesen

Berlin: Rathausbrücke | Mitte. Die Ausschreibungen sind raus, die Zeit drängt. Die BVG will ab Februar den für den U5-Bau errichteten Hafen für Transportschiffe an der Rathausbrücke wieder zurückbauen. Die U-Bahnröhren für die U5-Verlängerung unter der Spree bis zum Brandenburger Tor sind fertig, die Tunnelbohrmaschine Bärlinde demontiert und raus. Jetzt wird der Bauhafen am Nikolaiviertel nicht mehr benötigt. Er war 2012 errichtet worden, damit...

2 Bilder

Neues Fahrradverleihsystem: Call a Bike geht, nextbike kommt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 22.10.2016 | 180 mal gelesen

Mitte. Bis zum 15. November muss die Bahntochter Call a Bike ihre Ausleihstationen vor S-und U-Bahneingängen abbauen und die rot-silbernen Fahrräder räumen.Damit endet das Leihsystem mit Mieträdern der Deutschen Bahn. In ihrem Newsletter informierte das Unternehmen jetzt seine Kunden „über die Veränderungen bei unserem Berliner Call a Bike-System“. Das Angebot könne „leider in der bisherigen Form nicht fortgeführt werden“,...

1 Bild

Gerangel um das SEZ: Rückgabe, Neubebauung - wie stehen die Chancen?

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.10.2016 | 164 mal gelesen

Berlin: SEZ | Friedrichshain. Die Situation am Sport- und Erholungszentrum (SEZ) an der Landsberger Allee ist schon seit Jahren ein Ärgernis. Aktuell gibt es dort wieder Bewegung.Da ist zum einen die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, die einen inzwischen aufgelegten Bebauungsplanentwurf für das Areal forciert. Parallel dazu prüft die Senatsverwaltung für Finanzen, ob der 2003 abgeschlossene Kaufvertrag mit SEZ-Eigentümer Rainer...

Angst um Planschen: Bezirk kritisiert geplante Zentralisierung der Außenwerbung

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 15.10.2016 | 83 mal gelesen

Mitte. Bausenator Andreas Geisel (SPD) will die Rechte für Außenwerbung in der Stadt europaweit ausschreiben. Bisher haben die Bezirke 30 einzelne Verträge über Werbeanlagen im öffentlichen Straßenland.Die zahlreichen Werbeflächen auf City-Light-Postern, Litfaßsäulen und Uhren sollen zukünftig von einer Werbefirma bespielt werden, die dem Land Berlin dafür hohe Millionenbeträge bezahlt. Abgeordnete kritisieren, dass der...

1 Bild

Guide-Posse im Schwarzbuch: Bund der Steuerzahler prangert Geldverschwendung in Mitte an

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 15.10.2016 | 51 mal gelesen

Mitte. Das mobile Leit- und Informationssystem „Guide Friedrichstraße“, das der private Gewerbeverein „Die Mitte“ entwickelt hatte (wie berichteten), hat es als einer von vier Berliner Fällen von Steuerverschwendung in das Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes geschafft.Unter der Überschrift „Richtig skurril! Mit dem Smartphone-Guide auf dem Holzweg“ wird die Touri-Guide-Posse im Schwarzbuch angeprangert.Der private...

Kohlebahnhof wird Bauareal

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 14.10.2016 | 37 mal gelesen

Berlin: Kohlebahnhof Adlershof | Adlershof. Das fünf Hektar große Gelände des früheren Kohlebahnhofs Adlershof wird Baugelände und kann zur Erweiterung des Wissenschaftsstandorts Adlershof genutzt werden. Auf der Senatssitzung vom 11. Oktober wurde auf Antrag von Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) beschlossen, das Grundstück als Fläche von außergewöhnlicher städtischer Bedeutung auszuweisen. Teile des Areals wurden zuletzt für ein...

Senat, Bezirk und Investor einigen sich auf Rahmenvertrag für Rangierbahnhof

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 07.10.2016 | 223 mal gelesen

Pankow. Für das Gelände des früheren Rangierbahnhofs Pankow sind die Weichen für künftige Entwicklungen gestellt.Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, die Abteilung Stadtentwicklung des Bezirksamtes und die Krieger Grundstücksgesellschaft haben die Verhandlungen zum städtebaulichen Rahmenvertrag zur Nachnutzung des Rangierbahnhofs abgeschlossen. Mit dem Rahmenvertrag wird die Entwicklung dieser Fläche zwischen den...

Flughafenbus fährt wieder zum Alex

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 05.10.2016 | 13 mal gelesen

Mitte. Ab dem 17. Oktober fährt der Flughafenbus TXL wieder zwischen Flughafen Tegel und Alexanderplatz. Das hat die Senatsverkehrsverwaltung mitgeteilt. Wie berichtet, hatte die BVG die Buslinie TXL Anfang Juli bis zum Hauptbahnhof verkürzt, weil der Bus zu lange im Stau stand. Jetzt hat die Verkehrslenkung an der Beusselstraße und an der Invalidenstraße zwei neue Busspuren markiert. Außerdem werden an zwei zentralen...

4 Bilder

Neues Quartier an der Mendelstraße: Ein Drittel als Sozialwohnungen geplant

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 29.09.2016 | 213 mal gelesen

Pankow. In den nächsten Tagen beginnt die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau mit den Arbeiten an ihrem bislang größten Neubauprojekt in diesem Jahrtausend.Sie wird in der Mendelstraße 6-22 ein neues Quartier mit 351 Wohnungen errichten. Die Baufläche ist bereits eingezäunt, ein kleiner Teil sogar schon planiert. Denn dort wurde schon mal der erste Spatenstich vorgenommen. Dabei unterstützten Gesobau-Vorstand Jörg Franzen unter...

5 Bilder

Neue alte Eisenbahnmotive: Der Kalender für 2017 ist da

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.09.2016 | 175 mal gelesen

Friedrichshain/Lichtenberg. Auch für das kommende Jahr gibt es einen Kalender mit historischen Bahnfotos. Der Jahresbegleiter kann seit 22. September in den Service-Centern der S-Bahn für fünf Euro gekauft werden. Zum Beispiel am Ostkreuz, wo Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) und S-Bahn-Chef Peter Buchner dafür das Startsignal gaben.Das Ostkreuz sowie die Bahnhöfe Warschauer Straße, Ostbahnhof, Lichtenberg oder...

5 Bilder

Baustart für Allianz-Bürokomplex an der Rudower Chaussee

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 23.09.2016 | 1722 mal gelesen

Berlin: Allianz-Zentrale | Adlershof. Seit ein paar Wochen wird zwischen Rudower Chaussee und Hans-Schmidt-Straße gebaut. Dort entsteht die neue Berlin-Zentrale des Versicherungskonzerns Allianz.Das Unternehmen hatte sich bereits 2013 von ihrem Bürohochhaus am Treptower Park getrennt. Der Mietvertrag für den Treptower läuft nur noch bis Mitte 2019, deshalb wird ein neuer Firmensitz gebraucht. Jetzt wurde in Anwesenheit von Andreas Geisel (SPD), Senator...

Bundesplatz-Querung kommt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 23.09.2016 | 7 mal gelesen

Wilmersdorf. Nachdem intelligente Laternen Licht ins Dunkel unter der Bahnbrücke am Bundesplatz brachten, ist jetzt ein weiterer Erfolg in Sicht. So meldet die Initiative Bundesplatz, die mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit für Pflege und Inspiration sorgt, eine Zusage für die lange geforderte Querung über die seitlichen Straßen zum Platz. 2017 sollen die Arbeiten an der Mainzer und an der Tübinger Straße mit Geldern des Senats...

2 Bilder

Erholung im Schatten des Baugebiets? Siedler wollen städtebauliche Planung kritisch begleiten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 22.09.2016 | 119 mal gelesen

Blankenburg. Die Anlage Blankenburg ist die größte Erholungsanlage Berlins. Sie umfasst 1360 Grundstücke verteilt auf etwa 83 Hektar.Allerdings unterscheidet sie sich von Kleingartenanlagen dadurch, dass sie eine Mischanlage ist. Kleingärtner und Erholungssuchende finden sich dort ebenso wie Sommer- und Winterbewohner, Eigentümer und Erbbauberechtigte. Insgesamt sind es fast 4000 Menschen, die in der Anlage leben, sie zur...

2 Bilder

Grundsteinlegung für die Pepitahöfe: Spanische Tänzerin ist Namensgeberin 1

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Hakenfelde | am 20.09.2016 | 174 mal gelesen

Berlin: Pepitahöfe | Hakenfelde. Am 15. September 2016 wurde der Grundstein für die „Pepitahöfe“ in Hakenfelde gelegt, eines der größten Wohnungsbauprojekte in Berlin.Gemeinsam mit dem Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Andreas Geisel, dem Bürgermeister von Spandau, Helmut Kleebank (beide SPD), Baustadtrat von Spandau, Carsten Röding (CDU), und den Projektentwicklern KIM und MHMI fiel der feierliche Startschuss für den Bau des neuen...

Beuth-Hochschule verbessert Klimaschutz: Klimaschutzvereinbarung mit Senat

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 19.09.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Beuth Hochschule für Technik | Wedding. Umweltsenator Andreas Geisel (SPD) hat mit den Hochschulen für angewandte Wissenschaften, der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Karlshorst sowie der Beuth Hochschule für Technik in Wedding Klimaschutzvereinbarungen getroffen.Ziel ist es, auf der Grundlage des Berliner Energiewendegesetzes neben konkreten CO2-Einsparungen einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten; zum Beispiel durch die Ausbildung von...

Städtebaulicher Vertrag zum „Pankower Tor“ ist unterschriftsreif

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.09.2016 | 184 mal gelesen

Berlin: Pankower Tor | Pankow. Der städtebauliche Vertrag für das große Bauvorhaben „Pankower Tor“ kann unterschrieben werden. „Wir haben alles verhandelt, was verhandelt werden muss“, erklärt Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD).Der städtebauliche Vertrag kann also unterschrieben werden. Damit er wirksam wird, muss aber eine entsprechende Beschlussfassung des Abgeordnetenhauses vorliegen. „Aufgrund der Wahlen wird dies erst nach der...

3 Bilder

Am Blankenburger Pflasterweg soll ein neues Qartier entstehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 16.09.2016 | 324 mal gelesen

Blankenburg. Für das Gebiet Blankenburger Pflasterweg und Heinersdorfer Straße werden Untersuchungen im Vorfeld der Entwicklung eines neuen Stadtquartiers durchgeführt. Diesen Beschluss fasste der Senat. Im April hatte Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) zwölf Standorte für die Entwicklung neuer Stadtquartiere vorgestellt. Auf denen sollen dringend benötigte Wohnungen gebaut werden sollen. Der größte dieser...

1 Bild

Größer, schöner, Höffner! Grundsteinlegung an der Landsberger Allee

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Lichtenberg | am 15.09.2016

„Man sieht noch nichts, aber hier entsteht ein neuer Höffi. Größer schöner – nicht nur in Berlin, sondern weltweit“, verspricht der gebürtige Pankower und Unternehmer, Kurt Krieger.Noch weitere Zusagen gibt Krieger an diesem sonnigen 14. September. Gemeinsam mit Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Lichtenbergs Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro, Bezirksstadtrat Wilfried Nünthel und seinen Mitarbeitern...

Diskussion über Wiege Berlins

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 12.09.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Nikolaihaus | Mitte. Über die Gestaltung und Baupläne für die historische Mitte zwischen Petriplatz und Schlossplatz – dem einstigen Zentrum der mittelalterlichen Stadt Cölln – wollen Anwohner und Gewerbetreibende am 27. September mit Bausenator Andreas Geisel (SPD) diskutieren. Das Bürgergespräch findet um 18 Uhr im Saal des Nikolaihauses in der Brüderstraße 13, einem der ältesten restaurierten Bürgerhäuser der Stadt, statt. Initiert...

1 Bild

Wasserbetriebe übernehmen Brunnen: Deals mit Privatfirmen soll es ab 2019 nicht mehr geben

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 08.09.2016 | 54 mal gelesen

Mitte. Die 35 öffentlichen Brunnen im Bezirk sollen zukünftig von den Wasserbetrieben bewirtschaftet werden. Die Kopplungsverträge – Brunnenpflege gegen Werberechte – werden gekündigt.Die imposanten Wasserkaskaden am Fernsehturm waren ein paar Tage abgestellt. Grund waren Wartungsarbeiten an der Panoramabrunnenanlage mit acht Becken und 560 Düsen. Der Boden muss alle paar Monate vom Algenschlamm gereinigt werden. Die Kosten...

2 Bilder

Richtfest für Bahnhof Rotes Rathaus / Ausstellung zu archäologischen Funden

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 08.09.2016 | 186 mal gelesen

Berlin: Rotes Rathaus | Mitte. Der erste der drei neuen Bahnhöfe für die U5-Verlängerung zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor ist im Rohbau fertig. Themenschwerpunkt der Innengestaltung sollen die archäologischen Grabungen und Funde sein.Wenn die U5 wie geplant ab 2020 direkt neben dem Roten Rathaus vorbeifährt, lohnt sich auf jeden Fall ein Ausstieg am gleichnamigen Bahnhof. Der spektakuläre Bahnhof mit den markanten sieben Pilzkopfstützen...