Andreas Geisel

2 Bilder

Koffer stoppte Innensenator

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | vor 4 Tagen | 17 mal gelesen

Berlin: Franz-Neumann-Platz | Ein herrenloser Koffer hat am 12. Januar eine Informationsveranstaltung mit Innensenator Andreas Geisel (SPD) zur Sicherheit auf dem Franz-Neumann-Platz verhindert. Eigentlich sollte es um Videoüberwachung gehen, und wie sie vielleicht für mehr Sicherheit konkret auf dem Franz-Neumann-Platz genutzt werden kann. Die SPD-Abgeordnete Bettina König wollte darüber mit Anwohnern, aber auch mit Innensenator Andreas Geisel,...

Videokameras für mehr Sicherheit?

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 04.01.2018 | 27 mal gelesen

Berlin: Café Maya & Callas | Reinickendorf. Die SPD-Abgeordnete Bettina König lädt zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema Videoüberwachung im öffentlichen Raum am Freitag, 12. Januar, von 17 bis 18.30 Uhr in das Café „Maya & Callas“, Markstraße 5 (direkt am Franz-Neumann-Platz), ein. Als Podiumsgäste werden Innensenator Andreas Geisel (SPD), Bernd Mastaleck von der Gewerkschaft der Polizei Berlin und Datenschutzaktivisten der Bürgerrechtsinitiative...

6 Bilder

Bezirk Spandau: Das war das Jahr 2017 in der Zitadellenstadt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 21.12.2017 | 142 mal gelesen

Was ist in den vergangenen zwölf Monaten in Spandau passiert? Es gab Proteste und Konflikte, Unglücke und einen Sturm, aber auch Grundsteinlegungen und Besuch vom Kaiser Wilhelm. Januar Spandau ehrt seine besten Athleten. Sportlerin des Jahres wird Anika Schleu vom TSV 1860. Kladow und Gatow bekommen schnelles Internet. Die Telekom schließt ihren Netzausbau im Spandauer Süden ab. Rund 9600 Haushalte profitieren vom...

1 Bild

Jagd auf Polizisten: Linksextreme stellten Bilder von Beamten ins Netz

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 19.12.2017 | 49 mal gelesen

Berlin: Rigaer Straße | Ein perfider "Fahndungsaufruf" ist am 17. Dezember auf einer linksextremistischen Internetplattform aufgetaucht. Er zeigt Fotos von mehr als 50 Polizisten, verbunden mit der Aufforderung ihre Adressen mitzuteilen: "Wir freuen uns auf Hinweise, wo sie wohnen oder privat anzutreffen sind." Die Verfasser blieben anonym, sie sind aber mit wenig Phantasie im Bereich der Rigaer Straße zu lokalisieren. Darauf verweist bereits...

1 Bild

Ermittlungserfolge zeigen Wirkung: Innensenator zu Besuch im Polizeiabschnitt 16

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 16.12.2017 | 96 mal gelesen

Berlin: Polizeiabschnitt 16 | Über die Situation im Gebiet des Polizeiabschnitts 16 informierte sich kürzlich Innensenator Andreas Geisel (SPD). Seine Dienststelle hat dieser Abschnitt in der Storkower Straße 101. Das Gebäude ist ein schon etwas in die Jahre gekommener Neubau, den die Berliner Immobilienmanagement GmbH verwaltet. Im Vergleich zu anderen Polizeidienststellen in der Stadt ist die im Südosten Prenzlauer Bergs noch recht gut in Schuss,...

Alex-Wache eröffnet

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 15.12.2017 | 44 mal gelesen

Mitte. 99 Tage nach dem ersten Spatenstich hat Innensenator Andreas Geisel (SPD) am 15. Dezember die neue Polizeiwache auf dem Alexanderplatz eröffnet. In der Alex-Wache sind immer drei Polizisten vom zuständigen Abschnitt 32 sieben Tage die Woche rund um die Uhr erreichbar. In der Kombiwache gibt es auch jeweils einen Arbeitsplatz für die Bundespolizei und das bezirkliche Ordnungsamt. Die Alex-Wache ist Teil des vom...

1 Bild

Sportfamilie wächst weiter: Innensenator Andreas Geisel besuchte den Berliner TSC

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 07.12.2017 | 65 mal gelesen

Der Präsident des Berliner Turn- und Sportclub (BTSC), Klaus-Jürgen Weidling, konnte kürzlich prominenten Besuch in den Vereinsräumen an der Paul-Heyse-Straße begrüßen. Andreas Geisel (SPD), der als Innensenator auch für den Sport in Berlin zuständig ist, informierte sich über den Verein. Organisiert wurde das Treffen vom Abgeordneten Tino Schopf (SPD). Der BTSC gehört zu den mitgliederstärksten Sportvereinen im...

3 Bilder

Neue Alexwache: Warum kostet ein kleiner Modulbau knapp eine Million Euro?

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.11.2017 | 665 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Die neue Polizeiwache mitten auf dem Alexanderplatz, aufgebaut in ein paar Tagen, soll exakt 990 000 Euro kosten. Für soviel Geld bekommt man zwei bis drei Einfamilienhäuser inklusive Grundstück oder eine Luxus-Eigentumswohnung mit allem Schnickschnack in exklusiven Designer-Häusern wie dem Sapphire-Wohnpalast von Stararchitekt Daniel Libeskind an der Chausseestraße. Der neue Polizeicontainer zwischen Alex-Toilette und...

SPD will Alex-Staatsanwalt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 14.11.2017 | 16 mal gelesen

Mitte. Im Kampf gegen die wachsende Kriminalität auf dem Alexanderplatz schlägt SPD-Innenexperte Tom Schreiber einen eigenen Staatsanwalt vor. „Es ist eine Idee und eine Möglichkeit, besser gegen Straftäter vorzugehen“, so Schneider auf Twitter. Der Alex-Staatsanwalt soll dafür sorgen, dass Kriminelle schneller vor Gericht kommen. In der Senatsinnenverwaltung stößt der Vorschlag auf Wohlgefallen. „Wir finden einen...

2 Bilder

Ja wo laufen sie denn...: Senat startet Umfrage zum Sport- und Bewegungsverhalten

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 13.11.2017 | 148 mal gelesen

Die Senatsverwaltung für Sport befragt bis zum 24. November 53 500 per statistischer Zufallsstichprobe ausgewählte Berliner zu ihrem Bewegungsverhalten. Die Ergebnisse der bundesweit größte Sportumfrage sollen bei der Planung zukünftiger Sportangebote und Sportstätten helfen. Sind die Berliner Couch-Potatos oder eher aktive Bewegungsjunkies? Das will Sportsenator Andreas Geisel (SPD) wissen. Seine Verwaltung hat an 53 500...

Einsatzgruppe gebildet: Polizei, Senat und Bezirk wollen in Sachen Tiergarten besser kooperieren

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 23.10.2017 | 31 mal gelesen

Tiergarten. Erstmals hat sich eine Task-Force zu Gesprächen getroffen, bei der es um die Sicherheitsprobleme im Tiergarten ging. Mit dem neuen Gremium reagiert Innensenator Andreas Geisel (SPD) auf den Hilferuf von Bürgermeisters Stephan von Dassel (B’90/Grüne) nach dem Mord an einer Frau im Tiergarten, nach Klagen von Mitarbeitern des Grünflächenamts über aggressive Pöbeleien von Obdachlosen und über junge Flüchtlinge...

2 Bilder

Einen e-sel zum Jubiläum: Talgo präsentiert Hybridlok

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.10.2017 | 103 mal gelesen

Berlin: Talgo Deutschland | Friedrichshain. Die Talgo (Deutschland) GmbH ist der größte einzelne Arbeitgeber auf dem RAW-Gelände. Und der einzige, der noch mit der ursprünglichen Funktion dieser Fläche zu tun hat. Talgo ist Instandhalter für Schienenfahrzeuge aller Art und ist seit 1994 an der Südseite des einstigen Reichsbahnausbesserungswerks ansässig. Aktuell sind an diesem Standort 115 Beschäftigte tätig. Das RAW-Areal wurde am 1. Oktober 150...

Mittes Bürgermeister schlägt Alarm: Situation im Großen Tiergarten „dramatisch“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 12.10.2017 | 133 mal gelesen

Tiergarten. Drogen, Pöbeleien, Prostitution, wildes Campieren: Der Große Tiergarten verwahrlost immer mehr. Am meisten leiden Bezirksamtsmitarbeiter unter den Zuständen. Bürgermeister Stephan von Dassel (Bündnis 90/Die Grünen) schlägt Alarm: Der Park werde zur „rechtsfreien Zone.“ Schon mehrfach hat von Dassel Lager räumen lassen. Erst am 2. Oktober haben Polizei und Ordnungsamt erneut ein Camp von Obdachlosen aufgelöst....

2 Bilder

Aus für Fischerinsel-Hochhaus: WBM darf Wohnturm nicht bauen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 11.10.2017 | 1181 mal gelesen

Mitte. Das heftig umstrittene Hochhaus auf dem Eckgrundstück Fischerinsel/Mühlendamm wird nicht gebaut. Der Aufsichtsrat der WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte hat am 6. Oktober beschlossen, „eine alternative Planungsvariante weiterzuverfolgen“, wie die WBM bestätigt. „Ärgerlich“ nennt Philipp Wehage die Entscheidung gegen das Hochhaus. Mehr will der Chef des Berliner Architekturbüros DMSW im Moment nicht sagen. Der...

1 Bild

Das letzte Grundstück wird bebaut: Spatenstich für Geschäftshaus am Leipziger Platz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 06.10.2017 | 334 mal gelesen

Berlin: Büro- und Geschäftshaus Leipziger Platz | Tiergarten. Im November ist Spatenstich für das Projekt Leipziger Straße 18. Bis dahin laufen die Bauvorbereitungen. Die Illusion war beinahe perfekt. An ein hohes Gerüst montiert simulierte über Jahre eine riesige Werbefläche eine Gebäudefassade auf dem Grundstück am achteckigen Platz. Bis Anfang 2020 will der Bauherr, die F 100 Investment AG, gemeinsam mit seinem Projektentwickler, der FREO GmbH, zwischen Ebertstraße...

2 Bilder

Anlassbezogen filmen: Polizei testet mobile Videoüberwachung

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 30.09.2017 | 37 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Fest installierte Videotechnik im öffentlichen Raum wird im Senat eher kritisch gesehen. Gleichzeitig läuft gerade ein Volksbegehren, das ein Ausweiten dieser Art von Überwachung fordert. Ungefähr dazwischen liegt das, was Innensenator Andreas Geisel (SPD) am 21. September am RAW-Gelände vorstellte. Dort wurde ein Kamerafahrzeug präsentiert, das mobil an sogenannten kriminaliätsbelasteten Orten...

1 Bild

Videoüberwachung auf dem Leopoldplatz: Polizei testet unbemannte Späh-Wagen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 08.09.2017 | 273 mal gelesen

Berlin: Leopoldplatz | Wedding. Zur Verbrechensbekämpfung auf dem Leopoldplatz kommt jetzt mobile Videotechnik zum Einsatz. Innensenator Andreas Geisel (SPD) testet dort Videowagen vom Typ Mobile Spy. Etwa so groß wie eine Gulaschkanone sind die neuen Einachser, die demnächst an verschiedenen Stellen auf dem Leo stehen. Statt eines Schornsteins ragt ein bis zu sechs Meter ausfahrbahrer Mast in den Himmel, an dem modernste HD-Laserkameras hängen....

Diskussion zu mehr Sicherheit

Berit Müller
Berit Müller | Rummelsburg | am 08.09.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrum "Altes Lazarett" | Rummelsburg. „Mehr Sicherheit für Berlin“ lautet der Titel einer Podiumsdiskussion mit Innensenator Andreas Geisel und dem Bundestags-Kandidaten Kevin Hönicke (beide SPD) am 13. September, um 19 Uhr im Nachbarschaftszentrum „Altes Lazarett“, Erich-Müller-Straße 9. In der Rummelsburger Bucht sprechen die beiden Politiker über Themen der inneren Sicherheit in der Bundeshauptstadt. Moderiert wird die Veranstaltung von Karin...

1 Bild

Gemeinsam für mehr Sicherheit: Erster Spatenstich für Polizeiwache am Alex 4

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 07.09.2017 | 280 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Mitte. Knapp eine Million Euro teuer und 70 Quadratmeter groß ist die Alex-Wache, die zwischen Weltzeituhr und Brunnen der Völkerfreundschaft errichtet wird. Am 7. September erfolgte symbolisch der erste Spatenstich. Die Fertigstellung ist für den 13. Dezember geplant. In der Alex-Wache werden künftig Beamte der Landes- und Bundespolizei gemeinsam mit dem Ordnungsamt Mitte arbeiten und für mehr Sicherheit sorgen. Der...

4 Bilder

Drogen in der Rollbergesiedlung: Innensenator Andreas Geisel will sich kümmern

Christian Schindler
Christian Schindler | Waidmannslust | am 03.09.2017 | 158 mal gelesen

Waidmannslust. Die Situation in der Rollbergesiedlung wird Politik und Polizei in nächster Zeit beschäftigen. Innensenator Andreas Geisel (SPD) machte sich jetzt auf Einladung des SPD-Bundestagskandidaten Thorsten Karge ein Bild vor Ort. Regina Thiele hat nach Ansicht ihrer Nachbarn einen Fehler gemacht. Denn kurz bevor sie den Innensenator Andreas Geisel durch das kleine Ortszentrum im Bereich Waldshuter Zeile und...

10 Bilder

Ein schmucker Neubau für die Feuerwehr

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Schmöckwitz | am 30.08.2017 | 199 mal gelesen

Berlin: Feuerwache Rauchfangswerder | Schmöckwitz.  Rauchfangswerder hat nur 400 Einwohner, aber eine eigene Feuerwehr. Damit das auch so bleibt, wird jetzt eine neue Wache gebaut. Am 21. August wurde feierlich der Grundstein gelegt. Für die 23 aktiven Wehrleute war das ein großer Tag. Rund 15 Jahre hatten sie gekämpft, damit der marode und viel zu kleine Bau aus DDR-Zeiten ersetzt wird. Vor allem Umweltverbände hatten immer wieder den neue Standort infrage...

Polizei stürmte Teppichfabrik: Hausbesetzer sind verschwunden und klagen nun

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Friedrichshain | am 18.08.2017 | 84 mal gelesen

Friedrichshain. Die Polizei hatte sich mit knapp 200 Beamten auf den Einsatz vorbereitet. Am Morgen des 15. August räumten sie die ehemalige Teppichfabrik auf dem Grundstück Alt-Stralau 4. Diese wurde zuvor monatelang von Linksautonomen besetzt.Nur aufgrund eines Eigentümerwechsels war die Besetzung überhaupt erst bekannt geworden. Der neue Eigentümer hatte in der Fabrik „wohnähnliche Zustände“ entdeckt. Daraufhin wurde ein...

Diskussion mit SPD-Politikern

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 18.08.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Pangea-Haus | Wilmersdorf. Der Landesverband der SPD lädt am Donnerstag, 24. August, zu einem Gespräch mit Innensenator Andreas Geisel und Tim Renner, Bundestagskandidat für Charlottenburg-Wilmersdorf, ein. Ab 19.30 Uhr wird im Pangea-Haus, Trautenaustraße 5, über Terroranschläge und ihren Einfluss auf den Zusammenhalt der Gesellschaft, auf das Leben in Sicherheit und die individuelle Freiheit diskutiert. maz

Massive Proteste gegen Neonazis: Aufmarsch findet wohl statt / Widerspruch vor Gericht

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 16.08.2017 | 757 mal gelesen

Spandau. Trotz massiver Proteste ist der für den 19. August geplante Marsch von Neonazis wohl nicht mehr zu verhindern. Gerichtlich verhandelt wird allerdings noch der Widerspruch des Veranstalters gegen verhängte Auflagen.Vermutlich mehr als 500 Neonazis wollen am Sonnabend in Spandau auflaufen und mit einem „Rudolf-Heß-Marsch“ an den 30. Todestag des Hitler-Stellvertreters erinnern. Der Widerstand gegen den Aufmarsch ist...

Leipziger Platz: Baustadtrat scheitert mit Appell an Investoren, auch Wohnungen zu bauen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 16.08.2017 | 73 mal gelesen

Berlin: Büro- und Geschäftshaus Leipziger Platz | Tiergarten. Am Leipziger Platz kann ein Büro- und Geschäftshaus gebaut werden – ohne Wohnungen, wie es der Bebauungsplan eigentlich vorschreibt.2011 hatte die Luxemburger „F100 Investment AG“ das seit 14 Jahren brachliegende Areal an der Ebertstraße gekauft, das letzte Filetstück im Rund des Leipziger Platzes. Das Vorhaben des Investors: ein Büro- und Geschäftshaus. Für die Ausnahme beantragte "F 100 Investment AG" beim...