Andreas Wolter

1 Bild

„War‘n se schon mal in mich verliebt...?!“ - Maximilian Nowka singt Max Hansen

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Lankwitz | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Maria-Rimkus-Haus | Max Hansen - Publikumsliebling der 20er und 30er Jahre Max Hansen trat neben Film und Operette auch im Kabarett der Komiker auf und gefiel mit seinen direkten, witzigen Texten. Die Nazis hassten seinen bissigen Humor und Goebbels verwies ihn 1933 des Landes. An dieses zu Unrecht vergessene Multitalent möchte Maximilian Nowka, zusammen mit Andreas Wolter am Klavier und in der Regie von Annette Klare, erinnern. BR Klassik...

Musikalische Reise nach Paris

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West | Lichterfelde. Ein amüsantes musikalisches Reisevergnügen in die Stadt der Liebenden erwartet die Besucher des Bürgertreffpunktes Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Straße 4d, am Mittwoch, 31. Mai, 15 Uhr. Die Sängerin Jeannette Rasenberger singt bekannte französische Chansons aber auch klassische Arien und Lieder. Begleitet wird die Sängerin von dem Pianisten Andreas Wolter. Der Eintritt kostet fünf Euro, ein Kaffeegedeck...

1 Bild

Lieder im Wonnemonat Mai

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Lichterfelde | am 01.05.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Freizeitstätte Süd | Lied-Programm "ROT bis ROSAROT" Unter dem Motto: "Der Mensch lebt durch den Kopf, der Kopf reicht ihm nicht aus, drum hat er auch noch Herz und Seel' und setzt'nen hübschen Hut sich auf," präsentiert Gerta Stecher Frühlings-, Liebes- und Lebenslieder von Walter Kollo bis Bertolt Brecht mit an den Tasten Andreas Wolter.

1 Bild

LA ROMANCE DE PARIS - Französische Chansons

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Westend | am 01.05.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: CAFÉ K– Kunst unter Kiefern | Mit sehnsuchtsvollen französischen Chansons über die Liebe, das Leid und die Lust von Brel bis Poulenc und Liedern der Weimarer Republik aus dem Repertoire der Comedian Harmonists u.a. versetzt das Trio Sie zurück in die feinsinnige Welt der Salonmusik und Tanzbälle. Das Berliner Schellacktrios begeistert sein Publikum Im Programm sind Chansons von Edith Piaf, Charles Trenet, Brel, Erik Satie, Francis Poulenc, Offenbach...

1 Bild

„War‘n se schon mal in mich verliebt...?!“

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Mitte | am 01.05.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Theater im Palais | Max Hansen - Publikumsliebling der 20er und 30er Jahre Max Hansen trat neben Film und Operette auch im Kabarett der Komiker auf und gefiel mit seinen direkten, witzigen Texten. Die Nazis hassten seinen bissigen Humor und Goebbels verwies ihn 1933 des Landes. An dieses zu Unrecht vergessene Multitalent möchte Maximilian Nowka, zusammen mit Andreas Wolter am Klavier und in der Regie von Annette Klare, erinnern. BR Klassik...

1 Bild

Brunchen & Live Musik im Café K

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Westend | am 01.05.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: CAFÉ K– Kunst unter Kiefern | Das Café K lädt jeden Samstag zum Frühstück unter Kiefern bei Live Musik. Andreas Wolter spielt bekannte Filmmusik, Klassik und Ufaschlager sowie eigene Kompositionen. Reservierung erforderlich: reservierung@cafe-k.com Mehr infos beim Café K

1 Bild

SOLO im DUETT

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Schmargendorf | am 01.05.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Evangelischen Kreuzkirche Schmargendorf | Zwei Stimmen wohnen, ach, in ihrer Brust! Eine weibliche und eine männliche. Gerta Stecher singt, spielt, spricht Sie ist Frau, sie ist Mann. Sie wechselt permanent zwischen beiden Geschlechtern in einer Chanson-Collage aus echten und verborgenen Duetten, einem Reigen aus Zwie-, Wechsel-, Gegen-, Liebes- und Zweiergesängen. Worum geht es? Natürlich um erfüllte und unerfüllte Sehnsüchte, um lauten Jubel und leise...

1 Bild

"Berliner Schellacktrio - Ich hab noch einen Koffer in Berlin"

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Pankow | am 01.05.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Zimmer16 | Mit den schönsten Chansons der Comedian Harmonists wie etwa „Oh Donna Clara“, „Wochenend und Sonnenschein“, oder „Auf Wiedersehen, my Dear“ und sehnsuchtsvollen französischen Chansons der 30er Jahre wie „Parlez-moi d amour“ und „j attendrai“ sowie berühmten kammermusikalischen Stücken von Offenbach, Poulenc und Massenet entführt das Berliner Schellacktrio sein Publikum in die vergangene, feinsinnige Ära der Salonmusik und...

1 Bild

"Berliner Schellacktrio - Ich hab noch einen Koffer in Berlin"

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Haselhorst | am 01.05.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Galerie Spandow | Mit den schönsten Chansons der Comedian Harmonists wie etwa „Oh Donna Clara“, „Wochenend und Sonnenschein“, oder „Auf Wiedersehen, my Dear“ und sehnsuchtsvollen französischen Chansons der 30er Jahre wie „Parlez-moi d amour“ und „j attendrai“ sowie berühmten kammermusikalischen Stücken von Offenbach, Poulenc und Massenet entführt das Berliner Schellacktrio sein Publikum in die vergangene, feinsinnige Ära der Salonmusik und...

1 Bild

"Arabische Nächte" - ein Nachmittag für die Sinne

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Schmargendorf | am 24.04.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Evangelischen Kreuzkirche Schmargendorf | Unter diesem Motto steht unser Programm im April mit Liedern über und um die Länder der Morgenröte. Viele berühmte Komponisten reizte und beschäftigte das Exotische. Sie siedelten ihre Werke in Indien, China und im osmanischen Reich an. An diesem Nachmittag für die Sinne werden Sie mit orientalischen Dichtungen, berühmten Liedern und Arien, sowie Wissenwertem zu den Ländern der Morgenröte in "Tausend und eine Nacht"...

1 Bild

"Berliner Schellacktrio - Ich hab noch einen Koffer in Berlin"

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Prenzlauer Berg | am 24.04.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Café Lyrik | Mit Chansons aus dem Repertoire der Comedian Harmonists sowie berühmten kammermusikalischen Stücken von Offenbach, Poulenc und Massenet werden Sie in die vergangene, feinsinnige Ära der Salonmusik und Tanzbälle entführt. Eine musikalische Zeitreise mit Ilse Winter und den Comedian Harmonists ("Oh Donna Clara", "Irgendwo auf der Welt", "Auf Wiedersehen, my Dear). Hauptfigur ist wieder die 1910 geborene Berliner...

2 Bilder

Mode im Wandel

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Niederschönhausen | am 02.03.2017 | 26 mal gelesen

Glienicke/Nordbahn: Alte Halle | Die Gemeinde Glienicke lädt interessierte Besucher zu einem abwechslungsreichen Modetheater mit farbenfrohen Kostümen, Live-Musik, Tanz und vielen Akteuren ein. Ein kulturelles Erlebnis für die ganze Familie. Katharina Pitzen (Flöte), Andreas Wolter (Tasteninstrumente)

1 Bild

Brunchen & Live Musik im Café K

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Westend | am 28.02.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: CAFÉ K– Kunst unter Kiefern | Das Café K lädt jeden Samstag zum Frühstück unter Kiefern bei Live Musik. Andreas Wolter spielt bekannte Filmmusik, Klassik und Ufaschlager sowie eigene Kompositionen. Reservierung erforderlich: reservierung@cafe-k.com Mehr infos beim Café K

1 Bild

Maximilian Nowka: War´n sie schon mal in mich verliebt?

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Schöneberg | am 28.02.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Theater O-Tonart | Der Sänger, Kabarettist und Schauspieler Max Hansen gehörte zu den großen Unterhaltungsstars der Weimarer Republik. Er war u.A. der erste Zahlkellner Leopold im „Weißen Rössl“ und Mitbegründer des KaDeKo (Kabarett der Komiker) in Berlin. Nach scharfzüngigen Chansons emigrierte er zunächst nach Wien, 1938 schließlich nach Kopenhagen, dem Herkunftsland seiner Mutter. Wie viele andere Exilkünstler konnte Max Hansen nach dem...

1 Bild

Lied-Programm "ROT bis ROSAROT"

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Lichterfelde | am 28.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Kulturcafe Harmonie | Unter dem Motto: "Der Mensch lebt durch den Kopf, der Kopf reicht ihm nicht aus, drum hat er auch noch Herz und Seel' und setzt'nen hübschen Hut sich auf," präsentiert Gerta Stecher Frühlings-, Liebes- und Lebenslieder von Walter Kollo bis Bertolt Brecht mit an den Tasten Andreas Wolter.

Filmmusik auf dem Klavier

Berit Müller
Berit Müller | Lübars | am 11.02.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Königin-Luise-Kirche Waidmannslust | Waidmannslust. Ein Klavierabend steht am Sonntag, 19. Februar, um 17 Uhr auf dem Programm der Königin-Luise-Kirche in der Bondickstraße 76. Zu Gast ist Andreas Wolter, der Musik für mehr als 100 Kino- und TV-Filme komponiert hat. Er spielt eigene und klassische Stücke fürs Klavier. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Sanierung der Kirche sind willkommen. bm

1 Bild

Konzert am Abend: Arabische Nächte

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Bohnsdorf | am 02.02.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Kulturküche Bohnsdorf | Orientalische Lyrik und Lieder über und um die Länder der Morgenröte werden am Freitag, 24. Februar, 17 Uhr in Kulturküche Bohnsdorf, zu hören sein. Jeannette Rasenberger trägt Lieder von Mozart, Weber und Purcell vor. Dazu singt sie lustige Chansons und Musicaltitel rund um das Thema Orient. Begleitet wird die Sängerin von dem Pianisten Andreas M. Wolter. Der Eintritt kostet 7,- Euro ermäßigt 6,- Euro.

1 Bild

Lesung mit Alexader Mehlhorn

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Steglitz | am 31.01.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Primo Buch | "Ich befuhr einen Fluss bei günstigen Winden" Henry David Thoreau ist einer der meist zitierten amerikanischen Autoren. Zu Lebzeiten sind neben vielen bekannten Essays nur zwei Bücher von ihm erschienen: 1849 "A Week on on the Concord and Merrimack Rivers", das hiermit erstmalig auf deutsch vorliegt, sowie 1854 sein berühmtes Buch "Walden oder Leben in den Wäldern", das 1897 erstmals in deutscher Übersetzung...

Familienfest im Schloss Charlottenburg

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Charlottenburg | am 31.01.2017 | 123 mal gelesen

Berlin: Schloss Charlottenburg | Höfische und unterhaltsame Spiele und Barocktanz für Familien und Kinder. Kinder und Jugendliche aus dem Stadtbezirk Charlottenburg-Wilmersdorf sind an diesem Tag eingeladen, bei Musik, höfischem Tanz, Speis und Trank mit uns ein Fest zu feiern. Zahlreiche Mitmach-Aktionen und ein Bühnenprogramm u.a. mit dem Berliner Pianisten Andreas Wolter, sorgen für einen abwechslungsreichen Nachmittag in der Großen Orangerie, in der...

1 Bild

Der Klubabend: "Hinaus in die Ferne"

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Rahnsdorf | am 31.01.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Kiezklub Rahnsdorf | Eine musikalische Weltreise mit der Sopranistin Jeanette Rasenberger und dem Pianisten Andreas Wolter. Es erklingen für Sie Lieder über die verschiedensten Länder der Erde – Lieder zum Mitsingen und Träumen. Während wir die „Weißen Rosen von Athen bestaunen“, landen wir bereits mit Cardasklängen in Ungarn, bei „Julishka aus Budapest“, bummeln mit „Ganz Paris träumt von der Liebe“ durch die französische Metropole und mit „New...

1 Bild

Konzert: Keltische Volkslieder um Liebe und Leid

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Biesdorf | am 31.01.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Biesdorf | Unter den Titel „My love is like a red red rose“ interpretieren die Sopranistin Jeanette Rasenberger und der Pianist Andreas Wolter keltische, irische und schottische Weisen und Geschichten. Volkslieder von der Insel Die keltische Musik ist eine umfangreiche Gattung, gespeist aus der Tradition der Völker, die die Gebiete von heutigem Irland, Wales, Schottland, England, Bretagne, Galicien und Asturien bewohnten. Besucher...

2 Bilder

Russische Begegnungen - Klassik Konzert in Waidmannslust

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Lübars | am 16.01.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Königin-Luise-Kirche Waidmannslust | Wie bereits im letzten Jahr gab Andreas Wolter sein Klassik Konzert mit Wiener Romantikern in der Königin-Luise-Kirche. Virtuose Klavierwerke Im Feburar wird er diesmal sein anspruchsvolles Programm "Russische Begegnungen" in der Königin-Luise-Kirche aufführen. Dabei spielt er virtuose Klavierwerke u.a. von S. Rachmaninoff, S. Prokofjew und A. Skrjabin. Es erklingt auch Musik von Chopin und Liszt, deren Werke in...

1 Bild

Ilse und Jules - eine musikalische Liebesgeschichte

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Mitte | am 12.01.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Ephraims | Begeben Sie sich mit dem „Berliner Schellack-Trio“ in einer Zeitblase zurück in die Epoche der Marlene Dietrich und der Comedian Harmonists. Mit ausgewählten Schlagern wie: „Schlösser, die im Monde liegen“, „la vie en rose“, „Liebe kann nicht Sünde sein“, „Dream a little Dream of me“ , „Mein kleiner grüner Kaktus“, „Veronika, der Lenz ist da“ sowie mit weiteren französischen Chansons und romantischer Musik für Violoncello und...

1 Bild

Ilse und Jules - Eine Liebesgeschichte aus der Vorkriegszeit

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Friedrichsfelde | am 12.01.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Schloss Friedrichsfelde | Ein musikalisch-literarischer Abend Das Berliner Schellack-Trio, die Cellistin Sabine Techritz, der Pianist Andreas Wolter und die Sopranistin und Schauspielerin Sumse-Suse Keil gehen auf Zeitreise in das Berlin und Paris der 1930er Jahre. Zu erleben im wunderschönen Schloss-Friedrichsfelde im Tierpark. Sumse-Suse Keil ist Verfasserin von »Ilse und Jules« Sumse-Suse Keil ist Verfasserin von »Ilse und Jules«, einer...

1 Bild

SOLO im DUETT

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Mahlsdorf | am 12.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Café Mahlsdorf | Zwei Stimmen wohnen, ach, in ihrer Brust! Eine weibliche und eine männliche. Gerta Stecher singt, spielt, spricht Sie ist Frau, sie ist Mann. Sie wechselt permanent zwischen beiden Geschlechtern in einer Chanson-Collage aus echten und verborgenen Duetten, einem Reigen aus Zwie-, Wechsel-, Gegen-, Liebes- und Zweiergesängen. Worum geht es? Natürlich um erfüllte und unerfüllte Sehnsüchte, um lauten Jubel und leise...