Apotheke

Diana-Apotheke: Streit um den Namen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 11.11.2016 | 103 mal gelesen

Berlin: Neue Diana-Apotheke | Moabit. Ende September musste die traditionsreiche, mehr als 130 Jahre alte Diana-Apotheke aus der Turmstraße 28 ausziehen. Die Gründe für die Kündigung sind unklar. Die angehende Pharmazeutin Stella Berg, deren Vater die Diana-Apotheke bis zu seinem Tode geführt hatte, vermutete seinerzeit einen geplanten Abriss des Gebäudes. Ebenfalls Ende September wurde an der Apotheke an der Ecke Turm- und Ottostraße eine neue...

1 Bild

Aus für alteingesessene Apotheke: Diana-Apotheke vermutlich wegen Abriss gekündigt 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 17.10.2016 | 729 mal gelesen

Berlin: Diana-Apotheke | Moabit. Die Diana-Apotheke an der Ecke Turm- und Stromstraße wurde zum 30. September geschlossen. Freiwillig hat die Familie Berg die traditionsreiche Apotheke aber nicht aufgegeben.Die Apotheke bestand seit 1884 am Ort. Im Jahr 2000 hatte sie die Familie Berg übernommen. „Die Apotheke war das Lebenswerk meines Vaters“, sagt Tochter Stella Berg. „Sie war etwas Besonderes.“ Doch im vergangenen Jahr verstarb Stella Bergs Vater....

Grünes Rezept erstatten lassen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.02.2016 | 23 mal gelesen

Auf dem grünen Rezept fand sich bislang der Hinweis "Dieses Rezept können Sie nicht zur Erstattung bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse einreichen". Aber viele Kassen übernehmen die Kosten für bestimmte Medikamente trotzdem. Der Hinweis wird laut dem Deutschen Apothekerverband ersetzt durch den Satz "Dieses Rezept können Sie bei vielen gesetzl. Krankenkassen zur Voll- oder Teilererstattung als Satzungsleistung einreichen". Der...

Eine Expertin bei Ewa zu Gast

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 21.02.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Ewa Frauenzentrum | Prenzlauer Berg. In seiner Reihe „Expertinnen-Frühstück“ hat das Frauenzentrum Ewa am 26. Februar Inge Lünsmann zu Gast. Die Pharmakologin wird über das „Verfallsdatum auf Medikamentenverpackungen“ sprechen. Welche Medikamente kann man nach Ablauf des Verwendbarkeitsdatums problemlos weiter nehmen und welche auf keinen Fall? Das Expertinnen-Frühstück findet ab 11 Uhr im Ewa-Café in der Prenzlauer Allee 6 statt. Weitere...

Wollank Apotheke

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Gesundbrunnen | am 17.02.2016 | 38 mal gelesen

Berlin: Wollank Apotheke | Wollank Apotheke, Wollankstraße 30, 13359 Berlin, 499 07 923Seit Kurzem wird die Wollank Apotheke von der Apothekerin Hanna Millard geleitet. Die neue Chefin, die Deutsch, Polnisch und Englisch spricht, ergänzt das qualifizierte Team kompetent und berät rund um die Gesundheit. P.R. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

1 Bild

Wollank Apotheke mit neuer Leitung

Manuela Frey
Manuela Frey | Gesundbrunnen | am 13.02.2016

Berlin: Wollank Apotheke | Seit 2. Januar 2016 wird die Wollank Apotheke, Wollankstraße 30, von der Apothekerin Hanna Millard geleitet. Die Übergabe erfolgte durch die Apothekerin Gisela Poser. Die Wollankstraße hat sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Kiez mit angenehmer Lebensqualität entwickelt. Mit Hanna Millard als neuer Chefin, die übrigens Deutsch, Polnisch und Englisch spricht, wird das vorhandene qualifizierte Team kompetent und...

Überfall mit Pfefferspray

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 02.02.2016 | 36 mal gelesen

Kreuzberg. Mehrere maskierte Männer bedrohten am 1. Februar gegen 18 Uhr die Angestellte einer Apotheke mit Pfefferspray und einem Schraubendreher. Sie forderten Geld und flüchteten mit der Beute in Richtung Baerwaldstraße. tf

Packungen von Arzneimitteln

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 11.01.2016 | 21 mal gelesen

Wer den Beipackzettel eines Medikaments weggeworfen oder verloren hat, findet im Internet Hilfe. Unter www.patienteninfo-service.de gibt es Gebrauchsanweisungen zu fast allen in Deutschland erhältlichen Arzneimitteln. Nichtsdestotrotz sollte man Packungen und Beipackzettel nicht wegwerfen. Denn damit gehen wichtige Informationen etwa zu möglichen Nebenwirkungen oder der Art der Einnahme verloren, warnt der Bundesverband der...

1 Bild

Vier Jahre Mumm-Apotheke – feiern Sie mit!

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Staaken | am 10.11.2015

Berlin: Mumm-Apotheke | Auch in diesem Jahr feiert die Mumm-Apotheke ihren Geburtstag und lädt vom 16. bis zum 21. November 2015 alle Kunden und Interessierten herzlich in die Ladenzeile am Brunsbütteler Damm 261-263, Höhe Magistratsweg, ein. "Alle Gäste dürfen sich auf Überraschungen freuen", so die Inhaberin und Apothekerin Tatjana Mumm, die auch als Heilpraktikerin tätig ist. So wird es in der Aktionswoche unter anderem ein Gewinnspiel von...

Einnahme von Medikamenten

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 03.11.2015 | 39 mal gelesen

Ein Medikamenten-Mix kann Müdigkeit, Verstopfung oder Benommenheit auslösen. Durch einen Check der eingenommenen Arzneimittel lassen sich gegebenenfalls Wechselwirkungen entschärfen oder Nebenwirkungen vermeiden. Darauf weist die Zeitschrift "Gute Pillen – Schlechte Pillen" hin. Gerade Senioren, die viele Medikamente nehmen, vereinbaren am besten mindestens einmal im Jahr einen Medikamenten-Check mit ihrem Hausarzt. Vor dem...

Tipps für die kleinen Notfälle

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 02.10.2015 | 71 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. „Homöopathische Notfallapotheke für Kinder“ ist der Titel einer Veranstaltung im Frei-Zeit-Haus, Pistoriusstraße 23, am 9. Oktober von 10.15 bis 11.45 Uhr. Katrin Schörling wird über Selbsthilfe in kleinen Notfällen sprechen. Unter anderem gibt sie Tipps, wie man sich verhält, wenn Kinder leichte Verletzungen und Beschwerden haben. Um einen Unkostenbeitrag von fünf Euro wird gebeten. Weitere Infos und Anmeldung...

Apotheker mit Waffe bedroht

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 24.09.2015 | 71 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Ein bewaffneter Mann hat eine Apotheke an der Falkenseer Chaussee überfallen. Dort bedrohte er am Abend des 23. September den Inhaber mit einer Schusswaffe und verlangte Bargeld. Nach Übergabe der Beute flüchtete der Täter unerkannt. Der überfallene Apotheker blieb unverletzt. uk

Apotheke wurde überfallen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Britz | am 07.09.2015 | 51 mal gelesen

Britz. Unbekannte haben am 3. September eine Apotheke in der Parchimer Allee überfallen. Gegen 17.30 Uhr betraten zwei Maskierte das Geschäft und forderten von der 55-jährigen Inhaberin und ihrer 41 Jahre alten Angestellten Geld. Die Täter drohten, die beiden Frauen zu erschießen. Mit dem erbeuteten Geld und einem Handy flüchtete das Duo in die Dörchläuchtingstraße. Dort stiegen die Täter in einen dunklen Wagen und fuhren...

Ohrentropfen anwärmen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 25.08.2015 | 32 mal gelesen

Ohrentropfen sollten vor dem Einträufeln in der Hosentasche oder der Hand auf Körpertemperatur gebracht werden. Sonst können Schwindel oder Schmerzen auftreten. Darauf weist die Bundesapothekerkammer hin. Beim Tropfen ist wichtig, mit der Pipette nicht ans Ohr zu kommen, um sie nicht zu verunreinigen. In der Regel sind einmal angebrochene Ohrentropfen einen Monat lang verwendbar, dann sollten Benutzer sie entsorgen. Damit...

Überfall auf Apotheke

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 28.07.2015 | 35 mal gelesen

Reinickendorf. Unbekannte haben am 27. Juli eine Apotheke an der Provinzstraße überfallen. Die beiden Maskierten betraten gegen 18.30 Uhr das Geschäft, bedrohten eine 25jährige Angestellte mit Reizgas und verlangten Geld sowie Medikamente. Die 75-jährige Inhaberin der Apotheke, die sich in einem anderen Raum befand, wurde aufgefordert, ruhig zu bleiben. Nachdem ihre Mitarbeiterin das Geld und die Medikamente übergeben hatte,...

1 Bild

Claudia Karnbach geht in Ruhestand 1

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Staaken | am 21.07.2015

Berlin: Mariannen-Apotheke | 1974 begann Claudia Karnbach ihre Lehre in der Mariannen-Apotheke. Als Pharmazeutisch-Technische Assistentin erfreut sie seitdem die Kunden mit sachkundigem Rat und Hilfe. Das Wirken von 13 Gesundheitsministern und zahlreiche Reformen hat sie erlebt. Sie hielt der Mariannen-Apotheke die Treue und meisterte alle Herausforderungen mit großem Einsatz, Fleiß und Zuverlässigkeit. So wurde sie eine tragende Säule in der...

1 Bild

Hohenzollern Apotheke berät zu Hämorrhoiden

Manuela Frey
Manuela Frey | Neukölln | am 15.07.2015

Berlin: Hohenzollern Apotheke | Hämorrhoiden sind die gut durchbluteten Gewebepolster, die unseren Darm zusammen mit dem Schließmuskel des Afters nach außen hin abdichten. Sind sie krankhaft vergrößert, sprechen wir von einem Hämorrhoidalleiden. Ca. 70% aller Erwachsenen sind mind. einmal in ihrem Leben davon betroffen und möchten meist nicht darüber sprechen. Folgende Symptome sind typisch: Blutungen, Juckreiz, Brennen, Druck-/Fremdkörpergefühl,...

1 Bild

Augenblick mal!

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Neukölln | am 04.06.2015

Kennen Sie diese Beschwerden an Ihren Augen: Trockenheit, Sandkorngefühl, Brennen, Lichtempfindlichkeit, Jucken, Müdigkeit, Tränen? Und nehmen Sie zum Beispiel eines der unten aufgeführten Medikamente in der Langzeittherapie. Dann kann es sich um eine Nebenwirkung handeln. Die Hohenzollern Apotheke unterstützt Sie mit pharmazeutischem Fachwissen, diese unerwünschten Auswirkungen Ihrer Therapie zu lindern, indem die Apotheker...

1 Bild

Gropius-Apotheke feiert 50-jähriges Jubiläum - feiern Sie mit!

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Gropiusstadt | am 21.05.2015

In der letzten Juniwoche vom 29. Juni bis zum 4. Juli erwarten Sie zahlreiche Aktionen zum 50. Geburtstag der Gropius-Apotheke. Achten Sie bitte auf unsere Anzeigen in dieser Zeitung. Nutzen Sie in diesem Zeitraum unsere um 50 % reduzierten Angebote zur Gesundheitsvorsorge und fordern Sie unsere Beratungskompetenz zur Ausstattung Ihrer Reise-Apotheke für die bevorstehenden Urlaubswochen. Zu Jubiläumspreisen versteht...

1 Bild

Einladung zur Hautanalyse

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Lichtenrade | am 13.05.2015

Das Team der Apotheke am Lichtenrader Damm, Lichtenrader Damm 49, lädt am Dienstag, 9. Juni, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr zur professionellen Hautanalyse ein. Vorgestellt werden die "Avène"-Kosmetikprodukte, die vor allem für empfindliche Haut geeignet sind. Grundlage dieser Kosmetikserie ist Thermalwasser, welches eine reizlindernde, beruhigende und feuchtigkeitsspendende Wirkung besitzt. Neben einer ausführlichen Beratung...

Gesundheit für die ganze Familie

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Lichtenrade | am 13.05.2015

Seit mehr als sechs Jahren gibt es die Lichtenrader Apotheke, im EDEKA-Markt direkt am S-Bahnhof Schichauweg. Für Frau Scheunemann, die Inhaberin der Apotheke, ist es wichtig, die Angebote für die Kunden ständig auszubauen. Dazu gehört nun auch eine eigene Kosmetikserie: LiRa - Lichtenrader Kosmetik. Diese hochwertige Serie bietet den Kundinnen eine breite Palette an Pflegeprodukten - von der Handcreme über die Körperlotion...

1 Bild

Frühlingszeit ist Allergiezeit

Zum Leidwesen aller Pollengeplagten tränen gerade in dieser Zeit die Augen und es läuft die Nase. Zur Linderung dieser Symptome gibt es jedoch effektive Medikamente auch ohne Rezept. Das Team der Koala-Apotheke berät Sie gern bei der Auswahl der für Sie geeigneten Mittel. Viele von Ihnen planen jetzt die schönste Zeit des Jahres, den Urlaub. Um richtig dafür vorbereitet zu sein, sollten Sie ihren Impfstatus rechtzeitig...

1 Bild

Sie haben Fußpilz? Hohenzollern Apotheke berät

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Neukölln | am 09.04.2015

Damit sind Sie nicht allein. Viele Sportler, ja die Mehrheit der Deutschen erkrankt mindestens einmal im Leben daran. Nun können Sie sich entscheiden! Entweder Sie ignorieren die Erkrankung, dann bekommen Sie einen treuen Wegbegleiter, der Sie nicht verlässt, aber kein Freund ist, und Ihren Körper in Gefahr bringen kann. Oder Sie wollen den Fußpilz behandeln und sprechen das Thema in unserer Apotheke an. Ist das unangenehm?...

Raub in einer Apotheke

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 19.03.2015 | 34 mal gelesen

Rummelsburg. Eine Apotheke in der Einbeckerstraße wurde am 17. März Ort eines Überfalls. Gegen 18.30 Uhr betrat ein maskierter Mann das Geschäft und bedrohte den 32-jährigen Angestellten mit einem Elektroschockgerät. Er zwang ihn, in die Kasse zu greifen und Geld herauszugeben. Anschließend flüchtete der Täter unerkannt in Richtung Bahnhof Lichtenberg. Der Angestellte blieb unverletzt. Karolina Wrobel / KW

Antibiotika richtig einnehmen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 12.03.2015 | 73 mal gelesen

Milch ist zwar gesund, kann aber in Kombination mit Medikamenten zu Problemen führen: Schon ein kleiner Schluck kann die Wirkung stören.Grund dafür sei, dass das Kalzium aus der Milch im Magen-Darm-Trakt mit bestimmten Arzneimitteln schwer lösliche Verbindungen eingeht, die das Blut nicht aufnehmen kann, erläutert die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA). Vorsichtshalber sollte der Patient nach der Einnahme...