Architektur

1 Bild

FotoKunst im Lietzenseepark

Emerson Pop Up
Emerson Pop Up | Charlottenburg | am 14.09.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: Lietzenseepark | EGB und Fotos von Lóránt Szathmáry während der Berlin Art Week In seiner ersten Einzelausstellung in der Emerson Gallery stellt Szathmáry bühnenartige Räume aus vier Ländern: Deutschland, Frankreich, Indien und Rümanien. Die Fotografien von Lóránt Szathmáry bieten etwas für das Auge sowie für den Kopf ... wie auch Witz, der am Besten unmittelbar vor Ort entdeckt werden soll. Die Ausstellung findet zur...

1 Bild

Tag des offenen Denkmals in der Infostation

Berlin: Infostation - Der Schauraum für Fotografie | Die Infostation ist Teil des architektonischen UNESCO-Weltkulturerbes "Berliner Moderne". Wie jedes Jahr dient das Erdgeschoss wieder als Treff- und Informationspunkt. Unser “Café Forbat” in der Infostation hat nur einmal im Jahr für Alle geöffnet! Immer am Wochenende des “Tag des offenen Denkmals”. Wir sehen es als einen Ruhepol nach einer Entdeckungsreise durch die Siedlung der “Berliner Moderne” von 1930, sowie vom...

5 Bilder

Tag der offenen Tür im Mittelhof in Berlin-Nikolassee

Leibniz-Zentrum Moderner Orient
Leibniz-Zentrum Moderner Orient | Nikolassee | am 24.08.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Leibniz-Zentrum Moderner Orient | Der Mittelhof in Berlin-Nikolassee öffnet seine Tore Auch in diesem Jahr öffnen das Leibniz-Zentrum Moderner Orient und die Historische Kommission zu Berlin die Tore des Mittelhofes in Berlin-Nikolassee im Rahmen ihres gemeinsamen Tages der offenen Tür! Besucherinnen und Besucher erhalten einen Einblick in die wissenschaftliche Forschung der beiden Institutionen. In diesem Jahr drehen sich die Vorträge um das Oberthema...

5 Bilder

Visionen für den Ernst-Reuter-Platz: Studentenwettbewerb provoziert Denkanstöße

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 22.08.2017 | 163 mal gelesen

Berlin: Ernst-Reuter-Platz | Charlottenburg. Der Deutsche Berliner Werkbund trägt dazu bei, die City West unter städtebaulichen Aspekten zukunftsfähig zu gestalten. Ein Baustein dafür ist der studentische Ideenwettbewerb „Visionen für den Ernst-Reuter-Platz“, den er unter drei renommierten Universitäten im Sommersemester 2017 ausgelobt hat. Jährlich ruft der Berliner Werkbund die junge Studenten-Generation der Architekten und Planer auf, sich mit...

Und noch drei Tiny Houses

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 15.08.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Bauhaus-Campus | Tiergarten. Auf dem Bauhaus-Campus des Bauhaus-Archivs und Museums für Gestaltung, Klingelhöferstraße 14, wurde das Projekt der Tiny House University unter Kurator Van Bo Le-Mentzel um drei weitere Häuschen auf Rädern erweitert. Im „Tiny Tea House“ haben Grundeinkommensaktivisten und Tiny House-Designer mit dem Experiment der „Circles“ begonnen, einer sozialen digitalen Währung ähnlich den Bitcoins. Das Berliner...

8 Bilder

Ein Déjà-vu mit Schinkel im Berliner Roten Rathaus?

Anne Schäfer-Junker
Anne Schäfer-Junker | Mitte | am 12.07.2017 | 895 mal gelesen

Berlin: Rotes Rathaus | Ausstellung "Wiederaufbau der Schinkelschen Bauakademie. Historische Rekonstruktion oder Neuinterpretation?" Semesterarbeiten des Masterstudienganges Architektur der Beuth Hochschule für Technik Berlin zum Wiederaufbau der Schinkelschen Bauakademie (vom 12. Juli bis 5. September 2017) Unmöglich, aber nicht undenkbar: gestern könnte ich Karl Friedrich Schinkel im Roten Rathaus bei dieser Ausstellungseröffnung begegnet...

Werkstatt weiter geöffnet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 30.06.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Bauhaus re-use | Moabit. Das Bauhaus-Archiv und Museum für Gestaltung hat seine Bauhaus-Werkstatt im Pavillon „bauhaus re-use“, Klingelhöferstraße 14, weiterhin geöffnet. Bis 16. Dezember können sich Kinder, Jugendliche und Familien jeden Sonnabend von 11 bis 14 Uhr mit Architektur und Design beschäftigen. Gemeinsam wird zu wechselnden Themen und mit unterschiedlichen Materialien gebaut und gezeichnet. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine...

Moderne Sakralarchitektur

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 05.06.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: St. Johannis-Kirche | Moabit. In der diesjährigen Reihe „Berlins moderne Sakralarchitektur“ der Otto-Bartning-Arbeitsgemeinschaft Kirchenbau (OBAK) führen Kurt Nelius, Lorenz Wilkens und Immo Wittig am 11. Juni durch die St. Johannis-Kirche, Alt-Moabit 25. Die Kirche entstand als eine der vier schinkelschen Vorstadtkirchen. Friedrich August Stüler und andere erweiterten sie mehrfach. Otto Bartning gestalte schließlich den Innenraum modern, aber...

Tag der Architektur am 24. und 25. Juni 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 01.06.2017 | 167 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ lädt die Architektenkammer Berlin am 24. und 25. Juni dazu ein, bei mehr als 125 Aktionen zeitgenössische Baukultur in der Hauptstadt zu entdecken. Zwei Tage lang führen Architekturschaffende durch Objekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, oder öffnen ihr Büro. Zu entdecken gibt es Projekte aus Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur....

2 Bilder

Beispielbau bestaunen: Führungen durch die Humboldt-Bibliothek

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 26.05.2017 | 23 mal gelesen

Tegel. Von außen und innen eindrucksvoll: Die Humboldt-Bibliothek in der Karolinenstraße 19 gilt als ganz außergewöhnlicher Funktionsbau. Das Bezirksamt will künftig in loser Folge kostenlose Führungen durchs Gebäude anbieten.Im Rahmen der Internationalen Bauausstellung von 1984 bis 1987 entstand in Tegel die Humboldt-Bibliothek. Vorausgegangen war die Suche nach einer sinnvollen Nutzung für die rund 80.000 Quadratmeter große...

3 Bilder

Zwischen Abschottung und Funktionalität Die Architektur der Stasi

Berlin: Ehemalige Stasi-Zentrale, "Haus 22" | Die Stasi erhielt 1950 ihren Sitz mitten in einem Wohngebiet in Berlin-Lichtenberg. Anfänglich kaum beachtet, drückte sie dem Viertel nach und nach ihren Stempel auf. Bis 1989 entwickelte sich die Stasi-Zentrale stetig weiter. Die Planer passten hierbei die baulichen Veränderungen den Herausforderungen der Geheimpolizei an. Es entstand eine Stadt in der Stadt, militärisch gesichert und hermetisch abgeriegelt, die sich dem...

10 Bilder

Nummer 1 am Ku’damm: Strabag eröffnet Hochhauskomplex Upper West

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 07.05.2017 | 391 mal gelesen

Berlin: Upper West | Charlottenburg. Ingenieurskunst bis zum Lüftungsschlitz: Nach vier Jahren Bauzeit hat die Strabag Real Estate das Hochhausensemble Upper West für alle Nutzer freigegeben. Aus der Baugrube am Breitscheidplatz wuchs eine 118 Meter hohe Skulptur, in deren Innerem alles möglich ist: vom Schlaf über den Schmaus bis zum Geschäft.Irgendwo auf hundert Meter Höhe wedelt eine Hand durch die Luft. Sie ragt seitlich aus einer der...

1 Bild

Säulenkunde

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Spandau | am 29.03.2017 | 8 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Bauwert ersetzt Behördenbau am Hochmeisterplatz durch Wohnkomplex

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 27.03.2017 | 345 mal gelesen

Berlin: Hochmeisterplatz | Halensee. Zur Graffiti-Ruine verkommen, wartet das Postgebäude am Hochmeisterplatz seit Monaten auf seinen Abriss. Jetzt kann Investor Bauwert sein Werk vollenden und zeigt offizielle Bilder für die Nachfolge: ein neues Wohnhaus im Pariser Stil. Hohle Fensterzeilen blicken über den gewellten Rasen. Es riecht nach Cannabis, im Gebüsch vor der früheren Post raschelt der Müll. Monate vergingen, seitdem Anwohner den Behördenbau...

1 Bild

Das Weiße wird türkis: Upper West steht kurz vor der Eröffnung 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 19.03.2017 | 428 mal gelesen

Berlin: Upper West | Charlottenburg. Noch nicht eröffnet, schon zu reservieren: Motel One startet als erster Akteur im Upper West den Betrieb und bewirbt seine 582 Zimmer mit türkisfarbenem Schimmer. Nach vier Jahren Bauzeit öffnet der weiße Turm in Kürze seine Türen.Wer auf Einladungskarten zur Premiere nicht hoffen mag, der buche sich ein Zimmer. So könnte man es jedenfalls deuten, dass Motel One im Upper West einen Start vor dem Start...

Zehn Jahre Kampf gegen Abriss

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 17.03.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Studentendorf Schlachtensee | Nikolassee. „Zehn Jahre Erneuerung 2006-2016“ ist das Thema einer Führung durch die gleichnamige Ausstellung im Studentendorf Schlachtensee, Wasgenstraße 57, am Freitag, 31. März um 16 Uhr. Es gibt Einblicke in den erfolgreichen Kampf gegen den Abriss sowie in die Architekturplanung und die Sanierung. Mehr Informationen gibt es unter  93 95 04 24 und www.studentendorf.berlin. uma

6 Bilder

Oberlausitzer Schmuckstücke: Regionalroute der Deutschen Fachwerkstraße

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 15.03.2017 | 98 mal gelesen

Herrnhut: Tourist-Information Herrnhut | Von der Elbe bis zum Bodensee schlängelt sich die Deutsche Fachwerkstraße auf rund 3000 Kilometer Länge und führt durch mehr als 100 Fachwerkstädte und 700 Jahre Bau- und Kulturhistorie. Mit der nunmehr siebten Regionalstrecke – der Oberlausitzer Umgebindehausstraße – kann man sich auf eine besonders interessante Entdeckungsreise begeben. Auf der 112 Kilometer langen Rundtour durch die Orte Ebersbach-Neugersdorf, Kottmar,...

10 Bilder

Visionen für das Westkreuz: Wie Architekten ein „Monster“ zähmen 4

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 13.03.2017 | 921 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Westkreuz | Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie nennen es „Spaghettimonster“. Und dass am Bahnhof Westkreuz weit mehr möglich wäre als das jetzige Gedärm an Verkehrswegen, beweisen nun junge Architekten beim Schinkel-Wettbewerb. Es entstanden Bilder einer Canyon-Landschaft mit dem ICC als „friendly Alien". Schienen und Straßen schlingen sich durch ein zerklüftetes Tal. Bestehende Bauten und Brachfelder liegen dahingekrümelt wie...

Architektur entdecken

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 26.02.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Kindern das Thema Architektur näherbringen will die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek am 7. März. Im Vorlesebereich in der Bizetstraße 41 wird die Übersetzerin Dorota Stroinska um 10 Uhr das Buch „Treppe, Fenster, Klo“ vorstellen. Geschrieben haben es die polnischen Autoren Aleksandra Machowiak und Daniel Mizielinscy. Überall auf der Welt haben Architekten ungewöhnliche Häuser gebaut. Da gibt es Häuser, die wie...

1 Bild

Viele Bildungsgänge unter einem Dach: OSZ Bautechnik II stellt sich vor

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 23.02.2017 | 65 mal gelesen

Berlin: Martin-Wagner-Schule | Weißensee. Zu einem Tag der offenen Tür lädt die Martin-Wagner-Schule ein. Oberschüler und Eltern haben die Möglichkeit, am 4. März von 10 bis 13 Uhr das Oberstufenzentrum Bautechnik II in der Gustav-Adolf-Straße 66 kennenzulernen.Das hat es sich zur Aufgabe gemacht, jungen Menschen dabei zu helfen, ihren individuellen Bildungsweg zu finden und zu gehen. Mit ihrem thematischen Schwerpunkt Bautechnik bietet die Schule eine...

2 Bilder

Siemensbahn: Studenten zeigen, wie man die brachliegende Trasse belebt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 22.02.2017 | 304 mal gelesen

Berlin: Siemensbahn | Charlottenburg-Nord. Ein Dschungel auf Ständern? Spazieren zwischen Baumwipfeln? Szenetreff vor der Wiederkehr des Bahnverkehrs? Alles möglich, wenn man Plänen von Studenten der Hochschule Anhalt Glauben schenkt. Die Siemensbahn inspiriert Kreative – wie so viele Brachen Berlins.Moos auf Stahl. Gestrüpp zwischen Schienen. Eine Szenerie wie nach der Apokalypse. Die Siemensbahn hat seit Stilllegung im Jahre 1980 ein Stadium des...

Denkmalschutz für U-Bahnhof

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 05.02.2017 | 26 mal gelesen

Wilmersdorf. Mit seinen grellroten Aufbauten sticht der U-Bahnhof Fehrbelliner Platz schon vom Preußenpark aus ins Auge. Jetzt erklärte das Landesdenkmalamt den Verkehrsknoten vor dem früheren Rathaus Wilmersdorf zum Denkmal. Die Station der U3 feierte im Oktober 1913 Premiere, der Bereich der U7 folgte im Januar 1971. Als Bauzeugnis der Vorwendezeit in den 70er-Jahren fällt der oberirdische Teil des Bahnhofs in eine ähnliche...

2 Bilder

Baustart für „Maximilians Quartier“ im Sommer

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 03.02.2017 | 861 mal gelesen

Berlin: Maximilians Quartier | Schmargendorf. An der Forckenbeckstraße füllt sich das lang umkämpfte Kleingartenareal bald mit Bauten in vier Blöcken von bis zu acht Geschossen. Geplant sind 65 besonders preisgebundene Wohnungen, grüne Dächer – und Wasserspiele auf einem Stadtplatz.Seit fast einem Jahr klafft gleich hinter dem letzten Gartenzaun das Nichts. Die Kolonie Oeynhausen, sie ist nun seit zwölf Monaten geteilt. Im Osten des gigantischen Areals...

Vortrag über Heino Schmieden

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 12.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Schloss Biesdorf | Biesdorf. Der Architekturhistoriker Oleg Peters spricht am Donnerstag, 12. Januar, um 18 Uhr im Stadtteilzentrum Biesdorf, Alt-Biesdorf 15, über Heino Schmieden (1835-1913). Der Architekt arbeitete mit dem älteren, heute bekannteren Martin Gropius (1824-1880) als Partner zusammen. Auch nach dessem Tod entwarf er weitere Bauten in Berlin und anderen Städten. Allein 15 stehen auf der Denkmalliste des Landes Berlin, darunter die...

5 Bilder

Individuelle Kulturkalender: Vielfalt und Buntheit im neuen Jahr 2017

Anne Schäfer-Junker
Anne Schäfer-Junker | Französisch Buchholz | am 11.01.2017 | 48 mal gelesen

Der Jahreslauf der Sonne bestimmt unsere Kalender, also kurz gesagt: unsere Zeitabläufe. Durch ihre Beobachtungen sind Jäger, Gärtner und Landwirte Astronomen auf ihrem Gebiet. In unserer Zeit hat sich durch den Druck über das Internet die Formel eingeschlichen "1 Monat = 1 Bild". Der Kalender der Interessengemeinschaft KULTURGUT–FranzösischBuchholz–BIENCULTUREL bringt Lokalkolorit des Barnim. Foto-Vielfalt erzählt...