Astronomie

Abend am Riesenfernrohr

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 19.03.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Archenhold-Sternwarte | Alt-Treptow. Am 24. März besteht wieder die Möglichkeit, mit dem längsten Linsenfernrohr der Welt einen Blick auf die Sterne zu werfen. Das Fernrohr wurde 1896 von Friedrich Simon Archenhold für die Berliner Gewerbeausstellung gebaut. Das 21 Meter lange und 130 Tonnen schwere astronomische Instrument ist auch nach 111 Jahren voll funktionsfähig. Die Beobachtungen auf der Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, beginnen um 20...

3 Bilder

Besucher entdecken das geheimsnisvolle Universum im Zeiss-Großplanetarium

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 25.02.2017 | 107 mal gelesen

Berlin: Zeiss-Großplanetarium | Prenzlauer Berg. Das Zeiss-Großplanetarium präsentiert seine erste neue Show in diesem Jahr.Das Wissenschaftstheater in der Prenzlauer Allee 80 zeigt das Programm „Dunkles Universum“. „Die faszinierende 360-Grad-Fulldome-Show in 3D-Sound nimmt die Besucher mit auf eine Reise in die Tiefen des Universums“, sagt Tim Florian Horn, der Direktor des Zeiss-Großplanetariums. „Sie zeigt, welche Entdeckungen uns in den letzten 100...

Das längste Linsenfernrohr

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 18.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Archenhold-Sternwarte | Alt-Treptow. Seit 1896 steht das von Simon Archenhold konzipierte Fernrohr im Treptower Park. Mit 21 Metern ist es immer noch das längste Linsenfernrohr der Welt und bis heute voll funktionsfähig. Am 26. Februar können Sie um 15 Uhr das Fernrohr besichtigen, anschließend gibt es im Kleinplanetarium einen Blick auf den aktuellen – künstlichen – Sternenhimmel. Der Eintritt kostet sechs, ermäßigt drei Euro. Die Veranstaltung...

3 Bilder

Neue Programme begeistern seit der Wiedereröffnung die Planetariumsbesucher

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 22.01.2017 | 141 mal gelesen

Berlin: Zeiss-Großplanetarium | Prenzlauer Berg. Über einen regen Zuspruch können sich die Mitarbeiter des Zeiss-Großplanetariums seit der Wiedereröffnung im vergangenen August freuen. Das Planetarium war fast zweieinhalb Jahre lang umfassend saniert, modernisiert und ausgebaut worden. 12,8 Millionen Euro wurden investiert. Die gesamte Technik wurde auf den neuesten Stand gebracht und der alte Sternenprojektor durch einen neuen vom Typ Zeiss Universarium...

Besuch auf der Sternwarte

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 30.12.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Archenhold-Sternwarte | Alt-Treptow. Die Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, lädt am 5. Januar zu einer Besichtigung der von Friedrich Simon Archenhold begründeten Einrichtung ein. Besucher können im Planetarium einen Blick auf den aktuellen Sternenhimmel werfen. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt (Abendkasse) kostet sechs, ermäßigt drei Euro. RD

1 Bild

Der Mond über Schlachtensee am 12.12.2016

Bernhard Mülhens
Bernhard Mülhens | Zehlendorf | am 14.12.2016 | 26 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Schnappschuss

Raumfahrt für Alle: „All das glüht“ im FEZ Wuhlheide

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 23.09.2016 | 48 mal gelesen

Berlin: FEZ Wuhlheide | Oberschöneweide. Das FEZ, beliebtes Familien- und Kinderzentrum in der Wuhlheide, lädt vom 1. bis 3. Oktober zu einem Wochenende rund um das Thema Raumfahrt ein.Dafür haben sich die Veranstalter die Unterstützung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) gesichert. Unter dem Motto „All das glüht“ gibt es ein dreitägiges Weltraumabenteuer mit zahlreichen Spiel- und Bastelaktionen, Astronautentraining, virtuellen...

Blick in den Winterhimmel

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 11.03.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Archenhold-Sternwarte | Alt-Treptow. Die Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, beteiligt sich am 19. März am bundesweiten Astronomietag. Ab 19 Uhr können bei gutem Wetter Jupiter, Mond und mehrere Fixsterne am winterlichen Sternenhimmel beobachtet werden. Bei schlechtem Wetter können sich Besucher den künstlichen Sternenhimmel im Kleinplanetarium vorführen lassen. Der Eintritt ist frei,  536 06 37 19. RD

Lange Nacht der Astronomie

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 15.08.2015 | 70 mal gelesen

Berlin: Tempelhofer Feld | Tempelhof. Am 22. August laden die Berliner Planetarien und Sternwarten zusammen mit dem Clear Sky-Blog von 17 bis 24 Uhr zur „Zweiten Langen Nacht der Astronomie“ auf das Tempelhofer Feld ein. Die Sternenkundler bauen verschiedene Fernrohre für Beobachtungen auf. Außerdem werden zahlreiche Amateurastronomen aus Berlin und Umgebung mit ihren Instrumenten erwartet. Am 22. August kann unter anderem die Sonne mit ihren Flecken...

Blick durch das Teleskop

Michael Uhde
Michael Uhde | Wilhelmstadt | am 11.02.2015 | 19 mal gelesen

Berlin: Bruno-H.-Bürgel-Sternwarte | Staaken. Winter- und Frühlingssternbilder mit dem leuchtenden Orionnebel können Besucher am 20. Februar um 19 Uhr beim Beobachtungsabend der Bruno-H.-Bürgel-Sternwarte an der Heerstraße 531 ins Visier nehmen. Sternengucker werden im Planetarium auf dem Hahneberg zum Blick durch das 610 Millimeter Cassegrain-Teleskop erwartet - allerdings nur bei klarem Himmel. Der Eintritt kostet vier, ermäßigt zwei Euro. Zum Planetarium...

1 Bild

Neuigkeiten aus der Archenhold-Sternwarte

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 05.02.2015 | 330 mal gelesen

Berlin: Archenhold-Sternwarte | Alt-Treptow. Die Archenhold-Sternwarte ist jetzt noch publikumsfreundlicher. Der Eintritt ist seit Jahresanfang frei, nur für Führungen wird noch ein Entgelt erhoben.2015 hält mehrere Höhepunkte bereit, auf die sich Sternwartenchef Felix Lühning schon jetzt freut. So gibt es am 20. März eine - in Deutschland allerdings nicht flächendeckende - Sonnenfinsternis. Sie beginnt in Berlin um 9.38 Uhr, die stärkste Bedeckung von fast...

600 Galaxien untersucht

Michael Uhde
Michael Uhde | Wilhelmstadt | am 04.02.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: Bruno-H.-Bürgel-Sternwarte | Staaken. In der Bruno-H.-Bürgel-Sternwarte an der Heerstraße 531 findet am 13. Februar um 19 Uhr der Vortrag "CALIFA: Astronomische Daten für die Weltöffentlichkeit" statt. Darin berichtet Dr. Jakob Walcher vom Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) über die Untersuchung von rund 600 Galaxien im Umkreis der Milchstraße. Gewonnen wurden die Daten mit dem am AIP gebauten Potsdam Multi-Aperture Spectrophotometer (PMAS)...

Der Himmel über Namibia

Michael Uhde
Michael Uhde | Wilhelmstadt | am 20.01.2015 | 66 mal gelesen

Berlin: Bruno-H.-Bürgel-Sternwarte | Staaken. Die Bruno-H.-Bürgel-Sternwarte an der Heerstraße 531 lädt am 30. Januar um 19 Uhr zu einem Reisebericht von André Hartmann ein. Der Referent war 2012 in Namibia. Dort beobachtete er Messier, Caldwell und andere bekannte Deep-Sky Objekte des Südsternhimmels. In seinem Vortrag, unterstützt durch viele Fotos, berichtet Hartmann über astronomische Details sowie das besuchte Land und seine Bewohner. Der Eintritt kostet...

Astronomie zum Anfassen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 03.07.2014 | 9 mal gelesen

Berlin: Zentrum Schöneweide | Niederschöneweide. Jessica Gräf von der Sternwarte Leipheim und Centermanager Stefan Kollar mit einem Zwei-Meter-Modell des Mars. Die Ausstellung der Leipheimer zum Thema "Astronomie für Kinder" ist noch bis zum 12. Juli im Zentrum Schöneweide, Schnellerstraße 21, zu besichtigen. Für Schul- und Kitagruppen können unter 63 22 32 60 kostenlose Führungen vereinbart werden. Ralf Drescher / RD

1 Bild

Müggelheimer mit Sternwarte im eigenen Garten laden Gäste ein

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Müggelheim | am 20.03.2014 | 190 mal gelesen

Müggelheim. Ein eigenes Haus und einen Swimmingpool haben vermutlich eine ganze Menge Müggelheimer. Eine eigene Sternwarte, das ist jedoch einmalig.Bei Sven Andersson (46) und seiner Lebensgefährtin Martina Haupt (47) steht seit 1997 ein kleiner Turm mit weißer Kuppel vor dem Haus, die Amateursternwarte Müggelheim. Ein Buch hat Andersson bereits als Schüler für die Astronomie begeistert. Seit Jahrzehnten ist er Mitglied im...