Asyl

Infos zum Thema Asylrecht

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 13.11.2016 | 3 mal gelesen

Wittenau. Einen Vortrag zum Thema „Asylrecht und Asylinterviews“ hat am Montag, 21. November, um 18 Uhr das Hermann-Ehlers-Haus in Alt-Wittenau 71 im Angebot. Über das komplexe Thema spricht Nora Brezger, Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit des Kirchenkreises Teltow-Zehlendorf. Im Anschluss beantwortet die Expertin Fragen aus dem Publikum. Die Teilnahme ist kostenlos. bm

4 Bilder

„Ich bin glücklich hier“: Flüchtling spricht von seiner Flucht und dem Alltag in Berlin

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 19.07.2016 | 251 mal gelesen

Gropiusstadt. Im Herbst letzten Jahres kam der 19-jährige Haseebullah Aryan mit seinem älteren Bruder aus Afghanistan nach Deutschland. Seit November bewohnen sie mit fast 180 weiteren Flüchtlingen die zur Notunterkunft umfunktionierte Sporthalle im Efeuweg.Eigentlich will Haseebullah Aryan gerade zum Beten in die Moschee fahren, als ihn die stellvertretende Heimleiterin Merle Amelung gerade noch vor dem Ausgang erwischt. An...

Leitfaden hilft Geflüchteten

Nikolai Liermann
Nikolai Liermann | Mitte | am 15.12.2015 | 347 mal gelesen

Berlin. Der Herder-Verlag hat einen Leitfaden für arabischsprachige Geflüchtete herausgegeben. In einer kostenfreien App werden Fakten über die Bundesrepublik und Hinweise zum Alltag auf Deutsch und Arabisch vermittelt. Außerdem werden rechtliche und ethische Fragen behandelt. Der Leitfaden „Deutschland. Erste Informationen für Flüchtlinge“ richtet sich dabei auch an Helfer, um sie bei der Vermittlung von Wissen über das Land...

Gewalt gegen Flüchtlingsfrauen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 09.11.2015 | 41 mal gelesen

Berlin: Heimathafen Neukölln | Neukölln. Der Heimathafen Neukölln lädt am 14. November um 19.30 Uhr zu seinem Stück „Ultima Ratio“ ein. Es geht um eine Flüchtlingsfrau aus Somalia, deren Asylantrag abgelehnt wurde und die in einer Neuköllner Kirche Asyl findet. Unter dem Titel „Als Frau auf der Flucht“ folgt im Anschluss ein Diskussionsabend im Studio. Die Teilnehmer sprechen über die Gewalt, der viele flüchtende Frauen ausgesetzt sind – auf ihrer Flucht...

Diskussion mit Steffen Reiche

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 05.11.2015 | 45 mal gelesen

Berlin: Restaurant Bonverde | Wannsee. Am Donnerstag, 12. November, ist Steffen Reiche, Gemeindepfarrer und Minister a. D., zu Gast im Restaurant Bonverde, direkt am S-Bahnhof Wannsee. Um 18.30 Uhr beginnt eine Diskussion zum Thema „Flüchtlinge bekommen Asyl, die Grundrechtscharta gilt!“ uma

Die Kirche und die Flüchtlinge

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 02.11.2015 | 42 mal gelesen

Berlin: Heimathafen Neukölln | Neukölln. In seinem Stück „Ultima Ratio“ thematisiert der Heimathafen Neukölln den Fall einer Flüchtlingsfrau aus Somalia, deren Asylantrag abgelehnt wurde und die Zuflucht in einer Kirche findet. Im Anschluss an die Aufführung am 11. November um 19.30 Uhr lädt der Heimathafen zur Diskussion ein. Es geht unter anderem darum, welche Rolle die Kirche in der Flüchtlingskrise spielt, was sie für Möglichkeiten hat und wo die...

Bewerbungsfrist verlängert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 20.04.2015 | 24 mal gelesen

Schöneberg. Das Quartiersmanagement (QM) Schöneberg-Nord hat die Bewerbungsfrist für zwei geplante Projekte im Kiez bis zum 4. Mai verlängert. Es handelt sich um das Vorhaben "Gewaltprävention im Stadtteil" mit Jugendlichen, die bisher kaum erreicht worden sind: http://asurl.de/12ie. Zum anderen wird ein Träger für das Projekt "Flüchtlinge im Quartier" gesucht. Flüchtlingsfamilien im Schöneberger Norden kommen derzeit bei...

Bürgerdialog zum Thema Asyl

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 05.03.2015 | 19 mal gelesen

Köpenick. Derzeit leben im Bezirk bereits mehrere Hundert Flüchtlinge, weitere Unterkünfte sind im Bau, unter anderem in Hessenwinkel. Die Bürgerinitiative "Welcome Refugees" aus dem Allende-Viertel lädt am 19. März zum Bürgerdialog zum Thema Asyl ein. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Aula der Flatow-Oberschule, Birkenstraße 11. Gesprächspartner ist Engelhard Mazanke, der Leiter der Berliner Ausländerbehörde. Weil die Zahl der...

1 Bild

Leerstehendes Bettenhaus wird vorübergehend Wohnheim

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 04.12.2014 | 471 mal gelesen

Mitte. In das seit zwei Jahren leerstehende Bettenhaus des St. Hedwig-Krankenhauses finden seit Anfang Dezember etwa 100 Flüchtlinge eine vorübergehende Bleibe.Immer mehr Asylsuchende vor allem aus Syrien, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Vietnam, Palästina, Afghanistan und Pakistan kommen nach Berlin. Wegen der dramatischen Lage bieten jetzt die Alexianer 100 Menschen auf ihrem Krankenhausgelände in der Großen Hamburger Straße...

AWO plant 40 Plätze für Flüchtlingsfamilien mit seelischen Verletzungen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wittenau | am 04.12.2014 | 110 mal gelesen

Wittenau. Erstmals im Bezirk sollen Flüchtlinge in Wohnungen ziehen. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO)plant 40 Plätze für traumatisierte Familien in der Cité Foch.Für Reinickendorf wäre es Novum: Asylbewerber leben nicht mehr Gemeinschaftsunterkünften, sondern in Wohnungen. Das bringt vor allem traumatisierten Flüchtlingen viele Vorteile. Sie können ein halbwegs normales Familienleben führen und endlich einmal zur Ruhe kommen....

Flüchtlinge brauchen Hilfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 30.09.2014 | 161 mal gelesen

Berlin. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit (SPD), hat angesichts steigender Zahlen von Flüchtlingen und Asylsuchenden die Berlinerinnen und Berliner zu verstärktem bürgerschaftlichem Engagement aufgerufen: "Schließen Sie sich einer der vielen Initiativen an oder organisieren Sie selbst eine Aktion." Zahlreiche Initiativen sind in Berlin bereits aktiv. Sie machen Angebote, die den schwierigen Alltag von...

Ausländerbehörde hat nach Protesten eingelenkt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 28.05.2014 | 13 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Simran Sodhi darf in Berlin bleiben. Die Aufenthaltsgenehmigung der 27-jährigen Inderin wird verlängert.Das hat die deutsch-amerikanische Bildungsinitiative "With Wings and Roots" mitgeteilt, die mit einer Onlinepetition für das Bleiberecht der in Treptow-Köpenick als Integrationslotsin arbeitenden jungen Frau gestritten hatte. Über 72 000 Bürger unterzeichneten im Internet einen entsprechenden Aufruf an...