Ausbildung

Spaß an der Bewegung: Institut bildet kostenlos Übungsleiter aus / Kursbeginn Anfang September

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 1 Tag | 15 mal gelesen

Neukölln. Wer gerne in Bewegung ist, kann sich jetzt kostenlos zum „Kiezsport-Übungsleiter“ ausbilden lassen. Anfang September beginnen zwei Lehrgänge in Nord-Neukölln und in der Gropiusstadt.Hinter dem Angebot, das offen für alle ist, steckt das „Berliner Institut für settingorientierte Gesundheitsförderung“ (bisog). Unterstützt wird es von den Quartiersmanagements, dem Bezirksamt und dem Land Berlin. Die ehrenamtlichen...

3 Bilder

Kiezsport ist um acht ausgebildete Übungsleiter reicher

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 06.08.2017 | 80 mal gelesen

Marzahn. Acht Kiezsport-Übungsleiter haben im Juli ihre Ausbildung beendet. Sie stehen für die Betreuung von sportlichen Aktivitäten in den Stadtteilen zur Verfügung. Die Übungsleiter sind ehrenamtliche Trainer. Sie können in Sport- und Bewegungsräumen der Stadtteilzentren oder bei Sportaktivitäten im Umfeld der Zentren eingesetzt werden. Ein Beispiel sind die Trimm-Dich-Inseln im grünen Band zwischen der Dessauer Straße und...

Berufsweg nach dem Abi

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 01.08.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Berufsinformationszentrum Agentur für Arbeit Berlin Mitte | Kreuzberg. Was kommt nach dem Abitur? Zu Studienmöglichkeiten sowie über die duale- und Berufsausbildung in Betrieben oder im öffentlichen Dienst gibt es am Donnerstag, 3. August, Tipps und Hinweise für Schüler und ihre Eltern. Und zwar ab 16 Uhr im Berufsinformationszentrum in der Friedrichstraße 39. Weiteres zu diesem Termin unter  55 55 99 26 26. tf

1 Bild

Orientierung für den weiteren Weg: Ein Projekt unterstützt junge Leute ohne Job

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 29.07.2017 | 71 mal gelesen

Pankow. Wie soll es nach der Schule oder dem Abbruch der Ausbildung weitergehen? Diese Frage stellen sich vor allem junge Leute, deren schulische Leistungen nicht so berauschend sind.Unterstützung bietet ihnen die gemeinnützige Joblinge gAG. Deren Ziel ist es, die Teilnehmer fit für einen Start ins Berufsleben zu machen. Seinen Pankower Standort eröffnete das Joblinge-Team 2010. „Seitdem haben wir etwa fünfhundert junge Leute...

1 Bild

Senat plant in der alten Teske-Schule ein Zentrum für jugendliche Analphabeten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 28.07.2017 | 59 mal gelesen

Berlin: Teske-Schule | Schöneberg. „Willkommenskultur“ war gestern. Jetzt geht es um die Integration der Flüchtlinge. Die ist nicht einfach, wie das Beispiel jugendlicher Analphabeten zeigt. Um sie auf Vordermann zu bringen, plant die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, die ehemalige Teske-Schule vorerst in ein „Bildungszentrum“ zu verwandeln. Rund 100 Schüler im Alter von 15 und 16 Jahren sollen mit Beginn des neuen Schuljahres...

"Nicht zu unseren Lasten": Standesamtshilfe wird eher kritisch gesehen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 21.07.2017 | 41 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. In einigen Berliner Standesämtern, namentlich in Mitte und Pankow, herrschten zuletzt chaotische Zustände. Menschen mussten mitunter Wochen warten, bis sie zum Beispiel die Geburt eines Kindes anzeigen konnten.Um die Situation in den Griff zu bekommen, hat der Senat, beziehungsweise der Rat der Bürgermeister, einige Sofortmaßnahmen beschlossen. Sie stoßen aber bei Fachleuten auf Kritik. Etwa bei...

Berlins erstes ganzheitliches Zentrum feiert Jubiläum

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 15.07.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Weg der Mitte | Zehlendorf. Der Verein Weg der Mitte hat am Freitag, 14. Juli, Jubiläum gefeiert. Das erste ganzheitliche Gesundheitszentrum- und Bildungszentrum Berlins wurde 40 Jahre alt.Dr. Daya Mullins, Yogalehrerin und -therapeutin, ist Gründerin des Vereins. Der Weg der Mitte hatte 1977 eine Vorreiterrolle. Die ganzheitlichen Prinzipien waren damals weitgehend unbekannt in Deutschland. Das Ziel war ein neues Gesundheitsverständnis....

Chance auf Ausbildung

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 13.07.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: FrauenTechnikZentrum Berlin | Neu-Hohenschönhausen. Eine Informationsveranstaltung für junge Migranten hat der Verein FrauenTechnikZentrum, Zum Hechtgraben 1, am Mittwoch, 26. Juli, von 15 bis 17 Uhr im Angebot. Als eines von zwei Berliner Kompetenzcentern begleitet der Verein im Rahmen des Landesprogrammes „Ausbildung in Sicht" (AiS) Jugendliche auf ihrem Weg in die Ausbildung. Wer unter 25 Jahre alt, arbeitslos oder ohne Abschluss ist, bekommt in diesem...

Info-Abend zum Ferienprojekt

Georg Wolf
Georg Wolf | Falkenhagener Feld | am 11.07.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Klubhaus Spandau | Falkenhagener Feld. In den Sommerferien, vom 24. Juli bis 11. August, bietet die VHS Spandau ein kostenfreies dreiwöchiges Theaterprojekt zum Thema "Wege zum Beruf" für Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren an. Zielgruppe sind Schüler, die vor der Berufs- und Ausbildungsplatzwahl stehen. Das Ferienbildungsangebot der Volkshochschule wird in Kooperation mit dem Klubhaus Spandau und Kniff e. V. durchgeführt. Ein...

Noch keinen Ausbildungsplatz?

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 10.07.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Agentur für Arbeit Berlin Nord | Westend. Für alle Jugendliche und junge Erwachsene, die noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, stellt die Arbeitsagentur Berlin Nord gemeinsam mit Arbeitgebern am Donnerstag, 13. Juli, von 10 bis 17 Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Berlin Nord, Königin-Elisabeth-Straße 49, noch freie Ausbildungsstellen für den Herbst 2017 vor. Insgesamt werden acht Unternehmen aus dem gewerblichen und...

Freie Plätze im Wohnprojekt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 07.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Jule | Marzahn. Das Wohnprojekt „Jule“ hat freie Plätze für neue Mitbewohner. Alleinerziehende Mütter und Väter im Alter zwischen 18 und 27 Jahren können sich bis zum 30. August bewerben. Die jungen Mütter oder Väter beziehen mit ihren Kindern eine eigene Wohnung an der Golliner Straße in Marzahn Nord. Sozialarbeiterinnen des Kinderring Berlin e.V., begleiten sie beim Umzug, Schulabschluss, bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder...

1 Bild

Jugendberufsagentur hilft bei Ausbildungssuche

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 06.07.2017 | 102 mal gelesen

Lichtenberg. Der Ausbildungsmarkt in der Hauptstadt ist gut aufgestellt: In etlichen Branchen gibt es noch freie Plätze – berlinweit 7000. Bezirksamt, Jobcenter und Agentur für Arbeit Berlin Mitte appellieren an Jugendliche, nicht ohne Lehrstelle oder Studienplatz in die Sommerferien zu starten. „Ich kann nur dringend empfehlen, jetzt keine Zeit zu verlieren“, sagt Shirin Khabiri-Bohr, Vorsitzende der Geschäftsführung in der...

21 Bilder

Im Dialog mit der Ernährungswirtschaft: Fragen Sie die Experten

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | am 05.07.2017 | 138 mal gelesen

Berlin. Vom 5. bis zum 7. Juli stellt sich die Ernährungswirtschaft der Hauptstadtregion auf dem Washingtonplatz mit Institutionen und Projekten dem gesellschaftlichen Dialog. Rund um den Tag der Ernährungswirtschaft Brandenburg am 6. Juli 2017 dreht sich für drei Tage auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs alles um die Ernährungswirtschaft der Hauptstadtregion. Vorträge im "Dialog-Zelt" Auf Initiative des Clusters...

Jobmesse mit Einladung

Christian Schindler
Christian Schindler | Siemensstadt | am 03.07.2017 | 21 mal gelesen

Siemensstadt. Die Ingeus Niederlassung in Spandau veranstaltet am 13. Juli von 9 bis 13 Uhr ihre zweite Jobmesse für Arbeitsuchende. Nach dem großen Erfolg vom 6. April mit zwölf Arbeitgebern und rund 400 Besuchern möchte das Team um Niederlassungsleiterin Alexandra Wiemers den Fokus erweitern und auch den Ausbildungsplatzsuchenden die Möglichkeit geben, fündig zu werden. Bei der Messe sind Arbeitgeber aus fast allen Bezirken...

1 Bild

Infokampagne „Du + Deine Ausbildung" auf der Messe "you"

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 03.07.2017 | 32 mal gelesen

Berlin. "Macht es wie die Profi-Sportler und holt Euch Unterstützung!" Das ist ein Rat des Teams der Informationskampagne „Du + Deine Ausbildung = Praktisch unschlagbar!“ Auf der Jugendmesse "you" vom 7. bis 9. Juli können ihn Jugendliche gleich befolgen. Denn auf dem Messegelände unterm Funkturm erwarten sie die Berater am Informationsstand der Kampagne. Jugendliche erhalten Auskünfte zu den vielfältigen Perspektiven einer...

Kurze Wege zum Beruf

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 23.06.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Jugendberufsagentur | Charlottenburg-Wilmersdorf. Am 21. Juni besteht die Jugendberufsagentur Charlottenburg-Wilmersdorf in der Königin-Elisabeth-Straße 49 ein Jahr. „Im ersten Jahr wurden sehr gute Erfahrungen mit der Zusammenarbeit an einem Ort gemacht“, stellt Sozial- und Gesundheitsstadtrat Carsten Engelmann (CDU) fest. „Kurze Wege und direkte Absprachen kommen den jungen Menschen auf dem Weg in die Ausbildung zugute. Beratungs- oder...

1 Bild

5. bis 7. Juli: Infos zu Berufschancen in der Ernährungsindustrie

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Hansaviertel | am 19.06.2017 | 72 mal gelesen

Berlin: Washingtonplatz | Berufe mit Geschmack – gerade die Region Berlin-Brandenburg erweist sich als Schlaraffenland: Süßwaren, Kaffee, Erfrischungsgetränke, Fleisch, Backwaren... die Ernährungsindustrie macht auch in Sachen Ausbildung Appetit.Timm strahlt echte Begeisterung aus, wenn es von seinem zukünftigen Beruf berichtet. Timm ist 22 und wird Müller. Genau genommen wird er Verfahrenstechnologe in der Mühlen- und Futtermittelwirtschaft. Nach dem...

1 Bild

Infoveranstaltung EnterTechnik - Technisches Jahr für junge Frauen

LIFE e.V.
LIFE e.V. | Friedenau | am 13.06.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: LIFE e.V. (Aufgang C) | Am 28. Juni 2017 findet die nächste Infoveranstaltung zu EnterTechnik - Technisches Jahr für junge Frauen statt. Die Berliner Initiative EnterTechnik- Technisches Jahr für junge Frauen von LIFE e.V. bietet Schulabsolventinnen die Möglichkeit, in einem einjährigen Programm verschiedene Unternehmen und technische Berufe kennen zu lernen. Dabei erfahren die interessierten jungen Frauen nicht nur mehr über den beruflichen...

Neues Leben in Alter Post: Berufsbildungswerk erweitert Fahrradwerkstatt in Kladow

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 11.06.2017 | 43 mal gelesen

Kladow. Das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk hat seine Fahrradwerkstatt in der alten Post erweitert. Jetzt werden Touristen beraten und ein Café hat eröffnet.Lange standen die vorderen Räume in der Alten Post in Kladow leer. Jetzt das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk (RKI BBW) diese Lücke geschlossen und seine Fahrradwerkstatt an der Sakrower Landstraße 4 erweitert. Die neuen Räume wurde aufgrund der hohen Nachfrage...

2 Bilder

Nach der Schule in die Welt hinaus: JugendBildungsmesse am 17. Juni 2017

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 08.06.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Sophie-Charlotte-Oberschule | Charlottenburg. Schüleraustausch, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Auslandspraktika, Studium im Ausland – es gibt viele Möglichkeiten für Jugendliche und junge Erwachsene, die Welt kennenzulernen. Die JugendBildungsmesse JuBi am 17. Juni im Sophie-Charlotte-Gymnasium in der Sybelstraße 2 stellt Reiseziele und Programme vor. Von 10 bis 16 Uhr können sich Schüler, Auszubildende und Studierende, aber auch Eltern und...

Neues Leben für die „Alte Post“ in Kladow

Katja Schepers
Katja Schepers | Gatow | am 02.06.2017 | 114 mal gelesen

Berlin: Fahrradwerkstatt Kladow/i:SY-Station Berlin | Am 10. Juni 2017 feiert das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk das zweijährige Bestehen der Fahrradwerkstatt Kladow/i:SY-Station Berlin. In Zukunft wird diese auch die vorderen Räume der Alten Post mit Leben füllen – und einem erweiterten Angebot Lange standen die vorderen Räume in der Alten Post in Kladow leer. Nun hat das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk (RKI BBW) diese Lücke geschlossen. Am 10. Juni feiert es von...

Auszubildende gesucht: Neukölln ist Spitzenreiter bei der Nachwuchsförderung

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 02.06.2017 | 80 mal gelesen

Neukölln. Kein anderes Bezirksamt in Berlin gibt so viel Geld für die Ausbildung des Nachwuchses aus wie Neukölln: Im vergangenen Jahr waren es rund 1,5 Millionen Euro. Damit soll dem Fachkräftemangel begegnet werden.Bis 2020 geht in Berlin jeder vierte Beschäftigte im öffentlichen Dienst in den Ruhestand. Damit die Verwaltung nicht kollabiert, muss gehandelt werden. Deshalb hat das Neuköllner Bezirksamt im vergangenen Jahr...

3 Bilder

Nichts für die Tonne: Azubis von „Fördern durch Spielmittel“ zeigten ihre Mode

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 02.06.2017 | 55 mal gelesen

Berlin: Fördern durch Spielmitteln | Prenzlauer Berg. Was junge Azubis mit und ohne Behinderung für schicke Bekleidung schneidern können, konnte man sich kürzlich bei einer Modenschau des Vereins „Fördern durch Spielmittel“ anschauen.Der Verein, der sich sonst vor allem um die Entwicklung von Spielzeug für behinderte und nichtbehinderte Kindern kümmert, wuchs in den vergangenen Jahren auch zu einem geachteten Ausbildungsbetrieb. Als Zweckbetrieb hatte der Verein...

Ausbildung für Migranten

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 23.05.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: FrauenTechnikZentrum Berlin | Neu-Hohenschönhausen. Das vom Senat geförderte Projekt „Ausbildung in Sicht“ will junge Migranten unter 25 Jahren auf ihrem Weg zu einer Ausbildung begleiten. Am 31. Mai findet dazu von 15 bis 17 Uhr eine Informationsveranstaltung vom Verein „FrauenTechnikZentrum Berlin“ in der Straße Zum Hechtgraben 1 statt. Wer arbeitslos oder ohne Ausbildungsabschluss ist, kann sich im Rahmen des Programms auf einen Ausbildungsplatz...

Ausbildung für die Heilerziehung

Christian Schindler
Christian Schindler | Hakenfelde | am 15.05.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Johannesstift Berlin | Hakenfelde. Die Fachschule für Heilerziehungspflege im Evangelischen Johannesstift, Schönwalder Allee 26, lädt zum Schnupperunterricht am Freitag, 19. Mai, von 10 bis 14 Uhr. Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Schüler, die zum kommenden Schuljahr einen Ausbildungsplatz in Vollzeit suchen. Voraussetzung dafür ist das Abitur oder ein Fachabitur Sozialwesen. Der Einstieg ist auch mit Mittlerem Schulabschluss plus...