Ausflugstipps

5 Bilder

„Auf Welle 2700…“ - Funkerberg in Königs Wusterhausen

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | vor 1 Tag | 180 mal gelesen

Königs Wusterhausen: Sender- und Funktechnikmuseum | „Hallo, hallo, hier ist Königs Wusterhausen auf Welle 2700.“ Mit diesen Worten nahm am 22. Dezember 1920 der Sender auf dem Funkerberg in Königs Wusterhausen seinen Betrieb auf. Es folgte die deutschlandweit erste Live-Übertragung eines Weihnachtskonzertes, gespielt von Beamten der Hauptfunkstelle der deutschen Reichspost. Der Funkerberg gilt seitdem als die Geburtsstätte des öffentlichen Rundfunks in Deutschland. Im...

1 Bild

Lichterfahrt 2017

KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel
KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel | Mitte | am 17.11.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Kreativhaus | Ab 15:30 Uhr laden wir ins Café CoCo ein, um mit Gebäck und weihnachtlichen Liedern auf die Lichterfahrt einzustimmen. Gegen 16:30 Uhr beginnt die Entdeckungsfahrt per Bus durch das weihnachtlich illuminierte Berlin mit verschiedenen Stopps, Überraschungen und einem warmen Umtrunk. voraussichtliches Ende 19:00 / 19:30 Uhr Anmeldung im Sekretariat unter: 23 80 91 – 3 oder kontakt@kreativhaus-tpz.de Ticketerwerb...

6 Bilder

Fantasie an Fäden: Stippvisite bei den Puppen von Bad Liebenwerda

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 15.11.2017 | 216 mal gelesen

Bad Liebenwerda: Kreismuseum Bad Liebenwerda | Sie residierten in Wohnwagen, spielten in Gasthöfen, Scheunen und Zelten, waren Komödianten, Unterhaltungskünstler und Nachrichtenüberbringer. Dem bunten Volk der fahrenden Marionettentheater hat das Kreismuseum Bad Liebenwerda ein liebevolles Denkmal gesetzt. Und zwar in Form einer ständigen Ausstellung, die Ihresgleichen sucht. „Es ist die Geschichte einer fast untergegangenen Welt“, sagt Ralf Uschner. Der Leiter des...

4 Bilder

Pracht aus Rubin und Kobalt: Das Potsdam Museum zeigt „Gläserne Welten“

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 08.11.2017 | 265 mal gelesen

Potsdam: Potsdam Museum | Auch Literaturfans kommen hier ins Schwärmen. Zum Beispiel angesichts der Kugelflasche von 1688 aus der Neuruppiner Löwenapotheke der Eltern Theodor Fontanes. Das kostbare Stück ist eins von insgesamt 110 Exponaten, die in der Sonderausstellung „Gläserne Welten – Potsdamer Glasmacher schneiden Geschichte“ im Potsdam Museum zu sehen sind. Die Schau eröffnet einzigartige Einblicke in die interessante Geschichte der...

5 Bilder

Öfen für die Hauptstadt: Im Ofen- und Keramikmuseum Velten

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 01.11.2017 | 239 mal gelesen

Velten: Ofen- und Keramikmuseum | Es gilt als die älteste und bedeutendste Ofensammlung Deutschlands, das Ofen- und Keramikmuseum in Velten. Zur Gründerzeit waren in Velten fast 40 Ofenfabriken ansässig und machten das kleine Bauerndorf zum bedeutendsten Kachelofenproduzenten in Deutschland. Allein 1905, im Jahr der Museumsgründung, wurden hier rund 100 000 Öfen für die boomende Hauptstadt gebrannt. Die kalten Berliner Winter beflügelten die Nachfrage nach...

4 Bilder

Im Garten der Kurfürstin: Lustwandeln im Schlosspark Oranienburg

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 25.10.2017 | 307 mal gelesen

Oranienburg: Schloss und Park Oranienburg | Mal verwunschen und verträumt, mal geradlinig und klar – der Park von Schloss Oranienburg hat viele Gesichter. Mit der Eröffnung der Landesgartenschau 2009 ist die zeitweise vernachlässigte Anlage buchstäblich wieder erblüht – mit einem Motto, das auf ihre Erschafferin verweist: „Traumlandschaften einer Kurfürstin“. Denn es war Luise Henriette von Oranien-Nassau, Kurfürstin von Brandenburg, die Mitte des 17. Jahrhunderts...

4 Bilder

Noch ein Blick ins „Jrüne“: Herbstbesuch im Biorama-Projekt Joachimsthal 1

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 18.10.2017 | 507 mal gelesen

Joachimsthal: Biorama-Projekt | Es ist ein wunderschöner Anblick, wenn sich die Blätter verfärben und die Schorfheide zu leuchten beginnt. Als Aussichtspunkt dafür prädestiniert ist noch bis Ende Oktober die Panoramaplattform des Biorama-Projekts in Joachimsthal. Die befindet sich in 21 Meter Höhe (123 Meter über dem Meeresspiegel) auf dem Dach eines umgebauten historischen Wasserturms. 2003 kauften der englische Designer Richard Hurding und die...

3 Bilder

Die Christus König Statue in Swiebodzin/Polen

Thomas Müller
Thomas Müller | Spandau | am 11.10.2017 | 115 mal gelesen

Schwiebus (Polen): Christus Statue | Nur rund 2,5 Stunden vom Berliner Zentrum entfernt liegt die Stadt Swiebodzin, ehemals Schwiebus, in Polen. Hier steht seit dem Jahr 2010 die mit einer Höhe von 36 Metern höchste Christus Statue der Welt. Der Pfarrer von Swiebodzin, Prälat Sylvester Zawadzki, ließ die 440 Tonnen schwere Statue auf einem künstlich angelegtem 16,5 Meter hohem Hügel errichten. Für jedes Lebensjahr Christus einen Meter ergibt dann 33 Meter die...

4 Bilder

Spiel und Spaß im Finowtal: Ein Besuch im Familiengarten Eberswalde

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 11.10.2017 | 427 mal gelesen

Eberswalde: Familiengarten Eberswalde | Er gehörte zu Brandenburgs ältester Industrielandschaft, später wurde er zu einem Meer aus Blumen und Pflanzen. Und auch jetzt noch versprüht der Familiengarten Eberswalde etwas vom einstigen Charme. Das ehemalige Industriegelände wurde als Landschaftspark für die Brandenburgische Landesgartenschau 2002 entwickelt. Die Fläche des alten Walzwerks in Eberswalde dient seitdem als Veranstaltungs- und Freizeitareal und wurde zu...

8 Bilder

Auf den Spuren von Theodor Fontane

Klaus Tolkmitt
Klaus Tolkmitt | Lichtenrade | am 05.10.2017 | 91 mal gelesen

Fontane und Schinkel sind Neuruppins bekannteste Söhne Neben dem reizvollen Ruppiner See, der die Stadt Neuruppin umspült, sind es vor allem die bekannten Söhne der Stadt Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel, die die Besucher anziehen. Die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppin liegt zirka 60 Kilometer nordwestlich von Berlin, wird zwar Fontanestadt genannt, hat aber eine viel längere Geschichte als der...

2 Bilder

Der Klang der Reformation: Streichkonzert in der Schinkelkirche Petzow

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 02.10.2017 | 172 mal gelesen

Werder (Havel): Schinkelkirche Petzow | Am 7. Oktober um 16 Uhr bietet sich Liebhabern klassischer Musik die Gelegenheit, vor einer außergewöhnlichen Kulisse dem Klang der Reformation zu lauschen. In der Schinkelkirche Petzow in Werder (Havel) spielt das Brandenburgische Streichquartett Werke von Piazolla, Crüger und Vivaldi. Es führt damit die Zuhörer im Herbst des Lutherjahres auf eine musikalische Spurensuche vom Feinsten. Das Konzert im Rahmen der...

Bahn-App mit schönen Touren

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 27.09.2017 | 8 mal gelesen

Die App "DB Ausflug" informiert über 100 detaillierte Touren durch Brandenburg und rund 50 Touren in Mecklenburg-Vorpommern und macht das Smartphone zum Reiseführer. Neben Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten und umfangreichem Kartenmaterial haben die Nutzer auch die aktuelle Fahrplanauskunft für die Anreise mit den „Öffentlichen“, Tariftipps sowie Serviceinformationen wie Adressen, Öffnungszeiten, Eintrittspreise und...

3 Bilder

Keramik und Kürbisse: Auf zum Tangermünder Töpfermarkt!

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 26.09.2017 | 627 mal gelesen

Tangermünde: Tangermünder Tourismus-Büro | Es ist ein buntes Treiben, was da alljährlich an der Elbe zwischen Hafenmole und Festungsmauer Scharen von Besucher aus nah und fern anlockt: Am 21. und 22. Oktober jeweils von 10 bis 17 Uhr lässt sich auf dem 14. Tangermünder Töpfermarkt herrlich stöbern und schlemmen. An über 60 Ständen werden Handwerker, Künstler und Geschäftsleute vornehmlich aus Tangermünde und Umgebung, aber auch aus anderen Bundesländern ihre...

7 Bilder

Im Pompeij an der Oder: Spurensuche auf der Festung Küstrin

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 20.09.2017 | 522 mal gelesen

Kostrzyn nad Odrą (Polen): Tourist-Info Festung Küstrin | Auf den ersten Blick erinnern die Reste der zerstörten Festung Küstrin, polnisch Kostrzyn, an eine antike Ausgrabungsstätte. Ein Spaziergang durch das Areal ist gleichzeitig Grenzüberschreitung, Spurensuche und Zeitreise in die preußische und deutsche Geschichte. Strategisch günstig am Zusammenfluss von Oder und Warthe gelegen, war Küstrin seit jeher Spielball politischer und militärischer Interessen. 1535 wurde die Anlage...

5 Bilder

Der Thron des Flämings: Auf Wanderung rund um Burg Rabenstein

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 06.09.2017 | 217 mal gelesen

Rabenstein/Fläming: Naturparkzentrum Hoher Fläming | Die Kulisse ist filmreif, denn idyllischer könnte eine Burg kaum liegen. Hoch über dem Fläming, auf dem 153 Meter hohen „Steilen Hagen“ thront, umgeben von dichten Laubwäldern, die mittelalterliche Burg Rabenstein. In einer Urkunde des Grafen von Belzig aus dem Jahre 1251 fand die aus Feldsteinen und Granitquadern erbaute Burg erste Erwähnung. Im Laufe der Zeit wechselte sie oft den Besitzer und beherbergte zeitweise so...

4 Bilder

Unter dem Vulkan: Familienspaß im Freizeitpark Germendorf

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 30.08.2017 | 248 mal gelesen

Oranienburg: Freizeitpark Germendorf | Der Name Germendorf lässt Kinderherzen höher schlagen. Denn er steht fürs Entdecken, Staunen, Spielen, für Sport und Entspannung. In den Wäldern vor den Toren Oranienburgs gibt es einen weitläufigen Freizeitpark – Familienspaß für Groß und Klein garantiert. Ein über sechs Kilometer langes Netz von Wanderwegen durchzieht das 69 Hektar große Areal und verbindet Badeseen, diverse In- und Outdoor-Spielplätze, Hüpfburgen,...

Fahrradtour für Zugezogene

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 21.08.2017 | 57 mal gelesen

Charlottenburg. Die ADFC-Stadtteilgruppe City-West bietet in Zusammenarbeit ihrem Landesverband für alle Zugezogenen und Interessierten am Sonntag, 27. August, eine Radtour durch den Bezirk an. Der familienfreundliche Streifzug mit dem Drahtesel zeigt unter anderem günstige Wege mit dem Rad zu Alltags- und Ausflugszielen auf und führt zu Orten, die versteckt, skurril, historisch oder einfach „ein Muss“ sind. Die Tour mit dem...

Auf Kieztour mit dem Fahrrad

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.08.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Aktive des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Mitte laden am 27. August zu einer gemütlichen Radfahrt durch den Bezirk ein. Treffpunkt für die Tour, in dem man auf Nebenstraßen und grünen Wegen den eigenen Kiez neu entdecken kann, ist um 14 Uhr am Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1. Die Strecke ist etwa 25 Kilometer lang und eignet sich sowohl für Neuberliner zur Orientierung wie auch für alle, die...

Radtour durch den Bezirk

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Prenzlauer Berg | am 18.08.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Prenzlauer Berg | Pankow. Der ADFC lädt alle Radfahrer ein, bei einer geführten Tour den eigenen Kiez zu entdecken. Aktive Radsportler aus den Stadtteilgruppen des ADFC führen am Sonntag, 27. August, ab 14 Uhr in gemütlichem Tempo zu Orten, die versteckt, skurril, historisch oder einfach „ein Muss” sind. Gemeinsam werden 20 bis 25 km hauptsächlich auf Nebenstraßen und grünen Wegen geradelt. Treffpunkt ist das Bezirksamt am Eingang in der...

3 Bilder

Reise ins Hochmittelalter: Zu Besuch im malerischen Naumburg an der Saale

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 15.08.2017 | 287 mal gelesen

Naumburg (Saale): Tourist-Information Naumburg | Naumburg an der Saale, die Stadt an der Straße der Romantik, ist ein wahrer Besuchermagnet. Der einstige Bischofssitz beherbergt Kunst- und Kulturdenkmäler von internationalem Rang, allen voran die Naumburger Domschätze.Die umfassen mehr als 30 Kostbarkeiten aus Hochmittelalter und Renaissance, darunter die Naumburger Johannesschüssel aus dem 13. Jahrhundert, eine der ältesten Pietàs Deutschlands aus dem 14. Jahrhundert und...

4 Bilder

Sagenumwoben, meerumtost: Ausflug auf den Usedomer Streckelsberg

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 09.08.2017 | 328 mal gelesen

Koserow: Kurverwaltung Koserow | Mit 60 Metern ist der Streckelsberg bei Koserow die höchste Erhebung der Usedomer Ostseeküste. Doch nicht nur wegen der grandiosen Ausblicke nach Polen, Dänemark und in Richtung Peenemünde lohnt ein Ausflug auf die Steilklippen. Auch viele spannende Geschichten ranken sich um den meerumtosten Berg. So vermuten manche das sagenhafte Vineta vor der Küste. Der berüchtigte Klaus Störtebeker soll einst seine Beute am Streckelsberg...

3 Bilder

Märchenhafte Kulisse: Ein Ausflug zum Schloss Moritzburg bei Dresden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 31.07.2017 | 305 mal gelesen

Die Gemeinde Moritzburg ist durch ihr Schloss weit über Deutschland hinaus bekannt. Die Defa hatte Schloss Moritzburg 1973 mit dem Kultfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ein bleibendes cineastisches Denkmal gesetzt.Moritzburg befindet sich nur 13 Kilometer vom Dresdner Zentrum entfernt im Landkreis Meißen. Das Jagdschloss wurde unter August dem Starken im 18. Jahrhundert auf einer künstlichen Insel im Schlossteich...

3 Bilder

Jugendverkehrsschule bietet Ausflüge durch die Wuhlheide

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 27.07.2017 | 102 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Köpenick | Oberschöneweide. Auch Daheimgebliebene können die Ferienzeit genießen. Zum Beispiel bei einer Radtour durch die Wuhlheide. Dafür muss man nicht einmal ein Fahrrad mitbringen.Die Jugendverkehrsschule auf dem Gelände des FEZ Wuhlheide hat genügend Leihfahrräder für Stunden- oder Tagestouren durch die Wuhlheide im Angebot. „Viele Besucher kennen das FEZ oder die Kindl-Bühne, waren aber noch nie in den anderen Ecken der...

7 Bilder

Geschichte aus der Vogelperspektive: Auf dem Baumkronenpfad über den Beelitzer Heilstätten

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 25.07.2017 | 567 mal gelesen

Beelitz: Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten | Es liegt eine eigenartige Magie über den Ruinen. Die verfallenen Gebäude von Beelitz-Heilstätten, steinerne Zeugen der Vergangenheit, scheinen wie verwunschen – und lassen sich heute auf eine ganz besondere Art erkunden.Ein Spaziergang auf dem Baumkronenpfad „Baum & Zeit“ eröffnet faszinierende Perspektiven auf das einzigartige Kulturdenkmal. Der Bau dieses architektonischen Glanzstücks der Kaiserzeit war den mangelnden...

5 Bilder

Wo Elbe und Heide sich küssen: Eine Radtour von Wittenberge nach Lüchow

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 19.07.2017 | 471 mal gelesen

Lüchow: Tourismusverein Region Wendland | Gemächlich fließt die Elbe dahin. Ihre Seitenarme durchziehen Wiesen und Auenland. Störche sind auf Nahrungssuche und stelzen durch kleine Tümpel, auf den Deichen grasen Schafherden.Kein Straßenlärm stört die idyllische Ruhe. Hier im Biosphärenreservat nördlich von Wittenberge führt der östliche Elberadweg durch eine Landschaft, die zum Träumen einlädt. Wer nicht in einem der kleinen Dörfer entlang der Strecke pausiert, hat...