Ausstellung

Installationen von Halmer

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 3 Stunden, 56 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Schwartzsche Villa | Steglitz. Der Künstler Dominik Halmer zeigt derzeit „mobile Bildeinheiten“ in der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 3. Unter dem Titel „Leaving the Place“, zu deutsch „den Ort verlassen“, sind Rauminstallationen zu sehen. Die Exponate sind mit Rollen, Beinen und Griffen versehen. Sie sollen dazu anregen, die Exponate in Gedanken anzufassen und zu bewegen oder sich vorzustellen, dass die Leinwand selbst ihren Ort verlässt....

1 Bild

Ein Fall von Fake News: Monika Herrmann und der "Orden der Patrioten"

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 21 Stunden, 5 Minuten | 49 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis90/Grüne) kann vieles unterstellt werden, aber eines sicher nicht: Irgendwelche Affinitäten für rechtes Gedankengut.Genau damit wurde sie aber zuletzt konfrontiert. Herrmann, so ging das Gerücht, zeige Sympathien für den "Orden der Patrioten". Unter diesem Name formiert eine Gruppierung, die sich unter anderem das Ende der Kanzlerschaft von Angela Merkel sowie...

1 Bild

Begehbare Geschichte: Führung durchs Museum Reinickendorf

Berit Müller
Berit Müller | Hermsdorf | vor 21 Stunden, 6 Minuten | 8 mal gelesen

Berlin: Museum Reinickendorf | Hermsdorf. Ein altes Schulzimmer bestaunen, sich im Handwerkerraum umsehen und mit der Geschichte des Bezirks befassen: All das können Interessierte im Museum Reinickendorf. Am 29. Januar lädt Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) zu einer Führung ein.Das Museum Reinickendorf sitzt in der alten Dorfschule in Hermsdorf, an die noch das historische Schulzimmer erinnert. Handwerkerkammer, Försterstube, der Raum „Raus ins...

Bilder von Wolfgang Leber

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 21 Stunden, 6 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Galerie Pohl | Pankow. Die Galerie Pohl in der Wollankstraße 112a zeigt zum Jahresauftakt eine neue Ausstellung mit Kunstwerken von Wolfgang Leber. Zu sehen sind Ölbilder, Aquarelle und Grafiken. Während der Finissage am 18. Februar werden Lebers Bilder versteigert. Geöffnet ist die Ausstellung montags, dienstags und freitags von 14 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 19.30 Uhr. Weitere Informationen unter  486 71 13. BW

Neue Schau in der Galerie Nord

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 2 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Galerie Nord | Moabit. „Corriger la fortune“ – „das Glück korrigieren“, wie die Franzosen beschönigend „falsch spielen“ umschreiben – lautet der Titel einer neuen Ausstellung in der Galerie Nord, Turmstraße 75. Gezeigt werden Arbeiten der Künstlerin Astrid Klein und einiger ihrer Meisterschüler. Klein, die mit Fotocollagen, Malerei, Skulpturen und monumentalen Installationen ein umfangreiches Werk geschaffen hat, scheidet in diesem Frühjahr...

Die Geschichte der Berufsverbote

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 2 Tagen | 7 mal gelesen

Berlin: Haus der Demokratie | Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „‚Vergessene‘ Geschichte“ zeigt das Haus der Demokratie und Menschenrechte bis zum 8. Februar die Ausstellung „Berufsverbote – Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland“. Diese Ausstellung stellt ausführlich den sogenannten Radikalenerlass mit seinen innenpolitischen Folgen und Langzeitauswirkungen dar. Er wird eingeordnet in die deutsche Geschichte vom Kaiserreich bis zur Bonner...

Ausstellung zu Minijob

Thomas Frey
Thomas Frey | Lichtenberg | vor 2 Tagen | 15 mal gelesen

Berlin: Ring Center 2 | Friedrichshain/Lichtenberg. Im Erdgeschoss des Ringcenters 2, Frankfurter Allee 115-117, wird zwischen 23. und 29. Januar die Ausstellung "Warum Minijob – Mach mehr draus" gezeigt. Die Schau wurde im Rahmen der gleichnamigen Kampagne der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales konzipiert und will Irrtümer beim Thema Minijobs ausräumen. Dabei geht es unter anderem um Rechtsfragen, etwa zu Krankengeld, Kündigungs-...

1 Bild

Kontrast, Humor, Nostalgie: Galerie Bianco A Nero zeigt Berlin-Bilder von drei Fotografen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 2 Tagen | 10 mal gelesen

Berlin: Galerie Bianco A Nero | Pankow. Die Galerie Bianco A Nero zeigt unter dem Motto „Berlin Dich – Geschichte aus der Hauptstadt“ eine neue Fotoausstellung.In dieser sind Bilder der Fotokünstler Daniel Anhut, Ralph Bergel und Paola Telesca zu sehen. Bei den Arbeiten von Daniel Anhut spielen Kontraste eine große Rolle. Das Licht wird bei ihm zum Hauptdarsteller und hebt besondere Akzente in verlassenen, menschenleeren Räumen und Kulissen Berlins heraus....

1 Bild

Künstlern auf der Spur

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | vor 3 Tagen | 10 mal gelesen

Berlin: Willy-Brandt-Haus | Kreuzberg. Im Willy-Brandt-Haus, Stresemannstraße 28, wird am Mittwoch, 25. Januar, um 19.30 Uhr eine Ausstellung mit Fotografien von Angelika Platen eröffnet. Platen portraitiert seit rund 50 Jahren Künstler. Ins Bild gesetzt hat sie während dieser Zeit zahlreiche bekannte Vertreter der bildenden und der Aktionskunst: Man Ray, Andy Warhol, Joseph Beuys oder Christo ebenso wie Jeff Koons, Neo Rauch oder Julian Rosefeldt...

Fotos von Claudia Haarmann

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | vor 3 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Freie Volksbühne | Wilmersdorf. Wie das Darstellen von Wasser in der Fotografie zu surrealen Effekten führen kann, zeigt die Freie Volksbühne Berlin, Ruhrstraße 6, ab 23. Januar. Um 19.30 Uhr eröffnet die Künstlerin Claudia Haarmann die Ausstellung „Verweile doch“. Durch Anwendung unterschiedicher Aufnahmetechniken kreierte sie eine Art von Fotografie, die sich an der Grenze zur Malerei bewegt. Geöffnet ist bis 31. März Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa...

Ausstellung über Wedding

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | vor 5 Tagen | 11 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsladen Buttmannstraße 16 | Gesundbrunnen. Das ehrenamtliche Internetprojekt WikiWedding, das wie die freie Enzyklopädie Wikipedia Informationen und Fotos über den ehemaligen Bezirk Wedding mit seinen Ortsteilen Wedding und Gesundbrunnen sammelt, hat eine Fotoausstellung über den einstigen Bezirk erarbeitet, die am 25. Januar um 19 Uhr im Nachbarschaftsladen der Initiative Buttmannstraße 16 eröffnet wird. Sie soll später als Wanderausstellung...

Neue Ausstellung in der Bibliothek

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 5 Tagen | 7 mal gelesen

Berlin: Bibliothek am Wasserturm | Prenzlauer Berg. „Im Meer schwimmen Krokodile“ heißt die neue Ausstellung in der Bibliothek am Wasserturm in der Prenzlauer Allee 227. Zu sehen sind die Ergebnisse eines Kunstprojektes von Schülern der Klassenstufe vier der Grundschule am Senefelderplatz. Im Mittelpunkt des Projektes, das von der Künstlerin Valentina Sartori und der Erzieherin Jessica Grahn initiiert und durchgeführt wurde, stand das Jugendbuch „Im Meer...

1 Bild

Annabell Jaster präsentiert Objekte aus dem "eigenen Haushalt"..surreal abgelichtet mit dem Smartphone..

Annabell Jaster
Annabell Jaster | Lichterfelde | am 15.01.2017 | 80 mal gelesen

Berlin: MoosGarten KulturCafé | eine Idee aus der Kindheit "Dingen ein anderes Aussehen zu verleihen", wurde nun, in der "Zweiten Lebenshälfte", einfach mal umgesetzt..es wurde improvisierend zusammengestellt, spannend beleuchtet, ja sogar mit dem Smartphone tanzend fotografiert... aus einem plötzlichen "Kreativschub", entanden einhundert Fotos, die in dem Kontext gesehen so ziemlich außergewöhnlich, ja gar surreal wirken. ein Teil von ihnen darf...

Maler zwischen zwei Welten

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Steglitz | am 15.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Steglitz | Steglitz. Eine Ausstellung mit Bildern von Paul Wieghardt (1897-1969) ist ab 22. Januar im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, zu sehen. Die Bilder zeigen die Sicht eines deutschen Malers auf die Städte und Landschaft des mittleren Westens der USA. Der Künstler emigrierte während des Nazi-Diktatur in die USA. Wieghardt gehörte zu jenen Künstlern, die einen starken Einfluss auf die Malerei in den USA ausübten. Durch Zufall...

4 Bilder

Über 130 Jahre genossenschaftliches Wohnen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 15.01.2017 | 90 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Zehlendorf. Um das „Leben in Genossenschaften“ geht es in einer neuen Ausstellung im Rathaus Zehlendorf. Sie wird am Donnerstag, 19. Januar, im Foyer des Bürgersaals eröffnet.Zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden die ersten Wohnungsgenossenschaften gegründet. Dahinter stand die Vision, gleichberechtigtes Wohnen in gepflegten Häusern zu ermöglichen, unbelastet von Spekulation und Mietwucher. Daran hat sich bis heute nichts...

Ausstellung im Mies van der Rohe Haus: Die Kunst in der Natur

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 15.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Mies van der Rohe Haus | Alt-Hohenschönhausen. Mit der Ausstellung "SAAT SEED" setzt das Mies van der Rohe Haus in der Oberseestraße 60 den Schlusspunkt der Ausstellungsserie zum Thema "Von der Natur der Kunst/ Die Kunst in der Natur". Ab dem 22. Januar zeigt Heidi Specker ihre Kunst: Sie setzte sich bildlich mit den Pflanzen im Garten des Rohe-Hauses auseinander und stellt in ihrem Werk Bezüge zu Motiven aus den 1920er- und 1930er-Jahren her. Die...

Poesie in Licht und Schatten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 15.01.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Meerbaum-Haus | Tiergarten. Das evangelische Familienzentrum Meerbaum-Haus, Siegmunds Hof 20, zeigt noch bis 27. Januar eine Ausstellung mit Fotografien von Christina Julia Bolduan Zanga. Die Schau mit dem Titel „Poesie in Licht und Schatten“ ist dienstags und donnerstags von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. KEN

Impressionen in Aquarellfarbe

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.01.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Janusz-Korczak-Bibliothek | Pankow. „Farben-Froh“ ist der Titel einer Ausstellung, die bis zum 10. Februar in der Janusz-Korczak-Bibliothek, Berliner Straße 120, zu sehen ist. In dieser zeigt Ines Schulze ihre Aquarellbilder. Aquarellfarben ermöglichen es ihr, Naturimpressionen in leuchtender Farbigkeit, in deren Flüchtigkeit und Tiere mit sparsamen und gezielten Pinselstrichen abzubilden. Ines Schulze studierte an der Kunsthochschule Weißensee. Der...

Grundschüler stellen aus

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 14.01.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Spandauer Zitadelle | Haselhorst. Schüler der Grundschule am Windmühlenberg haben sich ausgiebig mit dem Thema Plastikmüll und den Folgen für die Weltmeere beschäftigt. Was dabei künstlerisch herausgekommen ist, zeigt eine Ausstellung in der Galerie der Kunstbastion auf der Zitadelle Spandau. Unter dem Motto „KUNSTstoff: Wie kommt der Müll ins Meer“ wird sie am 26. Januar um 17.30 Uhr eröffnet. Alle Teilnehmer des Projekts, deren Eltern und...

2 Bilder

Ausstellung zeigt das Wirken des weitgereisten Pfarrers, Gelehrten und Künstlers Julius Kurth

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 12.01.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Schloss Hohenschönhausen | Alt-Hohenschönhausen. "Haus der tausend Wunder", so nannten die Anwohner einst das Pfarrhaus neben der Taborkirche. Der Pfarrer Julius Kurth machte sich Anfang des 20. Jahrhunderts einen Namen als Japanologe, Künstler und Gelehrter.Vor fast hundert Jahren rätselten so manche Gemeindemitglieder, was es im Pfarrhaus neben der Taborkirche für Kuriositäten zu entdecken gibt. In dem niedrigen Haus, das heute nicht mehr existiert,...

Bilder von Sigrid Heinemann

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 12.01.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Heinrich-Böll-Bibliothek | Prenzlauer Berg. „Von hier und anderswo“ heißt die neue Ausstellung in der Heinrich-Böll-Bibliothek in der Greifswalder Straße 87. In dieser sind bis zum 28. März Bilder von Sigrid Heinemann zu sehen. Diese ist von Beruf Rechtspflegerin. Mit dem Malen begann sie als Ausgleich zu ihrer beruflichen Tätigkeit. Bei professionellen Künstlern nahm sie schließlich Malunterricht. Inzwischen waren ihre Bilder in einigen Ausstellungen...

Diskussion über Fotografie

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 10.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Freizeitforum Marzahn | Marzahn. Die Gesellschaft für Fotografie lädt am Dienstag, 17. Januar, um 19 Uhr zum öffentlichen Fotostammtisch in das Freizeitforum, Marzahner Promenade 55, ein. Unter dem Motto „Wenn der Auslöser klickt…“ wird im Obergeschoss des Foyers über Fotografie diskutiert und werden Erfahrungen ausgetauscht. Bei der Gelegenheit wird auch eine neue Fotoausstellung im Foyer des Freizeitforums mit Architekturfotos von Joachim...

Kunstausstellung in der Kirche

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 10.01.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Petrus Kirche am Oberhofer Platz | Lichterfelde. Die Ausstellung „Transzendenz des Augenblicks“ wird am Dienstag, 17. Januar, um 20 Uhr, in der Petruskirche am Oberhofer Platz eröffnet. Bis zum 25. Februar sind Werke der Künstlerin Bettina Düseberg zu sehen. Zur Vernissage spielt das Kreuzberger Duo „Mensch, Monique!“. Geöffnet ist die Ausstellung mittwochs und sonnabends von 10 bis 13 Uhr, sowie zu allen Kulturveranstaltungen in der Kirche. KaR

Ausstellung zum Besselpark

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 09.01.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Rathaus Kreuzberg | Kreuzberg. Die Ergebnisse des landschaftsplanerischen Wettbewerbs zur Umgestaltung des Besselparks sind vom 9. bis 20. Januar im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, ausgestellt. Wie berichtet hat eine Jury am 1. Dezember das Konzept des Landschaftsarchitektenbüros Rehwaldt zum Wettbewerbssieger erklärt. Zwei Tage zuvor waren alle Entwürfe bei einer Bürgerversammlung vorgestellt worden. Die Ausstellung im Foyer in der zweiten...

Hobbymalerei in der Dorfkirche

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 09.01.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Evangelische Dorfkirche Tegel | Tegel. Eine Ausstellung mit Kunstwerken von Hobby-Malern eröffnet am Sonnabend, 21. Januar, um 17 Uhr in der Dorfkirche Alt-Tegel. Musikalisch umrahmen Anna-Tessa Timmer am Violoncello und Vicky-Lou Timmer an Violine und Klavier die Vernissage. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. bm