Ausstellung

1 Bild

Kuba im Kameraauge: Die Brotfabrikgalerie zeigt Fotos von Uwe Dippelt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 7 Stunden, 8 Minuten | 7 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | „SchwarzWeißKuba“ heißt die neue Ausstellung in der Galerie der Brotfabrik am Caligariplatz 1. In dieser sind Bilder des Fotografen Uwe Dippelt zu sehen. Sie entstanden 2015 während einer dreiwöchigen Reise durch ein sich veränderndes Kuba. „Es sind ausschließlich Schwarzweißfotografien, um stilistisch einen Kontrast zum herkömmlichen Kuba-Bild zu erzeugen“, meint die Leiterin der Galerie, Petra Schröck. Dippelt nutzt...

Flucht in Bildern: Ahmad Altabakh aus Syrien zeigt Karikaturen im Turm

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | vor 20 Stunden, 19 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Der Turm | „Karikaturen und Zeichnungen“ ist der Titel einer neuen Ausstellung, die für einige Wochen im Stadtteilzentrum Der Turm zu besichtigen ist. Zu sehen sind Bilder von Ahmad Altabakh aus Syrien. Dieser thematisiert seine eigene Fluchtgeschichte. Er kommt ursprünglich aus Damaskus. Ahmad Altabakh absolvierte 2007 erfolgreich ein Bachelor-Studium Computer-Anwendung an der Osmania-University in Indien, ist also IT-Experte. Seine...

Ausstellung mit Rad und Podcast

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 23 Stunden, 7 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Rathaus Neukölln | Neukölln. Unter dem Titel „Jugend stärken im Quartier“ ist bis zum 14. Dezember eine Ausstellung im zweiten Stock des Rathauses an der Karl-Marx-Straße 83 (Foyer) zu sehen. Gezeigt werden Projekte, bei denen junge Leute ihre Ideen umgesetzt haben. Unter anderem sind ein selbst gebautes Elektro-Lastenfahrrad und ein Kiez-Podcast über die Gropiusstadt zu sehen. Außerdem werden die Ergebnisse der U18-Wahl erklärt. Das Programm...

Wie Blinde per Tandem die Welt erleben: Ausstellung in der Berolina-Galerie

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | vor 1 Tag | 6 mal gelesen

Berlin: Berolina-Galerie | Aus Anlass des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember zeigt der Verein Tandem-Hilfen e.V. in Zusammenarbeit mit der Behindertenbeauftragten von Mitte vom 4. bis 31. Dezember die Ausstellung „Wie Blinde per Tandem die Welt erleben“. Vernissage in der Berolina-Galerie im Rathaus Mitte, Karl-Marx-Allee 31, ist am 4. Dezember um 15 Uhr. Zu sehen sind 28 großformatige Bild- und Texttafeln über...

Historiker suchen weiteres Material zum Internierungslager

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | vor 1 Tag | 9 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | von Christian Schindler Die Jugendgeschichtswerkstatt eröffnet am Mittwoch, 29. November, um 18 Uhr im Erdgeschoss der Alten Kaserne auf der Zitadelle die Ausstellung „Das Engländerlager in Ruhleben 1914-1918“. Auf der ehemaligen Trabrennbahn, heute Klärwerk Ruhleben, waren während des Ersten Weltkriegs mehr als 4000 britische Staatsangehörige interniert. Die Ausstellung ist Teil des Projekts „Am falschen Ort zur...

2 Bilder

„Glanzvolles“ unter der Treppe: Im Kulturzentrum gibt es viele neue Angebote

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 1 Tag | 16 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Danziger 50 | Das frühere Lehrerwohnhaus in der Danziger Straße 50 ist seit nunmehr elf Jahren ein Kulturzentrum. Betrieben wird es vom Kulturverein Prenzlauer Berg. Und dessen Mitglieder haben immer wieder unkonventionelle Ideen, mit denen sie die Kulturlandschaft bereichern. Eine der ungewöhnlichsten Ideen in diesem Haus ist zweifelsohne die „Galerie unter der Treppe“. Wer die dort ausgestellten Kunstwerke betrachten möchte, muss...

Neue Ausstellung in der Galerie

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 1 Tag | 8 mal gelesen

Berlin: Galerie Pohl | Pankow. In der Galerie Pohl in der Wollankstraße 112a ist eine neue Ausstellung zu besichtigen. Deren ungewöhnlicher Titel lautet „Die Künstler der Badewanne“. Zu sehen sind Malerei und Grafik von Camaro, Frankenstein, Grzimek, Heldt, Laabs, Meirowsky, Rosié, Trökes und Zimmermann. Die Ausstellung ist bis zum 19. Dezember montags, dienstags und freitags von 14 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 19.30 Uhr geöffnet....

Gegen die geraubte Kindheit

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum affidamento | Neukölln. „Mit dem Pinsel gegen die geraubte Kindheit“ heißt die Ausstellung, die am 5. Dezember um 18 Uhr im Frauenzentrum Affidamento, Richardplatz 28, eröffnet wird. Schüler, die in der Türkei leben, haben Bilder zum Thema Zwangsverheiratung, Mädchen- und Frauenrechte gemalt. Nach der Eröffnung ist die Schau vom 11. Dezember bis zum 11. Februar zu sehen. Geöffnet ist der Frauentreff werktags von 10 bis 16 Uhr, am...

Ideen für den künftigen Rathauspark

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 2 Tagen | 19 mal gelesen

Das Bezirksamt will den Rathauspark umgestalten lassen und hat Planungsbüros beauftragt, Entwürfe zu liefern. Die zeigt eine Ausstellung in der Jugendfreizeitstätte „Holzhaus“, Gotlindestraße 38. „Das Quartier rund um den Rathauspark befindet sich in einem Veränderungsprozess, der bereits einige Jahre andauert und noch nicht abgeschlossen ist“, sagt Wilfried Nünthel (CDU), Stadtrat für Straßen und Grünflächen. „Vor dem...

Elbe-Ausstellung wurde verlängert

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | vor 2 Tagen | 2 mal gelesen

Berlin: Museum Reinickendorf | Hermsdorf. Die ursprünglich auf den 16. November bregrenzte Ausstellung mit Werken der Künstlerin Niki Elbe in der GalerieEtage des Museums Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, ist bis zum 21. Januar 2018 verlängert worden. Die Aquarelle, Gouachen und Arbeiten mit Tusche auf Papier sind montags bis freitags sowie sonntags jeweils von 9 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt zu sehen. Weitere Informationen unter...

1 Bild

Sonderausstellung widmet sich Avantgarde-Künstler Willi Baumeister

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | vor 2 Tagen | 12 mal gelesen

Berlin: Kupferstichkabinett | Erstmals seit der großen Retrospektive 1989 in der Neuen Nationalgalerie widmet das Kupferstichkabinett am Matthäikirchplatz dem zeichnerischen Werk von Willi Baumeister eine umfassende Ausstellung in Berlin. Die 100 Werke umfassende Sonderausstellung „Willi Baumeister. Der Zeichner. Figur und Abstraktion in der Kunst auf Papier“ wird am 8. Dezember um 19 Uhr eröffnet und ist danach bis 8. April dienstags bis freitags von...

2 Bilder

Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow präsentiert: „Ankunft“ – Bilder und Skulpturen aus dem März-Atelier

Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow
Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow | Pankow | vor 3 Tagen | 26 mal gelesen

Berlin: Caritas-Klinik Maria Heimsuchung | Ausstellungseröffnung: Freitag, 8. Dezember 2017, 14.30 Uhr im Klinik-Foyer Dauer: bis 31. Januar 2018, täglich von 9 bis 21 Uhr Ein Baby in den Armen seiner Mutter und ein Segelschiff auf dem Weg zu seinem Ziel ‒ beide Motive zeugen vom gleichen Thema: dem Ankommen. Diese Skulptur und der Holzschnitt werden neben weiteren Kunstwerken vom 8. Dezember bis 31. Januar in der in der Maria Heimsuchung Caritas-Klinik...

Bilder und Objekte aus Sand

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Caritas-Klinik Maria Heimsuchung | Pankow. „Sandwelten“ heißt die Ausstellung, die bis zum 4. Dezember im Foyer der Caritas-Klinik Maria Heimsuchung in der Bereiten Straße 46/47 zu sehen ist. Präsentiert werden Arbeiten von Frank Walter. Er zeigt Malereien und Objekte, deren Formen und Motive an archäologische Funde erinnern. Der Künstler verarbeitet grobe Erde, feinen Sand und andere Naturmaterialien zu Oberflächen, in die er Symbole und Hieroglyphen...

Führung durch Foto-Ausstellung

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 19.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: ZKR - Zentrum für Kunst und Öffentlichen Raum Schloss Biesdorf | Biesdorf. Eine ganz persönliche Führung durch die aktuelle Ausstellung „Blick Verschiebung“ bietet das Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum im Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55, am Sonntag, 26. November, um 12 Uhr. Der Fotograf Sven Gatter und ZKR-Direktorin Katja Aßmann stellen Positionen der beteiligten Fotografen vor und berichten von den Orten in Ostdeutschland, die Eingang in die Ausstellung gefunden haben. Die...

Adventsschau im Schulhaus

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 19.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Schul-Umwelt-Zentrum Spandau | Hakenfelde. Das Schul-Umwelt-Zentrum Spandau und der Förderverein laden am 26. November zur Adventsausstellung ein. Im weihnachtlich geschmückten Schulhaus sind floristische Dekorationen ausgestellt. Die traditionellen und modernen Adventsgestecke und Kränze wurden in ehrenamtlicher Arbeit gefertigt. Auch ausgefallene Deko-Ideen sind zu sehen. Alles kann erworben oder bestellt werden. Erstmals sind auch Weihnachtsmarktstände...

Galerie M spielt gekonnt mit dem Geld

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 19.11.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Galerie M | Mit Geld als Tauschmittel und seine Stellung in der Gesellschaft setzt sich eine neue Ausstellung in der Galerie M kritisch auseinander. Sie trägt den Titel „Mit Geld spielt man nicht“ und wurde von Hans „Hs“ Winkler gestaltet. Der 1955 in Rott am Inn geborene Künstler hat sich mit seinen zahlreichen Interventionen, Aktionen und Projekten einen Namen gemacht. In „Mit Geld spielt man nicht“ präsentiert Winkler eine...

Farbenrausch im Rathaus

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 19.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Unter dem Titel „Farbenrausch“ stellt die Lichtenberger Bezirksverordnete und Künstlerin Saskia Wenzel ihre Bilder aus – im Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6. Zur Vernissage lädt die Linksfraktion am Freitag, 24. November, um 19 Uhr in den Raum 8 des Rathauses ein. Die Künstlerin ist anwesend und möchte mit Interessierten ins Gespräch kommen. Saskia Wenzel wurde in der Lutherstadt Wittenberg geboren,...

2 Bilder

Zwei Ausstellungen geben Einblick in das Leben im Amtshaus Buchholz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | am 19.11.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Amtshaus Buchholz | Das Amtshaus Buchholz präsentiert gleich zwei neue Ausstellungen. In „Nachbarinnen und Nachbarn im Amtshaus Buchholz“ sind Bleistiftzeichnungen von Ulrich Jörke zu sehen. Die andere setzt Ehrenamtliche in Szene. Der Künstler Ulrich Jörke zeichnete in den vergangenen Monaten Mitarbeiter, Ehrenamtliche, Kursleiter und -teilnehmer sowie weitere Besucher des Amtshauses. Was als kleine Bilderreihe von ihm begonnen wurde, hat...

Fotos und Karten zur Gartenstadt-Entstehung: Frohnau-Ausstellung verlängert

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | am 19.11.2017 | 29 mal gelesen

Berlin: Museum Reinickendorf | Das Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, hat die Ausstellung „Die Gartenstadt Frohnau – Teiche, Plätze und Alleen“ bis zum 21. Januar 2018 verlängert. Frohnau ist in den Jahren 1908/1909 am Reißbrett nach dem Vorbild der Gartenstadtbewegung entworfen worden. Die Architekten Josef Brix und Felix Genzmer entwickelten ein ganzheitliches Konzept, in dem Siedlungsgestaltung, Infrastruktur und Architektur miteinander...

Winterreise mit Kunst und Klang: Projektgruppe organisiert Ausstellung und Konzerte

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 17.11.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Galerie Forum Amalienpark | „Winterreise – Kunst und Klang“ heißt ein Projekt des Vereins Kunst und Literatur Forum Amalienpark. In diesem präsentieren nicht nur bildende Künstler ihre Arbeiten, es sind auch Musikveranstaltungen, Vorträge und Lesungen geplant. Kern des Projektes ist eine Ausstellung, in der Maler, Zeichner und Bildhauer ihre Arbeiten zeigen, für die sie sich von der „Winterreise“ inspirieren ließen. In diesem weltberühmten...

2 Bilder

Doppelausstellung setzt sich mit Nationalsozialismus und Rassismus auseinander

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 16.11.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Unter reger Beteiligung der Moabiter Öffentlichkeit wurde am Vorabend des Gedenkens an die Pogromnacht am 9. November 1938 im Rathaus Tiergarten eine Doppelausstellung eröffnet. Mit „Hier dort damals heute“ und „Das Rathaus Tiergarten 1935-1954“ werden zwei Wege aufgezeigt, sich dem Nationalsozialismus und seinem Rassenwahn im Rückblick zu nähern. In „Hier dort damals heute“ setzen sich Jugendliche der...

Ausstellung verlängert

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf Haus II | Marzahn. Das Bezirksmuseum verlängert seine Ausstellung zu den IGA-Grabungen. Noch bis Freitag, 1. Dezember, sind Funde wie technische Öfen aus der Germanenzeit, Keramik, Getreidekörner und Schmuckgegenstände zu sehen. Sie wurden auf dem Erweiterungsgelände der Gärten der Welt bei Grabungen 2013 und 2014 entdeckt und belegen, dass dieses Gebiet seit der Bronzezeit besiedelt war. Die Öffnungszeiten im Bezirksmuseum (Haus 2),...

3 Bilder

L'ATELIER - Einladung : Vernissage ALEXANDRE FELIX - November 18. ab 17 Uhr

Berlin: L'ATELIER | L'ATELIER - Einladung : Vernissage ALEXANDRE FELIX - Samstag  18. November ab 17 Uhr. ALEXANDRE FELIX wird ab November 18. bis Dezember 3. in L'ATELIER ausstellen. Alexandre präsentiert « Behind the mask », seine ersten sieben Zeichnungen. Seine teils abstrakten Kohleportraits zeigen durch verschiedene Repräsentationen seines mentalen Universums die Qualen des sozialisierten Individuums auf. Hinter dem Sichtbaren...

Aquarelle von Irene Leder

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 14.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Glaubenskirche Tempelhof | Tempelhof. Unter der Überschrift „Farbenzauber“ werden in der evangelischen Glaubenskirche, Friedrich-Franz-Straße 9, aktuell noch bis zum 6. Dezember Aquarelle von Irene Leder gezeigt. Jeweils mittwochs von 12 bis 15 Uhr sind sie zu besichtigen. Der Eintritt ist frei, 7528063. HDK

Fotografien in der Bibliothek

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Thomas-Dehler-Bibliothek | Schöneberg. Frank Wiemers zeigt in der Thomas-Dehler-Bibliothek, Martin-Luther-Straße 77, Fotografien unter dem Titel „Walking Seagate“. Die Bibliothek ist geöffnet: dienstags bis freitags von 15 bis 19 Uhr, sonnabends von 12 bis 14 Uhr. Der Eintritt ist frei. KEN