Ausstellung

1 Bild

Geheimes Staatsarchiv öffnet seine Türen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | vor 5 Stunden, 8 Minuten | 10 mal gelesen

Berlin: Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz | Das Gemeime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz beteiligt sich am Sonnabend, 3. März, an der bundesweiten Aktion „Tag der Archive“. Besucher können sich über einzelne Aufgabenbereiche informieren. Im Mittelpunkt steht dabei die kulturelle Bildungsarbeit des Archivs. Dazu findet eine Präsentation des Archivkoffers statt. Er ist für den Unterricht an Schulen gedacht und enthält Urkunden, Akten, Amtsbücher, Karten und...

Bilder und Grafiken zum Thema Zeit: Ausstellung mit Arbeiten von Ilona Albrecht eröffnet

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | vor 1 Tag | 5 mal gelesen

Berlin: Ausstellungszentrum "Pyramide" | Eine Ausstellung mit Arbeiten der Biesdorfer Malerin Ilona Albrecht wird im Ausstellungszentrum Pyramide eröffnet. Die Bilder schweigen nicht, sondern verbinden sich mit Worten und Klängen. Albrecht gab der Ausstellung den Titel „Notationen zwischen Endlichkeit und Ewigkeit“. Sie entwickelt in ihren Arbeiten, Malerei und Grafiken, einen eigenen Bildkosmos. Sie nutzt dabei geborgene Fundstücke von einsamen Wanderungen,...

3 Bilder

Bodypainting in der Voodoo-Galerie

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | vor 1 Tag | 4 mal gelesen

Berlin: Galerie Voodoo55 | Wedding. Am 1. und 2. März werden einige Werke von Gesine Marwedel in der Galerie Voodoo55 in der Müllerstraße 55 gezeigt. Die Bodypaintings kann man auch kaufen. Gesine Marwedel ist eine deutsche Fine-Art- und Bodypainting-Künstlerin. Vor allem ihre Tiermotive sind weltweit bekannt. Die ausgestellten Bilder von künstlerisch bemalten Menschen „erzeugen eine Illusion, die den Menschen verwandelt oder verschwinden lässt. Die...

Comiczeichner stellt aus

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | vor 1 Tag | 2 mal gelesen

Berlin: Stadtbibliothek Spandau | Spandau. „Eine Reise durch Raum und Zeit“, heißt die Ausstellung des bekannten Comiczeichners Ingo Römling. Sie wird am Dienstag, 6. März, um 18 Uhr im Lesecafé der Stadtbibliothek eröffnet und ist bis zum 27. April bei freiem Eintritt zu sehen. Ingo Römling, Jahrgang 1969, lebt und arbeitet als Freiberufler in Berlin. Nach einem abgebrochenen Studium an der Fachhochschule Wiesbaden stürzte er sich ins Berufsleben und...

Stille Fotos in Schwarzweiß

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 1 Tag | 3 mal gelesen

Berlin: Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“ | Marzahn. Die Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 55, zeigt von Freitag, 2. März, bis zum 30. April Fotoarbeiten von Daniel Anhut. Unter dem Titel „Klang der Stille“ sind Fotos von verlassenen Orten zusammengefasst. In Schwarzweiß vermitteln sie die besondere Atmosphäre eines Dornröschenschlafes. Anhut wurde 1978 in Berlin geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Heilerzieher. Als Autodidakt begann er...

1 Bild

Preisgekrönter Künstler: Werke von Bernd Kerkin in der Galerie 100

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | vor 1 Tag | 11 mal gelesen

Berlin: Galerie 100 | Einige seiner Arbeiten zählen zur Sammlung des berühmten Museum of Modern Art (MoMA) in New York, andere stellt jetzt die Galerie 100 in der Konrad-Wolf-Straße aus: Der Maler Bernd Kerkin zeigt dort eine Ausstellung mit dem Titel „13 - 17“. Bernd Kerkin wurde 1951 in Bernau geboren, absolvierte eine Lehre zum Betonfacharbeiter und studierte anschließend Architektur an der Technischen Universität Dresden, wo er 1973 das...

2 Bilder

Asiaticus präsentiert farbenprächtige Ausstellung mit feinster Seide vom Roten Fluss

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 1 Tag | 4 mal gelesen

Berlin: Club Asiaticus | Bei uns ist das neue Jahr bereits einige Wochen alt, aber in Ostasien hat es gerade begonnen. Begrüßt wurde das Jahr des Hundes mit dem traditionellen Tet-Fest. Der Verein „Vinaphunu“ zeigt zu Beginn des neuen Jahres im Club Asiaticus in der Schönfließer Straße 7 eine neue Ausstellung. „Wir präsentieren eine große Schau zum Thema Seidentücher“, so die Leiterin des Clubs Hoai Thu. Seidentücher haben immer Saison, egal zu...

Ausstellung über Regionalpark

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. Eine Wanderausstellung des Regionalparks Barnimer Feldmark ist noch bis zum 6. März in der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz zu sehen. Die Schau widmet sich den stadtnahen Landschaften, die sich in den vergangenen 20 Jahren spürbar verändert haben. Ein Teil des Bezirks Lichtenberg gehört zum Regionalpark Barnimer Feldmark. Über Jahrhunderte durch Landwirtschaft geprägt, erstreckt er sich zwischen...

Die Erotik der Natur

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | vor 2 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Salon Halit Art | Kreuzberg. Hulusi Halit, Betreiber der Galerie Salon Halit Art in der Kreuzbergstraße 72, zeigt ab 3. März eine Ausstellung unter anderem mit eigenen Werken. Sie steht unter dem Titel "Körperlandschaften – Baumkörper. Eine Hommage an die Erotik der Natur." Neben Halits Gemälden besteht die Schau aus Skulpturen von Miriam Sturm. Zu sehen sind sie bis 31. März, montags bis freitags von 16 bis 20, sonnabends, 13 bis 18 Uhr. Die...

3 Bilder

Neugestaltete Ausstellung über die Judenverfolgung in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand eröffnet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | vor 2 Tagen | 21 mal gelesen

Berlin: Gedenkstätte Deutscher Widerstand | Die Dauerausstellung „Stille Helden“ ist in die Gedenkstätte Deutscher Widerstand umgezogen. Nach Jahren in der Rosenthaler Straße in Mitte wird nun im Bendlerblock in einer grundlegend neugestalteten, viel ausführlicheren Darstellung anhand von zehn Beispielen die Geschichte jener Menschen erzählt, die während der NS-Diktatur verfolgten Juden halfen, sich zu verstecken oder mit gefälschten Papieren zu fliehen. Die Schau...

Führung mit Fotografin

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | vor 3 Tagen | 2 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Die Fotografin Dagmar Gerster führt Donnerstag, 8. März, um 16.30 Uhr durch ihre Ausstellung „Nebeltage – 70 Jahre nach der Berliner Luftbrücke“. Ort: Museum Neukölln, Alt-Britz 81. Die Schau ist noch bis zum 15. April, täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei, genauso wie die Teilnahme am Rundgang. sus

1 Bild

Bunte Kinderkunst: Klax-Galerie zeigt Werke aus den vergangenen 20 Jahren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 3 Tagen | 19 mal gelesen

Berlin: Klax-Kinderkunstgalerie | „Bunt, bunter, kunterbunt“ heißt die neue Ausstellung in der Klax-Galerie in der Schönhauser Allee 58a. Seit 20 Jahren unterhält die gemeinnützige Gesellschaft Klax ein eigenes Kinderkunstarchiv. Jetzt präsentieren dessen Mitarbeiter die schönsten der dort gesammelten Werke in einer umfangreichen Ausstellung. Sie nehmen die „graue Jahreszeit“ zum Anlass für eine lebensfrohe und kunterbunte Ausstellung. Gezeigt wird das...

Kunst aus Syrien

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Galerie Spandow | Spandau. Der Kunstsalon der Galerie Spandow lädt am Donnerstag, 1. März, zur Vernissage der neuen Ausstellung "Syrische Kunst" mit Gesang ein. Gezeigt wird Malerei von Mazen Kabbani. Gefeiert wird die Eröffnung ab 19 Uhr. Die Werke sind dann noch bis zum 24. März in der Galerie Spandow an der Fischerstraße 28 zu sehen. uk

Gartenkunst in der Villa

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | vor 3 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Liebermann-Villa | Wannsee. „Neue Gärten“ heißt die Ausstellung, die am Sonntag, 25. Februar, 11 Uhr, in der Liebermann-Villa, Colomierstraße 3, eröffnet wird. Das Thema der Schau: Gartenkunst zwischen Jugendstil und Reformaufbruch. Zu sehen sind ausgewählte Gemälde, Pläne und Dokumente, die den Liebermann-Garten als herausragendes Beispiel der Gartenkunst erkennbar machen. Die Öffnungszeiten bis zum 28. Mai sind täglich außer dienstags von 10...

1 Bild

Kostbares aus China

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 20.02.2018 | 17 mal gelesen

Berlin: Kunstgewerbemuseum | Tiergarten. Der in China geschaffene, kostbare Wandschirm mit Phönix-Paar, Vögeln und Blumen wurde von der Ernst-von-Siemens-Kunststiftung für das Berliner Museum für Asiatische Kunst erworben. Zu sehen ist er bis zum 30. April 2019 im Kunstgewerbemuseum am Kulturforum. KEN

1 Bild

Werke von Eleonore Klingnau-Kluge in der Galerie Mutter Fourage

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 20.02.2018 | 14 mal gelesen

Berlin: Mutter Fourage | Sehr kräftige Farben und das ganze Bild durchziehende Linien sind typisch für die Werke der Künstlerin Eleonore Klingnau-Kluge (1913-2003). Die Galerie Mutter Fourage widmet der Malerin jetzt eine Ausstellung. In über 50 Jahren hat Eleonore Klingnau-Kluge mehr als 450 Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen geschaffen, es entstanden aber auch Skizzen, Holzplastiken und Gedichte. Ihre Bilder fordern die Fantasie, regen zum...

1 Bild

Theater-Film "Brunnengeflüster" der Arge IAVM im Kunsthaus 360°

Thomas Seidel
Thomas Seidel | Malchow | am 19.02.2018 | 30 mal gelesen

Berlin: 360° - Raum für Kreativität | Brunnengeflüster "Brunnengeflüster" - ein Theater-Film über die Geschichte des Mühlenradbrunnens vom Metallkünstler Achim Kühn im Mühlengrund in Neu-Hohenschönhausen. Filmaufführung Am Freitag, dem 23. Februar 2018, um 18:00 Uhr, findet im Kunsthaus 360° - Raum für Kreativität die Aufführung des in Eigenproduktion der Arge IAVM entstandenen Theater-Films "Brunnengeflüster" mit der Theater-Gruppe "Die Nadelbohrer"...

Finstere Tage im Paradies

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.02.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Galerie Nord | Moabit. Noch bis Anfang März ist dienstags bis sonnabends von 13 bis 19 Uhr die Ausstellung „dark days in paradise“ von Elisabeth Masé und Dietrich Walther in der Galerie Nord, Turmstraße 75, zu sehen. Finissage wird am 2. März ab 20 Uhr gefeiert. Dazu gibt es Technomusik mit Valentin Masé. Zuvor aber liest Elisabeth Masé am 22. Februar um 19 Uhr aus ihrem Buch „Amerika. Give Me a Reason to Love You“, und es werden „Alpsee“...

1 Bild

Heiter bis wolkig: Kunstgruppe „Mo-Arts“ zeigt ihre besten Arbeiten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.02.2018 | 35 mal gelesen

Berlin: SOS-Kinderdorf | „In diesem Jahr zeigt die Künstlergruppe ‚Mo-Arts‘ Landschaften, in denen Wolken eine große Rolle spielen“, sagt Birgitta von Homeyer. Die Bilderschau „Heiter bis wolkig“ ist bis 23. März im SOS-Kinderdorf Moabit zu sehen. Rainer Köhn hat ganz abstrakte Wolkenbilder gemalt. In Gaby Ceszcliks Bildern gehören Schafe und Blumen zu den Wolken. Alfons Baumgärtner reduziert das Thema stark. Bei ihm gibt es nur zwei Farben. Mit...

Schwarzweiß und mehrfarbig

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 18.02.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Druckgraphik-Atelier | Prenzlauer Berg. Lithografien aus fünf Jahrzehnten sind in der neuen Ausstellung im Druckgraphik-Atelier, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 3, zu sehen. Unter dem Motto „Frei nach Senefelder“ präsentiert Druckgrafiker und Galerist Eberhard Hartwig Kunstwerke von Linde Bischof und Bernd Friedrich. Während sich Linde Bischof malerisch-expressiven Farblithografien widmet, zeigt Bernd Friedrich Schwarzweiß- und Mehrfarblithografien. Die...

1 Bild

Ich bin ein alter Zirkusträumer *** Vernissage*** Mattiesson

Silvana Czech
Silvana Czech | Rummelsburg | am 17.02.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Potpourri Design & Manufaktur | 23.2. Vernissage der Künstlerin Mattiesson Ausstellungstitel: Ich bin ein alter Zirkus Träumer Zirkus Du verrücktes Zauberzelt Voller Magie holst Du mich ab, bringst mich zurück an einen Ort der unbekümmerlichen Kinderzeit. Mattiesson zu Gast bei Potpourri Lückstr.44 Malerei — Skulpturen — Workshop Für Kinder geeignet

1 Bild

L'ATELIER - Einladung : Vernissage MARIE DEHAYNIN - 24. Februar ab 17 Uhr

Berlin: L'ATELIER | MARIE DEHAYNIN wird ab 24. Februar bis 17. März in L'ATELIER ausstellen. Marie Dehaynin ist eine französische Malerin. Sie lebt und arbeitet in Berlin. Ihr Projekt ist Teil eines Konzepts der nachhaltigen Entwicklung, des Umweltbewusstseins und der Trennung Mensch /Natur. Weg von der Idee, als Zensor aufzutreten, wünscht sie sich, dass ihr bescheidenes Vorhaben den Wunsch weckt und inspirierend wirkt, um zugunsten der...

Junge Kunst im Kunsthaus

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 17.02.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Kunsthaus Flora | Mahlsdorf. Arbeiten von Teilnehmern der Jugendkunstschule Marzahn-Hellersdorf werden noch bis 22. März im Kunsthaus Flora gezeigt. Die Werke von Schülern im Alter von zehn bis 13 Jahren entstanden in Werkstätten für Malerei, Tetra-Druck, Hochdruck und Schablonenkunst. Die Ausstellung ist im Kunsthaus Flora, Florastraße 113, bis 22. März von Montag bis Donnerstag 8-18 und Fr 8-16 Uhr zu besichtigen. Infos unter 56 29 95 72....

Fotografien von Klaus Bädicker

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 17.02.2018 | 8 mal gelesen

Berlin: Sakristei der Sophienkirche | Mitte. „Häuser in Berlin Mitte – Wände/Wende“ heißt der Vortrag von Klaus Bädicker am 28. Februar von 19 bis 21 Uhr in der Sakristei der Sophienkirche in der Großen Hamburger Straße 29/30. Bädicker zeigt Fotos „vom Wohnen und den Menschen, von Feiern und vom Alltag, von der Wende der Wände im Vergleich zwischen DDR- und BRD-Zeit und von verschwindenden Konturen“ heißt es. Die Fotos aus der DDR-Zeit sind sehr gegensätzlich zum...

Farbenspiele in der Ausstellung

Berit Müller
Berit Müller | Rummelsburg | am 17.02.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Oskar Freiwilligenagentur | Rummelsburg. „Farbenspiele“ heißt die neue Ausstellung, die am Montag, 26. Februar, um 17 Uhr in der Oskar Freiwilligenagentur eröffnet wird. Entstanden sind die Bilder in einem inklusiven Acrylmalkurs des Bürgertreffs „Gemeinsam im Kiez leben“. Zur Eröffnung mit Snacks und Getränken lädt die Agentur in ihre Räume in der Weitlingstraße 89 alle Interessierten ein. Der Eintritt ist frei. bm