Auszeichnung

1 Bild

Bürgerverein Hansaviertel mit der Ferdinand-von-Quast-Medaille ausgezeichnet 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | vor 5 Tagen | 77 mal gelesen

Berlin: Rotes Rathaus | Im Hansaviertel ist die Freude groß. Der dortige Bürgerverein ist einer von drei neuen Trägern des undotierten Berliner Denkmalpflegepreises, der Ferdinand-von-Quast-Medaille, für das Jahr 2017. Die seit 1987 auf Vorschlag des Landesdenkmalamtes verliehene Auszeichnung in Form einer Bronzemedaille mit dem Porträt des Namensgebers der Ehrung, des ersten preußischen Landeskonservators Ferdinand von Quast (1807-1877), und...

Mit „Fitter Fuchs“ im Rennen: Füchse hoffen auf „Stern des Sports“ in Gold

Michael Nittel
Michael Nittel | Reinickendorf | am 07.01.2018 | 19 mal gelesen

Berlin: Füchse Sportpark | Wenn Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 24. Januar den „Großen Stern des Sports“ in Gold verleihen wird, dann dürfen sich auch die Füchse Berlin Reinickendorf berechtigte Hoffnungen auf die wertvollste Auszeichnung im deutschen Vereinssport machen: Die Füchse werden mit ihrem Projekt „Fitter Fuchs“ ins Rennen gehen. Seit mittlerweile drei Jahren bietet der Traditionsklub ein vielfältiges Gesundheits- und...

Engagierte Frauen werden geehrt: Vorschläge erwünscht

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 06.01.2018 | 12 mal gelesen

Frauen, die sich für die Rechte von Mädchen und Frauen engagieren, will das Bezirksamt in diesem Jahr mit einem speziellen Frauenpreis auszeichnen. Jetzt sind erst einmal Vorschläge erwünscht. Wer den bezirklichen Frauenpreis erhält, darüber entscheidet eine Jury unter dem Vorsitz von Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). Außerdem im Gremium sitzen die Lichtenberger Gleichstellungsbeauftragte Majel Kundel sowie...

3 Bilder

Stadtbadsanierer ausgezeichnet: Denkmalamt würdigt das Ehepaar Jaeschke

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.01.2018 | 130 mal gelesen

Berlin: Stadtbad Oderberger Straße | Mit der Ferdinand-von-Quast-Medaille wird am 8. Januar ein besonders engagiertes Unternehmerpaar ausgezeichnet: Barbara und Dr. Hans-Dieter Jaeschke. Die beiden erhalten diesen Preis für die denkmalgerechte Sanierung des früheren Stadtbades Oderberger Straße. Das Ehepaar Jaeschke sorgte nicht nur dafür, dass in diesem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude wieder gebadet werden kann, es baute es auch so um, dass das gesamte...

1 Bild

Bezirk vergibt sechs Ehrennadeln an besonders engagierte Menschen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 29.12.2017 | 225 mal gelesen

Sechs Persönlichkeiten haben Mitte Dezember bei einem Empfang auf Schloss Britz die Neuköllner Ehrennadel entgegengenommen. Es ist die höchste Auszeichnung, die der Bezirk vergibt. Seit 33 Jahren werden auf diese Weise jene Menschen gewürdigt, die sich in besonderer Weise für Neukölln engagieren. Ihre Namen sind allesamt auf Messingtafeln verewigt, die im Rathausfoyer in der 2. Rathausetage hängen. Im Dezember ausgezeichnet...

1 Bild

Mit viel Zeit und Leidenschaft: Pankower Bezirksverordnete zeichnen Ehrenamtliche aus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 28.12.2017 | 232 mal gelesen

Über die Auszeichnung mit dem „Ehrenpreis für ehrenamtlich Tätige“ können sich sieben Preisträger freuen. Dieser wird von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) verliehen. Vorschläge kann jeder einreichen, der das besondere Engagement einer Einzelperson, einer Gruppe, eines Vereins oder einer Initiative für herausragend hält. In diesem Jahr gab es wieder viele Vorschläge. Ausgezeichnet wurden Monika Herrmann und Sylvia...

1 Bild

Verdienstkreuz für Jörg Kürschner

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 20.12.2017 | 33 mal gelesen

Der Journalist Jörg Kürschner hat das Verdienstkreuz am Band der Bundesrepublik erhalten – aus den Händen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Damit würdigte das Staatsoberhaupt den Vorsitzenden des Fördervereins Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement. Jörg Kürschner ist nicht nur Vorsitzender, sondern auch Gründungsmitglied des Vereins. Unter seiner Leitung seien...

Auszeichnung für Integration

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 19.12.2017 | 12 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt nimmt noch bis zum 2. Januar Vorschläge zur Auszeichnung für die Integration von Migranten entgegen. Gewürdigt werden sollen herausragende Leistungen bei der Gestaltung des Zusammenlebens unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen oder außergewöhnliches Engagement für Toleranz oder gegen Rechtsextremismus sein. Ausgezeichnet werden können auch Mitarbeiter der Verwaltung, wenn ihr Einsatz...

1 Bild

BVV zeichnete IGA-Volunteers aus

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 19.12.2017 | 63 mal gelesen

Berlin: Bezirksinformationszentrum Marzahn-Hellersdorf | von Harald Ritter Die Bezirksverordnetenversammlung hat die IGA-Volunteers für ihren ehrenamtlichen Einsatz bei der Internationalen Gartenausstellung geehrt. Viele wollen weiter freiwillig in den Gärten der Welt oder anderen Orten arbeiten. Bei der Auszeichnung zum diesjährigen Tag des Ehrenamtes Anfang Dezember im Bezirksinformationszentrum mit einer Urkunde war nur eine ausgewählte kleine Gruppe von IGA-Volunteers...

1 Bild

Goldene Zitadelle am Revers: Bürgermeister verleiht wieder die Ehrennadel

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 17.12.2017 | 55 mal gelesen

Alle Jahre wieder geht die Miniatur-Zitadelle aus Gold an Spandauer, die sich ebenso emsig wie unbezahlt engagieren. Diesmal steckte Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) sechs Frauen und Männern die Ehrennadel ans Revers. Sie ist die höchste Auszeichnung des Bezirks und ehrt den selbstlosen Einsatz von Ehrenamtlichen. Die Spandauer Ehrennadel wird traditionell kurz vor Jahresende bei einem Festakt im Gotischen Saal der...

1 Bild

Studentendorf wurde mit Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege ausgezeichnet 1

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 14.12.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: Studentendorf Schlachtensee | Die Genossenschaft Studentendorf Schlachtensee hat den zweiten Platz beim Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 2017 belegt. Ausgezeichnet wurde die Genossenschaft als Betreiber und Bauherr des Studentendorfs an der Wasgenstraße 75 für die denkmalgerechte Erneuerung des Ensembles. „Wir freuen uns sehr über die Anerkennung unserer Leistungen“, sagt Andreas Barz, Vorstand der Genossenschaft. Bei den...

Auszeichnung für Bürgergarten

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 12.12.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Bürgergarten "Helle Oase" | Hellersdorf. Das „Netzwerk Nachbarschaft“ hat den Bürgergarten „Helle Oase“, Tangermünder Straße 127-129, mit einem Preis für die schönsten Nachbarschaftsaktionen 2017 ausgezeichnet. Träger der „Helle Oase“ ist der Verein Kids & Co. Er erhielt als Anerkennung eine Urkunde und als Sachpreis einen elektrischen Heckentrimmer. Um die Preise hatten sich in diesem Jahr bundesweit 108 Projekte beworben. Kids & Co war einer von drei...

Start ins Berufsleben: Mart-Stam-Förderpreis verliehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 11.12.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Kunsthochschule Weißensee | Die Mart Stam Gesellschaft, der Förderverein der Kunsthochschule Weißensee, hat kürzlich ihre Förderpreise 2017 vergeben. Eine Jury wählte die Preisträger unter den Bewerbern aus. In diesem Jahr bewarben sich 37 Master- und Bachelor-Studierende aus allen Fachgebieten der Hochschule. Die Jury entschied, acht von ihnen auszuzeichnen. Förderpreisträger sind Max Bellinghausen und Leon Lasowski aus dem Fachbereich...

4 Bilder

KreativitätsGrundschule gewinnt den ersten Preis der Lenné-Akademie

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 08.12.2017 | 70 mal gelesen

Damit Großstadtkinder Kartoffeln, Kräuter oder kreative Gartenkunst nicht nur aus dem Fernsehen kennen, pflegen über 270 Berliner Schulen einen Schulgarten. Sie alle waren im vergangenen Jahr aufgerufen, an einem Wettbewerb der Lenné-Akademie teilzunehmen. Der Gewinner kommt aus Karlshorst. Das Gartenjahr ist längst vorbei, kleine und große Schulgärtner haben ihre Beete inzwischen winterfest gemacht. Vorher gab es in der...

Hohe Ehrung für Klaus Leutner

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 29.11.2017 | 7 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Ende November erhielt Klaus Leutner vom Präsidenten der Republik Polen das Kavalierkreuz des Verdienstordens der Republik Polen. Durch seine jahrelangen Recherchen hatte er im vergangenen Jahr eine würdige Gedenkfeier für die auf dem Städtischen Friedhof Altglienicke bestatteten polnischen Priester organisieren können, die im KZ Sachsenhausen ums Leben gekommen waren. Der Verdienstorden wird seit seiner...

Dankeschön für 30 Helfer

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.11.2017 | 6 mal gelesen

Neukölln. Der „Ehrenamtsschal“ wurde kürzlich zum ersten Mal verliehen. Im Nachbarschaftscafé Warthe-Mahl übergaben Gunnar Zerowsky vom Quartiersmanagement Schillerpromenade und Sozialstadtrat Jochen Biedermann (B' 90/Grüne) die Auszeichnungen an knapp 30 Helferinnen und Helfer. Geehrt wurden ehrenamtlich Aktive aus dem Familienzentrum Schillerkiez, dem Mädchentreff Schilleria, der Tee- und Wärmstube, dem Quartiersrat, der...

Vorschläge einreichen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 09.11.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) und die Bezirksverordnetenversammlung vergeben auch 2017 die Bezirksverdienstmedaille. Ausgezeichnet werden Menschen, die sich mit einem ehrenamtlichen Engagement in herausragender Weise um den Bezirk verdient gemacht haben. Vorschläge können bis zum 31. Dezember mit ausführlicher Begründung und Angaben zur Person bei der Geschäftsstelle beim Bezirksbürgermeister,...

1 Bild

Applaus, Applaus: Weißenseer Veranstaltungsort Sepp Maiers 2raumwohnung ausgezeichnet

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 08.11.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Sepp Maiers 2raumwohnung | Weißensee. : Über eine besondere Auszeichnung kann sich Programmgestalter Achim Seuberling freuen. Der Betreiber von Sepp Mauers 2raumwohnung ist mit dem bundesdeutschen Spielstättenprogrammpreis „Applaus 2017“ ausgezeichnet worden. Er gewann ihn in der Kategorie III, in der Spielstätten für Rock, Pop und Jazz ausgezeichnet werden. Seuberling organisiert seit fast zehn Jahren ein abwechslungsreiches Programm in der...

1 Bild

Gründerin der „Neuen Nachbarschaft“ Marina Naprushkina mit Verdienstmedaille ausgezeichnet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 07.11.2017 | 97 mal gelesen

Berlin: Neue Nachbarschaft | Moabit. Die Bezirksverdienstmedaille für das Jahr 2016 geht an Marina Naprushkina. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) und BV-Vorsteher Sascha Schug (SPD) überreichten der Preisträgerin die Auszeichnung Ende Oktober am Ort ihres Wirkens, in der „Neuen Nachbarschaft“ an der Beusselstraße. Die 35-Jährige erhielt die Auszeichnung für ihr „herausragendes Engagement, ihren unermüdlichen Einsatz für ein gutes Miteinander in...

3 Bilder

Preisgekröntes Lebenswerk: Marienfelder Unternehmer ist Berliner EnergiesparMeister

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 03.11.2017 | 139 mal gelesen

Berlin: Hans Timm Fensterbau | Marienfelde. Im Rahmen des Wettbewerbs „Berliner EnergiesparMeister“ ist der Marienfelder Fensterbauer Hans Timm außerplanmäßig mit einem Sonderpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Der Wettbewerb ist eine Initiative der Berliner Handwerkskammer mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Hans Timm (84), gelernter Tischler und Gründer der „Hans Timm Fensterbau GmbH & Co.“ mit Sitz im...

Auszeichnung für Martina Wägner

Michael Nittel
Michael Nittel | Märkisches Viertel | am 27.10.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Flamingo Park | Märkisches Viertel. Die Nachwuchskoordinatorin der Berlin Flamingos, Martina Wägner, ist vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) mit dem Berliner FreiwilligenPass ausgezeichnet worden. Mit dieser Auszeichnung würdigt das Land Berlin ehrenamtliches bürgerschaftliches Engagement. Martina Wägner ist seit über 15 Jahren ehrenamtlich als Jugendwartin im Baseball- und Softballverein Berlin Flamingos tätig. Sie hat die...

Böttcher-Preis geht an Hospiz

Christian Schindler
Christian Schindler | Kladow | am 23.10.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Gemeindehaus Kladow | Kladow. Der gemeinnützige Kulturverein Kladower Forum zeichnet am Freitag, 27. Oktober, um 19 Uhr das Gemeinschaftshospiz Christophorus mit dem Walter-Böttcher-Preis 2017 im Evangelischen Gemeindehaus Kladow, Kladower Damm 369, aus. Mit dem Preis werden seit 1995 Verdienste um Kladow gewürdigt. Der Preis besteht aus einer Urkunde und einer künstlerischen Ehrengabe, die in diesem Jahr der Kladower Bildhauer Drago Maltaric...

1 Bild

Bürgermedaillen für ehrenamtliches Engagement vergeben

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 21.10.2017 | 61 mal gelesen

Lichtenberg. Zehn Lichtenberger Ehrenamtliche hat das Bezirksamt auch in diesem Jahr mit der Bürgermedaille ausgezeichnet – für ihr unermüdliches Engagement, das ihnen keinen Cent bringt. Aber viel Anerkennung. Die Lebensbereiche, in denen sich die Ausgezeichneten engagieren, könnten unterschiedlicher kaum sein: So arbeitet Birgit Hartigs seit mehr als 15 Jahren beim Sozialwerk des Deutschen Frauenbundes mit. Als aktives...

4 Bilder

Lichtenberger Unternehmen des Jahres: dopa Diamond Tools

Berit Müller
Berit Müller | Falkenberg | am 20.10.2017 | 174 mal gelesen

Berlin: Tierheim Berlin | Falkenberg. Unterhaltsam, feierlich und auch spannend war die Preisverleihung zum „Lichtenberger Unternehmen des Jahres 2017“ am 11. Oktober im Tierheim am Hausvaterweg. Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft begleiteten den Abend. Auf dem Podium durften sich zunächst die sechs von der Jury nominierten Unternehmen vorstellen: die dopa Entwicklungsgesellschaft für Oberflächentechnologie, die Evangelisches Krankenhaus...

Mitternachtssport im Rennen um EU-Preis: Entscheidung fällt am 22. November

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 16.10.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Jugendcafé des Mitternachtssport | Spandau. Der Mitternachtssport Spandau mit seinen nächtlichen Sportangeboten und dem Jugendzentrum an der Jüdenstraße 46 könnte bald eine weitere hohe Auszeichnung bekommen: Den Sport-Award der Europäischen Union. Das Projekt, das schon den Integrationsbambi gewann und von der Bundesliga-Stiftung gefördert wird, hat Chancen auf den erstmals verliehenen Preis für Sportprojekte mit sozialer Verantwortung. Immerhin sind die...