Autismus

Premiere der "Zwillinge"

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 19.09.2016 | 25 mal gelesen

Berlin: Theater Thikwa | Kreuzberg. Das Integrationstheater Thikwa, Fidicinstraße 40, feiert 25-jähriges Besthen. Im Rahmen der Jubiläumswochen hat am Mittwoch, 5. Oktober, 20 Uhr das Stück "Zwillinge" Premiere. Darin geht es um zwei Schwestern, die nicht nur mit im letzten Moment abgesagten Flugreisen ein Problem haben. Kindertage, Gemeinsamkeiten und Unterschiede, auch das Thema Autismus spielt gespielt, gezeichnet und getanzt eine Rolle. Als...

Für Eltern mit behinderten Kinder

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 09.10.2015 | 67 mal gelesen

Berlin: Kontaktstelle PflegeEngagement Neukölln Süd | Gropiusstadt. In der Kontaktstelle PflegeEngagement Neukölln-Süd gründet sich eine Gruppe für Eltern von Kindern mit Behinderung. Die Initiative geht von der jungen Mutter eines autistischen Kindes mit einer leichten geistigen Behinderung aus, die sich regelmäßig mit anderen Eltern treffen möchte. Es soll um Erfahrungsaustausch, Tipps, aber auch um Spaß und gemeinsame Unternehmungen gehen. Die Treffen sind jeden ersten...

1 Bild

Mühsam, aber möglich: Gut leben mit Asperger-Syndrom

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 13.05.2015 | 341 mal gelesen

Kinder mit Asperger-Syndrom stehen im übertragenen Sinn oft im Abseits. Ihre Wissbegier konzentriert sich häufig auf eng abgesteckte Themengebiete. Mit Gleichaltrigen können sie sich nicht gut unterhalten, und sie kommen mit alltäglichen Situationen selten auf Anhieb klar."Das Asperger-Syndrom ist eine autistische Störung, die - wie alle anderen autistischen Störungen auch - schon in der frühen Kindheit beginnt und mit...

Benachteiligte unterstützen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 29.04.2015 | 30 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Zu einem Tag der offenen Tür lädt die Salo Bildung und Beruf GmbH am 8. Mai ab 10 Uhr ein. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Unterstützung von Menschen mit Benachteiligungen bei der Entwicklung neuer beruflicher Perspektiven. Auf allen Etagen des Unternehmens in der Prenzlauer Allee 180 werden Mitarbeiter Maßnahmen präsentieren, mit denen benachteiligte Menschen geholfen werden kann. Weiterhin werden sich...

In der Alten Dorfschule sollen autistische Kinder lernen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Lübars | am 26.06.2014 | 727 mal gelesen

Lübars. Das Konzept für die Dorfschule Lübars ist festgezurrt. Die Richard-Keller-Schule in Hermsdorf will dort Lerngruppen für autistische Kinder einrichten. Die Senatsbildungsverwaltung muss aber noch zustimmen. Geplant sind zwei Lerngruppen mit insgesamt zwölf Schülern. Das Bezirksamt unterstützt dieses Konzept wohlwollend. "Denn die Dorfschule wäre dafür ein idealer Standort", sagte Schulstadträtin Katrin Schultze-Berndt...