Bücher

Freundeskreis spendet Bücher

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wilmersdorf | vor 1 Stunde, 39 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek | Wilmersdorf. Seit Jahren spendet der Freundeskreis der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf alle Bücher der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis an die Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek in der Brandenburgischen Straße 2. Dort sind sie vom 4. Mai bis 7. Juni ausgestellt. Für Kinder von 10 bis 14 Jahren gibt es ein Quiz mit Büchergutscheinen als Preise. Die Bibliothek ist Mo bis Fr von 11-19.30 Uhr und Sa von...

1 Bild

Fabelwesen erobern die Buchwelt - Kreuzbergerin veröffentlich Debütroman

Vanessa Riese
Vanessa Riese | Kreuzberg | vor 4 Tagen | 6 mal gelesen

Im Juni erscheint mein erstes Jugendbuch. Für alle Fans von Fabelwesen, Abenteuern und mutigen Mädchen. Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Bücherliebhaber, ein Buch zu schreiben ist ein langer Prozess in dem Mann oder Frau lange alleine ist. Mir ging es nicht anders. Daher freue ich mich heute hier auf diesem Wege meinen Debütroman »Die wundersame Welt der Fabelwesen« vorstellen zu dürfen. Erscheinen wird mein...

2 Bilder

Mörderische Unterhaltung und unwiderstehliche Verführung

Oliver Hamann
Oliver Hamann | Zehlendorf | am 12.04.2017 | 36 mal gelesen

Berlin: Buchlounge Zehlendorf | Oliver Hamann liest aus Fuerte-Krimi No 1 "Der Wasserkrieg" Einen vergnüglichen wie schmackhaften Abend verspricht die Lesung von Mondschein-Autor Oliver Hamann in der Buchlounge Zehlendorf. Seine Hauptfigur, der bisweilen recht eigenwillige Kommissar Franz-Josef Grillmayr, löst schlitzohrig seinen ersten Fall auf Fuerteventura. Auf die Besucher warten spannende Krimi-Unterhaltung sowie als süße Nervennahrung leckere...

2 Bilder

StadtLesen wieder auf LiteraTour...

StadtLesen
StadtLesen | Mitte | am 07.04.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Bebelplatz | Eintauchen in die Welt des Buchstabenmeeres auf Stadtplätzen, die sich in Lesewohnzimmer verwandeln: Die StadtLesen-Zeit ist wieder angebrochen! Vom 27. bis 30. April, täglich von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit, wird der Bebelplatz in Berlin-Mitte zur gemütlichen Lese-Oase – und das zum 7. Mal! Gemütliche Lesemöbel laden ein, sich zu verlieren; in einer Welt von über 3000 Büchern unterschiedlichster Genres, aus dem...

Gutscheinbuch für Familien

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 06.04.2017 | 36 mal gelesen

Berlin. Kleine und große Momente mit der ganzen Familie erleben und dabei die Familienkasse schonen: Dafür steht das Buch "Berlin für Familien". Über 90 Partner gewähne Rabatte und Ermäßigungen für Familienausflüge – von Theater über Cafés bis hin zu Mode. Ferner enthalten sind Tipps für Entdeckertouren. Das Buch "Berlin für Familien – ideen & gutscheine" ist für 12,95 Euro erhältlich. Infos auf www.mycitykids.de. my

Atelier am Weichselplatz

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Neukölln | am 06.04.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Atelier am Weichselplatz | Atelier am Weichselplatz, Weichselstraße 34, 12045 Berlin, Di/Do 11-19 UhrAm 8. April eröffnet das Atelier am Weichselplatz. Hier findet man handgemachte Bücher, Stoffe, handbedruckte Kleidung, Postkarten und vieles mehr. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

1 Bild

Lesung: Der Trommler von Gröben

Stephan Butzke
Stephan Butzke | Hakenfelde | am 30.03.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Johannesstift Berlin | Zu einer Lesung mit Antje Leschonski am Montag, den 3. April um 19 Uhr lädt die Buchhandlung Johannesstift in der Schönwalder Alle 26 in Berlin-Spandau ein. Die Herausgeberin stellt das Buch „Der Trommler von Gröben – Geschichten und Legenden aus Brandenburger Dorfkirchen“ vor. Seit Fontane weiß man, dass die Mark Brandenburg reich an Sagen und Legenden ist. Gerade um Dorfkirchen ranken sich solche Geschichten. Antje...

Büchertrödel für guten Zweck

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 29.03.2017 | 11 mal gelesen

Lichtenberg. Der Verein Förderkreis der Lichtenberger Bibliotheken bietet ausgesonderte Bücher und andere Medien, etwa CDs und DVDs, im Rahmen eines Buchbasars zum kleinen Preis an. Der Erlös kommt der Lese- und Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen in den Lichtenberger Bibliotheken zugute. Am 3. April findet der Buchbasar von 10 bis 18 Uhr in der Anton-Saefkow-Bibliothek am Anton-Saefkow-Platz 14 statt. Am 24. April...

1 Bild

Vorschulkinder und ihre Eltern erlernen mit Librileo den Umgang mit Büchern

Sebastian Scheffel
Sebastian Scheffel | Wedding | am 29.03.2017 | 101 mal gelesen

Berlin. Kinder lernen von Kinderbuchhelden und Eltern von Lesepaten: Das ist das Konzept von Librileo. Der Verein veranstaltet Lesestunden für Kinder bis sechs Jahre. Damit soll den Kindern der Spaß am Lesen vermittelt werden. Die Eltern sind immer dabei. Das ist vor allem für jene Eltern hilfreich, die wenig Erfahrung im Umgang mit Büchern haben. Sie können sich bei den Lesepaten abschauen, wie diese lebendig und spannend...

1 Bild

Trödelmärkte auf dem Breitenbachplatz

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 26.03.2017 | 109 mal gelesen

Berlin: Breitenbachplatz | Dahlem. Auf dem Breitenbachplatz startet die Trödelsaison. Am Sonntag, 2. April, kann man von 10 bis 14 Uhr Baby- und Kindersachen kaufen. Auf dem „anZiehmarkt“ am Sonntag, 9. April, auch von 10 bis 14 Uhr, gibt es Kleidung, Bücher, Bilder und Medien. Zudem sind auch Schmuck, Accessoires und Kosmetik im Angebot. Der Markt für Baby- und Kindersachen findet immer am zweiten Sonntag, der „anZiehmarkt“ immer am dritten Sonntag...

6 Bilder

Wer ist der beste Vorleser? Spandau schickt Dennis Holznagel zum Berlinfinale

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 24.03.2017 | 160 mal gelesen

Berlin: Jugendbibliothek Spandau | Spandau. Mehr als 600.000 Kinder, 7000 Schulen sowie 650 Buchläden, Bibliotheken und Kultureinrichtungen machen jeweils mit: Seit 1959 gibt es den bundesweiten Vorlesewettbewerb, organisiert vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Der Spandauer Sieger steht für dieses Jahr fest. Er heißt Dennis Holznagel.Ein Harry-Potter-Band durfte nicht fehlen. Vampir- und Tiergeschichten, realistische Jugendliteratur, eine...

Büchertrödel in der Bibliothek

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 20.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Die Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40, veranstaltet am 28. März von 11 bis 20 Uhr wieder einen Büchertrödel. Ein Muss für alle Leseratten. Näheres unter  902 77 45 74. KEN

Flohmarktsaison fängt jetzt an

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 12.03.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: Helmholtzplatz | Prenzlauer Berg. Die diesjährige Flohmarktsaison auf dem Helmholtzplatz beginnt am 19. März von 10 bis 16 Uhr. Kinder werden an diesem Tag wieder Spielzeug, Bücher und andere Dinge verkaufen. Erwachsene bieten hingegen Kinderbekleidung an. Wegen der großen Nachfrage nach Standplätzen ist auch in diesem Jahr eine Anmeldung nötig. Für den ersten Flohmarkt sind bereits alle 80 Plätze vergeben. Für den nächsten Flohmarkt am 23....

2 Bilder

Teufelsberg: Aktionsbündnis will Privatiers die Abhörstation wegnehmen lassen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 08.03.2017 | 196 mal gelesen

Berlin: Teufelsberg | Grunewald. 50 Millionen Euro Kaufpreis für eine Halde aus Kriegsschutt und verfallende Militärgebäude? Dazu sagt kein Politiker ja. So liegt die Rückübertragung des Teufelsbergs in Staatsbesitz in weiter Ferne. Da präsentiert das örtliche Aktionsbündnis einen Plan.Er ist Sehnsuchtsort für Freunde der urbanen Kunst, Freizeitkulisse für Sportler, junge Touristen und Aussteiger. Und für den neuen Senat gilt der Teufelsberg nun...

Robert Franz Naturladen

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Schöneberg | am 13.02.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Robert Franz Naturheilprodukte | Robert Franz Naturladen, Martin-Luther-Straße 78, 10825 Berlin, Mo-Fr 9.30-17.30 Uhr, 588 44 900, www.robert-franz-naturversand.deDas Ende letzten Jahres eröffnete Geschäft verkauft Nahrungsergänzungsmittel, natürliche Öle, Tee, Gesundheitsbücher, Mineralien und Kapseln. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

2 Bilder

Brüssel unterstützt die Bibliothek Kaulsdorf-Nord

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 10.02.2017 | 44 mal gelesen

Berlin: Bibliothek Kaulsdorf-Nord | Hellersdorf. Die Bibliothek Kaulsdorf-Nord will sich als Bibliothek im Stadtteil neu profilieren. Hierzu gibt es einen Plan und die ersten Ergebnisse in Form von Bibliothekskoffer. Die Koffer werden in Absprache mit Kita-Erziehern und Grundschullehrern Bücher gefüllt. Auf Rollen kann die lesbare Last dann mit in die Kita oder Schule genommen werden. Die Lesekoffer sind ein Teil der Entwicklung der Stadtteilbibliothek zu einer...

3 Bilder

Peter-Weiss-Bibliothek: Förderverein übergibt Geschäfte an Agrarbörse

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 01.02.2017 | 66 mal gelesen

Berlin: Peter-Weiss-Bibliothek | Hellersdorf. Die Peter-Weiss-Bibliothek hat einen neuen Träger. Die Geschäfte übernahm Ende Januar die Agrarbörse Deutschland Ost. Die Mitglieder des Fördervereins der Peter-Weiss-Bibliothek sind älter geworden. Der Vorstand sah sich nicht mehr in der Lage, die Geschäfte der Bibliothek weiterzuführen. Mit der Agrarbörse Deutschland Ost wurde ein neuer Träger gefunden, der zu den größten Trägern von Kulturprojekten im Bezirk...

Buchausstellung zur Reformation

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 01.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Evangelische Mariengemeinde | Zehlendorf. In der evangelisch-lutherischen Mariengemeinde, Riemeisterstraße 10-12, eröffnet am Sonntag, 12. Februar, 17.30 Uhr die Buchausstellung „Zu den Quellen – 500 Jahre evangelisch-lutherische Reformation“. Zu sehen sind 30 Exponate, die durch die Reformation führen, unter anderem von Martin Luther über Johannes Bugenhagen und Veit Dietrich bis zu Johann Gerhard. Zum Teil handelt es sich um Originale. Vor der Eröffnung...

1 Bild

Lesung mit Alexader Mehlhorn

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Steglitz | am 31.01.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Primo Buch | "Ich befuhr einen Fluss bei günstigen Winden" Henry David Thoreau ist einer der meist zitierten amerikanischen Autoren. Zu Lebzeiten sind neben vielen bekannten Essays nur zwei Bücher von ihm erschienen: 1849 "A Week on on the Concord and Merrimack Rivers", das hiermit erstmalig auf deutsch vorliegt, sowie 1854 sein berühmtes Buch "Walden oder Leben in den Wäldern", das 1897 erstmals in deutscher Übersetzung...

1 Bild

Küsschen für Hilde Knef: Programm zum 15. Todestag der Diva

Manuela Frey
Manuela Frey | Friedenau | am 25.01.2017 | 165 mal gelesen

Berlin: Nicolaische Buchhandlung | Berlin. Am 1. Februar jährt sich der Todestag von Hildegard Knef zum 15. Mal. Dazu soll es auf ihrem Grab auf dem Waldfriedhof Zehlendorf rote Rosen regnen. Starvisagist René Koch erinnert sich an die aufregende Zeit mit Deutschlands letzter Diva, liest deshalb aus seinem Buch „Abgeschminkt“ das Kapitel „Als Hilde vom Affen gebissen wurde“. Die Lesungen finden statt im Lippenstiftmuseum, wo ihre Bühnenwimpern, ihre Kleider...

Bibliothekare über Bücher

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 25.01.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Bezirkszentralbibliothek Mark Twain | Marzahn. Viele gute Bücher schaffen es nicht auf die Bestsellerlisten. Um weniger beachtetem, aber trotzdem lesenswertem Lesestoff mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen, gibt es in der Mark Twain-Bibliothek die Reihe “Schwebende Bücher”. Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, 1. Februar, um 18 Uhr in der Arthothek in der Marzahner Promenade 52-54 statt. Mitarbeiter und Nutzer der Bibliothek tauschen sich über Gelesenes...

Was kann ein E-Book?

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 22.01.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Frauentreffpunkt Ratswaage Lankwitz | Lankwitz. Digitales Lesen und Publizieren werden immer beliebter. Das Mittel dafür ist das E-Book. Es hat seinen Platz in der Buchlandschaft gefunden. Was genau aber E-Books sind und was nötig ist, um ein E-Book lesen zu können, wird in einem Vortrag im Frauentreffpunkt Ratswaage, Charlottenstraße 64, am Donnerstag, 26. Januar, 17.30 bis 19.30 Uhr, erklärt. Vermittelt wird auch, was man alles wissen und können muss, um selbst...

Monatlicher Büchertrödel

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 29.12.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Bezirkszentralbibliothek Eva-Maria-Buch-Haus | Tempelhof. Die Bezirkszentralbibliothek, Eva-Maria-Buch-Haus, Götzstraße 8-12, hat wieder die Bücherregale aufgeräumt und viele Bücher aussortiert. Deshalb findet das erste Mal in diesem Jahr am 5. Januar von 10 bis 20 Uhr ein Büchertrödel im Foyer der Bibliothek statt. Weitere Informationen:  902 77 25 16. HDK

1 Bild

Oxfam-Buchshop: ein Paradies für Bücherfreunde

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.12.2016 | 104 mal gelesen

Berlin: Oxfam Buchshop | Schöneberg. Es geht zu wie in einem Taubenschlag. In der Hauptstraße 20 geben sich die Kunden die Klinke in die Hand. Dabei ist es „nur“ ein Montagnachmittag im Oxfam Buchshop.Das kann nicht verwundern. Was hier geboten wird, lässt die Herzen eines jeden Bücherfreundes höher schlagen. Taschenbücher und gebundene Bücher aus allen Themenbereichen, Kinderbücher, fremdsprachige Bücher, Hörbücher, Lehrbücher und Wörterbücher,...

1 Bild

Sabine Kahl ist neue Besitzerin der Schmargendorfer Buchhandlung

Christian Mayer
Christian Mayer | Schmargendorf | am 13.12.2016 | 57 mal gelesen

Berlin: "Schmargendorfer Buchhandlung" | Schmargendorf. Über 20 Jahre lang führte Margret Starick die Buchhandlung in der Breiten Straße. Aus Altersgründen hat sie sich diesen Sommer zur Ruhe gesetzt. Gibt es jemanden, der sich in Zeiten von Amazon & Co. noch traut, eine Buchhandlung zu übernehmen? Die gibt es: Sabine Kahl. Ein Antrittsbesuch. Die Liebe zu gedruckten, echten, haptischen Büchern kommt bei Sabine Kahl nicht von ungefähr: Als sie klein war, hat ihr...