Bücher

Was kann ein E-Book?

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | vor 7 Stunden, 28 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Frauentreffpunkt Ratswaage Lankwitz | Lankwitz. Digitales Lesen und Publizieren werden immer beliebter. Das Mittel dafür ist das E-Book. Es hat seinen Platz in der Buchlandschaft gefunden. Was genau aber E-Books sind und was nötig ist, um ein E-Book lesen zu können, wird in einem Vortrag im Frauentreffpunkt Ratswaage, Charlottenstraße 64, am Donnerstag, 26. Januar, 17.30 bis 19.30 Uhr, erklärt. Vermittelt wird auch, was man alles wissen und können muss, um selbst...

Monatlicher Büchertrödel

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 29.12.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Bezirkszentralbibliothek Eva-Maria-Buch-Haus | Tempelhof. Die Bezirkszentralbibliothek, Eva-Maria-Buch-Haus, Götzstraße 8-12, hat wieder die Bücherregale aufgeräumt und viele Bücher aussortiert. Deshalb findet das erste Mal in diesem Jahr am 5. Januar von 10 bis 20 Uhr ein Büchertrödel im Foyer der Bibliothek statt. Weitere Informationen:  902 77 25 16. HDK

1 Bild

Oxfam-Buchshop: ein Paradies für Bücherfreunde

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.12.2016 | 82 mal gelesen

Berlin: Oxfam Buchshop | Schöneberg. Es geht zu wie in einem Taubenschlag. In der Hauptstraße 20 geben sich die Kunden die Klinke in die Hand. Dabei ist es „nur“ ein Montagnachmittag im Oxfam Buchshop.Das kann nicht verwundern. Was hier geboten wird, lässt die Herzen eines jeden Bücherfreundes höher schlagen. Taschenbücher und gebundene Bücher aus allen Themenbereichen, Kinderbücher, fremdsprachige Bücher, Hörbücher, Lehrbücher und Wörterbücher,...

1 Bild

Sabine Kahl ist neue Besitzerin der Schmargendorfer Buchhandlung

Christian Mayer
Christian Mayer | Schmargendorf | am 13.12.2016 | 41 mal gelesen

Berlin: "Schmargendorfer Buchhandlung" | Schmargendorf. Über 20 Jahre lang führte Margret Starick die Buchhandlung in der Breiten Straße. Aus Altersgründen hat sie sich diesen Sommer zur Ruhe gesetzt. Gibt es jemanden, der sich in Zeiten von Amazon & Co. noch traut, eine Buchhandlung zu übernehmen? Die gibt es: Sabine Kahl. Ein Antrittsbesuch. Die Liebe zu gedruckten, echten, haptischen Büchern kommt bei Sabine Kahl nicht von ungefähr: Als sie klein war, hat ihr...

Begegnung mit Büchern

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 13.12.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Bezirkszentrlbibliothek Mark Twain | Marzahn. „Schwebende Bücher“ heißt es am Mittwoch, 21. Dezember, um 18 Uhr in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“. Mitarbeiter der Bibliothek stellten Besuchern Bücher vor, erzählen von Begegnungen mit Texten und Informationen in den unterschiedlichsten Medien. Es wird gelobt und empfohlen, was gefiel, und kritisiert, was als kritikwürdig angesehen wird. Der Eintritt ist frei. hari

Jokers

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Steglitz | am 09.12.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Jokers | Jokers, Schloßstraße 92, 12163 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr, www.jokers.deJokers eröffnete am 10. Dezember seinen ersten Pop-up-Store in Berlin. Hier finden Vielleser jede Menge Lesestoff, wie Buchgeschenke, Fachbücher, Bildbände, Kinderbücher oder Klassiker. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Buchpaket der Heimatkundler

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 05.12.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Spandau-Information | Spandau. Für historisch Interessierte bietet die Heimatkundliche Vereinigung Spandau ein spezielles Geschenkpaket mit vier Büchern zur Geschichte Spandaus an. Mit dabei ist ein Buch zur Geschichte des Fahrzeugbaus in Spandau. Das Buchpaket ist erhältlich für 27,95 Euro in der Spandau-Information im Gotischen Haus, Breite Straße 32. Einzeln erworben würden die Bücher 49,50 Euro kosten. Das Angebot gilt nur bis Ende des Jahres....

Basteln mit alten Büchern

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 23.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“ | Marzahn. Die Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 52-54, lädt am Dienstag, 6. Dezember, um 17 Uhr zum Basteln mit alten Büchern ein. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Aus alten Büchern entstehen zum Beispiel Papierflieger, Fensterbilder oder Tischdekorationen. Die Bibliothek stellt die Bücher zur Verfügung, die Bastler sollten Material und Werkzeug wie Schere und Klebstoff selbst mitbringen....

Bücher, Wein und Gebäck

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 22.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Schleichers Buchhandlung | Dahlem. Am Sonntag, 27. November, 11 bis 18 Uhr, lädt Schleichers Buchhandlung, Königin-Luise-Straße 41 zu Büchern und Wein am ersten Advent ein. Es gibt Buchempfehlungen Gespräche, Kleingebäck und für jeden Besucher ein kleines Geschenk. Die Buchhandlung hat zudem einen Grund zum Feiern: Sie gehört zu den bundesweiten Gewinnern des Deutschen Buchhandlungspreises 2016. uma

Jugendbücher neu angeschafft

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 19.11.2016 | 5 mal gelesen

Wilmersdorf. Es ist seit Jahren gute Tradition: Buchspenden der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf sind inspiriert durch die Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse und machen die ausgezeichneten Werke allen Bürgern zugänglich. Diesmal wurde Klaus Kordon auf der Buchmesse der Sonderpreis 2016 für sein schriftstellerisches Gesamtwerk verliehen. Aus diesem Anlass beschaffte der Freundeskreis der Stadtbibliothek...

1 Bild

Unsere Verlosung: Freizeitführer „Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de“ ist da

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 14.11.2016 | 1063 mal gelesen

Berlin. Etwas für den Schatz, ein Präsent für die Eltern oder eine kleine Aufmerksamkeit für Freunde: Wer ein Geschenk für alle sucht, dem sei der Gastro- und Freizeitführer „Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de Berlin & Umgebung 2017“ zu empfehlen. Über den Allrounder voller 2für1- und Wertgutscheine freuen sich nicht nur Genießer, sondern auch Wellness-Jünger, Adrenalin-Junkies, Kulturinteressierte und viele mehr. Ob ein...

Liebe auf dem Hinterhof

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 06.11.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. Eine skurrile Geschichte aus Neukölln präsentiert der Autor Aljoscha Brell am Donnerstag, 10. November, in der Stadtbibliothek in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66. Um 18.30 Uhr liest er aus seinem Debüt-Roman „Kress“. Erzählt wird von einem Eigenbrötler, der in einer winzigen Hinterhofwohnung lebt und philosophische Gespräche mit dem Tauberich Gieshübler führt, dem einzigen, der ihn versteht. Doch dann...

Tausend Bücher durchstöbern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 01.11.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Hoffnungskirche | Pankow. Ein Basar mit über 1000 Büchern sowie Baby- und Kindersachen aus zweiter Hand findet am 5. November in der Hoffnungskirche in der Elsa-Brändström-Straße 36 statt. Erwachsene können in Ruhe alle Angebote durchstöbern und bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen. Währenddessen können Kinder ab 11 Uhr Geschichten aus Kinderbüchern lauschen, die die Bibliothekarin Anja Kreuzberg vorliest. Ab 12 Uhr gibt es dann Märchen...

Büchermarkt des Kladower Forums

Christian Schindler
Christian Schindler | Gatow | am 28.10.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Kladower Forum | Kladow. Beim Großen Büchermarkt des Kladower Forums in dessen Vereinssitz, Kladower Damm 387, gibt es am 5. und 6. November jeweils von 11 bis 18 Uhr neuwertige und gebrauchte Bücher zu Schnäppchenpreisen. Die Bücher wurden gespendet, und der Erlös kommt der Arbeit des Kladower Forums zugute, das zahlreiche Veranstaltungen rund ums Jahr anbietet. CS

3 Bilder

Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel zu Gast in der Kolumbus-Grundschule

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 19.10.2016 | 48 mal gelesen

Reinickendorf. Oft heißt es ja, dass sich der Nachwuchs nicht mehr für Bücher interessiert. Das stimmt aber nur bedingt. Stefan Gemmel etwa schafft es, mit seinen Geschichten Hunderte Kinder auf einmal zu fesseln. Mitte Oktober besuchte der Autor die Kolumbus-Grundschule.Er selbst habe als Kind ja auch nicht gelesen, bekennt er gleich mal ganz freimütig: „Zu Hause gab’s bloß Koch- und Telefonbücher. Da war niemand, der mir...

3 Bilder

Drei bewährte Größen gewinnen Ehrenamtspreis des Bezirks

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 18.10.2016 | 48 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sichtbar sind sie meist nur durch ihre Taten. Jetzt rückte der Bezirk seine engagierten Bürger ins Rampenlicht. Den Ehrenamtspreis teilen sich die Kümmer aus Charlottenburg-Nord, das Projekt "Känguru hilft" und die Kontaktstelle PflegeEngagement. „Das tut gut.“ So einfach ist das für Carola von Majewski. Dass es gut tut, ist für die freiwillige Mitarbeiterin Grund genug, ihre freie Zeit der...

Thriller aus West-Berlin

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Kreuzberg | am 17.10.2016 | 34 mal gelesen

Berlin: Grober Unfug | Westend. „Westend. Berlin 1983“, so nennt sich eine neu erschienene Graphic Novel von Jörg Ulbert und Jörg Mailliet. Wie der Name vermuten lässt, spielt sie im West-Berlin der 80er-Jahre und gibt sich, im Stile eines Politthrillers, als Nachfolger des Werks „Gleisdreieck. Berlin 1981“ aus. Beide erschienen im Berlin Story Verlag. Wer die Bücher kennenlernen will, kann eine Signierstunde am Sonnabend, 22. Oktober, ab 16 Uhr im...

Bücher & Bilder trödeln

Berit Müller
Berit Müller | Frohnau | am 15.10.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Centre Bagatelle | Frohnau. Der nächste Bücher- und Bildermarkt mit Trödeltisch findet am Sonnabend, 22. Oktober, von 13 bis 18 Uhr im Centre Bagatelle in der Zeltinger Straße 6 statt. Im Angebot sind ausschließlich Artikel, die Frohnauer gespendet haben – der komplette Erlös kommt dem Kulturhaus zugute. Zum Trödel gibt es Kaffee und Kuchen. Spenden fürs Buffet sind ebenso willkommen, wie gut erhaltene Schmöker. Der Eintritt ist frei, Infos...

1 Bild

Neue Chance für Medienpoint: Sozialprojekt eröffnet an neuem Standort

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 18.09.2016 | 74 mal gelesen

Hakenfelde. Nach langem Hin und Her hat der „Medienpoint Spandau“ sein neues Domizil bezogen. Am 28. September ist Tag der offenen Tür an der Hugo-Cassirer-Straße 4.Noch gibt es Einiges zu tun. Gespendete Bücher müssen sortiert und leere Regale gefüllt werden. Denn zum Tag der offenen Tür am 28. September soll im „Medienpoint Spandau“ alles fertig sein. Bereits ab 10 Uhr werden die Besucher mit einem „Herzlich Willkommen“...

Spielsachen und Co.

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 15.09.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Gemeindezentrum Radeland | Hakenfelde. Im Evangelischen Gemeindezentrum Radeland findet am 24. September wieder ein Kinder-Kleider-Markt statt. Verkauft werden von 10 bis 12 Uhr gut erhaltene Kinderkleidung, Spielsachen, Bücher, CDs, Kinderwagen, Dreiräder und vieles mehr. Treffpunkt ist am Schwanter Weg 3. uk

Bildbände zu verschenken?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 11.09.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Kinderclub "Der Würfel" | Buch. Der Verein Spielkultur Berlin-Buch richtet im Kinderklub „Würfel“ eine Kinderbibliothek mit Bildbänden ein. Dafür bittet er um Spenden. Willkommen sind Bücher zu allen Themen des Lebens – von A Abenteuer, Architektur, Archäologie und Autos bis Z wie Zeichnen, Zirkus, Zoologie und Zylinder. Mit diesen Bildbänden sollen die Besucher die Möglichkeit erhalten, spielerisch und kreativ die Welt zu entdecken. Bücher können...

Buchladen unter neuer Regie

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 08.09.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: "Schmargendorfer Buchhandlung" | Schmargendorf. Wer in der Buchhandlung Starick in der Breitestraße 35-36 Kunde war, wird nun eine Veränderung bemerken. Ab Donnerstag, 15. September, eröffnet das Traditionsgeschäft unter der Leitung von Sabine Kahl, nachdem die frühere Inhaberin Margit Starick in den Ruhestand ging. Der neue Name lautet „Schmargendorfer Buchhandlung“. Sie präsentiert sich der Nachbarschaft ab 18 Uhr mit einem kleinen Fest. Interessenten sind...

Sprachbücher in der Bibliothek

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 26.08.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Bibliothek am Luisenbad | Gesundbrunnen. Der Hueber Verlag präsentiert vom 29. August bis zum 21. Oktober in der Bibliothek am Luisenbad eine Ausstellung verschiedener Lehr-, Übungs- und Selbstlernmaterialien zum Thema Fremdsprachen. Die Bibliothek am Luisenbad in der Travemünder Straße 2 ist Montag bis Freitag von 10 bis 19.30 Uhr sowie Sonnabend von 10 bis 14 Uhr geöffnet. DJ

Stadtteilbibliothek investiert in neue Medien für Kinder

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 12.08.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Bibliothek Kaulsdorf-Nord | Hellersdorf. Die Stadtteilbibliothek Kaulsdorf-Nord bekommt zusätzlich Geld von der EU und vom Bezirksamt. Damit will sie neue Bücher und andere Medien einkaufen. Im Stadtteil Kaulsdorf-Nord steigt besonders die Zahl der Kinder unter zehn Jahren. Dies liegt am verstärkten Zuzug junger Familien aber auch an den Flüchtlingsfamilien, die im Asylbewerberheim an der Maxie-Wander-Straße leben. Viele Kinder besuchen keine...

1 Bild

Von Lichtenrade zu den Sternen und dazwischen die Liebe

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 05.08.2016 | 228 mal gelesen

Lichtenrade. Außerirdische vom Planeten Arkturus haben sich unter das Lichtenrader Volk gemischt oder sind Lichtenrader gar selbst Außerirdische? Und wieso ausgerechnet Lichtenrade?Die Antwort ist einfach: Diane Lange, in Tempelhof geboren, in Lichtenrade aufgewachsen und zur Schule gegangen, kennt sich dort eben am besten aus. Und was lag da näher, als die Handlung ihres ersten Romans in ihrer alten Heimat, rund um die...