Bündnis für Demokratie

6 Bilder

Weiße Bänder als Zeichen für Solidarität

Daniel Mosler
Daniel Mosler | Hellersdorf | am 10.09.2015 | 99 mal gelesen

Berlin: Alice-Salomon-Platz | Hellersdorf. Weiße Bänder an Bäumen, Ampeln und Laternen – der Alice-Salomon Platz erlebte am vergangenen Sonnabend ein Spektakel der besonderen Art: Das "Bündnis für Demokratie und Toleranz am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf" organisierte ein buntes Familienfest und verteilte weiße Bänder, um auf die Not von Flüchtlingen in Deutschland und Europa aufmerksam zu machen. Das Bündnis plant in den nächsten Wochen weitere...

Mit Vielfalt gegen Einfalt

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 31.08.2015 | 90 mal gelesen

Berlin: Rathaus Marzahn-Hellersdorf | Hellersdorf. „Schöner leben ohne Nazis“ heißt es erneut am Sonnabend, 5. September, von 14 bis 19 Uhr auf dem Alice-Salomon-Platz. Das siebte Fest des Bündnisses für Demokratie und Toleranz steht unter dem Motto „Vielfalt – Das Beste gegen Einfalt“. Vereine, Parteien, Gewerkschaften, Religionsgemeinschaften und Ämter wollen auf diese Weise gemeinsam ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Rechtsextremismus setzen. An Infoständen,...

1 Bild

Braune in bürgerlichen Kiezen: "Register" verzeichnet einen Anstieg rechtsradikaler Übergriffe

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 20.04.2015 | 1460 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie glauben an Nazis am Südpol, verbreiten ihre Parolen mit trendigen Stickern und tagen in unverdächtigen Lokalen: Die Rechtsextremen im Bezirk sind aktiv wie lange nicht, warnt das örtliche "Register". Und sie finden mehr Zuspruch in der Mitte der Gesellschaft.Faustschläge aus rechter Gesinnung. Angriffe auf Politikerbüros. Rassistische Beleidigungen. All das war 2014 in der City West keine...

1 Bild

Hans Erxleben wurde wiederholt von Rechten attackiert

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 09.01.2015 | 214 mal gelesen

Adlershof. Hans Erxleben (68) schaut traurig auf die Reste seines Toyoto-Kleinwagens. Das Fahrzeug wurde angezündet, ist nur noch ein ausgeglühtes Wrack.In der Nacht zum 6. Januar war Erxleben, der nur wenige Meter vom Abstellplatz wohnt, durch knallende Geräusche wach geworden. "Vermutlich waren das die Vorderräder, die durch die Brandhitze explodiert sind. Als ich aus dem Fenster schaute, sah ich einen Feuerschein",...

Bündnis gegen Neonazis und Rassisten in Lichtenberg gegründet

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 14.08.2014 | 37 mal gelesen

Lichtenberg. Ein "Bunter Wind" weht durch Lichtenberg: Am 13. August startete ein Bündnis gegen Neonazis. Mehr als 100 Lichtenberger haben den Aufruf für diese neue Kampagne bereits unterschrieben. Dazu gehören Politiker, Abgeordnete der verschiedenen Parteien, Sportler und Künstler."Wir brauchen die Neonazis hier im Bezirk nicht", erklärte Rosemarie Heyer vom Bündnis für Demokratie. Sie erinnerte daran, dass die...