Bürgerämter

Für den Erhalt der Bürgerämter 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.04.2017 | 35 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Bezirksverordnetenversammlung hat sich mehrheitlich und gegen die Stimmen der AfD für den Erhalt der drei Bürgerämter im Bezirk ausgesprochen. In einem Beschluss lehnen SPD, CDU und die Linke die Konzentration auf ein einziges Bürgeramt ab. Sie befürchten durch längere Wege den Verlust von Bürgerfreundlichkeit und Bürgernähe der Bezirksverwaltung. Den Verbleib nur eines einzigen Bürgeramtes hatte...

Neue Bezirksbroschüre für Pankow erscheint zweisprachig

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 01.04.2017 | 73 mal gelesen

Pankow. „Berlin Pankow 2017. Informationen aus dem Rathaus“ ist der Titel der neuen Bezirksbroschüre.Vorgestellt wird darin ausführlich die Pankower Verwaltung. Außerdem gibt es eine Übersicht über Vereine, medizinische Einrichtungen, Schulen, Kitas, Jugendklubs, Seniorenfreizeiteinrichtungen und Landesdienststellen. Herausgegeben wird die Broschüre vom Bezirksamt. Sie erscheint in englischer und deutscher Sprache. Diese...

1 Bild

Kandidaten in Wort und Bild: Broschüre zur Wahl der Pankower Seniorenvertretung erschienen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 18.03.2017 | 52 mal gelesen

Pankow. Ende März wird im Bezirk die neue Seniorenvertretung gewählt. Diese wird danach vom Bezirksamt offiziell berufen.Wahlberechtigt sind Pankower, die über 60 Jahre alt sind. Damit sie sich ein Bild von den Kandidaten machen können, hat der zuständige Fachbereich im Sozialamt eine Broschüre erarbeitet. In dieser stellen sich die 13 nominierten Pankower in Wort und Bild vor. Außerdem gibt es detaillierte Hinweise zu den...

Wie gut sind die Bürgerämter?

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.03.2017 | 5 mal gelesen

Neukölln. Wie zufrieden sind die Neuköllner mit der Arbeit der Bürgerämter? Das möchte das Bezirksamt wissen. Deshalb ruft es alle Besucher dazu auf, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen und die Leistungen online zu bewerten. Informationen dazu gibt es auf Plakaten und Visitenkarten in den Warteräumen der vier Bürgerämter. Sie sind mit einem QR-Code versehen, um das Einloggen zu erleichtern. Eine Bewertung ist auch möglich...

1 Bild

Nur noch ein Bürgeramt? Vorstoß von AfD-Stadtrat ruft Ablehnung und Zustimmung hervor 2

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.02.2017 | 260 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die drei Bürgerämter im Bezirk sollen geschlossen und die Dienstleistungen an einem Standort zentralisiert werden. Den Vorschlag des zuständigen Stadtrats Thomas Braun (AfD) lehnen die anderen Parteien ab, während der Senat Unterstützung signalisiert. Der Gedanke, nur noch ein Bürgeramt zu haben, wurde bereits von Stephan Richter (SPD), Brauns Vorgänger, in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV)...

Mehr Chancen zum Unterschreiben: Streit wegen Tegel-Volksbegehren 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 14.02.2017 | 272 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Noch bis 20. März läuft das Volksbegehren für den Weiterbetrieb des Flughafens Tegel.Unterschriften dafür werden an vielen Stellen gesammelt. Auch im Bürgeramt im Rathaus Friedrichshain können sie abgegeben werden. Dort befindet sich gleichzeitig das Bezirkswahlamt. Ansonsten ist das aber nirgendwo in der Verwaltung möglich. Das stört die FDP, die Mitinitiator der Pro-Tegel-Initiative ist. Sie...

Bürgerämter mit Rekordbesuch

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 10.02.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Bürgeramt Marzahner Promenade | Marzahn-Hellersdorf. Das zusätzliche Personal in den Bürgerämtern führt zu kürzeren Wartezeiten und mehr Terminen in den Bürgerämtern. Am Dienstag, 31. Januar, konnten die drei Bürgerämter des Bezirks einen Rekord verzeichnen. Das Bürgeramt Marzahner Promenade empfing den 20 000sten Kunden in dem Monat. Das ist nicht nur ein Monatsrekord für die Bürgerämter, sondern auch eine Steigerung um 8000 Kunden oder 40 Prozent im...

Rekord bei Bürgerämtern

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 02.02.2017 | 10 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das zusätzliche Personal führt zu kürzeren Wartezeiten und mehr Terminen in den Bürgerämtern. Am Dienstag, 31. Januar, konnten die drei Bürgerämter des Bezirks einen Rekord verzeichnen. Das Bürgeramt Marzahner Promenade empfing den 20 000. Kunden in dem Monat. Das ist nicht nur ein Monatsrekord für die Bürgerämter, sondern auch eine Steigerung um 8000 Kunden oder 66 Prozent im Vergleich zum Januar des...

Schneller ins Bürgeramt: Stadtrat zieht positive Bilanz bei Terminvergabe

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 14.01.2017 | 63 mal gelesen

Spandau. Die frohe Kunde kam zum Jahresbeginn: In den Bürgerämtern Berlins hat sich die Situation merklich entspannt. In Spandau sind Warteschlangen dagegen schon länger passé.Heute den Termin gebucht und morgen schon in der Sprechstunde? In den drei Bürgerbüros Falkenhagener Feld, Kladow und in der Wasserstadt ist das kein Problem. Zum neuen Jahr sind Termine online sofort buchbar, die Wartezeiten somit kurz. Im Bürgeramt im...

1 Bild

Mehr Personal zeigt Wirkung: Bürgerämter verkürzen Wartezeit

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 07.01.2017 | 105 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Lage in den Bürgerämtern hat sich seit einem Jahr deutlich entspannt. Kunden müssen nicht mehr so lange auf einen Termin warten wie noch vor zwölf Monaten. Zu Beginn des Jahres 2016 verstrichen im Durchschnitt noch zwei bis drei Monate zwischen der Buchung eines Termins im Internet und dem Termin in einem der drei Bürgerämter des Bezirks. Diese Situation hat sich Anfang 2017 deutlich verbessert. Die...

Gutscheinstelle geschlossen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 13.12.2016 | 6 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Das Jugendamt teilt mit, dass die Kita- und Hort-Gutscheinstelle von Montag, 16. Januar, bis Freitag, 27. Januar, wegen Nacharbeiten zum Jahresabschluss geschlossen bleibt. Das Amt bittet um Verständnis für diese notwendige Maßnahme. Bürger können ihre Anträge weiterhin in den Bürgerämtern Steglitz, Schloßstraße 37, Zehlendorf, Kirchstraße 1-3, Lankwitz, Gallwitzallee 87, oder im Familienbüro des...

Drei Bürgerämter am 30. November geschlossen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 23.11.2016 | 4 mal gelesen

Lichtenberg. Gleich drei Bürgerämter sind am 30. November geschlossen. An dem Tag sind die Mitarbeiter weder persönlich, noch telefonisch erreichbar. Auch bereits beantragte Dokumente können an diesem Tag nicht abgeholt werden. Geschlossen ist das Bürgeramt 2, Normannenstraße 1-2, das Bürgeramt 3 im Tierparkcenter an der Otto-Schmirgal-Straße sowie das Bürgeramt 4, Großen-Leege-Straße 103. Der nächste reguläre Sprechtag...

Bürgerämter länger geöffnet

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.11.2016 | 9 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die drei Bürgerämter im Bezirk haben ab sofort montags zwei Stunden länger geöffnet . Sie können somit 80 Termine pro Woche zusätzlich anbieten. Die Verbesserung wurde dank des neu eingestellten Personals möglich. Die Öffnungszeiten der Bürgerämter im Rathaus, Alice-Salomon-Platz 3, an der Marzahner Promenade 11 und im Biesdorf Center, Elsterwerdaer Platz 3, sind Mo 8-15, Di/Do 10-18, Mi/Fr 8-13 Uhr. hari

Ämter bleiben geschlossen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 09.11.2016 | 4 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Am Mittwoch, 16. November, findet in der Bezirksverwaltung eine Personalversammlung statt. Verschiedene Einrichtungen bleiben daher geschlossen. Darunter sind das Standesamt und die Einbürgerungsbehörde. Auch in den Bürgerämtern Steglitz, Zehlendorf und Lankwitz ist an diesem Tag niemand zu erreichen. In dringenden Fällen können die Bürgerämter in anderen Bezirken aufgesucht werden. KaR

Kein Betrieb im Bürgeramt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.10.2016 | 16 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Wegen der Personalversammlung der Bezirksamtsmitarbeiter sind am Mittwoch, 19. Oktober, die drei Bürgerämter im Bezirk geschlossen. Das Abholen von bereits beantragten Personaldokumenten ist an diesem Tag ebenfalls nicht möglich. tf

1 Bild

Mehr Personal in den Bürgerämtern wirkt – aber nur ganz langsam 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.10.2016 | 48 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Unzufriedenheit über lange Wartezeiten in den Bürgerämtern ist weit verbreitet. Senat und Abgeordnetenhaus geben den Bezirken die Schuld, sie seien mit der Aufgabe überfordert. Die Bezirke klagen in der Regel über zu wenig Personal.Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Innensenator Frank Henkel (CDU) fordern eine zentrale Steuerung für die Arbeit der Bürgerämter. Sie beklagen in dem...

Bürgerämter geschlossen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 08.09.2016 | 4 mal gelesen

Spandau. Sämtliche Standorte des Bürgeramtes im Bezirk bleiben am 19. September geschlossen. Grund ist die Nachbereitung der Berlin-Wahl am 18. September. uk

Broschüre vom Mitte Museum

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 08.09.2016 | 18 mal gelesen

Gesundbrunnen. Das regionalgeschichtliche Museum für Mitte, Tiergarten und Wedding in der Pankstraße 47, das seit April wegen Sanierung bis Ende 2017 geschlossen ist, lädt in der Schließzeit unter dem Motto „Mitte Museum – unterwegs!“ zu Stadtführungen und Workshops. In der neuen Veranstaltungsbroschüre stehen auf 40 Seiten alle Angebote des museumspädagogischen Teams für September bis Dezember 2016. Alle Veranstaltungen sind...

1 Bild

Bezirksamt stellt 20 neue Mitarbeiter ein

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 30.06.2016 | 540 mal gelesen

Neukölln. Schon vor den Öffnungszeiten bilden sich vor den vier Neuköllner Bürgerämtern täglich lange Warteschlangen. Das soll sich mit der Aufstockung des Personals bald ändern.Die Überlastung aller Berliner Bürgerämter führte dazu, dass inzwischen nur noch Neukölln als einziger Bezirk „Spontankunden“ bedient, die zuvor keinen Termin online oder über das Bürgertelefon 115 vereinbart haben. Das wiederum sorgte für...

Bürgerämter erweitern Service

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 28.05.2016 | 22 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Die drei Bürgerämter des Bezirks in den Rathäusern Schöneberg und Tempelhof sowie in der Lichtentrader Briesingstraße 6 erweitern ab 1. Juni ihr Angebot um die Bereiche Wohnberechtigungsschein (WBS) und Bildung und Teilhabe. Die Bearbeitung der WBS-Anträge erfolgt weiterhin durch den bisherigen Fachbereich, der aber keine eigene Sprechstunde mehr anbietet. Das Angebot der Bildungs- und Teilhabeleistungen...

Nur noch bargeldlos

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 10.05.2016 | 5 mal gelesen

Schöneberg. Die Bürgerämter in Tempelhof-Schöneberg haben auf bargeldlosen Zahlungsverkehr umgestellt. Künftig können gebührenpflichtige Dienstleistungen nur noch mit EC-Karte bezahlt werden. Barzahlungen sind nur noch während einer Übergangsfrist bis zum 31. Mai und in Ausnahmefällen möglich. KEN

Zu teuer und nicht effektiv

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.05.2016 | 39 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Zu teuer und zu uneffektiv, so schätzt das Bezirksamt das von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) geforderte mobile Bürgeramt ein. Stunden- oder tageweise die Dienstleistungen der Bürgerämter auch in Schulen oder Stadtteilzentren anzubieten, wie es der BVV-Beschluss im Juni 2015 vorschlug, sei keine Lösung. Die Standorte im Rathaus Helle Mitte, an der Marzahner Promenade und im Biesdorf-Center...

Die Linke wirbt auf Plakaten für Neueinstellungen in der Verwaltung

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 20.04.2016 | 125 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Linksfraktion in der BVV lehnt einen weiteren Personalabbau in der Bezirksverwaltung ab. Sie greift damit die Verärgerung vieler Bürger über lange Wartezeiten in den Bürgerämtern auf. „Bürgerämter statt Warteämter“ ist groß auf Plakaten zu lesen. Es handelt sich um sieben Großplakate, deren Standorte über den gesamten Bezirk verteilt sind. Die FDP, die seit 2011 nicht mehr in der...

Bürgerämter stellen Steuer-Service ein

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.04.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: Finanzamt Marzahn-Hellersdorf | Marzahn-Hellersdorf. Das Amt für Bürgerdienste stellt seit Anfang des Jahres keine Vordrucke mehr für die Einkommenssteuer zur Verfügung. Dies teilt Stefan Richter (SPD), Stadtrat für Bürgerdienste mit. Bürger hätten sich immer wieder bei den Bürgerämtern über zu wenig Vordrucke beschwert. Wer solche Vordrucke in Papierform haben möchte, muss sich diese direkt beim Finanzamt Marzahn-Hellersdorf, Allee der Kosmonauten 29,...

Online seine Meinung äußern

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.03.2016 | 25 mal gelesen

Berlin: Café Sibylle | Friedrichshain. Noch bis Ende März läuft die Online-Beteiligung für das Stadtumbaugebiet Friedrichshain-West. Auf der Seite www.stadtumbau-fredrichshain-west.de können sich Teilnehmer informieren und ihre Ideen einbringen. Sie beziehen sich weniger auf die vorgesehenen Neubauwohnungen in dieser Gegend, sondern auf die öffentlichen Flächen. Außer im Netz ist es auch möglich, eigene Vorschläge per Postkarte an das Bezirksamt zu...