Bürgerämter

Drei Bürgerämter am 30. November geschlossen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 23.11.2016 | 4 mal gelesen

Lichtenberg. Gleich drei Bürgerämter sind am 30. November geschlossen. An dem Tag sind die Mitarbeiter weder persönlich, noch telefonisch erreichbar. Auch bereits beantragte Dokumente können an diesem Tag nicht abgeholt werden. Geschlossen ist das Bürgeramt 2, Normannenstraße 1-2, das Bürgeramt 3 im Tierparkcenter an der Otto-Schmirgal-Straße sowie das Bürgeramt 4, Großen-Leege-Straße 103. Der nächste reguläre Sprechtag...

Bürgerämter länger geöffnet

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.11.2016 | 8 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die drei Bürgerämter im Bezirk haben ab sofort montags zwei Stunden länger geöffnet . Sie können somit 80 Termine pro Woche zusätzlich anbieten. Die Verbesserung wurde dank des neu eingestellten Personals möglich. Die Öffnungszeiten der Bürgerämter im Rathaus, Alice-Salomon-Platz 3, an der Marzahner Promenade 11 und im Biesdorf Center, Elsterwerdaer Platz 3, sind Mo 8-15, Di/Do 10-18, Mi/Fr 8-13 Uhr. hari

Ämter bleiben geschlossen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 09.11.2016 | 2 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Am Mittwoch, 16. November, findet in der Bezirksverwaltung eine Personalversammlung statt. Verschiedene Einrichtungen bleiben daher geschlossen. Darunter sind das Standesamt und die Einbürgerungsbehörde. Auch in den Bürgerämtern Steglitz, Zehlendorf und Lankwitz ist an diesem Tag niemand zu erreichen. In dringenden Fällen können die Bürgerämter in anderen Bezirken aufgesucht werden. KaR

Kein Betrieb im Bürgeramt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.10.2016 | 16 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Wegen der Personalversammlung der Bezirksamtsmitarbeiter sind am Mittwoch, 19. Oktober, die drei Bürgerämter im Bezirk geschlossen. Das Abholen von bereits beantragten Personaldokumenten ist an diesem Tag ebenfalls nicht möglich. tf

1 Bild

Mehr Personal in den Bürgerämtern wirkt – aber nur ganz langsam 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.10.2016 | 45 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Unzufriedenheit über lange Wartezeiten in den Bürgerämtern ist weit verbreitet. Senat und Abgeordnetenhaus geben den Bezirken die Schuld, sie seien mit der Aufgabe überfordert. Die Bezirke klagen in der Regel über zu wenig Personal.Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Innensenator Frank Henkel (CDU) fordern eine zentrale Steuerung für die Arbeit der Bürgerämter. Sie beklagen in dem...

Bürgerämter geschlossen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 08.09.2016 | 4 mal gelesen

Spandau. Sämtliche Standorte des Bürgeramtes im Bezirk bleiben am 19. September geschlossen. Grund ist die Nachbereitung der Berlin-Wahl am 18. September. uk

Broschüre vom Mitte Museum

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 08.09.2016 | 18 mal gelesen

Gesundbrunnen. Das regionalgeschichtliche Museum für Mitte, Tiergarten und Wedding in der Pankstraße 47, das seit April wegen Sanierung bis Ende 2017 geschlossen ist, lädt in der Schließzeit unter dem Motto „Mitte Museum – unterwegs!“ zu Stadtführungen und Workshops. In der neuen Veranstaltungsbroschüre stehen auf 40 Seiten alle Angebote des museumspädagogischen Teams für September bis Dezember 2016. Alle Veranstaltungen sind...

1 Bild

Bezirksamt stellt 20 neue Mitarbeiter ein

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 30.06.2016 | 510 mal gelesen

Neukölln. Schon vor den Öffnungszeiten bilden sich vor den vier Neuköllner Bürgerämtern täglich lange Warteschlangen. Das soll sich mit der Aufstockung des Personals bald ändern.Die Überlastung aller Berliner Bürgerämter führte dazu, dass inzwischen nur noch Neukölln als einziger Bezirk „Spontankunden“ bedient, die zuvor keinen Termin online oder über das Bürgertelefon 115 vereinbart haben. Das wiederum sorgte für...

Bürgerämter erweitern Service

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 28.05.2016 | 22 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Die drei Bürgerämter des Bezirks in den Rathäusern Schöneberg und Tempelhof sowie in der Lichtentrader Briesingstraße 6 erweitern ab 1. Juni ihr Angebot um die Bereiche Wohnberechtigungsschein (WBS) und Bildung und Teilhabe. Die Bearbeitung der WBS-Anträge erfolgt weiterhin durch den bisherigen Fachbereich, der aber keine eigene Sprechstunde mehr anbietet. Das Angebot der Bildungs- und Teilhabeleistungen...

Nur noch bargeldlos

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 10.05.2016 | 3 mal gelesen

Schöneberg. Die Bürgerämter in Tempelhof-Schöneberg haben auf bargeldlosen Zahlungsverkehr umgestellt. Künftig können gebührenpflichtige Dienstleistungen nur noch mit EC-Karte bezahlt werden. Barzahlungen sind nur noch während einer Übergangsfrist bis zum 31. Mai und in Ausnahmefällen möglich. KEN

Zu teuer und nicht effektiv

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.05.2016 | 35 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Zu teuer und zu uneffektiv, so schätzt das Bezirksamt das von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) geforderte mobile Bürgeramt ein. Stunden- oder tageweise die Dienstleistungen der Bürgerämter auch in Schulen oder Stadtteilzentren anzubieten, wie es der BVV-Beschluss im Juni 2015 vorschlug, sei keine Lösung. Die Standorte im Rathaus Helle Mitte, an der Marzahner Promenade und im Biesdorf-Center...

Die Linke wirbt auf Plakaten für Neueinstellungen in der Verwaltung

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 20.04.2016 | 122 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Linksfraktion in der BVV lehnt einen weiteren Personalabbau in der Bezirksverwaltung ab. Sie greift damit die Verärgerung vieler Bürger über lange Wartezeiten in den Bürgerämtern auf. „Bürgerämter statt Warteämter“ ist groß auf Plakaten zu lesen. Es handelt sich um sieben Großplakate, deren Standorte über den gesamten Bezirk verteilt sind. Die FDP, die seit 2011 nicht mehr in der...

Bürgerämter stellen Steuer-Service ein

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.04.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Finanzamt Marzahn-Hellersdorf | Marzahn-Hellersdorf. Das Amt für Bürgerdienste stellt seit Anfang des Jahres keine Vordrucke mehr für die Einkommenssteuer zur Verfügung. Dies teilt Stefan Richter (SPD), Stadtrat für Bürgerdienste mit. Bürger hätten sich immer wieder bei den Bürgerämtern über zu wenig Vordrucke beschwert. Wer solche Vordrucke in Papierform haben möchte, muss sich diese direkt beim Finanzamt Marzahn-Hellersdorf, Allee der Kosmonauten 29,...

Online seine Meinung äußern

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.03.2016 | 25 mal gelesen

Berlin: Café Sibylle | Friedrichshain. Noch bis Ende März läuft die Online-Beteiligung für das Stadtumbaugebiet Friedrichshain-West. Auf der Seite www.stadtumbau-fredrichshain-west.de können sich Teilnehmer informieren und ihre Ideen einbringen. Sie beziehen sich weniger auf die vorgesehenen Neubauwohnungen in dieser Gegend, sondern auf die öffentlichen Flächen. Außer im Netz ist es auch möglich, eigene Vorschläge per Postkarte an das Bezirksamt zu...

Automaten für Personalausweise

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 24.03.2016 | 16 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt soll prüfen, unter welchen Voraussetzungen in den Bürgerämtern elektronische Bürgerterminals, die so genannten Personalausweisautomaten, eingesetzt werden können. Die Bezirksverordnetenversammlung hat den Antrag der SPD- und der Piraten-Fraktion einstimmig angenommen. In der Begründung wird Marzahn-Hellersdorf als Beispiel angeführt. Dort werden die Automaten seit 2013 eingesetzt. Sie...

Amt für Bürgerdienste mit Sonderservice zu den Berlin Wahlen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 10.03.2016 | 28 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Amt für Bürgerdienste vergibt unter der neuen Servicenummer  902 49 90 Termine für die Ummeldung von Wohnungen. Ziel ist, das Melderegister bis zu den Wahlen im Herbst aktuell zu halten. Die richtige Wohnadresse ist die Grundvoraussetzung für die Teilnahme an Wahlen. Das Einwohnermeldeamt reicht sie an den Bezirkswahlleiter weiter, der daraus die Wählerlisten zusammenstellt und diese als Grundlage...

Bürgerämter mit neuem Service

Franziska Groß
Franziska Groß | Tegel | am 24.02.2016 | 82 mal gelesen

Berlin. Wer neu in die Hauptstadt kommt, innerhalb der Stadt umzieht oder sich bei einem der mehr als 40 Bürgerämtern abmelden will, dem steht ab sofort eine neue Servicenummer zur Verfügung: Unter  902 49 90 kann von Montag bis Freitag von 7-20 Uhr ein Termin in einem der Bürgerämter vereinbart werden. Damit entfällt das lästige Buchen eines Termins im Internet, was in den zurückliegenden Monaten ohnehin kaum mehr möglich...

Mobiles Bürgeramt gescheitert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 20.02.2016 | 52 mal gelesen

Marienfelde. Vor knapp zwei Jahren, im April 2014, hatte die BVV auf Initiative der CDU beschlossen, in der Stadtteilbibliothek Marienfelde einen zweiten Versuch zur Etablierung eines mobilen Bürgeramts zu starten. Kurz nach dem Beschluss hatten Mitarbeiter der drei regulären Tempelhof-Schöneberger Bürgerämter mit einem mobilen Equipment und festen Terminen den Standort in der Bibliothek an der Marienfelder Allee 107-109...

Ein zusätzliches zentrales Bürgeramt soll die Bezirke entlasten

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 02.02.2016 | 293 mal gelesen

Berlin. Lange Wartezeiten sind in den Bürgerämtern Alltag. Im Januar hatten sie wegen eines Software-Updates an zwei Tagen sogar ganz geschlossen. Das Chaos soll nun durch eine zentrale Behörde aufgefangen werden.Die Probleme dauern an – Hauptursache: Personalmangel. In den vergangenen Monaten war es kaum möglich, einen Termin zu bekommen. Innensenator Frank Henkel (CDU) brachte deshalb erst eine neue Musterbehörde ins...

Einige Schwierigkeiten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.01.2016 | 31 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Einrichten neuer Computerprogramme in den Bürgerämtern war nach Angaben von Stadträtin Jana Borkamp (Bündnis90/Grüne) auch im Bezirk mit einigen technischen Schwierigkeiten und damit Verzögerungen im Kundenbetrieb verbunden. Abgesehen davon konnte aber ab dem 26. Januar mit dem neuen System gearbeitet werden. Es war, wie berichtet zwischen 21. und 25. Januar in allen Berliner Bürgerämtern...

Terminstau in den Bürgerämtern

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.01.2016 | 109 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Auf Termine bei den Bürgerämtern muss wieder länger gewartet werden. Auch die Wartezeit in den Bürgerämtern hat sich verlängert. Mit neuen Mitarbeitern sollen diese Zeiten verkürzt werden. Das Bezirksamt hat im Herbst vier neue Mitarbeiter. Bis zum Sommer sollen drei weitere Mitarbeiter hinzukommen. „Wir brauchten noch einmal die gleiche Zahl an Mitarbeitern, um normal arbeiten zu können“, sagt Stephan...

Bürgerämter geschlossen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 16.01.2016 | 34 mal gelesen

Moabit. Wie alle Berliner Bürgerämter bleibt auch das Bürgeramt im Rathaus Tiergarten am Mathilde-Jacob-Platz am 22. und 25. Januar geschlossen. Am 21. Januar ist das Amt nur von 8 bis 15 Uhr geöffnet. Grund ist die Umstellung auf eine neue Software für das Einwohnerwesen der Berliner Melde-, Pass- und Ausweisbehörden. In der Zeit der IT-Umstellung gibt es keinen Notdienst. Auch Dokumente können nicht abgeholt werden. KEN

Neue Software für Bürgeramt

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 15.01.2016 | 51 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Ab Dienstag, 26. Januar, wird eine neue Software für die Meldebehörden eingeführt und die alte damit ersatzlos abgelöst. Die Software wird von Donnerstag, 21. Januar, 16 Uhr bis Dienstag, 26. Januar, 6 Uhr, in den Meldeämtern installiert. In dieser Zeit sind keinerlei Dienstleistungen der Bürgerämter möglich. Alle drei Bürgerämter im Bezirk bleiben daher am 22. und 25. Januar geschlossen. KM

Bürgerämter geschlossen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 15.01.2016 | 38 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Wie alle Berliner Bürgerämter bleiben auch die Bürgerämter in den Rathäusern von Schöneberg und Tempelhof sowie im Bürgerzentrum Lichtenrade am 22. und 25. Januar geschlossen. Am 21. Januar sind die Öffnungszeiten auf 8 bis 15 Uhr beschränkt. Es gibt keinen Notdienst. Die Abholung von Dokumenten ist nicht möglich. Grund für die Schließung ist die stadtweite Umstellung der Software im Einwohnerwesen. KEN

Bürgerämter geschlossen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 14.01.2016 | 69 mal gelesen

Lichtenberg. Wegen Schulungsmaßnahmen schließen die Lichtenberger Bürgerämter ganztägig an verschiedenen Tagen. Das Bürgeramt 1 in der Egon-Erwin-Kirsch-Straße 106 ist am 21. Januar geschlossen. Am 18. und am 19. Januar bleibt das Bürgeramt 2 in der Normannenstraße 1-2 geschlossen. Am 21. Januar schließt das Bürgeramt 3 in der Otto-Schmirgal-Straße. Und am 26. Januar bleibt das Bürgeramt 4 in der Große-Leege-Straße 103 zu....