Bürgeramt

Führerscheinservice beim ADAC gestoppt: Umtausch nur noch im Bürgeramt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 58 mal gelesen

Wilmersdorf. Alte Führerscheine gegen Ausweise im Kartenformat tauschen – diesen Service bietet seit Jahren der ADAC Berlin-Brandenburg im Namen der Landesbehörden. Nicht mehr lange. Das Angebot läuft zum Ende des Jahres aus, weil das Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (LABO) die Partnerschaft mit dem ADAC zum 30. Dezember gekündigt hat. Wer seinen Führerschein aktualisieren lassen möchte und sich den Gang zum...

Bürgeramt geschlossen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 13.11.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tempelhof | Tempelhof. Das Bezirksamt teilt mit, dass das Bürgeramt im Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, am 23. November aufgrund einer internen Fortbildungsmaßnahme für den Publikumsverkehr ganztägig geschlossen bleibt. Dokumente können an diesem Tag nicht abgeholt werden. HDK

Bürgerämter einen Tag zu

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 02.11.2016 | 4 mal gelesen

Reinickendorf. Alle Reinickendorfer Bürgerämter bleiben am Mittwoch, 16. November, geschlossen. Grund ist eine Personalversammlung des Bezirksamts, wie Stadtrat Uwe Brockhausen (SPD) mitteilt. Er weist darauf hin, dass es auch nicht möglich ist, an diesem Tag fertige Dokumente abzuholen. bm

Bürgeramt in der Egon-Erwin-Kisch-Straße: Sprechstunde beginnt später

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 25.10.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Bürgeramt 1 Lichtenberg | Neu-Hohenschönhausen. Am 8. November beginnt die Sprechstunde im Bürgeramt in der Egon-Erwin-Kisch-Straße 106 erst um 10.30 Uhr – eine halbe Stunde später als gewöhnlich an einem Dienstag. Die Verlegung des Sprechstundenbeginns auf einen späteren Zeitpunkt ist laut Bezirksamt notwendig, da die Mitarbeiter in einer Fortbildung sind. KW

1 Bild

Bürgeramt Reinickendorf bietet fünf feste plus vier mobile Standorte und Samstags-Termine

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 15.10.2016 | 67 mal gelesen

Reinickendorf. Ohne Termin geht gar nichts. Und bis es soweit sei, könne schon mal die Jahreszeit wechseln, heißt es mitunter. Um den Ruf der Bürgerämter steht’s derzeit nicht zum Besten. Doch nicht jede Kritik ist gerechtfertigt – und so mancher Service nicht bekannt.Ob im Verlustfall oder reisebedingt: Wer dringend einen neuen Personalausweis respektive Pass braucht, kann sich durchaus ohne Termin in eines der Berliner...

Mehrsprachiges Leitsystem

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 02.10.2016 | 11 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Im Ortsteil leben Menschen aus 145 Nationen. Und immer mehr kommen hinzu. Sie müssen sich beim Bürgeramt mit ihrem Wohnsitz anmelden und andere Behördenhänge erledigen. Bisher hatten sie allerdings Schwierigkeiten, sich auf dem Bezirksamtsgelände in der Fröbelstraße 17 zu orientieren. Deshalb soll sich das Bezirksamt bei der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) dafür einsetzen, dass ein mehrsprachiges...

Vignetten rasch neu beantragen: Die alten Bewohnerparkausweise laufen ab

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.09.2016 | 42 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die bisherigen Bewohnerparkausweise in den Parkzonen 41, 42 und 43 verlieren Ende Oktober 2016 ihre Gültigkeit. Darauf weist das Bezirksamt hin. Parkausweise haben jeweils nur zwei Jahre Gültigkeit. Anträge auf die neuen Vignetten können Autofahrer, die in einer der drei Parkzonen wohnen, umgehend beim Bürgeramt Prenzlauer Berg, Fröbelstraße 17, Haus 6, 10405 Berlin, stellen. Ein entsprechender Antrag kann...

Menschen mit Handicap einbeziehen: Bezirksamt sammelt Vorschläge für Inklusionspreis

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 27.09.2016 | 16 mal gelesen

Lichtenberg. In diesem Jahr soll zum zweiten Mal der Inklusionspreis vergeben werden. Damit werden Vereine, Organisationen und Initiativen ausgezeichnet, die sich besonders um die Einbeziehung von Menschen mit Behinderungen kümmern.Der Inklusionspreis wird in Form einer Trophäe, einer Urkunde und einem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro verliehen. Das Preisgeld soll dazu dienen, Projekte zu fördern, neu zu initiieren und zu...

Bürgeramt geschlossen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.09.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Das Bürgeramt im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, bleibt am 13. Oktober geschlossen. Grund ist eine Fortbildungsmaßnahme der Mitarbeiter. Auch Dokumente können an diesem Tag nicht abgeholt werden. KEN

Bürgerämter bleiben zu

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 22.09.2016 | 5 mal gelesen

Pankow. Alle vier Pankower Bürgerämter bleiben aufgrund einer Weiterbildung der Beschäftigten am Freitag, 30. September, ganztägig geschlossen. Es gibt keinen Notdienst, und auch Dokumente können nicht abgeholt werden. Allerdings stehen in dringenden Fällen die anderen Berliner Bürgerämter zur Verfügung. Weitere Informationen zu diesen finden sich auf www.berlin.de/verwaltungsfuehrer/buergerberatung. Am 4. Oktober steht der...

1 Bild

Lockt Telearbeit Talente? Bezirksbehörden setzen neue Anreize für jüngere Bewerber

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.09.2016 | 59 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Rund 2100 Beschäftigte finden beim Bezirksamt Arbeit – 63 Prozent von ihnen sind älter als 50 – und überwiegend weiblich. Wie wird man für den jüngeren und männlichen Nachwuchs attraktiver?Die Arbeit im Rathaus, das Büro zu Hause. Geht nicht? Geht doch, glaubt Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD). Gemeinsam mit Holger Lemcke, dem Leiter des Steuerungsdienstes in der Abteilung Personal und Finanzen,...

Bürgeramt für Flüchtlinge

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 09.09.2016 | 54 mal gelesen

Wilmersdorf. Speziell für die Belange von Flüchtlingen entsteht derzeit am Hohenzollerndamm 177 ein Sonderbürgeramt. Hier erfolgt voraussichtlich ab dem 1. Oktober die schriftliche Anmeldungen der Geflüchteten, die von den Unterbringungseinrichtungen betreut werden. Zu den Aufgaben zählen neben der Erledigung von Ummeldeangelegenheiten auch die Verlängerung und Ausgabe von Berlinpässen und alle weiteren...

1 Bild

Im Rathaus Tiergarten hat ein Flüchtlingsbürgeramt eröffnet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.09.2016 | 203 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Das neue Flüchtlingsbürgeramt hat seine Arbeit aufgenommen. Dafür wurde die Verwaltung im Rathaus Tiergarten um 20 Mitarbeiter aufgestockt.Das Flüchtlingsbürgeramt ist zuständig für An-, Ab- und Ummeldungen von Flüchtlingen. Es gibt auch die Berlinpässe für einen vergünstigten Eintritt zu Kultur-, Bildungs-, Sport- und Freizeitveranstaltungen aus. Das Flüchtlingsbürgeramt bearbeitet darüber hinaus weitere...

Mehr Mitarbeiter im Amt: Kürzere Wartezeiten für Einwohner

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 29.08.2016 | 36 mal gelesen

Neukölln. Im Amt für Bürgerdienste wurden 20 neue Mitarbeiter eingestellt. Damit arbeiten ab 1. September 140 Personen in dem Bereich. Im Fachbereich Bürgeramt sind es 62 Mitarbeiter und im Fachbereich Wohnungsamt 29 Kollegen. Von den 20 neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind 14 Frauen und sechs Männer. Sieben neue Mitarbeiter sind derzeit noch Auszubildende, die sich in ihrem letzten Ausbildungspraktikum im Bürgeramt...

Kein Betrieb im Bürgeramt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 16.08.2016 | 5 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bürgeramt 1 im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, bleibt am Mittwoch, 17. August, geschlossen. Als Ursache dafür werden innerbetriebliche Gründe angegeben. Bereits beantragte Personaldokumente wie Ausweise oder Reisepässe können an diesem Tag aber zwischen 8 und 13 Uhr abgeholt werden. tf

3 Bilder

Fortschritte im Amt – Sorgen am Rüdi: So erlebte CDU-Spitzenkandidat Frank Henkel die City West

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 15.08.2016 | 216 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Hektik im Bürgeramt, Bauboom und ein Plausch beim Weinbrunnen – im Bezirk hat die Lebenswirklichkeit viele Schattierungen. Innensenator Frank Henkel (CDU) durchlief ortstypische Hotspots im Wahlkampfmodus.Eine kleine Schlange nur. Frank Henkel bleiben Bilder der Überlastung erspart. Wie sieht er aus, der Alltag im Bürgeramt am Hohenzollerndamm? Wie meistern Kunden und Mitarbeiter den Alltag in...

Sprechzeiten im Bürgeramt

Berit Müller
Berit Müller | Kladow | am 08.08.2016 | 13 mal gelesen

Kladow. Erweiterte Öffnungszeiten hat vom 22. August an die Kladower Filiale des Bürgeramtes Spandau. Neben den Sprechzeiten am Montag sind im Parnemannweg 22 dann auch Dienstagstermine im Angebot – und zwar in der Zeit von 8 bis 12 sowie 13 bis 15 Uhr. Wer den Service nutzen möchte, muss allerdings vorab einen Termin vereinbaren. Informationen gibt es unter  902 79 28 28 und  902 79 23 04. bm

Bürgerämter geschlossen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 05.08.2016 | 8 mal gelesen

Neukölln. Wie das Bürgeramt Neukölln mitteilt, bleiben folgende Standorte der Behörde am Freitag, den 12. August, aus innerbetrieblichen Gründen ganztägig geschlossen: Zwickauer Damm 52, Blaschkoallee 32 und Donaustraße 29 sowie Sonnenallee 107 und das mobile Bürgeramt Alt-Rudow 60. Dokumente können an diesem Tag nicht abgeholt werden. Ein Notdienst ist im Bürgeramtstandort Blaschkoallee 32 gewährleistet. Weitere...

1 Bild

Gift im Gebäude: Bezirk muss Bürgeramt am Hohenzollerndamm sanieren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 26.07.2016 | 108 mal gelesen

Berlin: Bürgeramt Hohenzollerndamm | Wilmersdorf. Erst klagten Mitarbeiter über Unwohlsein – dann fanden Spezialisten den Grund: Im Dach des Dienstgebäudes am Hohenzollerndamm 177 verbarg sich der Schadstoff Naphtalin. Jetzt muss das Bezirksamt den betroffenen Bereich teuer sanieren. Kostenpunkt: 700 000 Euro.Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel. Diese Symptome bei gleich mehreren Mitarbeitern des Bezirksamts brachten Ende Juni einen unerfreulichen Befund. Im...

Bezirk will Prüfgeräte für Personaldokumente anschaffen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 15.07.2016 | 30 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Im Mai 2015 hatte die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der CDU beschlossen, die Bürgerämter mit Dokumentenprüfgeräten zwecks Erkennung gefälschter Personaldokumente auszustatten.Einzige Bedingung: Der Senat muss die Kosten für Anschaffung der Geräte und die laufenden Softwarekosten tragen. Das könnte klappen. Allerdings hat der Senat eine Hürde aufgebaut. Die zentrale Finanzierung erfolgt nur...

Bürgeramt geschlossen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 11.07.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tempelhof | Tempelhof. Das Bezirksamt teilt mit, dass Aufgrund einer internen Fortbildungsmaßnahme das Bürgeramt im Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, am 14. Juli geschlossen bleibt. Die Behörde ist an diesem Tag auch telefonisch nicht erreichbar und Dokumente können nicht abgeholt werden. HDK

Bürgeramt schließt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 06.07.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Bürgeramt 3 Lichtenberg | Friedrichsfelde. Am 15. Juli bleibt das Bürgeramt 3 in der Otto-Schmirgal-Straße 7 geschlossen. Bereits beantragte Dokumente können an diesem Tag nicht abgeholt werden, informiert das Bezirksamt. Der Grund für die Schließung ist eine Fortbildung der Mitarbeiter. KW

1 Bild

Computer behindern die Wahl: Bezirk muss vor dem Urnengang Softwarepannen meistern – mit Manpower

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 30.06.2016 | 32 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Erst sorgte die neue Computersoftware für Chaos in den Bürgerämtern. Jetzt bereitet auch das Erstellen der Wahlunterlagen massive Probleme. Und der Bezirk wiegt den Zeitverlust durch technische Hürden mit menschlichem Einsatz auf.Nur noch der Sommer trennt die Berliner von der Möglichkeit, ihre Stimmen abzugeben. Am 18. September entscheiden sie über die Machtverhältnisse im Abgeordnetenhaus und in...

Unruhige Nacht: Ausschreitungen nach Einsatz in der Rigaer Straße

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.06.2016 | 43 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. In der Nacht vom 22. auf den 23. Juni ist es zu mehreren Brandstiftungen, Sachbeschädigungen und Angriffen auf Polizisten gekommen. Kurz nach 20 Uhr stellte die Polizei rund 200, größtenteils vermummte Personen am Mariannenplatz fest. Einige waren mit Holzstangen bewaffnet, die sie gegen die Beamten richteten. Die Einsatzkräfte wehrten sich mit Pfefferspray. Ebenfalls im Bereich des Mariannenplatzes...

2 Bilder

Auch in Friedrichshain-Kreuzberg gibt es Probleme mit der Wahl-Software

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 18.06.2016 | 94 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Ein Brandbrief der Landeswahlleiterin Petra Michaelis-Merzbach hat für Aufregung gesorgt. Darin verweist sie auf erhebliche Schwierigkeiten bei der Software für die Berlin-Wahl im September.Michaelis-Merzbachs Hilferuf, adressiert an die beiden Innenstaatssekretäre Bernd Krömer und Andreas Statzkowski (beide CDU), ließ zumindest den Schluss zu, dass die Stimmabgabe gefährdet sei. Wobei die...