Bürgerbeteiligung

Wo soll investiert werden? Pankower können bis zum 23. Dezember Vorschläge einreichen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 16 Stunden, 6 Minuten | 34 mal gelesen

Pankow. Für die bezirkliche Investitionsplanung bis 2021 können Pankower bis zum 23. Dezember Vorschläge machen.Jeder Bezirk hat im Rahmen der Finanzzuweisung, die er vom Land Berlin erhält, die Möglichkeit, einen Teil eigenverantwortlich für kleinere Bauinvestitionen unter 5,5 Millionen Euro zu verwenden. Pankows Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) ruft daher Pankower Bürger auf, ihre Vorschläge und Anregungen für kleinere...

Letzte Sitzung der BVV in diesem Jahr

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | vor 3 Tagen | 11 mal gelesen

Berlin: Rathaus Charlottenburg | Charlottenburg-Wilmersdorf. Zur dritten und zugleich letzten Sitzung der neu gewählten Bezirksverordneten in diesem Jahr sind Besucher am Donnerstag, 15. Dezember, willkommen. Ab 17 Uhr tagen die Kommunalpolitiker im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100. Interessierte sind dazu eingeladen, den Debatten auf der Besuchertribüne zu folgen. Vor allem die neue Bau- und Verkehrspolitik im City-West-Bezirk dürfte nach der...

1 Bild

"Runder Tisch" legt Konzept für Rummelsburger Bucht vor 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 02.12.2016 | 129 mal gelesen

Berlin: Rummelsburger Bucht | Rummelsburg. Welche Entwicklung soll die Rummelsburger Bucht nehmen? Dieser Frage stellten sich verschiedene Interessenvertreter am "Runden Tisch Rummelsburg".Meist liegt der Rummelsburger See in idyllischer Ruhe da. Doch so ruhig war es um den See in den vergangenen Jahren gar nicht bestellt. Das zeigt eine jüngst aufgestellte Stele in der Straße An den Knabenhäusern. Sie ist das sichtbare Ergebnis eines zweijährigen...

1 Bild

Hans Panhoff gibt auf: Stadtrat kandidiert nicht mehr 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.11.2016 | 523 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der bisherige Baustadtrat Hans Panhoff (Bündnis90/Grüne) wird dem neuen Bezirksamt nicht mehr angehören.Er habe seiner Fraktion mitgeteilt, dass er für einen Posten im neuen Bezirksamt nicht zur Verfügung stehe, sagte Panhoff im Gespräch mit der Berliner Woche. Ausschlaggebend sei vor allem der mangelnde Rückhalt in den eigenen Reihen gewesen.Der 59-Jährige war seit Ende 2010 Stadtrat. Zuletzt...

Bürgerwerkstatt im November: Leitlinien für Bürgerbeteiligung in Mitte

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Mitte | am 04.11.2016 | 29 mal gelesen

Mitte. Im Bezirk sollen Leitlinien für die Bürgerbeteiligung entwickelt werden. Ein Gremium bestehend aus Bürgerschaft, Verwaltung und Politik hat die Arbeit bereits aufgenommen. Die Leitlinien sollen bis zum Frühjahr 2017 fertig sein. Seit der Sommerpause hat die AG bereits zweimal getagt und die wesentlichen Inhalte der Leitlinien identifiziert. Parallel dazu werden Interviews mit weiteren zivilgesellschaftlichen...

WBM informiert: Sprechstunde zum Hochhausbau

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 20.10.2016 | 63 mal gelesen

Berlin: „Rat & Tat" | Mitte. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) führt im Oktober eine Anwohnersprechstunde zum umstrittenen Hochhausneubau auf dem Grundstück Fischerinsel/Ecke Mühlendamm durch. Das Büro „die raumplaner“ wurde damit beauftragt, mit den Anwohnern in Dialog zu treten. Wie berichtet, will die WBM auf dem früheren Parkplatz ein Gebäudeensemble mit 19-geschossigem Hochhaus für 200 Wohnungen errichten. Dafür wurden bereits 84 Bäume...

1 Bild

Entsteht auf der Mierendorffinsel eine West Side Gallery?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 17.10.2016 | 70 mal gelesen

Berlin: Mauerbögen am Spreebord | Charlottenburg. Die East Side Gallery in Friedrichshain ist nicht irgendein Stück Mauer. Und die Betonwand am Charlottenburger Spreebord nicht irgendeine Uferbefestigung. Jetzt begann der Wettbewerb zur künstlerischen Gestaltung am Südufer der Mierendorffinsel. Entscheiden sollen die Bürger.Zwei Mauern, zwei sehr unterschiedlicheOrtsteile, eine Idee: Den tristen Beton als Oberfläche für Wandbilder nutzen, das gelingt an der...

Geänderte Planung liegt aus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.10.2016 | 45 mal gelesen

Pankow. Damit auf dem ehemaligen Güterbahnhof Pankow wie geplant Wohnungen, zwei Schulen, zwei Möbelmärkte, ein Einkaufszentrum und weitere Neubauten entstehen können, muss der Senat den Flächennutzungsplan (FNP) ändern. Die Änderungen sind von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung im Entwurf vorbereitet. Gesetzlich ist eine Öffentlichkeitsbeteiligung vorgeschrieben. Deshalb sind die Planungsunterlagen bis zum 28. Oktober...

Das Herz des Campus Efeuweg mitgestalten: Bürger sind zum Workshop eingeladen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Rudow | am 02.10.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg | Gropiusstadt. Das vom Bezirksamt beauftragte Koordinationsteam des Campus Efeuweg lädt interessierte Bewohner am 10. Oktober von 16.30 bis 19.30 Uhr zu einem Workshop ein. In der Veranstaltung geht es darum, gemeinsam Ideen für die Gestaltung des Wegenetzes auf dem Campus zu entwickeln sowie für den zentralen Platz, der laut Masterplan zwischen der Gemeinschaftsschule, dem Degewo-Stadion und dem Neubau des Oberstufenzentrums...

6 Bilder

Bei der Planung für die Anton-Saefkow-Park sind auch die Bürger gefragt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 02.10.2016 | 140 mal gelesen

Berlin: Anton-Saefkow-Park | Prenzlauer Berg. Der Anton-Saefkow-Park ist einer der weniger bekannten, aber für seine Anwohner äußerst wichtigen Grünanlagen des Ortsteils. Er liegt direkt am Rande der Grünen Stadt.Der Grünzug zieht sich von der Greifswalder Straße bis zur Kniprodestraße entlang der Anton-Saefkow-Straße, im Nordosten begrenzt vom Bahngelände. Die höher gelegenen Teile des Parks entstanden nach Kriegsende. Mit Loren angefahren, wurden dort...

1 Bild

Wahlsieger erwartet Arbeit: Plätze sanieren, Mieten stabilisieren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.09.2016 | 95 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nach der Wahl ist vor der Arbeit. Sobald im Bezirksamt die Posten vergeben sind, warten altbekannte Themen: Wichtige Plätze brauchend dringend Erneuerung. Und das Angebot an Wohnungen wird der Nachfrage nicht annähernd gerecht. Der Aufschwung in der City West, er lässt sich in Höhenmetern nachempfinden. 119 Meter misst das Zoofenster-Hochhaus, 119 Meter das Upper West. Dass der Entwurf für einen...

Kritik am Olivaer Platz-Plan 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 27.09.2016 | 71 mal gelesen

Wilmersdorf. Wegen der Fülle an Bürgerkommentaren bei der Auslegung von Plänen für den Umbau des Olivaer Platzes zieht sich die Auswertung besonders lange hin. In seinem neuen Bebauungsplanentwurf hat der Bezirk vorgesehen, den Platz umzuformen – rund die Hälfte der 123 Parkplätze blieben erhalten, die Grünfläche würde neu gestaltet, jedoch zurückhaltender als früher vorgesehen. Laut Stadtrat Marc Schulte (SPD) liegen 220...

Bürgerwerkstatt am Halemweg

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 26.09.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Halemweg | Charlottenburg-Nord. Ideen und Anregungen zur Verbesserung ihres direkten Wohnumfeldes können Bürger in Charlottenburg-Nord bei einem Werkstattgespräch äußern. Es findet am Dienstag, 11. Oktober, von 18.30 bis 21 Uhr im Stadtteilzentrum am Halemweg 18 statt. Ziel ist es, gemeinsam mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) ein Stadtentwicklungskonzept zu erarbeiten, das Verbesserungsvorhaben für die nächsten Jahre bestimmt. Die...

1 Bild

Weitere Ideen zur Umgestaltung des Germanenplatzes gesucht

Steffi Bey
Steffi Bey | Altglienicke | am 17.09.2016 | 66 mal gelesen

Berlin: Germanenplatz | Altglienicke. Der in die Jahre gekommene Germanenplatz soll umgestaltet werden und eine neues Image erhalten. Jetzt sind vor allem Ideen der Anwohner gefragt. Die rund 2000 Quadratmeter große Fläche liegt mitten im Germanenviertel – begrenzt von Teutonen- und Germanenstraße. Ein ansehnlicher Platz ist das einstige Schmuckstück jedoch schon lange nicht mehr: nur grün überwuchert, mit Sträuchern und Hecken, Unkraut und alten...

3 Bilder

Am Blankenburger Pflasterweg soll ein neues Qartier entstehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 16.09.2016 | 328 mal gelesen

Blankenburg. Für das Gebiet Blankenburger Pflasterweg und Heinersdorfer Straße werden Untersuchungen im Vorfeld der Entwicklung eines neuen Stadtquartiers durchgeführt. Diesen Beschluss fasste der Senat. Im April hatte Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) zwölf Standorte für die Entwicklung neuer Stadtquartiere vorgestellt. Auf denen sollen dringend benötigte Wohnungen gebaut werden sollen. Der größte dieser...

7 Bilder

Themen und Probleme im Bezirk, die auch nach dem 18. September aktuell bleiben

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 12.09.2016 | 46 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Auch wenn der 18. September einen Einschnitt bedeutet, viele Fragen und Aufreger bleiben auch danach auf der Tagesordnung.Wohnungsbau: Dass auch in Friedrichshain-Kreuzberg weitere Wohnungen entstehen müssen, ist Konsens. Wie, wo und in welchem Umfang, da gehen die Meinungen auseinander. Während sich vor allem die SPD für forciertes Bauen einsetzt, zeigen sich Grüne und Linke an manchen Stellen...

3 Bilder

Initiative Fasanenplatz, Stefanie Trzecinski und Christian Meyer erhalten Bürgerpreis

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 12.09.2016 | 173 mal gelesen

Wilmersdorf. Eine Lilie für herausragendes Engagement: Bei der Wahl zum Wilmersdorfer Bürgerpreis 2016 hatte die Jury um den Preisstifter Stefan Evers unter starken Bewerbern zu wählen – am Ende triumphierten gleich drei.Sie ist der Inbegriff des Bürgergeistes und wichtigster Teil im Wappen Wilmersdorfs. Aber eine einzelne Lilie, das war den Juroren des Bürgerpreises um den CDU-Abgeordneten Stefan Evers schnell klar, ist im...

3 Bilder

Bürgerbeteiligung: Welches Design für den neuen Bücherbus?

Zehlendorf.de
Zehlendorf.de | Zehlendorf | am 08.09.2016

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Mit einem Bürgerbeteiligungskonzept bekommen die Bürger und Bürgerinnen in Steglitz-Zehlendorf die einmalige Möglichkeit, an der Wiederbelebung des berühmten Bücherbusses mitzuwirken. Sie können in den kommenden Wochen das Design des neuen Bücherbusses mitbestimmen. Das Bürgerbeteiligungskonzept wurde von der Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf in Zusammenarbeit mit dem Team von www.zehlendorf.de erarbeitet. Eine einmalige...

Sommerpause ist zu Ende

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.09.2016 | 20 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Kurz vor der Neuwahl der Bezirksverordnetenversammlung tagen die Gremien in dieser Amtszeit zum letzten Mal. Mit Beendigung der Sommerpause fällen die Fraktionen und Stadträte noch einmal Entscheidungen, die den Bezirk einschneidend ändern könnten. Von besonderem Interesse dürfte zum Beispiel die Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses im Rathaus am Mittwoch, 15. September, sein. Ab 17.30 Uhr...

Wahl zum Quartiersrat

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 25.08.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Quartiersmanagement Marzahn-NordWest | Marzahn. Die Kandidaten für den neuen Quartiersrat Marzahn-NordWest stellen sich am 8. September um 18.30 Uhr im Kiez-Treff West, Ahrensfelder Chaussee 148, vor. Im Quartiersrat können Bewohner eines Quartiersmanagementgebietes Projekte im Rahmen des Programmes Soziale Stadt entwickeln und über deren Förderung mitentscheiden. In diesem Jahr stehen 21 Kandidaten zur Wahl. Nach der Vorstellung der Kandidaten wird abgestimmt....

2 Bilder

Was macht eigentlich die BVV? Rechte und Aufgaben des Bezirksparlaments

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.08.2016 | 216 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei der Wahl am 18. September wird über die Zusammensetzung des Abgeordnetenhauses sowie der Bezirksverordnetenversammlungen (BVV) entschieden. Letztere sind für die Politik auf kommunaler Ebene zuständig.Rechtliche Vorgaben: Die BVV hat weniger Rechte als der Bundestag oder das Berliner Landesparlament, denn sie ist genau genommen ein Teil der Verwaltung. Gleiches gilt auch für das Bezirksamt....

Diskussion zum Konzept

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 22.08.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Brüder Grimm Haus | Moabit. Seit Mai wird das Konzept für den Umbau des Brüder-Grimm-Hauses in der Turmstraße 75 zu einem modernen Bildungs- und Kulturzentrums unter Beteiligung der Öffentlichkeit erarbeitet. Die nächste öffentliche Veranstaltung zum Thema „Szenarien testen“ findet am 13. September von 17 bis 20 Uhr in der Turmstraße 75 statt. KEN

Leitlinien für Beteiligung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Gesundbrunnen | am 09.08.2016 | 55 mal gelesen

Mitte. Der Bezirk Mitte will ein Leitbild für Bürgerbeteiligung erarbeiten. Wie Bürgermeister Christian Hanke (SPD) mitteilte, soll mit der Organisation des neunmonatigen Workshops die Agentur Zebralog beauftragt werden. Die Agentur hat bereits den Bürgerdialog zum Thema Rathausforum/Karl-Marx-Forum organisiert. Nach Hankes Vorstellungen erarbeiten Politik, Verwaltung und Bürger die verbindlichen Leitlinien gemeinsam. „Wir...

Testphase in der Bergmannstraße: neue Strategie für eine Begegnungszone 1

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Kreuzberg | am 04.08.2016 | 31 mal gelesen

Berlin: Begegnungszone Bergmannstraße | Kreuzberg. In der Bergmannstraße will der Senat ein Pilotprojekt für eine „Begegnungszone“ starten. Dazu sollen sogenannte Begegnungsmodule geschaffen werden.Eine Startermin für das Projekt konnte der Senat noch nicht festlegen. Staatssekretär Christian Gaebler teilte aber mit, dass diese Testphase über 18 Monate gehen soll. Damit reagierte der Senat auf die Vorschläge der Einwohner aus den vergangenen Monaten. Diese...

1 Bild

Mierendorffinsel bleibt im Rennen: Bezirk erreicht zweite Phase des Wettbewerbs „Zukunftsstadt“

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 27.07.2016 | 85 mal gelesen

Charlottenburg. Das Leben von morgen schon heute denken: Zusammen mit der Initiative „Nachhaltige Mierendorffinsel 2030“ hat der Bezirk eine Jury beeindruckt. Jetzt geht es in Runde zwei des Projekts „Zukunftsstadt“ um die Verwirklichung erster Ideen – durch Grips und Geld.Mit zwei Speerspitzen ging Charlottenburg-Wilmersdorf ursprünglich ins Rennen. Und nachdem sich 51 deutsche Kommunen mit ihren Beiträgen für den Wettbewerb...