Bürgerbeteiligung

Mitmachen bei Tietzia-Planung

Christian Schindler
Christian Schindler | Borsigwalde | vor 21 Stunden, 59 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Tietzia | Borsigwalde. Kinder, Eltern und Anwohner können sich an der Planung neuer Außenanlagen für das Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Tietzia, Tietzstraße 12, beteiligen. Kinder und Jugendliche haben in Workshops spielerisch Vorschläge entwickelt. Die Vorentwürfe werden im Rahmen einer öffentlichen Planungswerkstatt in der Tietza vorgestellt am Montag, 5. März. Von 15 bis 17.30 Uhr gibt es eine Beteiligungsaktion für Kinder und...

Blankenburger Süden: In einer Auftaktarena werden die Bebauungsalternativen vorgestellt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | vor 22 Stunden | 42 mal gelesen

Berlin: Festscheune Buch | Mit einer Auftaktarena auf dem Stadtgut Buch wird am 3. März die Bürgerbeteiligung für das geplante Stadtquartier Blankenburger Süden gestartet. Der Senat plant südlich des Blankenburger Pflasterweges auf etwa 70 Hektar Fläche ein Wohnquartier mit Tausenden Wohnungen. Die Auswirkungen eines so großen neuen Wohngebietes werden die Blankenburger, Heinersdorfer, Karower, Buchholzer und Bucher spüren. Wenn in dieser Region um...

Infos über Schule am Koppelweg

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | vor 22 Stunden | 5 mal gelesen

Berlin: Kleingartenanlage "Guter Wille" | Britz. Am Koppelweg 38 soll bis 2020 eine neue Grundschule mit Sporthalle entstehen. Bis März kann sich die Öffentlichkeit am Bebauungsplanverfahren beteiligen. Deshalb laden die Bündnisgrünen Montag, 26. Februar, von 19 bis 21 Uhr zu einer Veranstaltung ein, bei der über die Pläne informiert wird. Mit dabei ist Stadtplanungsstadtrat Jochen Biedermann (Grüne). Ort: Vereinsheim der Kleingartenanlage „Guter Wille“, Koppelweg...

Ein Logo für die Bürgerbeteiligung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 5 Tagen | 15 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Seit einigen Monaten läuft das Beteiligungsverfahren in Vorbereitung auf die künftige Bebauung entlang der Michelangelostraße. Jugendliche der Jugendfreizeiteinrichtung Atelier 89 entwarfen in den vergangenen Wochen Logos für diesen Bürgerbeteiligungsprozess. Diese Entwürfe wurden von der Grafikagentur Atelier Hurra weiterentwickelt. Die Teilnehmer des Runden Tisches zur Bebauung an der Michelangelostraße...

Neue Bänke für den Bezirk

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 16.02.2018 | 2 mal gelesen

Neukölln. In diesen Tagen werden auf dem Lieselotte-Berger-Platz im Rudower Frauenviertel drei neue Holzbänke aufgestellt. Zwölf weitere an Standorten in Nord-Neukölln und Britz sollen in den kommenden Wochen folgen. Pro Stück kostet eine Bank inklusive Montage rund 1000 Euro. Die Standorte hat nicht das Bezirksamt ausgesucht: Die Vorschläge stammen von Neuköllnern, die sich beim Mitbestimmungsverfahren zum Bürgerhaushalt...

Beteiligung am Bebaungsplan

Silvia Möller
Silvia Möller | Müggelheim | am 15.02.2018 | 28 mal gelesen

Müggelheim. Bis 1. März findet die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan 9-51 VE statt. Für das Gelände zwischen Müggellandstraße, Müggelheimer Damm 193H, 195, 195A, 195B und 205 sowie Waldflächen im Norden soll die Wiedernutzbarmachung einer brachgefallenen, ehemals gewerblich genutzten Fläche durch die Entwicklung eines Wohngebiets vorbereitet werden. Die Beteiligungsunterlagen...

1 Bild

Bürgermeister hofft auf rege Beteiligung an Befragung im Kurfürstenkiez

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 15.02.2018 | 70 mal gelesen

Bürger wollen bei Entscheidungen, die Politiker treffen, mitreden. Den Anwohnern des Kurfürstenkiezes bietet sich derzeit die Gelegenheit dazu. 6000 Bewohner haben Post vom Bezirksamt Mitte bekommen: einen Fragebogen zu Nachbarschaft, möglichen Umzugsgründen und Störendes in der Wohnumgebung, Wünsche für das Quartier, Zufriedenheit mit der öffentlichen Verwaltung und zum Straßenstrich – das Thema, das so vielen auf den...

Informationen zum Spielplatz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 12.02.2018 | 9 mal gelesen

Berlin: katholische Gemeinde Buch | Buch. Das Bezirksamt plant den Bau eines neuen Spielplatzes im Hörstenweg. Darüber ist mehr auf einer Informationsveranstaltung zu erfahren, zu der das Bezirksamt am 15. Februar einlädt. Willkommen sind vor allem Bewohner der Kolonie Buch. Die Veranstaltung findet um 17 Uhr im Pfarrsaal der katholischen Gemeinde am Röbellweg 61, Ecke Pölnitzweg, statt. BW

Spandauer sollen mitreden

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 09.02.2018 | 33 mal gelesen

Berlin: Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne | Wilhelmstadt. Eine Machbarkeitsstudie sollte untersuchen, ob die frühere Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne von der Bundespolizei genutzt werden kann. Die liegt jetzt vor. „Für die etwa 500 Beschäftigten der Bundespolizei ist der Standort geeignet“, informiert der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (SPD). Bis zum Jahr 2035 will die Bundesregierung in vier Ausbauphasen etwa 250 Millionen Euro in den Standort investieren....

Mitreden beim Bebauungsplan rund um die Alte Mälzerei

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenrade | am 08.02.2018 | 184 mal gelesen

Berlin: Alte Mälzerei Lichtenrade | Seit Jahren steht die Frage im Raum, wie es mit dem denkmalgeschützten Gebäude und den dazugehörigen Grundstücken Steinstraße 37-44 und Bahnhofstraße 30-32 weitergeht. Der Bezirk hatte bereits im Oktober beschlossen, einen Bebauungsplan für das Areal aufzustellen. Jetzt haben auch Bürger die Chance, sich in den Prozess einzubringen. Vom 12. Februar bis einschließlich 14. März können alle Interessierten die bisherigen...

4 Bilder

Zwei Büros sind noch im Rennen: Entscheidung für Neugestaltung des Rudolfplatz noch nicht gefallen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.02.2018 | 94 mal gelesen

Berlin: Rudolfplatz | Eigentlich sollte die Jury am 26. Januar ihr Urteil fällen. Sie tat sich anscheinend schwer damit. Und deshalb ist der Planungswettbewerb zur Neugestaltung des Rudolfplatzes noch nicht beendet. Vielmehr wurden zwei der fünf beteiligten Landschaftsarchitektenbüros aufgefordert, ihr Konzept noch einmal zu "qualifizieren", sprich: zu überarbeiten. Dafür sollen sie bis März Zeit bekommen. Immerhin, sie sind noch im...

Themenrunde diskutierte über Grün- und Freiflächen im Planungsgebiet Michelangelostraße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 05.02.2018 | 41 mal gelesen

Wenn das neue Wohngebiet an der Michelangelostraße geplant wird, wie sollten dann die Grün- und Freiflächen gestaltet werden? Um diese Frage ging es bei einer vierten Themenrunde, die im Rahmen des Beteiligungsverfahrens zum städtebaulichen Entwurf Michelangelostraße stattfand. Daran nahmen Anwohner, Vereine und Initiative sowie Vertreter der Verwaltung teil. Verantwortlich für die Begleitung dieses Prozesses der...

Straßenbäume im Stress-Stadtgrün im Klimawandel

Rüdi-Net
Rüdi-Net | Wilmersdorf | am 29.01.2018 | 10 mal gelesen

Berlin: Internationales begegnungszentrum | Am Donnerstag, 22. Februar findet im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ ) , Wiesbadener Str. 18 um 19:30 eine Informationsveranstaltung von Rüdi-Net mit W.Schläger, Leiter des Grünflächenamtes und Ch. Hönig, Baumschutzexperte beim BUND, statt. Hier gibt es jetzt die Gelegenheit, den Experten Fragen zu stellen, wie es mit dem Grün in unserem Stadtteil weiter gehen kann. Eigene Ideen sind sicher willkommen.

3 Bilder

Jeder kann mitbestimmen: Bürgerhaushalt bietet Chance, sich zu beteiligen

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 13.01.2018 | 100 mal gelesen

Aus Dänemark, Marokko, sogar aus Hawaii kamen schon Delegationen nach Lichtenberg, um zu erfahren, wie gut der Bürgerhaushalt funktioniert. Nur im Bezirk selbst weiß längst nicht jeder über das besondere Beteiligungsverfahren Bescheid, das es bereits seit 2005 gibt. Als der Bezirk Lichtenberg vor 13 Jahren den Bürgerhaushalt ins Leben rief, war er Vorreiter unter den großstädtischen Kommunen: „Bis dahin wurden...

Wie wird die Allee umgebaut?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | am 12.01.2018 | 47 mal gelesen

Berlin: Gaststätte Einigkeit | Rosenthal. Die Kastanienallee soll zwischen Friedrich-Engels-und Dietzgenstraße ab 2019 umgebaut werden. Der Ausführungsentwurf für diesen Bauabschnitt ist vom Bezirksamt veröffentlicht worden. Anwohner befürchten allerdings, dass durch den Umbau der Straße ihre Lebens- und Wohnqualität stark beeinträchtigt wird. Deshalb lädt der Bürgerverein Dorf Rosenthal in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt und dem Verein für nachhaltige...

3 Bilder

Bürgerbeteiligung Kastanienallee in Rosenthal

Dieter Bonitz
Dieter Bonitz | Rosenthal | am 07.01.2018 | 105 mal gelesen

Berlin: Gaststätte Einigkeit | Rosenthal. Der Abschnitt der Kastanienallee zwischen Friedrich-Engels-Straße und Dietzgenstraße soll ab 2019 grundhaft umgebaut werden. Der Ausführungsentwurf für den zweiten Bauabschnitt ist vom Bezirksamt veröffentlicht worden. Anwohner befürchten, dass durch den Umbau der Straße die Lebens– und Wohnqualität stark beeinträchtigt wird. Der Bürgerverein Dorf Rosenthal lädt in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Pankow und dem...

Neu: Büro für Bürgerbeteiligung

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 05.01.2018 | 39 mal gelesen

Mitte. Im Bezirksamt gibt es seit dem 1. Dezember ein Büro für Bürgerbeteiligung. Kira Möller steht zukünftig für alle Fragen rund um das Thema Bürgerbeteiligung zur Verfügung. Das Büro unterstützt als Schnittstelle zwischen Bürgerschaft und Verwaltung die Fachämter bei der Konzipierung und Durchführung von Beteiligungsverfahren sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit. Auf der anderen Seite können sich Bürger hier informieren und...

1 Bild

Bürgermeister Sören Benn im Interview

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 01.01.2018 | 517 mal gelesen

Sie halten die erste Ausgabe 2018 der Berliner Woche in den Händen. Zu einem Resümee 2017 und nach anstehenden Aufgaben im neuen Jahr befragte Reporter Bernd Wähner Pankows Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Sie sind jetzt etwas mehr als ein Jahr Bürgermeister. Ist das Amt so, wie Sie es erwartet hatten? Sören Benn: Ich wusste schon, was mich in etwa erwartet: Mein Schreibtisch ist immer voll. Termine müssen...

Wünsche für die Luisenstadt 2018

Jörg Simon
Jörg Simon | Mitte | am 27.12.2017 | 48 mal gelesen

Berlin: Engelbecken | Luisenstadt? Ja. Ein alter Stadtteil, der heutzutage Teil von Mitte und von Kreuzberg ist. Wünsche für die Luisenstadt? Ja, die habe ich und sicher auch viele andere, die dort leben und arbeiten. Persönliche Wünsche aber auch Wünsche, die unsere Lebensumwelt betreffen. Viele Themen sind in 2017 und vorher aufgekommen: Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung vor der ehemaligen Schule in der Adalbertstr (es wird schwer...

Bezirksamt soll im nächsten Halbjahr Leitlinien zur Bürgerbeteiligung erarbeiten lassen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 24.12.2017 | 111 mal gelesen

Im ersten Halbjahr 2018 sollen für den Bezirk Pankow verbindliche „Leitlinien der Bürgerbeteiligung“ formuliert werden. Diese sollen gemeinsam von Bürgern und Experten erarbeitet werden. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf ihrer jüngsten Sitzung. Pankow ist nicht nur ein wachsender, sondern auch sehr lebendiger Bezirk. Viele Pankower sind engagiert, beobachten genau, was in ihrem Wohnumfeld...

Entwürfe für Ufer und Wildenbruchplatz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.12.2017 | 135 mal gelesen

Berlin: Quartiershalle Campus Rütli | Wie sieht die Zukunft des Weigandufers und des Wildenbruchplatzes aus? Darum geht es Montag, 18. Dezember, um 18 Uhr auf dem Campus Rütli. Nachdem im Sommer ein Konzept öffentlich diskutiert wurde, stellt nun die „Freie Planungsgruppe Berlin“ ihre Entwürfe vor. Mit dabei ist Jochen Biedermann, Stadtrat für Stadtentwicklung (Grüne). Das vorrangige Ziel es, den Verkehr zu beruhigen und die Aufenthaltsqualität zu...

2 Bilder

Planer stellen Umbaupläne für Rudolfplatz vor

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 04.12.2017 | 112 mal gelesen

Berlin: Zwingli-Kirche | Dass die Bevölkerung bei Umbauten im öffentlichen Raum mitreden soll, ist nichts ungewöhnliches. So derzeit auch am Rudolfplatz. Eher neu ist dort dagegen die Vorgehensweise. Bei einer ersten Veranstaltung, einer sogenannten Stadtteilwerkstatt am 9. Oktober in der Zwingli-Kirche, wurden Anliegen und Vorschläge gesammelt (wir berichteten). Und das auch getrennt nach verschiedenen Altersgruppen. Aus diesen Ideen fertigten...

Ideen sammeln fürs Wohngebiet: Der Freiraum im Ernst-Thälmann-Park soll aufgewertet werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 04.12.2017 | 54 mal gelesen

Berlin: Ernst-Thälmann-Park | Für den Ernst-Thälmann-Park soll ein Freiraumkonzept erstellt werden. Das Bezirksamt beauftragte damit die bgmr Landschaftsarchitekten GmbH. Bis zum Sommer soll es vorliegen und danach sukzessive umgesetzt werden. Mit diesem Konzept soll vor allem auf die Wünsche von Anwohnern und Nutzern der Grün- und Freizeitanlagen reagiert werden. Deshalb ist auch eine umfangreiche Bürgerbeteiligung vorgesehen. Bereits im September...

Seit 20 Jahren Stillstand: Nun soll ein Rahmenplan für den Ortskern Heinersdorf erarbeitet werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 01.12.2017 | 104 mal gelesen

Der Heinersdorfer Ortskern soll nach und nach attraktiver werden. Damit die entsprechenden Schritte festgelegt werden können, hat das Bezirksamt eine Rahmenplanung in Auftrag gegeben. Diese wird von der Firma Zebralog erarbeitet. Zebralog hat nun ein Bürgerbeteiligungsverfahren angeschoben. Ende November fand zum Auftakt ein inklusiver Stadtspaziergang statt. Ziel war es, gemeinsam Stärken und Schwächen im Ortskern zu...

Bürgerfragen in der BVV

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Schöneberg | am 28.11.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Anmeldefrist läuft bis 8. Dezember