Bürgerbeteiligung

Altstadtplenum tagt wieder

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Das Altstadtmanagement lädt am 30. November zum 3. Altstadtplenum ins Kulturhaus Spandau. Thematischer Schwerpunkt ist die Neugestaltung der Fußgängerzone. Außerdem werden die Altstadtvertretung und die Gebietsfondsjury neu gewählt. Dazu gibt es einen Rückblick auf die Vorhaben in diesem Jahr und einen Ausblick ins Jahr 2018. Das Geschäftsstraßenmanagement berichtet von seiner Arbeit, das fertige Gestaltungshandbuch...

Bebauungsplan für Wohnpark

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 2 Tagen | 40 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Bis einschließlich 19. Dezember liegt im Stadtplanungsamt im Rathaus Schöneberg am John-F.-Kennedy-Platz der Bebauungsplan 7-81VE für die Grundstücke in der Gotenstraße 52-53 und Tempelhofer Weg 39-47 aus. Auf dem rund 2,5 Hektar großen ehemaligen Vattenfall-Grundstück sind unter dem Namen „Wohnpark Südkreuz“ Wohnungen, eine Kita, Gewerbe und Einzelhandel sowie Apartments für Studenten und Auszubildende geplant....

Mehr Mitsprache? Leitfaden für Bürgerbeteiligung bei Bauprojekten wird erstellt

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 10.11.2017 | 86 mal gelesen

Lichtenberg. Das Bezirksamt arbeitet an einem Leitfaden für die Bürgerbeteiligung bei Bauvorhaben. Ziel ist es, Anwohner besser zu informieren. Und sie sollen mehr Möglichkeiten bekommen, sich einzubringen. Mit dem Leitfaden reagiert der Bezirk auf die wachsende Zahl an Wohnungsbauvorhaben in Lichtenberg. Denn gerade wenn es um Projekte innerhalb bestehender Siedlungen geht, wünschen sich die Anwohner mehr Mitsprache....

1 Bild

Der Skandal um den Einwohnerantrag Bauvorhaben Blücherstr. geht weiter 1

Berlin: Blücherstraße 26/26a | zuletzt überarbeitet 7.11. Die Berliner Woche berichtete über die Methoden von Baustadtrat Florian Schmidt, den Einwohnerantrag ins Leere laufen zu lassen, die einem Faktencheck nicht Stand halten. Berliner Woche zum Faktencheck In der nächsten BVV am Mittwoch, den 08. 11. 2017 soll die Mißachtung des Bürgerwillens und der BVV Friedrichshain-Kreuzberg auf die Spitze getrieben werden. Das Bezirksamt hat eine...

1 Bild

Themenrunden zum Bauvorhaben Michelangelostraße sollen Bürgerbeteiligung sichern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 05.11.2017 | 199 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Senat plant, an der Michelangelostraße ein neues Wohngebiet entstehen zu lassen. Inzwischen ist auch klar, wie die Anwohner an der Erarbeitung der Pläne beteiligt werden können. Im Rahmen eines Beteiligungsverfahrens zum städtebaulichen Entwurf Michelangelostraße sollen fünf Themenrunden mit Bürgern, Vereinen, Initiativen und Vertretern der Verwaltung stattfinden. Begleitet wird dieser Prozess im...

1 Bild

Bauvorhaben Blücherstr. - Baustadtrat Schmidts Aussagen halten einem Faktencheck nicht stand 2

Berlin: Blücherstraße 26/26a | Viele in der Stadtentwicklungspolitik Aktive  hatten gedacht, mit der Berufung von Florian Schmidt als Baustadtrat für Friedrichshain_kreuzberg würde ein bürgerfreundlicherer Umgang in die Politik des Bezirksamtes einziehen. Der Hoffnungsträger auch vieler anderer Initiativen stellt sich jetzt konkret als jemand dar, der nicht Willens oder in der Lage ist, seine eigenen Ansprüche umzusetzen. Die Erfahrung der...

Weiter mit Urbaner Mitte

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 24.10.2017 | 46 mal gelesen

Berlin: Urbane Mitte | Kreuzberg. Die Planungen zum Bauvorhaben "Urbane Mitte" am Gleisdreieck können jetzt in die Phase der Beteiligung öffentlicher Träger gehen. Der Stadtplanungsausschuss stimmte diesem weiteren Schritt bei seiner Sitzung am 18. Oktober zu. Zwei Wochen zuvor war dieses Thema, wie berichtet, zunächst vertagt worden. Nach dieser Phase werde es auch eine Bürgerinformation geben, versprach Baustadtrat Florian Schmidt...

Reden im Samariterkiez

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 24.10.2017 | 26 mal gelesen

Friedrichshain. Im Oktober beginnt im Samariterkiez ein Dialogprozess zur weiteren Stadtentwicklung dieses Quartiers. Er wird im Auftrag des Bezirksamtes von der Stiftung SPI organisiert und soll etwa ein Jahr dauern. Dabei soll es Gespräche mit Anwohnern sowie verschiedenen Gruppen und Institutionen geben. Sie sollen von ihren Wünschen und Problemen berichten sowie Ideen zur Kiezgestaltung vorbringen. Der Dialog startet mit...

Die Links-Fraktion in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf und der Olivaer Platz

Michael Roeder
Michael Roeder | Charlottenburg | am 22.10.2017 | 239 mal gelesen

Berlin: Rathaus Charlottenburg | Sehr geehrte Mitglieder der Links-Fraktion in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf, ich blicke nicht mehr durch, was Sie für eine Linie in der Angelegenheit Olivaer Platz verfolgen: Da Sie am Montag (23.10.) Fraktionssitzung haben, und da dies Thema auf Ihrer Tagesordnung steht, bitte ich Sie, gleich anschließend Ihren Standpunkt hier öffentlich in einem Kommentar darzulegen. Jetzt erst einmal das, was mich so...

2 Bilder

Pläne für Strecken bis Jungfernheide und zum Virchow-Klinikum vorgestellt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.10.2017 | 369 mal gelesen

Berlin: Reformationskirche | Moabit. Der Senat hat sich ambitionierte verkehrspolitische Ziele gesetzt. Insbesondere hat er den Ausbau des Straßenbahnnetzes im Westteil der Stadt im Blick. Voraussichtlich ab 2020 wird die Tram vom Hauptbahnhof zum U-Bahnhof Turmstraße fahren. Die BVG ist dabei, die Pläne bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz einzureichen. Dann beginnt das Planfeststellungsverfahren. Am 15. November wird die...

5 Bilder

Wünsch dir was: Wie sich Anwohner den umgestalteten Rudolfplatz vorstellen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.10.2017 | 211 mal gelesen

Berlin: Rudolfplatz | Friedrichshain. "Haben wir irgendwas vergessen", fragt der Mann. "Mir fällt jetzt auch nichts mehr ein", antwortet der Junge. Den Dialog gab es, nachdem mehrere Arbeitsgruppen ihre Vorstellungen zur Neugestaltung des Rudolfplatzes geäußert und auf großen Tafeln aufgeschrieben hatten. Danach wurden die Ergebnisse im Plenum präsentiert. Das alles nannte sich Stadtteilwerkstatt und fand am 9. Oktober in der Zwingli-Kirche am...

2 Bilder

Grünfläche am Westkreuz sichern 1

Henrik Wähnert
Henrik Wähnert | Charlottenburg | am 10.10.2017 | 276 mal gelesen

Beteiligungsverfahren zur Änderung des Flächennutzungsplans. Im Rahmen des Beteiligungsverfahrens zur Änderung des Flächennutzungsplans besteht noch bis zum 13. Oktober 2017 für alle Bürger - insbesondere Anwohner und Kleingärtner - die Möglichkeit, der Änderung im Bereich Westkreuz und Heilbronner Straße ausdrücklich zuzustimmen und somit die bestehende Grünfläche zu...

2 Bilder

Stadtteil-Tagung "Leben im Reuterkiez"

Berlin: Quartiershalle Campus Rütli | Einladung an Anwohnerinnen und Anwohner, an alle Interessierten im Reuterkiez! Kommen Sie zur unserer Stadtteil-Tagung "Leben im Reuterkiez" und reden Sie mit! Interessierte Anwohner*innen haben hier die Möglichkeit mit zuständigen Verwaltungsmitarbeiter*innen auf Augenhöhe in den Austausch zu kommen, Fragen zu stellen und Anregungen zu geben. Gemeinsam soll an Lösungsmöglichkeiten, weitere Handlungsschritte und...

1 Bild

Viele Pläne, wenig konkretes : Bonhoeffer-Nervenklinik steuert in ungewisse Zukunft

Georg Wolf
Georg Wolf | Wittenau | am 10.10.2017 | 207 mal gelesen

Berlin: Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik | Wittenau. Geht es nach zwei Wittenauer CDU-Politikern, entsteht auf dem Areal der ehemaligen Nervenklinik bezahlbarer Wohnraum. Dazu müsste die Anzahl der Flüchtlinge jedoch stark reduziert werden. Der Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen und Björn Wohlert, Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), haben für das riesige Areal der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik Pläne. „Wichtig ist uns vor allem, dass die Zahl der...

Umfrage zum Blankenburger Süden soll Bürgerbeteiligung weiter verbessern helfen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 06.10.2017 | 152 mal gelesen

Blankenburg. Wie kommt der bisherige Prozess der Bürgerbeteiligung zum Projekt Blankenburger Süden bei den Anwohnern an? Das möchten die Verantwortlichen aus der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung jetzt von den Blankenburgern und Heinersdorfern wissen. Mittlerweile gab es drei Informationsveranstaltungen und vier Bürgerwerkstätten zum Projekt „Stadt weiterbauen im Blankenburger Süden“. Nun interessiert die mit der...

Bebauungspläne einsehen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 27.09.2017 | 53 mal gelesen

Berlin: Rathaus Neukölln | Neukölln. Im Rathaus können bis 25. Oktober die Bebauungspläne XIV-130e und XIV-218a eingesehen werden. Sie betreffen die Grundstücke entlang des Hochspannungswegs, zwischen Laubsängerweg und Ortolanweg im Ortsteil Buckow sowie die Entwicklung eines Wohnquartiers auf westlichen Teilflächen des Friedhofs Jerusalem und Neue Kirche V in der Hermannstraße 84-90 und der Netzestraße 1/15. Der Bebauungsplan XIV-218a sieht für die...

1 Bild

Sitzmöbel für den Koeltzepark: Kinder und Anwohner bekommen Wunschmöbel

Georg Wolf
Georg Wolf | Spandau | am 26.09.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: Koeltzepark | Spandau. Sie stehen, die Bänke für den Koeltzepark im Quartiersmanagement-Gebiet Spandauer Neustadt. Über zwei Monate lang in den Sommerferien wurden sie unter Anleitung von einer Tischlerin und Pädagogen gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und Anwohnern aus dem Quartier geplant und gebaut. Dabei konnten die Teilnehmer an allen Arbeitsschritten der Planungs- und Bauphase mitwirken und alle relevanten Arbeiten selbst...

3 Bilder

Missbilligungantrag gegen Baustadtrat Florian Schmidt ohne Debatte - BVV

Berlin: Blücherstraße 26/26a | In der BVV vom 20. 09. wurde der Missbilligungsantrag von CDU und FDP behandelt. Die Berliner Wocheberichtete darüber. Vor der Sitzung verteilten Bewohner des Hauses Matternstr. 4, bei dem der Bezirk sein Vorkaufsrecht ausgeübt hat, ein Dankesschreiben an Stadtrat Schmidt. Das ist ein guter Ausgang für die Bewohner, deren Freude man teilen kann. Möglich wurde der Kauf auch die Zustimmung des Finanzsenators, der in vielen...

1 Bild

Rettet den Rossowgarten in der Schleiermacherstraße

Berlin: Rossowpark | Schnappschuss

Stralau und sein Ufer

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 19.09.2017 | 61 mal gelesen

Berlin: Thalia-Grundschule | Friedrichshain. Der Bezirk stellt am Montag, 25. September, sein Entwicklungskonzept Rummelsburger See vor. Das passiert im Rahmen einer Bürgerbeteiligung ab 19 Uhr in der Thalia-Grundschule, Alt-Stralau 34. Mit dem Konzept soll auf unterschiedliche Nutzungsanforderungen auf der Stralauer Halbinsel eingegangen und Konflikte möglichst vermieden werden. Der Erhalt naturnaher Uferbereiche und und der Schutz biologischer Vielfalt...

Das Konzept ist fast fertig: Wie soll die Bürgerbeteiligung im Blankenburger Süden laufen?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 18.09.2017 | 319 mal gelesen

Blankenburg. Auf 70 Hektar sollen südlich des Blankenburger Pflasterweges bis zu 6 000 neue Wohnungen entstehen. Das plant der Senat. Im Vorfeld soll eine umfangreiche Bürgerbeteiligung stattfinden. Doch wie soll diese Beteiligung aussehen? Wie soll der Informationsfluss zwischen beteiligten Verwaltungen, Planern, Bauherren und Bürgern funktionieren? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, wurden im ersten Halbjahr dieses...

Bezirk legt Pläne aus: Neues bauen, Altes sichern

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.09.2017 | 217 mal gelesen

Neukölln. Über vier Bauvorhaben in Nord-Neukölln und Buckow wird ab 25. September im Rathaus informiert. Bürger sind im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung aufgefordert, Stellung zu beziehen. Beim ersten Bebauungsplan (B-Plan) geht es um das Areal am Buckower Hochspannungsweg. Zwischen Laubsänger- und Ortolanweg sollen die rechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung von Einzel-, Doppel- und Reihenhäusern geschaffen...

3 Bilder

Olivaer Platz: Übergehen SPD/Grüne/Linkspartei den Wunsch der Mehrheit der Bürger? 1

Michael Roeder
Michael Roeder | Wilmersdorf | am 16.09.2017 | 159 mal gelesen

Berlin: Lehniner Platz | Ein Gang über den Olivaer Platz lohnt: Man sieht eine Grünanlage, die durch den Ausbau der Lietzenburger Straße nicht nur einen erheblichen Teil ihrer Fläche verlor, sondern eine starkbefahrene Hauptverkehrsstraße dazu„gewann“ und nun mit deren Lärm und Gestank zurechtkommen mußte. Es entstand 1961 ein vielgestaltiger Park auf mehreren Ebenen mit abgeteilten Bereichen, Mauern, Bänken, Hochbeeten, Springbrunnen, Pergolen und...

FNP-Änderung am Westkreuz: Bürger sollen Ideen einbringen 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 16.09.2017 | 80 mal gelesen

Berlin: Westkreuzpark | Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen beteiligt die Öffentlichkeit noch bis zum 13. Oktober an den Änderungen des Berliner Flächennutzungsplans (FNP) – unter anderem in Charlottenburg-Wilmersdorf. Während des Beteiligungszeitraums können sich die Bürger über Änderungen informieren und ihre Stellungnahmen abgeben. Diese werden in den Planungsprozess einbezogen. Im Bezirk...

Nahverkehr: Vorschläge gefragt

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 07.09.2017 | 16 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Nahverkehrsplan (NVP) setzt für ganz Berlin Standards und Vorgaben, mit denen Umfang und Qualität der Leistungen bei S-Bahn, U-Bahn, Straßenbahn, Bus und Regionalverkehr festgelegt werden. Er soll demnächst für den Zeitraum von 2019 bis 2023 an die Erfordernisse der wachsenden Stadt angepasst und fortgeschrieben werden. An der Planung können sich alle Bürger beteiligen. Vorschläge sind an das...