Bürgergespräch

Engagement im Stadtteil

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 17.08.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: SOS-Familienzentrum | Hellersdorf. Das Quartiersmanagement Hellerdorfer Promenade lädt für Donnerstag, 24. August, 18 Uhr, zu einem Bürgergespräch über zivilgesellschaftliches Engagement im Stadtteil Hellersdorf-Nord in das SOS-Familienzentrum, Alte Hellersdorfer Straße 77, ein. Gäste sind unter anderem Mitglieder des Integrationsbeirates des Bezirks, des Bündnisses für Demokratie und Toleranz und der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus....

Wie wird Berlin sicherer?

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 09.05.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Daniel Buchholz | Siemensstadt. Berlins Innensenator Andreas Geisel kommt am Dienstag, 23. Mai, ins Bürgerbüro von Daniel Buchholz (beide SPD). Interessierte Bürger können mit dem Senator und dem Abgeordneten über das Thema "Wie wird Berlin sicherer" diskutieren. Das Abendgespräch beginnt um 19 Uhr im Bürgerbüro am Quellweg 10.uk

Runder Tisch zum Hansaplatz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 09.02.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Hansabibliothek | Hansaviertel. Der Leiter des Präventionsrates von Mitte, Thorsten Haas, lädt zu einem runden Tisch zum Hansaplatz am 13. Februar um 17 Uhr in die Hansabibliothek, Altonaer Straße 15, ein. Auf der Tagesordnung der öffentlichen Veranstaltung stehen unter anderem die Obdachlosigkeit im Hansaviertel, die Verwahrlosung des öffentlichen Raumes, die Bürgerwerkstatt und die Planungen für das Jubiläum des Hansaviertels in diesem Jahr....

Senat tagt in Schöneberg

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.06.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Am 28. Juni tagt der Berliner Senat in Schöneberg. Anschließend wird sich der Regierende Bürgermeister, Michael Müller (SPD), auf eine Tour durch den Bezirk begeben und um 17 Uhr einen Dialog mit Bürgern führen. Wer an der Veranstaltung im BVV-Saal des Rathauses Schöneberg am John-F.-Kennedy-Platz teilnehmen möchte, wird gebeten, sich bis zum 24. Juni unter Angabe seines Namens, seiner Telefonnummer und eines...

1 Bild

Aggressiv und emotionsgeladen: Diskussion zum Badeverbot für Hunde

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 20.04.2015 | 243 mal gelesen

Dahlem. "Ich möchte keinen Kompromiss", erklärte Umweltstadträtin Christa Markl-Vieto (B‘90/Grüne) zu Beginn des Bürgergesprächs am 15. April im Audimax der Freien Universität Berlin. Die Hälfte brach in laute Buh-Rufe aus, die anderen spendeten begeisterten Applaus. Emotionsgeladen war die Diskussion zur Neuregelung für Hunde an Schlachtensee und Krumme Lanke."Das ist eine Rechtfertigungsveranstaltung. Da ist doch alles...