Bürgerhaushalt

Bürgerhaushalt: Bezirksamt beschließt Aufnahme von 44 Vorschlägen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Hellersdorf | am 22.06.2017 | 36 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt hat die Aufnahmen von 44 Vorschlägen im Bürgerhaushalt 2018/2019 beschlossen. Ganz oben auf der Liste steht die Verbesserung und Modernisierung der Gartenanlage des Kinder-, Jugend- und Familienzentrums „Unter einem Dach“ in Hellersdorf-Süd. Mit 494 Stimmen erhielt die Einrichtung iin der Peter-Huchelstraße 39 die höchste Stimmenzahl bei der Abstimmung über den Bürgerhaushalt 2018/2019. Mit...

1 Bild

Trotz Einbruch bei Beteiligung: Die Linke will Bürgerhaushalt retten

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 06.04.2017 | 134 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die geringere Wahlbeteiligung am Bürgerhaushalt 2018/2019 hat ein Nachspiel in der Bezirksverordnetenversammlung. Die Linke fordert vom Bezirksamt, mehr Aufwand zu betreiben, um Bürger für die Abstimmung zu begeistern. Das Interesse an der Abstimmung ist im Vergleich zum Vorgängerhaushalt dramatisch zurückgegangen. Gaben im Jahr 2015 zum Bürgerhaushalt der Haushaltsjahre 2016/17 rund 6300 Bürger ihre...

Debatte zum Spielplatz-Report

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.03.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Freizeitforum Marzahn | Marzahn. Die Bezirksverordnetenversammlung beschäftigt sich auf ihrer nächsten Sitzung am Donnerstag, 23. März, unter anderem mit den Spielplätzen im Bezirk und damit, wie der Bürgerhaushalt künftig weiterzuführen ist. Die BVV-Sitzung beginnt um 17 Uhr im Arndt-Bause-Saal des Freizeitforums, Marzahner Promenade 55. Die Sitzung kann im Internet unter mh.demokratielive.org verfolgt werden. hari

Für mehr Lebensqualität: Mitbestimmung ausdrücklich erwünscht: Bezirksamt stellt neuen Haushalt auf

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.03.2017 | 46 mal gelesen

Neukölln. Jetzt sind die Neuköllner gefragt: Wofür soll in den nächsten Jahren Geld ausgegeben werden? Das Bezirksamt stellt gerade seinen Haushalt 2018/2019 auf und möchte Bürgerinnen und Bürger daran beteiligen.„Wir wollen die Lebensqualität von möglichst vielen Neuköllnerinnen und Neuköllnern verbessern. Das funktioniert besser, wenn sie sich einbringen“, sagt Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD). Gefragt sind ganz...

Über Projektideen entscheiden: Mitglieder für Bürgerjurys gesucht

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 25.01.2017 | 9 mal gelesen

Lichtenberg. Mitbestimmen, was im Kiez los ist – dazu laden die Bürgerjurys in den einzelnen Stadtteilen Lichtenbergs ein. Aktuell werden Mitglieder für diese Jurys gesucht. Das Gremium wird vom Bezirksamt eingesetzt, um den Kiezfonds in Höhe von 130 000 Euro an freiwillige Projekte zu vergeben. Die Juroren entscheiden ehrenamtlich über die eingereichten Ideen der Bürger: 2016 wurden in Lichtenberg auf diese Weise etwa 130...

1 Bild

Anwohner wollen Raser in Heinrich-Grüber-Straße stoppen

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 20.01.2017 | 125 mal gelesen

Kaulsdorf. Viele ehemals ruhige Straßen im Siedlungsgebiet werden zunehmend zur Rennstrecke für den Durchgangsverkehr. Anwohner wehren sich und verlangen Lösungen von der Politik. Schon im zurückliegenden Wahlkampf spielte das Verkehrsthema eine Rolle und jetzt wieder im Bürgerhaushalt 2018/2019. Von den rund 20 Vorschlägen fordern fast die Hälfte eine Verkehrsberuhigung – und die meisten beziehen sich auf Straßen in den...

Vorschlagsphase beendet

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 11.12.2016 | 20 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Bis Ende November wurden 235 Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2018/19 eingereicht. Die Phase, während der Vorschläge mündlich oder per Internet abgegeben werden konnten, ist damit abgeschlossen. Nun werden die Vorschläge auf Zuständigkeit, die möglichen Kosten und deren Umsetzbarkeit geprüft. Das Bezirksamt wird die Vorschläge sichten und sie zur Abstimmung im Internet vom 19. bis 27. Januar freigeben....

Kiezfonds für Bürgerprojekte im Wohnumfeld wird aufgestockt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 03.11.2016 | 31 mal gelesen

Lichtenberg. Seit sechs Jahren gibt es den Kiezfonds, mit dessen Hilfe Anwohner kleine Projekte in ihrem Wohnumfeld verwirklichen können. Jetzt gibt es für diese Projekte mehr Geld.Wer seinen Kiez verändern will, der braucht guten Willen. Und Geld. Nur so können etwa neue Straßenbäume oder Farbe gekauft werden, um die Straßen grüner oder bunter zu machen. Finanzielle Hilfe gibt es vom Lichtenberger Kiezfonds. Er ist eine...

Neues Portal zum Bürgerhaushalt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 03.11.2016 | 32 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Mit dem Start des Bürgerhaushaltes 2018/19 hat das Bezirksamt auch ein neues Internetportal in Betrieb genommen. Auf www.berlin.de/buergerhaushalt-marzahn-hellersdorf wird das Abstimmungsverfahren in einer einfacheren Sprache erläutert und der Bürgerhaushalt übersichtlicher dargestellt. Bis zum 30. November können über das Portal Vorschläge zum neuen Bürgerhaushalt eingegeben werden. hari

3 Bilder

Bezirksamt beschließt drei wichtige Änderungen im Bürgerhaushalt 2018/19

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 27.10.2016 | 213 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt hat die Weichen für den Bürgerhaushalt 2018/19 gestellt. Erstmals gibt es ein festes Budget von 200 000 Euro. Da die Abstimmung über den Bürgerhaushalt in den Stadtteilen erfolgt, erhält jeder der zehn 20 000 Euro. „Das Geld wird jedoch nicht pauschal verteilt, sondern Projekte aus allen Stadtteilen können sich um ihren Anteil an der Gesamtsumme bewerben“, erläuterte Bürgermeister Stefan...

Bürgerhaushalt vor Ort im Kiez

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 23.10.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Matilde | Hellersdorf. Das Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost, Albert-Kuntz-Straße 58, veranstaltet im Zusammenhang mit der Vorbereitung des Bürgerhaushalts 2018/19 Bürgerforen und Kiezspaziergänge. Das nächste Bürgerforum findet am Donnerstag, 3. November, um 15 Uhr im Frauenzentrum Matilde, Stollberger Straße 55, statt. Der nächste Kiezspaziergang startet am Dienstag, 8. November, um 13 Uhr am Frauenzentrum. Mehr Informationen und...

Auftakt zum Bürgerhaushalt 2018/2019

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 19.10.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Haus Kompass | Hellersdorf. Vom 1. bis 30. November können die Bürger von Marzahn-Hellersdorf wieder Vorschläge zum Bürgerhaushalt 2018/19 einreichen. Dazu finden in den Stadtteilzentren Veranstaltungen statt. Das Stadtteilzentrum im Haus Kompass, Kummerower Ring 42 lädt die Anwohner von Hellersdorf-Süd am Freitag, 28. Oktober, um 14.30 Uhr zum Kiezspaziergang und um 16 Uhr zur anschließenden Informationsveranstaltung ein.hari

Neue Runde für Bürgerhaushalt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 15.06.2016 | 21 mal gelesen

Spandau. Das Bezirksamt will das Projekt Bürgerhaushalt auch im kommenden Haushaltsjahr 2017 fortsetzen. Spandauer können sich deshalb schon jetzt mit Vorschlägen, Ideen und Anregungen aktiv beteiligen. Dafür ist das Internetportal www.buegerhaushalt-spandau.de bis zum 15. September 2016 geöffnet. „Bürger haben damit die Möglichkeit, Einfluss auf Entscheidungen zu nehmen und die Verwaltung auf Themen hinzuweisen, die sonst...

Bürgerhaushalt erstmals mit eigenem Budget

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.05.2016 | 109 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt will das Projekt Bürgerhaushalt im Doppelhaushalt 2018/19 weiterführen. Allerdings wird es Änderungen geben. Darüber informierte das Bezirksamt den Hauptausschuss der Bezirksverordnetenversammlung. Die wichtigste Neuerung ist die Einführung eines Budgets für den Bürgerhaushalt. Das Bezirksamt will 500 000 Euro für die Umsetzung der Bürgervorschläge im Doppelhaushalt reservieren. Auf diese...

Schulhof soll saniert werden

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.05.2016 | 19 mal gelesen

Berlin: Wilhelm-Busch-Grundschule | Marzahn. Der Schulhof der Wilhelm-Busch-Grundschule am Parsteiner Ring soll saniert werden. Dies wünschen sich die Menschen in Marzahn-Mitte ganz besonders. Bei der Abstimmung zum Bürgerhaushalt 2016/17 erhielt der Bürgervorschlag im Stadtteil Marzahn-Mitte 361 Punkte. Er belegte damit den zweiten Platz. Jetzt hat sich auch die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der SPD-Fraktion hinter das Projekt gestellt. Es hat das...

Gespräch mit Bürgermeister

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 03.02.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost | Hellersdorf. Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) stellt sich am Mittwoch, 10. Februar, um 15 Uhr im Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost den Fragen und Problemen der Bürger. In der offenen Gesprächsrunde können Fragen zur Entwicklung des Bezirks, zum Bürgerhaushalt oder anderen allgemeine Themen gestellt werden. Anmeldung persönlich im Stadtteilzentrum, Albert-Kuntz-Straße 58, oder unter  99 49 86 91. hari

2 Bilder

Das war das Jahr 2015 in Marzahn-Hellersdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 28.12.2015 | 258 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Eine Rückschau gehört einfach zum Jahresende. Wir bieten eine Auswahl wichtiger Ereignisse von 2015 in einem kleinen Überblick. Januar Die umstrittene Frauensporthalle startet ihren Betrieb. Der Bezirk funktionierte hierfür die Mehrzweckhalle des Freizeitforums Marzahn um. Der Streit um die Halle geht das ganze Jahr über weiter. Februar Der Komponist Lothar Voigtländer wird mit dem...

Versäumnisse im Bürgerhaushalt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 03.10.2015 | 109 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Das zehnjährige Jubiläum des Lichtenberger Bürgerhaushalts wird von der niedrigen Beteiligung der Bürger an diesem Verfahren überschattet. Die Bürgerbeteiligung ist auch deshalb auf dem Tiefststand, weil in diesem Jahr keine Einwohnerversammlungen stattfanden, so die Erklärung der Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD). Hier kamen in der Vergangenheit durch einen direkten Dialog mit den Bürgern viele Vorschläge...

2 Bilder

Bürgerbeteiligung hat Tiefpunkt erreicht

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 24.09.2015 | 435 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Fast 800 Millionen Euro fasst der Jahreshaushalt des Bezirkes Lichtenberg. Wie ein Teil davon ausgegeben wird, das können die Bürger mit Hilfe des Verfahrens "Bürgerhaushalt" mitentscheiden. Doch noch nie war die Beteiligung so niedrig wie im Jahr 2015.Wofür die Kommune ihr Geld ausgibt, das können die Bürger im Bezirk Lichtenberg ganz konkret mitentschieden. Die Möglichkeit dazu gibt ihnen der "Bürgerhaushalt"....

Bürgerhaushalt hat Jubiläum: Mehr als 380 Ideen umgesetzt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 21.09.2015 | 407 mal gelesen

Berlin: Fennpfuhlpark | Lichtenberg. Mitentscheiden, wofür der Bezirk sein Geld ausgibt – das können die Bürger in Lichtenberg dank des "Bürgerhaushalts". Das Beteiligungsverfahren feiert sein zehnjähriges Bestehen.Im Jahr 2005 wurde der Bürgerhaushalt Lichtenberg gestartet. Anlässlich des Jubiläums besucht die Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) am 25. September das Rosenrondell im Fennpfuhlpark. Um 14.30 Uhr wird das Graffiti-Projekt am Rondell...

Bezirk stellt den Haushalt vor

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 24.08.2015 | 28 mal gelesen

Berlin: Rathaus Köpenick | Köpenick. Im Rahmen des Projekts Bürgerhaushalt will das Bezirksamt am 2. September Interessierten die Haushaltsplanungen für 2016/2017 vorstellen. Bürger können auch eigene Vorschläge einbringen, welche Projekte berücksichtigt werden sollten. Die Infoveranstaltung im Ratssaal des Köpenicker Rathauses, Alt-Köpenick 21, beginnt um 19 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. RD

2 Bilder

Schule am Schleipfuhl leidet unter Raumnot

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Hellersdorf | am 09.07.2015 | 600 mal gelesen

Berlin: Grundschule am Schleipfuhl | Hellersdorf. Die Elternvertreter der Grundschule am Schleipfuhl an der Nossener Straße schlagen Alarm. Die Schülerzahlen steigen, ohne dass das Schulamt reagiere. Die Eltern fürchten um die Qualität des Unterrichts. Die Elternvertreter der Schule fordern Lösungen von Bildungssenatorin Sandra Scheeres und Bildungsstadtrat Stefan Komoß (beide SPD). Sie beklagen, dass mehr Schüler aufgenommen wurden als eigentlich zulässig ist....

2 Bilder

Entscheidung zu Schulhöfen löst Empörung aus

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 18.06.2015 | 259 mal gelesen

Berlin: Konrad-Wachsmann-Oberschule | Hellersdorf. Ein Fall vermeintlicher Ungleichbehandlung durch die Bezirksverordnetenversammlung sorgt gegenwärtig für Missstimmung. Es geht dabei um die Neugestaltung der Schulhöfe der Wilhelm-Busch-Grundschule und der Konrad-Wachsmann-Oberschule. Im aktuellen Bürgerhaushalt steht für beide Schulen der Vorschlag, den jeweiligen Schulhof neu zu gestalten. Beide Schulhöfe verfügen über zu wenige Spielgeräte und andere...

1 Bild

Die Verwaltung von Marzahn-Hellersdorf muss 36 Vorschläge prüfen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 28.05.2015 | 350 mal gelesen

Marzahn. Die Bezirksverordnetenversammlung hat die am besten bewerteten Vorschläge des Bürgerhaushaltes an das Bezirksamt weitergegeben. Die Verwaltung muss bis zum Herbst entscheiden, ob und wie die Vorschläge in die Haushaltsplanung einfließen können.Insgesamt 36 Bürgervorschläge liegen zur Prüfung vor. Sie erhielten bei der Abstimmung über den Bürgerhaushalt die meisten Punkte oder Stimmen und berücksichtigen Wünsche aus...

1 Bild

Helene-Weigel-Platz: Zwei Stelen erleichtern Passanten die Orientierung

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 07.05.2015 | 122 mal gelesen

Marzahn. Eine Stele mit einer Uhr kleidet seit Mittwoch, 6. Mai, den Helene-Weigel-Platz. In der Mitte des Pfeilers befindet sich ein großer Übersichtsplan, der Passanten und Besuchern die Orientierung auf dem Platz erleichtern soll.Die Stele gegenüber dem Rathaus ist weithin zu sehen. Auf dem Pfeiler, oberhalb der Uhr befindet sich das Logo des Platzes. Es besteht aus drei grafischen Elementen, welche in Farben von Gelb bis...