Bürgerinitiative

Die Mauern müssen weg

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 02.12.2016 | 179 mal gelesen

Berlin: Friedrich-Wilhelm-Platz | Friedenau. Unlängst gab es eine Demo der Bürgerinitiative Friedrich-Wilhelm-Platz. Ihre Forderung: der Abriss der Mauern an der Ostseite. Auslöser des Protests war die Sorge, die BVG könnte für den Bau eines Wegs zum geplanten Aufzug auf der Mittelinsel der Bundesallee die Mauern nun doch nicht entfernen. BI-Vorsitzender Michael Haarmann verweist dazu auf einen Bauplan, auf dem besagter Weg eine Zickzacklinie zeigt – um die...

2 Bilder

Neue Runde im Protest gegen die Sanierung im Vonovia-Kiez

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 28.11.2016 | 229 mal gelesen

Schmargendorf. Dämmung oder Denkmalschutz? Für Mieter in 194 Wohnungen rund um die Salzbrunner Straße eine Schicksalsfrage. Viele von ihnen wehren sich jetzt erneut gegen eine energetische Sanierung mit Mietenerhöhungen von bis zu 200 Euro. Dabei sieht das Wohnungsunternehmen Vonovia den Streit als geschlichtet an.Alte Türen raus, neue Türen rein. Dämmplatten auf die Fassaden, moderne Fenster für besserer Isolierung,...

1 Bild

Wie lenkt man den Verkehr um den Blissekiez?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 21.11.2016 | 278 mal gelesen

Wilmersdorf. Irgendwo unter einem Geäst aus Straßen liegt der Punkt begraben, der einmal das Herz von Wilmersdorf war. Die Bürgerinitiative „Wilmersdorfer Mitte“ würde es gerne wieder freilegen – und lässt nun erforschen, inwiefern der Verkehr das erlaubt.Das Schild ist der erste und einzige Anhaltspunkt. Hier an der Kreuzung Uhlandstraße und Wilhelmsaue kann Wilmersdorf wieder zu sich selbst finden. Und das Hinweisschild...

1 Bild

Bürgerinitiative zieht sich aus der Beteiligungswerkstatt zur Elisabethaue zurück

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenfelde | am 04.11.2016 | 284 mal gelesen

Berlin: Elisabethaue | Französisch Buchholz. Die Bürgerinitiative Elisabeth-Aue kündigt die Zusammenarbeit bei der Erarbeitung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (Isek) für die vorgesehene Baufläche Elisabethaue und die angrenzenden Gebiete auf.Diesen Entschluss teilte Oskar Tschörner, der Sprecher der Bürgerinitiative (BI), nach der zweiten Beteiligungswerkstatt im Rahmen der Isek-Erarbeitung mit. Die Vertreter der BI wollen nicht an einer...

Radtour entlang der Stammbahntrasse

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 08.10.2016 | 41 mal gelesen

Berlin: Adam-Kuckoff-Platz | Kleinmachnow. Die Bürgerinitiative Stammbahn (BIS) lädt am Sonnabend, 15. Oktober, zur traditionellen Radtour entlang der Berlin-Potsdamer Stammbahn ein. Los geht es um 10 Uhr am Adam-Kuckhoff-Platz in Kleinmachnow, nahe dem 1980 geschlossenen S-Bahnhof Düppel. BIS-Mitglied Barbara Sahlmann leitet die Tour entlang der Trasse. Auf der Tour wird auch über die neuesten Entwicklungen zur Wiederbelebung der Stammbahn informiert....

1 Bild

Der Helmi hat ein Drogenproblem: Bürger machen jetzt gegen Dealer mobil

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 08.10.2016 | 250 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die Gegend als angesagt. Familien leben gerne am Helmholtzplatz. Doch auf der Grünanlage, nach der der Kiez benannt ist, gibt es immer wieder Probleme.Zurzeit nutzen wieder mal verstärkt Drogendealer den Platz für ihre Geschäfte. Sie hielten sich vor allem am Bolzplatz und an den Tischtennisplatten auf – dort, wo sich Jugendliche treffen, berichtet Ella Weinert (Name von der Redaktion geändert). „Schon vor...

Drachenfest im Volkspark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 22.09.2016 | 55 mal gelesen

Berlin: Volkspark Köpenick | Köpenick. Am 2. Oktober wird der Volkspark Köpenick zwischen Müggelheimer- und Salvador-Allende-Straße zum Festgelände. Ab 10 Uhr laden unter anderem die Bürgerinitiative „Welcome refugees“ und der Verein „Allende 2 hilft“ Kinder aus dem Allende-Viertel und den beiden örtlichen Flüchtlingsheimen zum Ballon- und Drachenfest ein. Treffpunkt ist am Brunnen auf der Krankenhausseite des Parks. Kinder können Drachen steigen lassen...

5 Bilder

Die Bürger-Park-Initiative lud zu ihrer ersten Diskussionsveranstaltung ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 18.09.2016 | 108 mal gelesen

Berlin: Bürgerpark Pankow | Pankow. Wie wird sich der Bürgerpark Pankow weiterentwickeln? Und wie werden die Bürger an künftigen Planung beteiligt?Um diese und weitere Fragen ging in einer Diskussionsveranstaltung in den Delphin-Werkstätten an der Wilhelm-Kuhr-Straße. Dort hatte sich am 9. August die Bürger-Park-Initiative Pankow gegründet. Zu dieser schlossen sich zunächst 35 Bürger zusammen. Mindestens doppelt so viele Pankower kamen zur ersten...

Erinnerung an Waldimir Gall

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 07.09.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Haselhorst. Die Bürgerinitiative für die angemessene Ehrung von Waldimir Gall sowie die Partie Die Linke trifft sich am 9. September um 16 Uhr auf der Zitadelle. Anlass ist der fünfte Todestags des sowjetischen Offiziers. Gall, der als Dolmetscher 1945 die kampflose Übergabe der Festung zusammen mit einem Vorgesetzten ausgehandelt hatte, war am 9. September 2011 in Moskau verstorben. Im Eingangsbereich der Zitadelle wird an...

1 Bild

Demo für einen Tunnel

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 05.09.2016 | 384 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Lichtenrade | Lichtenrade. Die Proteste gegen die Bahnpläne reißen nicht ab. Unter der Überschrift „Bahn plant Chaos“ ruft der die Bürgerinitiative Lichtenrade-Dresdner Bahn am 12. September 18 Uhr zu einer Demonstration auf dem Pfarrer-Lütkehaus-Platz vor der Salvator-Kirche am S-Bahnhof Lichtenrade auf.Wie berichtet, plant die Bahn jetzt konkret den Beginn des seit knapp zwei Jahrzehnten höchst umstrittenen Wiederaufbaus der Dresdner...

Eveline Lämmer lädt zur Bürgerversammlung in Wilhelmsruh ein

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rosenthal | am 24.08.2016 | 73 mal gelesen

Pankow. Es geht um Straßenlärm und schlechte Verkehrsverbindungen in Wilhelmsruh und Rosenthal: Am Dienstag, 30. August, um 19 Uhr lädt die Linken-Abgeordnete Eveline Lämmer zu einer Bürgerversammlung ein.Hintergrund: Mehrere Wilhelmsruher Initiativen wollen den steigenden Autolärm auf der Hauptstraße nicht hinnehmen. Sie setzen sich seit Jahren beim Senat für verkehrseinschränkende Maßnahmen ein. Die Verwaltung aber verweist...

„Radfahrerhölle Oranienstraße“: Initiative "Volksentscheid Fahrrad" protestiert gegen Gefahr im Straßenverkehr

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Kreuzberg | am 07.08.2016 | 201 mal gelesen

Kreuzberg. Die Initiative "Volksentscheid Fahrrad" will den Senat zwingen, schneller und tatkräftiger für sichere Radwege zu sorgen. Dazu hat die Initiative ein eigenes Radverkehrsgesetz entworfen. Mit Unterschriftensammlungen und Protestveranstaltungen wollen die Radfahrer auf Probleme im Straßenverkehr aufmerksam machen. So auch am 29. Juli in der Oranienstraße. „Seit dem Online-Dialog des Senats zur Radverkehrssicherheit...

1 Bild

Bald kann es losgehen: BVV stellt wichtige Weichen für 1200 neue Wohnungen 3

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 24.07.2016 | 221 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. In ihrer letzten Sitzung vor der Berlin-Wahl hat die Bezirksverordnetenversammlung zwei wichtige Beschlüsse gefasst. Sie votierte für die Planreife des Vorhabens in der Bautzener Straße und setzte den Bebauungsplan für den ehemaligen Güterbahnhof Wilmersdorf fest.Mit diesen Beschlüssen – nur der Pirat Michael Ickes und die beiden Verordneten der Linken, Harald Gindra und Elisabeth Wissel, stimmten dagegen – wurden...

2 Bilder

Bahn plant Baubeginn: ebenerdige Trasse in Lichtenrade 1

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 18.07.2016 | 358 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Lichtenrade | Lichtenrade. Holger Ludewig von der DB Netzagentur hat die Katze aus dem Sack gelassen. Die Bahn plant 2018 den Beginn des seit knapp zwei Jahrzehnten umstrittenen Wiederaufbaus der Dresdner Bahntrasse durch Lichtenrade. Ebenerdig. Die Bahnhofstraße wird für mindestens viereinhalb Jahre voll gesperrt.Für Lichtenrade eine „schockierende Nachricht“, sagt Rainer Welz und spricht für viele Nachbarn am südlichen Stadtrand. Die...

4 Bilder

Vollendete Tatsachen? Bürgerinitiative kritisiert übereiltes Vorgehen des Senats in Sachen Elisabethaue 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenfelde | am 21.06.2016 | 540 mal gelesen

Berlin: Elisabethaue | Blankenfelde. Der Senat drückt beim Thema Entwicklung der Elisabethaue aufs Tempo. Kürzlich wurde in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung ein Projektgrundlagenvertrag unterzeichnet. Die Bürgerinitiative Elisabeth-Aue zeigt sich indes verwundert darüber.Zur Unterzeichnung des Projektgrundlagenvertrags hatte Baustaatssekretär Engelbert Lütke Daldrup die Chefs der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften Howoge und Gesobau...

2 Bilder

Anwohner machen gegen die neuesten Planungen auf dem Schlachthof-Areal mobil

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 16.06.2016 | 683 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Auf dem Gelände des Alten Schlachthofs an der Landsberger Allee, kurz vor dem S-Bahngraben, wird voraussichtlich ein Kongresszentrum entstehen. Außerdem planen die Investoren, die dort vorhandenen alten Hallen zu einem Einkaufszentrum umzubauen.Gegen diese Pläne formiert sich jedoch Widerstand. Anwohner gründeten die Bürgerinitiative „Nicht noch’n Center“. Dass sich auf dieser Brache des Alten...

Neues von der BI Wilmersdorf

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 24.05.2016 | 20 mal gelesen

Wilmersdorf. Rund zwei Monate nach der Gründung haben sich in der neuen Bürgerinitiative „Wilmersdorfer Mitte“ zwei Arbeitsgemeinschaften herausgebildet, die von nun an im Wechsel beisammensitzen werden. Die Geschichtsgruppe und die Arbeitsgruppe Volkspark haben ihr erstes Treffen bereits hinter sich. Und Montag, 13. Juni, tagt man dann ab 19 Uhr wieder in großer Runde im „Restaurant Heidelbeere“ am Heidelberger Platz....

2 Bilder

Grünflächen-Kampagne rollt: Schon mehr als 7500 Unterschriften für neues Bürgerbegehren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 19.05.2016 | 324 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. „Gegen Grünvernichtung – für ein lebenswertes Charlottenburg-Wilmersdorf“ – dieses Bekenntnis ist Kern eines Bürgerbegehrens, das derzeit verschiedene Initiativen gemeinsam vorbereiten. Hat es Aussicht auf Erfolg?Wer glaubt, die Bezirksverbände der Kleingärtner in Charlottenburg und Wilmersdorf und die baukritischen Bürgerinitiativen seien nach Kompromisslösungen zum Erhalt der Kolonie Oeynhausen...

498 Widersprüche eingereicht: Bürgerinitiative kritisiert Neuregelung zum Hundeverbot an Seen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 13.05.2016 | 82 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Zehlendorf. Die Bürgerinitiative Berliner Schnauzen hat beim Bezirksamt und beim Landesforstamt Widerspruch gegen die neue Hunderegelung am Schlachtensee und an der Krummen Lanke eingelegt.Am 8. April wurde die Neureglung im Amtsblatt Berlin veröffentlicht. 498 Widersprüche wurden fristgerecht am 6. Mai beim Grünflächenamt abgegeben, das für die Südseite der Seen zuständig ist, genauso viele beim Landesforstamt,...

3 Bilder

Zwei Anwohnerinitiativen wollen bei den Planungen für das Neubauviertel Michelangelostraße mitreden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.05.2016 | 123 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Dass entlang der Michelangelostraße neue Wohnungen entstehen werden, gilt inzwischen als sicher. Doch wie gebaut wird, da möchten die Anwohner mitreden. Aus diesem Grunde engagiert sich ein Teil der Betroffenen in der Bürgerinitiative „Leben! An der Michelangelostraße“. Andere haben sich zum „Verein für Lebensqualität an der Michelangelostraße“ zusammengetan.Bürger aus dem Gebiet rund um die...

3 Bilder

Gegen Leerstand und Verfall: Infoabend übers Geschehen in Waidmannslust und Wittenau

Berit Müller
Berit Müller | Waidmannslust | am 23.03.2016 | 148 mal gelesen

Waidmannlust. Um die „Sorgen-Immobilien“ im Kiez ging es auf einer Bürgerversammlung am 15. März in der Königin-Luise-Kirche. Eingeladen hatten die Initiativen Waidmannslust und Cité Foch.Die konkreteste Neuigkeit betraf das ehemalige Einkaufs- und Gemeindezentrum an der Avenue Charles de Gaulle in Wittenau, das seit nunmehr zehn Jahren leer steht. „Der Schandfleck kommt weg“, verkündete Thomas Kessler von der Initiative Cité...

Bürgerinitiative trifft sich

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 15.03.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Mauerritze | Spandau. Die Bürgerinitiative "Reiches Deutschland – Arme Rentner" trifft sich ein Mal monatlich in der "Mauerritze" an der Mauerstraße 6. Treffpunkt ist immer der letzte Sonnabend um 11 Uhr. Das nächste Treffen findet am 26. März statt. Die Bürgerinitiative kämpft gegen Altersarmut und organisiert regelmäßig Demonstrationen. uk

3 Bilder

Wilmersdorf sucht seine Mitte: Neue Bürgerini gründet sich

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 07.03.2016 | 182 mal gelesen

Wilmersdorf. Es war einmal ein Wilmersdorf mit beschaulichem Ortskern, der Sinn stiftete und Identität. Jetzt macht sich eine neue Initiative daran, den Blisse-Kiez zu diesem Zustand zurückzuführen. Und setzt an bei einer Kreuzung, die kostbaren Stadtraum fraß. Ein altes Kino, das war der Ort für einen Neuanfang. Und wer nicht rechtzeitig erschienen war, um im durchaus geräumigen Vorführraum der Eva-Lichtspiele die...

3 Bilder

Aufhebung des Hundeverbots an den Seen rechtskräftig

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 03.03.2016 | 169 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Steglitz-Zehlendorf. Ab sofort sind angeleinte Hunde auf den Uferwegen des Schlachtensees und der Krummen Lanke erlaubt. Das Urteil des Verwaltungsgerichts Berlin vom 15. Dezember 2015 ist rechtskräftig. Der Bezirk hatte keine fristgemäße Berufung eingelegt.„Damit ist unser Ziel erreicht“, freut sich Kläger Frank Kuehn. Er hatte kurz nach dem Inkrafttreten des Hundeverbots auf den Uferwegen am 15. Mai 2015 die...

Michelangelostraße: Wer will bauen?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 25.02.2016 | 268 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Vor gut einem Jahr wurden die ersten Ideen für die Bebauung entlang der Michelangelostraße öffentlich vorgestellt. Sie wurden gleich heftig von Anwohnern aus dem benachbarten Mühlenkiez kritisiert. Bürger schlossen sich zum „Verein für Lebensqualität an der Michelangelostraße“ zusammen. Dieser will sich aktiv ins anstehende Bebauungsplanverfahren für dieses Gebiet einbringen. Gegen eine Bebauung wendet sich...