bürgerschaftliches Engagement

1 Bild

Die Info-Messe für aktive Bürger: 10. Berliner Freiwilligenbörse am 25. April

Bernd Schüler
Bernd Schüler | Mitte | vor 14 Stunden, 20 Minuten | 50 mal gelesen

Berlin: Rotes Rathaus | Mitte. Man muss kein Held sein, um etwas Gutes zu beginnen. Meistens genügen etwas Zeit, gesunder Menschenverstand und eine vage Idee, wofür man sich gerne einsetzen möchte. Alle weiteren Fragen zum freiwilligen Engagement lassen sich kommenden Sonnabend im persönlichen Gespräch klären – bei der zehnten Ausgabe der Berliner Freiwilligenbörse. Von 11 bis 17 Uhr stellen sich im Roten Rathaus wieder über 100 gemeinnützige...

3 Bilder

Initiative in Lichterfelde West hegt und pflegt kleinere Grünanlagen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 3 Tagen | 40 mal gelesen

Lichterfelde. Auf dem Karlsplatz blüht ein Meer von champagnerfarbenen Tulpen, der Pestalozzi-Platz ist ein kleiner gepflegter Hingucker und der namenlose Platz an der Ringstraße, Ecke Weddigenweg wurde erst vor ein paar Tagen neu bepflanzt. Alle drei Plätze sind durch die private Initiative von Anwohnern gestaltet worden. „Mit der Pflege und Gestaltung von kleinen Plätzen in den Kiezen sollen sich die Menschen ihre Stadt zu...

2 Bilder

Kreuzberger Schüler beteiligen sich am Aktionstag "Berlin machen"

Harald Mühle
Harald Mühle | Friedrichshain | am 19.04.2017 | 52 mal gelesen

Berlin. Seit Jahren beteiligen sich viele Berliner am Aktionstag „Berlin machen“. Sie säubern Straßen, Parks und Plätze. In diesem Jahr haben die Veranstalter unter Federführung des Vereins wirBERLIN den Aktionstag in das Frühjahr verlegt. Sie rufen auf zum Frühjahrsputz am 5. und 6. Mai im Rahmen der europäischen Kampagne „Let’s clean up Europe“. Das Robinienwäldchen liegt zwischen der Clara-Grunwald-Grundschule an der...

Freiwilligenbörse sucht Lotsen

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 11.04.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: Rotes Rathaus | Berlin. Die 10. Berliner Freiwilligenbörse lädt am 29. April von 11 bis 17 Uhr zum Besuch ins Rote Rathaus ein. Wer Lust und Zeit hat, diese Messe für das bürgerschaftliche Engagement als Börsenlotse zu unterstützen, kann sich jetzt bei der Landesfreiwilligenagentur unter  847 10 87 94 oder per Mail an eckhardt@freiwillig.info melden. Für ihren Einsatz werden die Lotsen am 24. April von 15 bis 17 Uhr geschult. hh

1 Bild

Hobbygärtner im Einsatz: Auf dem Arnswalder Platz wird wieder geputzt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.04.2017 | 29 mal gelesen

Berlin: Arnswalder Platz | Prenzlauer Berg. Die „Gärtnersaison“ auf dem Arnswalder Platz hat begonnen. Zum ersten Frühjahrsputz in diesem Jahr konnte die GärtnerInitiative vor wenigen Tagen etwa 20 Helfer begrüßen. Die Initiatoren und ihre Helfer konnten dabei feststellen, dass das zuständige Revier des Straßen- und Grünflächenamtes bereits hervorragende Arbeit auf dem Platz geleistet hat. In mehrtägiger Arbeit seien im bereits denkmalgerecht...

Freiwilliges Engagement wird gefördert: Anträge für Sachmittel jetzt stellen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 08.04.2017 | 10 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Es können wieder Sachmittel für die Unterstützung gesellschaftlicher Initiativen engagierter Bürger beantragt werden. Gefördert werden Projekte, die der Aufwertung und Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur dienen.Dazu zählen unter anderem Material für Renovierungen, Pflanzungen oder Maßnahmen für eine saubere Stadt. Es muss immer einen Bezug auf öffentliche Einrichtungen wie Schulen, Horte,...

2 Bilder

Putzaktion rund um den Dorfanger von Blankenburg

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 08.04.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Dorfanger Blankenburg | Blankenburg. Einen Frühjahrsputz im Dorf veranstaltet der Runde Tisch Blankenburg zum dritten Mal am 22. April.Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Dorfanger an der Straße Alt-Blankenburg. Dort werden Nachbarn mit dem nötigen Rüstzeug ausgestattet. „Müllbeutel, Besen, Greifzangen, Handschuhe und Warnwesten werden zur Verfügung gestellt“, sagt Steffen Gester, Koordinator des Runden Tisches Blankenburg. Vom Dorfanger aus strömen...

3 Bilder

Berlin macht sich schön: wirBERLIN ruft zum Aktionstag am 5. und 6. Mai auf

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 15.03.2017 | 196 mal gelesen

Berlin. Der Aktionstag „Berlin machen!“ soll in diesem Jahr erstmals im Frühjahr stattfinden. Der Verein wirBERLIN ruft alle Berlinerinnen und Berliner auf, am 5. und 6. Mai ihr Wohnumfeld zu säubern und zu verschönern. Wer ist wirBERLIN? Der Verein wirBERLIN ist Initiator des Aktionstages, der seit 2011 einmal im Jahr stattfindet. Ziel des Vereins ist es, bestehende Initiativen zu bündeln, mehr Aufmerksamkeit zu erreichen...

2 Bilder

Seniorentreff „Goldies“ an der Ottostraße sucht Teilnehmer – und ehrenamtliche Helfer

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 27.01.2017 | 104 mal gelesen

Berlin: Goldies | Moabit. Sie nennen sich „Goldies“ und sind lebenslustige Frauen und Männer jenseits der 60. Ihr Treffpunkt ist ein ehemaliges Ladengeschäft in der Ottostraße 5.Der Goldies-Treff besteht seit einem Jahr. Die Besucher kommen aus Moabit und Wedding, ja sogar aus Wilmersdorf und Reinickendorf. Die ehrenamtliche Leitung hat Renate Macartney. Die Seniorin mit der resoluten Stimme bietet immer donnerstags zwei Englisch-Kurse an....

Einladung des Ehrenamtsbüros: Infos über Betätigungsmöglichkeiten

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 26.01.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Rathaus Reinickendorf | Wittenau. Das Ehrenamtsbüro Reinickendorf lädt zu der Informationsveranstaltung "Bürgerschaftliches Engagement" am Dienstag, 7. Februar, von 14 bis 16 Uhr im Bezirksverordnetensaal des Rathauses, Eichborndamm 215-239.Auf der Veranstaltung stellen sich Vertreter des Elisabethstifts, der Kontaktstelle PflegeEngagement und der Flüchtlingsunterkunft auf dem Gelände der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik vor. Der...

1 Bild

Fürst Donnersmarck-Stiftung unterstützt Menschen mit Behinderung

Florian Bich
Florian Bich | Zehlendorf | am 25.01.2017 | 145 mal gelesen

Berlin: Villa Donnersmarck | Berlin. Menschen mit Behinderung haben es immer noch schwer, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Sie benötigen Unterstützung und Hilfestellung ihrer Mitmenschen. Die Fürst Donnersmarck-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Stiftungsgründer Guido Fürst von Donnersmarck stellte sich während des ersten Weltkriegs die Frage, wie es mit all den...

3 Bilder

Auftakttreffen zum Arbeitskreis Fischerinsel

KREATIVHAUS
KREATIVHAUS | Mitte | am 20.01.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Kreativhaus | Auftakttreffen zum Arbeitskreis Fischerinsel Sie wohnen auf der Fischerinsel und möchten Ihr Wohnumfeld verschönern? Die eine oder andere Stelle auf der Fischerinsel hat Sie schon immer gestört? Sie möchten sich mit Ihren Nachbarn austauschen oder gemeinsam etwas auf der Fischerinsel verändern? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir laden Sie zu einem Auftaktgespräch ein, um uns gegenseitig kennenzulernen, auszutauschen und...

Initiativen beim Herbstputz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 25.11.2016 | 4 mal gelesen

Wilmersdorf. Säckeweise Laub sammelten in den vergangenen Wochen zwei engagierte Bürgerinitiativen in Wilmersdorf. Zum einen die Gruppe am Fasanenplatz mit Jasmin Dulic, die im Gerhart-Hauptmann-Park für einen gründlichen Herbstputz sorgte. Zum anderen die Initiative vom Bundesplatz, die mit 30 ehrenamtlichen Einsatzkräften zu den Harken griff. Neben Müll und Laub fanden sich im Unterholz auch gebrauchte Drogenspritzen. tsc

Kiezfonds für Bürgerprojekte im Wohnumfeld wird aufgestockt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 03.11.2016 | 27 mal gelesen

Lichtenberg. Seit sechs Jahren gibt es den Kiezfonds, mit dessen Hilfe Anwohner kleine Projekte in ihrem Wohnumfeld verwirklichen können. Jetzt gibt es für diese Projekte mehr Geld.Wer seinen Kiez verändern will, der braucht guten Willen. Und Geld. Nur so können etwa neue Straßenbäume oder Farbe gekauft werden, um die Straßen grüner oder bunter zu machen. Finanzielle Hilfe gibt es vom Lichtenberger Kiezfonds. Er ist eine...

Kiezfonds fördert Engagement

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.10.2016 | 15 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Der vom Bezirksamt aufgelegte Kiezfonds vergibt im laufenden Jahr noch Mittel für Initiativen von Bürgern, die die Nachbarschaft stärken, Integration ermöglichen und das Wohnumfeld verbessern. Es werden auch Projekte unterstützt, die Bewohner ermuntern, Stadtteilkultur zu beleben. Für jedes Projekt gibt es maximal 2000 Euro. Spätester Abgabetermin für Anträge ist der 21. November. Weitere Informationen...

3 Bilder

Ermutigendes Herbstfest im Nachbarschaftszentrum „Amtshaus“ in Französisch Buchholz

Anne Schäfer-Junker
Anne Schäfer-Junker | Französisch Buchholz | am 04.10.2016 | 174 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz | In den Garten geladen waren alle NachbarInnen und KursteilnehmerInnen, um das Ende des Sommers zu feiern, mit buntem Buffet und schon wärmendem Herbst-Feuer. Eine vergnügliche Stimmung mit guten Gesprächen und selbstgebackenem Kuchen auf einem kleinen Herbstbuffet erinnerten an den vergangenen Sommer, der nun zu Ende geht. Nicht zu Ende geht das Programm des Nachbarschaftszentrums, sondern es blüht auf unter neuer Leitung von...

1 Bild

Service in the City/visitBerlin und Partner rufen zur gemeinsamen Putzaktion auf

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Gesundbrunnen | am 07.09.2016 | 54 mal gelesen

Berlin: „Service in the City“-Zelt | Berlin. „Berlin. Einfach sauberhaft.“ heißt das Motto einer Putzaktion, zu der das Netzwerk Service in the City/visitBerlin und weitere Partner aufrufen. Sie findet am Freitag, 9. September, von 15 bis 18 Uhr im Mauerpark statt. Zusammen mit seinen Partnern lädt die Initiative Service in the City regelmäßig zu gemeinschaftlichen Sauberkeitsaktionen ein. Das Partnernetzwerk möchte so einen Beitrag für eine noch gepflegtere...

2 Bilder

6. Berliner Engagementwoche vom 9. bis 18. September: Berlins Engagement-Szene stellt sich vor

Bernd Schüler
Bernd Schüler | Weißensee | am 06.09.2016 | 132 mal gelesen

Berlin. „Menschenrechte leben – engagiert!“ Viele Freiwillige sorgen in Berlin dafür, das Leben menschenwürdig zu gestalten. Was sie tun und wie, das bringt die Engagementwoche näher. Vom 9. bis 18. September gibt es viele Info- und Mitmach-Aktionen. Zeit, Herzblut, Fähigkeiten, Verantwortungsbewusstsein: Es ist viel, sehr viel, was die engagierten Berliner einbringen. Und es ist ein hohes Gut, für das sie sich einsetzen....

Berliner Freiwilligentag

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 31.08.2016 | 31 mal gelesen

Berlin. Am 9. und 10. September findet im Rahmen der Berliner Engagementwoche der Berliner Freiwilligentag statt. Im Zentrum stehen Nachbarschaftshilfe und Verantwortung für Mitmenschen. Rund 100 gemeinnützige Organisationen und Initiativen laden zu Mitmach-Aktionen ein, bei denen Interessierte das freiwillige Engagement kennenlernen können. Über die Seite www.freiwilligentag.berlin kann man nach Aktionen suchen, sich...

2 Bilder

Mitmischen bei „Berlin machen“ am 9. und 10. September 2016

Harald Mühle
Harald Mühle | Mitte | am 31.08.2016 | 219 mal gelesen

Moabit. Jahr für Jahr beteiligen sich mehr Bürger am Aktionstag für eine schönere Stadt „Berlin machen“. 2015 waren bei rund 230 Aktionen etwa 10.000 Berliner dabei. Auch in diesem Jahr hoffen die Veranstalter unter Federführung des Vereins wirBERLIN auf rege Beteiligung am 9. und 10. September.Die kleine Grünanlage, die von der Quitzow- und der Salzwedeler Straße in die Zange genommen wird, hat ihre besten Zeiten scheinbar...

1 Bild

Der Deutsche Engagementpreis ist die wichtigste Auszeichnung für Engagierte

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 24.08.2016 | 89 mal gelesen

Berlin. Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Vergeben wird er am 5. Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamtes. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht Mira Nagel, die Leiterin des Deutschen Engagementpreises, über die Auszeichnung und die Möglichkeit der Abstimmung für den Publikumspreis.Frau Nagel, was genau ist der Deutsche...

1 Bild

100 grüne Orte: Bezirksamt schreibt Wettbewerb aus

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Blankenburg | am 14.08.2016 | 33 mal gelesen

Pankow. Der Bezirk soll schöner werden: Deshalb schreibt das Umweltamt zum zehnten Mal einen Begrünungswettbewerb aus. Doch in diesem Jahr geht es nicht ausschließlich um das Pflanzenidyll direkt hinterm Haus.Deshalb wurde das „100 Höfe“-Programm umbenannt in „100 grüne Orte“. Jetzt können sich zum ersten Mal alle Pankower bewerben, die Freiflächen bepflanzen und verschönern, die anderen zugutekommen. Diese Areale können an...

Vorschläge für Bürgermedaille

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Alt-Hohenschönhausen | am 01.08.2016 | 5 mal gelesen

Lichtenberg. Wer hat es verdient, mit der Bürgermedaille ausgezeichnet zu werden? Bis zum 15. September haben Lichtenberger die Möglichkeit, Menschen, die ehrenamtlich Gutes tun, vorzuschlagen. Bürgermeisterin Birgit Monteiro lädt dann zur 18. Verleihung im November in die neue Jugendherberge am Ostkreuz ein. Vorschläge mit einer schriftlichen Begründung können bei Sabine Iglück per Fax unter 902 96 77 35 26 oder per E-Mail...

Ein Ausschuss fürs Ehrenamt?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 28.07.2016 | 8 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Zum Ausklang der Legislaturperiode zog die Bezirksverordnetenversammlung ein Fazit zur ehrenamtlichen Arbeit der Bürger in den vergangenen fünf Jahren. 477 von ihnen engagierten sich zuletzt für den Bezirk – ein Spitzenwert für Berlin, wie Sozialstadtrat Carsten Egelmann herauszustellen wusste. Gerade während der Flüchtlingskrise waren Helfer aus der Zivilgesellschaft eine tragende Größe. Wenn es...

Einsatz für die Nachbarn

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Gesundbrunnen | am 30.06.2016 | 21 mal gelesen

Mitte. Der Bezirk Mitte investiert im laufenden Jahr 101 000 Euro Fördermittel in 50 ehrenamtliche Nachbarschaftsprojekte. Damit sollen auch öffentliche Einrichtungen attraktiver gestaltet werden. Die Mittel wurden von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bereitgestellt. KEN