Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf

Das nächste „Café Inklusiv“ findet im Maria-Rimkus-Haus statt

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 30.10.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: Maria-Rimkus-Haus | Lankwitz. Das „Café Inklusiv“ der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf und der Fürst Donnersmarck-Stiftung bringt Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Sie können sich dabei in ungezwungener Atmosphäre austauschen. Das nächste Mal ist es im Maria-Rimkus-Haus zu Gast. Im Café lässt es sich prima plaudern, ob mit Freunden, der Familie oder Geschäftspartnern. Auf diese gesellige Tradition setzen die Initiatoren des „Café...

Lesung für die Bürgerstiftung

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 14.10.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Steglitz Museum | Lichterfelde. Am Sonnabend, 21. Oktober, 19.30 Uhr, lädt die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf zu einer Lesung in das Heimatmuseum Steglitz, Drakestraße 64a, ein. Bernd Philipp liest aus „Wenn's Ärger regnet, Charme aufspannen!“. Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten der Bürgerstiftung werden erbeten. KaR

1 Bild

Gedenkstele soll an den Zehlendorfer Politiker Richard Draemert erinnern

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 28.07.2017 | 98 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Onkel Toms Hütte | Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung ist sich einig: Der Platz vor dem U-Bahnhof Onkel Toms Hütte an der Onkel-Tom-Straße soll nach Richard Draemert benannt werden. Auch dessen Enkelin, Ingrid Reimann, wünscht sich das. Ob es dazu kommen wird, ist mehr als fraglich.„Eine Umbenennung ist nicht möglich, da der Platz bereits die Bezeichnung ,Onkel-Tom-Straßen-Brücke‘ trägt“, erläuterte Stadträtin Maren Schellenberg...

1 Bild

Musikprojekt erleichtert die Integration geflüchtete Kinder

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 03.03.2017 | 92 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Gemeinsam haben die Leo-Borchard-Musikschule und die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf das Kooperationsprojekt „Musik kennt keine Grenzen“ ins Leben gerufen. Geflüchteten Kindern erhalten durch das Projekt Musikunterricht. Seit Mai 2016 konnte bereits Musikunterricht in verschiedenen Unterkünften für Geflüchtete im Bezirk Steglitz-Zehlendorf sowie in Räumen der Leo-Borchard-Musikschule angeboten werden....

4 Bilder

Der neue Bücherbus der Fahrbibliothek ist in Steglitz-Zehlendorf on tour

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 09.02.2017 | 175 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Lange haben die Nutzer der Fahrbibliothek auf diesen Tag gewartet. Am Sonnabend, 21. Januar, konnten sie endlich einen neuen und mit modernster Technik ausgestatteten Bücherbus in Empfang nehmen. Stefan Rost, Leiter der Fahrbibliothek, freute sich über die zahlreichen Gäste, die zur Einweihung des neuen Bücherbusses vor das Rathaus Zehlendorf gekommen waren. Einen Bücherbus einzuweihen sei schließlich...

Bierpinsel auf dem Bücherbus

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 20.10.2016 | 55 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die Entscheidung für das Außendesign des neuen Bücherbusses für den Bezirk war denkbar knapp. Doch jetzt steht fest, wie die rollende Bibliothek aussehen soll. Die Bürger haben gewählt. Fünf von insgesamt 446 abgegebenen Stimmen waren am Ende das Zünglein an der Waage, als es galt, die Entscheidung für das Outfit des neuen Bücherbusses zu treffen. 157 Bürger entschieden sich für Entwurf 1 mit den...

Musik mit geflüchteten Kindern

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 08.07.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Musikschulvilla Grabertstraße | Steglitz. Die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf engagiert sich für Musikprojekte für Flüchtlinge und Flüchtlingseinrichtungen. Ein solches Musikprojekt findet am Donnerstag, 14. Juli, 16.30 Uhr, im Haus der Musik, Grabertstraße 4, gemeinsam mit der Leo-Borchardt-Musikschule statt. Unter dem Motto „Musik kennt keine Grenzen“ sind Bürger dazu eingeladen. Auf dem Programm stehen unter anderem Sommerlieder der „Goerz-Kids“und...

Treffen im Café Inklusiv: Premiere in der Villa Donnersmarck

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 11.09.2015 | 64 mal gelesen

Berlin: Villa Donnersmarck | Zehlendorf. „Nehmen Sie Inklusion persönlich“ heißt es am Donnerstag, 17. September, in der Villa Donnersmarck. Dort öffnet zum ersten Mal das „Café Inklusiv“ für einen ungezwungenen Austausch zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. Der Kaffee ist dabei inklusive.Es ist eine Tradition, sich im Café zu treffen, um angeregt miteinander zu reden. Auf diese Tradition setzen jetzt die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf und...