Barrierefreiheit

Barrierefreie Bibliothek

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbibliothek Lankwitz | Lankwitz. Der Zugang zum Angebot der Stadtteilbibliothek Lankwitz in der Bruchwitzstraße 37 ist für Rollstuhlfahrer und Eltern mit kleinen Kindern nur erschwert oder gar nicht möglich. Die Bezirksverordnetenversammlung hat daher das Bezirksamt einstimmig dazu aufgefordert zu prüfen, ob und zu welchen Kosten die Einrichtung barrierefrei zugänglich gemacht werden kann. Darüber hinaus ist das Bezirksamt per Beschluss...

Mehr Spaß, weniger Barrieren: Geld für Spielplätze in der Gropiusstadt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 11.12.2017 | 23 mal gelesen

In den nächsten drei Jahren kann der Bezirk 1,76 Millionen Euro in Spielplätze und Grünanlagen stecken. Den Anfang macht der Spielplatz am Sollmannweg. Hintergrund: Gemeinsam mit dem Quartiersmanagement hatte das Bezirksamt das Konzept „Barrierearme Gropiusstadt“ entwickelt und Geld aus dem Bundesfördertopf „Zukunft Stadtgrün“ beantragt – mit Erfolg. Es ist geplant, mit dem Geld vier Vorhaben zu verwirklichen. Zuerst...

1 Bild

Villa Donnersmarck verwandelt sich in ein Weihnachtshaus

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 10.12.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Villa Donnersmarck | Das traditionelle Weihnachtshaus in der barrierefreien Villa Donnersmarck, Schädestraße 9-13, öffnet am Sonntag, 17. Dezember, seine Türen. Von 15 bis 19 Uhr sind Besucher eingeladen, Geschenke zu entdecken und die Adventsstimmung zu genießen. Wer Kunsthandwerkliches, Handgemachtes und weihnachtliche Dekorationen kauft, tut dabei noch etwas Gutes, denn alle Angebote stammen von sozialen Vereinen und Organisationen. ...

ZOB wird modernisiert

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 28.11.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Zentraler Omnibusbahnhof ZOB | Westend. Rechtzeitig vor dem Start des Adventsverkehrs gehen am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) an der Masurenallee die ersten zehn neuen Haltestellen in Betrieb. Das teilen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit. Im laufenden Umbau des ZOB werde damit die nächste Phase eingeläutet. Seit Sommer 2016 wird der Zentrale Omnibusbahnhof fit für die Zukunft gemacht. Am Ende der Baumaßnahmen stehen mehr Stellplätze zur Verfügung,...

Barrierefreier U-Bahnhof

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 10.10.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Schloßstraße | Steglitz. Der U-Bahnhof Schloßstraße ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und Umsteigebahnhof für mehrere Buslinien. Dennoch ist er nicht barrierefrei. Die Bezirksverordnetenversammlung hat das Bezirksamt aufgefordert, die BVG für eine barrierefreie Gestaltung des U-Bahnhofes zu gewinnen. Übergangsweise soll die BVG zumindest dafür Sorge tragen, dass die Rolltreppe durchgehend nutzbar ist. KaR

U-Bahnhof barrierefrei

Georg Wolf
Georg Wolf | Haselhorst | am 07.10.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Zitadelle | Haselhorst. Geschafft. Am 29. September hat die BVG den dritten Aufzug auf dem U-Bahnhof Zitadelle in Betrieb genommen. Er verbindet die Vorhalle mit der Straßenebene. Damit ist der barrierefreie Ausbau des Bahnhofs komplett. Im Dezember 2016 ging der erste Fahrstuhl ans Netz, im Mai 2017 folgte der zweite. Sie verbinden die Vorhalle mit den beiden Bahnsteigen. Für die nun drei Aufzüge, das neu installierte Blindenleitsystem...

BVG modernisiert Wendeschleife

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 26.09.2017 | 69 mal gelesen

Kaulsdorf. Die BVG hat mit dem Umbau der Buswendeschleife am S-Bahnhof Kaulsdorf begonnen. Auf Nachfrage der Berliner Woche teilte die Pressestelle mit, dass unter anderem an den Bushaltestellen sogenannte Kasseler Borde gesetzt werden. Sie sollen vor allem Rollstuhlfahrern, Senioren mit Rollatoren oder Eltern mit Kinderwagen den Ein- und Ausstieg erleichtern. Die Bushaltestelle erhält zudem ein taktiles Leitsystem für...

Barrierefreiheit an Ampelkreuzung

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 23.09.2017 | 7 mal gelesen

Lichterfelde. Die Bordsteine an der Ampelkreuzung Königsberger Straße, Ecke Marienstraße sind laut SPD-Fraktion zu hoch und damit nicht behindertengerecht. Außerdem fehle ein Blindenleitsystem. Die Fraktion fordert daher in einem Antrag, dass die Ampelanlage an dieser Stelle barrierefrei umgebaut wird. Das Bezirksamt soll sich dafür bei der Senatsverkehrsverwaltung einsetzen. Vor allem ältere Mitbürger überqueren hier die...

Barrierefrei ins Wahllokal: Neue Wahllokale eingerichtet

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 31.08.2017 | 46 mal gelesen

Steglitz. Für alle wahlberechtigten Bewohner der Wahlbezirke 06402, 06403, und 06502 sind neue Wahllokale eingerichtet worden. Aufgrund von Sanierungsarbeiten mussten die Wahllokale 06402 und 06403 vom Rathaus Lichterfelde in das Oberstufenzentrum am Ostpreußendamm verlegt werden. Im Oberstufenzentrum Bürowirtschaft II, Raum 2, Ostpreußendamm 40, können die Wähler des Wahlbezirks 06402 wählen gehen. Für den Wahlbezirk...

1 Bild

S-Bahnhof Marienfelde bleibt noch jahrelang ein Hindernis 1

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 16.08.2017 | 259 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Marienfelde | Marienfelde. Als einer von acht Bahnhöfen des Berliner S-Bahn-Netzes ist auch der Bahnhof Marienfelde (Linie 2) nicht barrierefrei. Menschen im Rollstuhl, Mütter mit Kinderwagen oder Gehbehinderte haben ohne fremde Hilfe kaum oder gar keine Chance, ihn zu nutzen. Es gibt keine Rolltreppe und keinen Aufzug. Um den Bahnsteig zu erreichen, muss eine relativ steile Treppe mit insgesamt 58 Stufen bewältigt werden. Das Problem ist...

Ampel-Umbau an der Grenzallee

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 30.07.2017 | 6 mal gelesen

Britz. Die Ampelanlage an der Ecke Grenzallee und Am Oberhafen soll barrierefrei umgebaut und die Grünphasen für Fußgänger verlängert werden. Das haben die Bezirksverordneten bei ihrer jüngsten Sitzung am 19. Juli einstimmig beschlossen. Der Grund liegt auf der Hand: An der Grenzallee 53 haben die Behindertenwerkstätten der „Vereinigung für Jugendhilfe“ ihren Sitz. Nun soll sich das Bezirksamt bei der zuständigen...

BVV beschließt Radverkehrsanlage für den Tempelhofer Damm

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 29.07.2017 | 279 mal gelesen

Tempelhof. Seitdem das „Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg“ Druck macht, vehement sichere Radwege am Tempelhofer Damm fordert und inzwischen einen entsprechenden Einwohnerantrag in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht hat, ist das Thema auf der Tagesordnung.Nun sind die Bezirksverordneten von SPD, CDU und Grünen, gegen die Stimmen der FDP und bei Enthaltung der Linken- und der AfD-Fraktion, einer...

Rollstuhlfahrerin fühlte sich ausgesperrt: Schranke soll jetzt Drehkreuz ersetzen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.07.2017 | 92 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Eingang zum Penny-Markt „Am Planetarium“ wird demnächst wieder für jeden zugänglich sein.Das war in den vergangenen Wochen nicht so. Berliner-Woche-Leserin Ute Schnur sitzt im Rollstuhl. Ihren Einkauf erledigt sie bisher in dieser Penny-Filiale an der Ecke Prenzlauer Allee und Ahlbecker Straße. Denn sie kam dort problemlos mit ihrem Rollstuhl hinein. Als sie nun wieder einmal in der Penny-Filiale...

1 Bild

Kinderreitschule erhält Spendenscheck über 2200 Euro

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 27.07.2017 | 57 mal gelesen

Berlin: Kinder- und Jugend-, Reit- und Fahrverein Zehlendorf KJRFV | Zehlendorf. Über einen Scheck in Höhe von 2200 Euro konnte sich jetzt der Kinder- und Jugend-, Reit- und Fahrverein Zehlendorf freuen (KJRFV). Überreicht wurde er von Patrick und Kerstin Erler vom benachbarten Edeka-Markt in der Berlepschstraße.Seit November wurden dort die Pfandbons für den gemeinnützigen Verein gesammelt. Zu den erzielten 1900 Euro spendeten die Marktinhaber noch zusätzlich 300 Euro. Genau 4762 Bons waren...

Auftritt der Senioren

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.07.2017 | 9 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei der BVV am 12. Juli hat sich der Vorstand der neu gewählten Seniorenvertretung Friedrichshain-Kreuzberg vorgestellt. Das 17-köpfige Gremium werde sich bei seiner Arbeit auch für Anliegen einsetzen, die andere Altersgruppen betreffen, erklärte der Vorsitzende Dr. Dieter Kloss. Als Beispiele dafür nannte er bezahlbare Mieten oder weitere Barrierefreiheit im öffentlichen Nahverkehr. Weitere...

Barrierefreiheit für alle: Bericht zu Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 04.07.2017 | 44 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Ende 2015 hatten 53.433 Menschen im Bezirk eine anerkannte Behinderung. Bisher war wenig bekannt, unter welchen Bedingungen sie leben, welche Probleme sie haben. Nun liegt eine repräsentative Umfrage vor.Zwei Drittel der Befragten sind mit ihrer Wohnsituation zufrieden, vor allem die Älteren. Trotzdem ist eine behindertengerechte Anpassung der Wohnungen insbesondere in Charlottenburg-Nord,...

6 Bilder

2. Inklusives Kinder- und Jugendfest

Gordon Meyer
Gordon Meyer | Gropiusstadt | am 28.06.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Lipschitzplatz | Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr geht es in die zweite Runde. Diesmal bringt die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen inklusive Kinder-und Jugendangebote nach Neukölln. Sei mit dabei und erlebe tolle Workshops, Mitmach-Aktionen, probiere Dich aus im Rollstuhlparcours, lass Dir von Sabine Ludwig eine spannende Geschichte vorlesen und genieße das bunte Bühnenprogramm. Das Fest...

Barrierefreier Bürgersaal

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 12.06.2017 | 13 mal gelesen

Spandau. Der Bürgersaal im Rathaus Spandau soll technisch aufgerüstet und so barrierefreier werden. Das haben jetzt die Bezirksverordneten auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen. Die Bühne soll eine Hebeanlage erhalten und die Treppe ein Geländer. Gerade für ältere Menschen sei es schwierig, ohne Hilfe eines Geländers die Treppe zu bewältigen, auch wenn diese nur eine Stufe habe, so Fraktionschef Arndt Meißner. Die Hebebühne...

Friedenau barrierefrei

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 31.05.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Stadteiltreff Der Nachbar | Friedenau. Seit einem Jahr setzt sich eine Gruppe bürgerschaftlich Engagierter aus dem Nachbarschaftshaus Friedenau für den Abbau unterschiedlichster Barrieren im Stadtteil ein. Im Rahmen dieser Aktivitäten entstand die Foto-Ausstellung „Friedenau barrierefrei“. Sie ist als Wanderausstellung konzipiert. Bis 31. Juli wird sie im Stadtteiltreff „Der Nachbar“, Cranachstraße 7, gezeigt. Der Treff ist montags von 14.30 bis 16.30...

Illegale Straßenverkäufe stoppen: CDU will Zitadelle sauber halten

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 30.05.2017 | 99 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Barrierefreiheit, Verbot illegaler Straßenverkäufe und saubere Parks: Das sind einige Themen der CDU-Fraktion für die aktuelle BVV.In der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am Mittwoch, 31. Mai, bringt die CDU sieben Anträge und eine Große Anfrage ein.Ein thematischer Schwerpunkt ist die Barrierefreiheit im Rathaus Spandau, konkret im Bürgersaal, und an anderen Orten im Bezirk. Auch einen Verbindungsweg zwischen dem...

Barrierefrei auf Bahnsteig zwei 2

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 19.05.2017 | 125 mal gelesen

Siemenstadt. Am U-Bahnhof Siemensdamm hat die BVG jetzt den zweiten Aufzug in Betrieb genommen. „Beide Bahnsteige sind damit stufenlos mit der Vorhalle verbunden“, informiert Matthias Brauner, Vorsitzender der CDU Siemensstadt. Der erste Aufzug ging im Dezember 2016 ans Netz. Der Dritte, der die Vorhalle dann mit der Straße verbindet, soll noch in diesem Jahr fertig werden. Damit ist der Bahnhof dann komplett barrierefrei....

1 Bild

Linksfraktion fordert Rampe für Kottesteig

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 19.05.2017 | 73 mal gelesen

Steglitz. Der Kottesteig soll für alle Menschen passierbar sein. Eine Treppe auf dem rund 50 Meter langen Weg macht dies unmöglich. Die Linksfraktion fordert daher den Bau einer Rampe. Bisher kann der Weg zum Siedlungsgebiet zwischen Insulaner, der S-Bahnlinie 25, dem Steglitzer Damm nur von Fußgängern genutzt werden. Denn der kleine Durchgang ist nur über ein paar Treppenstufen zu erreichen. Die Linken möchten, dass die...

1 Bild

Staufalle Potsdamer Chaussee: Bundesstraße bekommt neue Radwege

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 12.05.2017 | 155 mal gelesen

Gatow/Kladow. Autofahrer stecken im Süden mal wieder im Stau: Auf der Potsdamer Chaussee werden Radwege neu gebaut oder ausgebaut. Die Bundesstraße ist deshalb teilweise halbseitig gesperrt.Die Potsdamer Chaussee (B2) verbindet Spandau mit Potsdam und Groß Glienicke. Tausende rollen hier täglich entlang. Jetzt stoppen Bauarbeiten den flüssigen Verkehr. Denn entlang der Potsdamer Chaussee zwischen Potsdamer Chaussee und...

Wo stören Bordsteine? Das Bezirksamt bittet alle Neuköllner um Mitarbeit

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 12.05.2017 | 61 mal gelesen

Neukölln.Wo sollen Bordsteinkanten abgesenkt werden? Das Neuköllner Bezirksamt bittet alle Bürgerinnen und Bürger darum, Vorschläge einzureichen – damit der Bezirk barrierefreier wird. Wer gut zu Fuß ist, dem fallen sie oft gar nicht auf. Aber für nicht wenige Menschen sind hohe Bordsteinkanten eine Hürde im Alltag. Nicht nur Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte, auch Senioren mit Rollatoren oder Mütter und Väter mit Kinderwagen...

U-Bahn-Aufzug kommt erst 2020

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Westend | am 02.05.2017 | 67 mal gelesen

Berlin: U Bahnhof Neu-Westende | Westend. Bis 2020 will die BVG alle U-Bahnhöfe in Berlin barrierefrei mit Aufzügen ausstatten. Dazu gehört auch der U-Bahnhof Neu-Westend. Fahrgäste müssen sich allerdings noch gedulden, denn dessen Inbetriebnahme ist für 2020 geplant, teilte die BVG auf Anfrage mit. Der Einbau kann sich zwischen einem halben und bis zu anderthalb Jahren hinziehen, je nachdem, wie komplex sich die bauliche Situation an dem jeweiligen Bahnhof...