Barrierefreiheit

1 Bild

S-Bahnhof Marienfelde bleibt noch jahrelang ein Hindernis 1

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 16.08.2017 | 141 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Marienfelde | Marienfelde. Als einer von acht Bahnhöfen des Berliner S-Bahn-Netzes ist auch der Bahnhof Marienfelde (Linie 2) nicht barrierefrei. Menschen im Rollstuhl, Mütter mit Kinderwagen oder Gehbehinderte haben ohne fremde Hilfe kaum oder gar keine Chance, ihn zu nutzen. Es gibt keine Rolltreppe und keinen Aufzug. Um den Bahnsteig zu erreichen, muss eine relativ steile Treppe mit insgesamt 58 Stufen bewältigt werden. Das Problem ist...

Ampel-Umbau an der Grenzallee

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 30.07.2017 | 4 mal gelesen

Britz. Die Ampelanlage an der Ecke Grenzallee und Am Oberhafen soll barrierefrei umgebaut und die Grünphasen für Fußgänger verlängert werden. Das haben die Bezirksverordneten bei ihrer jüngsten Sitzung am 19. Juli einstimmig beschlossen. Der Grund liegt auf der Hand: An der Grenzallee 53 haben die Behindertenwerkstätten der „Vereinigung für Jugendhilfe“ ihren Sitz. Nun soll sich das Bezirksamt bei der zuständigen...

BVV beschließt Radverkehrsanlage für den Tempelhofer Damm

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 29.07.2017 | 271 mal gelesen

Tempelhof. Seitdem das „Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg“ Druck macht, vehement sichere Radwege am Tempelhofer Damm fordert und inzwischen einen entsprechenden Einwohnerantrag in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht hat, ist das Thema auf der Tagesordnung.Nun sind die Bezirksverordneten von SPD, CDU und Grünen, gegen die Stimmen der FDP und bei Enthaltung der Linken- und der AfD-Fraktion, einer...

Rollstuhlfahrerin fühlte sich ausgesperrt: Schranke soll jetzt Drehkreuz ersetzen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.07.2017 | 80 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Eingang zum Penny-Markt „Am Planetarium“ wird demnächst wieder für jeden zugänglich sein.Das war in den vergangenen Wochen nicht so. Berliner-Woche-Leserin Ute Schnur sitzt im Rollstuhl. Ihren Einkauf erledigt sie bisher in dieser Penny-Filiale an der Ecke Prenzlauer Allee und Ahlbecker Straße. Denn sie kam dort problemlos mit ihrem Rollstuhl hinein. Als sie nun wieder einmal in der Penny-Filiale...

1 Bild

Kinderreitschule erhält Spendenscheck über 2200 Euro

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 27.07.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Kinder- und Jugend-, Reit- und Fahrverein Zehlendorf KJRFV | Zehlendorf. Über einen Scheck in Höhe von 2200 Euro konnte sich jetzt der Kinder- und Jugend-, Reit- und Fahrverein Zehlendorf freuen (KJRFV). Überreicht wurde er von Patrick und Kerstin Erler vom benachbarten Edeka-Markt in der Berlepschstraße.Seit November wurden dort die Pfandbons für den gemeinnützigen Verein gesammelt. Zu den erzielten 1900 Euro spendeten die Marktinhaber noch zusätzlich 300 Euro. Genau 4762 Bons waren...

Auftritt der Senioren

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.07.2017 | 8 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei der BVV am 12. Juli hat sich der Vorstand der neu gewählten Seniorenvertretung Friedrichshain-Kreuzberg vorgestellt. Das 17-köpfige Gremium werde sich bei seiner Arbeit auch für Anliegen einsetzen, die andere Altersgruppen betreffen, erklärte der Vorsitzende Dr. Dieter Kloss. Als Beispiele dafür nannte er bezahlbare Mieten oder weitere Barrierefreiheit im öffentlichen Nahverkehr. Weitere...

Barrierefreiheit für alle: Bericht zu Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 04.07.2017 | 42 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Ende 2015 hatten 53.433 Menschen im Bezirk eine anerkannte Behinderung. Bisher war wenig bekannt, unter welchen Bedingungen sie leben, welche Probleme sie haben. Nun liegt eine repräsentative Umfrage vor.Zwei Drittel der Befragten sind mit ihrer Wohnsituation zufrieden, vor allem die Älteren. Trotzdem ist eine behindertengerechte Anpassung der Wohnungen insbesondere in Charlottenburg-Nord,...

6 Bilder

2. Inklusives Kinder- und Jugendfest

Gordon Meyer
Gordon Meyer | Gropiusstadt | am 28.06.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Lipschitzplatz | Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr geht es in die zweite Runde. Diesmal bringt die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen inklusive Kinder-und Jugendangebote nach Neukölln. Sei mit dabei und erlebe tolle Workshops, Mitmach-Aktionen, probiere Dich aus im Rollstuhlparcours, lass Dir von Sabine Ludwig eine spannende Geschichte vorlesen und genieße das bunte Bühnenprogramm. Das Fest...

Barrierefreier Bürgersaal

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 12.06.2017 | 13 mal gelesen

Spandau. Der Bürgersaal im Rathaus Spandau soll technisch aufgerüstet und so barrierefreier werden. Das haben jetzt die Bezirksverordneten auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen. Die Bühne soll eine Hebeanlage erhalten und die Treppe ein Geländer. Gerade für ältere Menschen sei es schwierig, ohne Hilfe eines Geländers die Treppe zu bewältigen, auch wenn diese nur eine Stufe habe, so Fraktionschef Arndt Meißner. Die Hebebühne...

Friedenau barrierefrei

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 31.05.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Stadteiltreff Der Nachbar | Friedenau. Seit einem Jahr setzt sich eine Gruppe bürgerschaftlich Engagierter aus dem Nachbarschaftshaus Friedenau für den Abbau unterschiedlichster Barrieren im Stadtteil ein. Im Rahmen dieser Aktivitäten entstand die Foto-Ausstellung „Friedenau barrierefrei“. Sie ist als Wanderausstellung konzipiert. Bis 31. Juli wird sie im Stadtteiltreff „Der Nachbar“, Cranachstraße 7, gezeigt. Der Treff ist montags von 14.30 bis 16.30...

Illegale Straßenverkäufe stoppen: CDU will Zitadelle sauber halten

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 30.05.2017 | 98 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Barrierefreiheit, Verbot illegaler Straßenverkäufe und saubere Parks: Das sind einige Themen der CDU-Fraktion für die aktuelle BVV.In der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am Mittwoch, 31. Mai, bringt die CDU sieben Anträge und eine Große Anfrage ein.Ein thematischer Schwerpunkt ist die Barrierefreiheit im Rathaus Spandau, konkret im Bürgersaal, und an anderen Orten im Bezirk. Auch einen Verbindungsweg zwischen dem...

Barrierefrei auf Bahnsteig zwei 2

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 19.05.2017 | 122 mal gelesen

Siemenstadt. Am U-Bahnhof Siemensdamm hat die BVG jetzt den zweiten Aufzug in Betrieb genommen. „Beide Bahnsteige sind damit stufenlos mit der Vorhalle verbunden“, informiert Matthias Brauner, Vorsitzender der CDU Siemensstadt. Der erste Aufzug ging im Dezember 2016 ans Netz. Der Dritte, der die Vorhalle dann mit der Straße verbindet, soll noch in diesem Jahr fertig werden. Damit ist der Bahnhof dann komplett barrierefrei....

1 Bild

Linksfraktion fordert Rampe für Kottesteig

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 19.05.2017 | 72 mal gelesen

Steglitz. Der Kottesteig soll für alle Menschen passierbar sein. Eine Treppe auf dem rund 50 Meter langen Weg macht dies unmöglich. Die Linksfraktion fordert daher den Bau einer Rampe. Bisher kann der Weg zum Siedlungsgebiet zwischen Insulaner, der S-Bahnlinie 25, dem Steglitzer Damm nur von Fußgängern genutzt werden. Denn der kleine Durchgang ist nur über ein paar Treppenstufen zu erreichen. Die Linken möchten, dass die...

1 Bild

Staufalle Potsdamer Chaussee: Bundesstraße bekommt neue Radwege

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 12.05.2017 | 148 mal gelesen

Gatow/Kladow. Autofahrer stecken im Süden mal wieder im Stau: Auf der Potsdamer Chaussee werden Radwege neu gebaut oder ausgebaut. Die Bundesstraße ist deshalb teilweise halbseitig gesperrt.Die Potsdamer Chaussee (B2) verbindet Spandau mit Potsdam und Groß Glienicke. Tausende rollen hier täglich entlang. Jetzt stoppen Bauarbeiten den flüssigen Verkehr. Denn entlang der Potsdamer Chaussee zwischen Potsdamer Chaussee und...

Wo stören Bordsteine? Das Bezirksamt bittet alle Neuköllner um Mitarbeit

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 12.05.2017 | 60 mal gelesen

Neukölln.Wo sollen Bordsteinkanten abgesenkt werden? Das Neuköllner Bezirksamt bittet alle Bürgerinnen und Bürger darum, Vorschläge einzureichen – damit der Bezirk barrierefreier wird. Wer gut zu Fuß ist, dem fallen sie oft gar nicht auf. Aber für nicht wenige Menschen sind hohe Bordsteinkanten eine Hürde im Alltag. Nicht nur Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte, auch Senioren mit Rollatoren oder Mütter und Väter mit Kinderwagen...

U-Bahn-Aufzug kommt erst 2020

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Westend | am 02.05.2017 | 30 mal gelesen

Berlin: U Bahnhof Neu-Westende | Westend. Bis 2020 will die BVG alle U-Bahnhöfe in Berlin barrierefrei mit Aufzügen ausstatten. Dazu gehört auch der U-Bahnhof Neu-Westend. Fahrgäste müssen sich allerdings noch gedulden, denn dessen Inbetriebnahme ist für 2020 geplant, teilte die BVG auf Anfrage mit. Der Einbau kann sich zwischen einem halben und bis zu anderthalb Jahren hinziehen, je nachdem, wie komplex sich die bauliche Situation an dem jeweiligen Bahnhof...

1 Bild

Ab 2018 soll die Grundschule am Weißen See endlich saniert und umgebaut werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 27.04.2017 | 303 mal gelesen

Berlin: Grundschule am Weißen See | Weißensee. Nach derzeitigem Stand kann die Grundschule am Weißen See voraussichtlich ab 2018 endlich saniert und ausgebaut werden.Darüber informiert Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Anfrage des Verordneten Yasser Sabek (SPD). Eigentlich waren die Baumaßnahmen bereits in der Investitionsplanung 2013 bis 2017 angemeldet. Doch bislang war ein Baubeginn nicht in Sicht. Nun gibt es einen Fortschritt. Die Bauplanungsunterlagen...

2 Bilder

Seit zehn Jahren ermöglicht das Haus Reichwein Urlaub trotz Behinderung 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 18.04.2017 | 69 mal gelesen

Berlin: Haus Rosemarie Reichwein | Westend. Wenn sie das Fernweh packt, können Menschen mit Behinderungen nicht einfach so verreisen. Finanzielle und bauliche Hürden stehen dem Urlaubsglück allzu oft im Weg. Aber seit zehn Jahren empfiehlt sich das Gästehaus Rosemarie Reichwein als Sorgloslösung.In einer verschwiegenen Straße am Fuße des Teufelsbergs findet die Reiselust endlich ein passendes Ziel. Hier grüßt am Ende eines Gartens die helle Fassade des...

Vom Bahnsteig zum Rathaus

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 10.04.2017 | 29 mal gelesen

Spandau. Mit einem Aufzug direkt vom U-Bahnsteig auf den Altstädter Ring – und zwar die Rathausseite – zu gelangen, das wünschen sich viele Spandauer, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat zu Beginn des Jahres einen Antrag eingebracht, nach dem sich das Bezirksamt genau für diesen Service am U-Bahnhof Rathaus Spandau einsetzen soll. Weil der Rathaus- und...

Sanierung des Hermsdorfer Damms: Verkehrssicherheit wird erhöht

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | am 10.04.2017 | 70 mal gelesen

Hermsdorf. Die Fahrbahn des Hermsdorfer Damms ist überaltert und wird ab sofort bis voraussichtlich 15. Oktober erneuert.Die Straße erhält eine ordentliche, durchgehende Entwässerung. Aus Gründen der Verkehrssicherheit werden die Gehwege in den Einmündungs- und Knotenpunktbereichen vorgestreckt, wodurch die Fahrbahn verengt wird. Die Gehwege werden barrierefrei, das heißt mit einem auf drei Zentimeter abgesenktem Bord...

2 Bilder

Projektvorstellung "Sicher durch das Quartier" zum Kirschblütenfest

AGRARBÖRSE Deutschland Ost e.V.
AGRARBÖRSE Deutschland Ost e.V. | Hellersdorf | am 07.04.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Peter-Weiss-Bibliothek | Kommt dir das irgendwie bekannt vor? Der Kinderwagen bleibt plötzlich in einer Ritze auf dem Bürgersteig hängen, mit dem Rollstuhl kann man nur unter größter Anstrengung die Straßenseite wechseln und der Fahrradständer sieht alles andere als vertrauenswürdig aus… Das wollen wir ändern und dafür benötigen wir deine Unterstützung. Wie wir uns das vorstellen, erläutern wir gerne an unserem Informationsstand im Rahmen des...

Saisonstart im Landhausgarten

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 06.04.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Landhausgarten Fränkel | Kladow. Im Landhausgarten Dr. Max Fränkel eröffnet am 14. April die neue Saison. Das Sommercafé lädt bei Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein, und das Besucherzentrum im ehemaligen Pferdestall und Garage bietet wieder Informationen und Anschauungsmaterial zur Geschichte des Gartens. Baustadtrat Frank Bewig (CDU) weist auf zahlreiche Neuerungen hin. „Aus einem neuen Quellstein wird Wasser fließen und für Blinde und...

Aufzug kommt zu Ostern

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 22.03.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schmargendorf | Schmargendorf. Mehr als zwei Jahre, nachdem die Bezirksverordneten es beschlossen hatten, bekommt das Rathaus Schmargendorf nun tatsächlich einen Aufzug. Wie Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) mitteilte, wurde die Anlage inzwischen geliefert und soll nach dem Einbau ab Ostern in Betrieb gehen. Damit gelingt es schließlich, die Ansprüche der Barrierefreiheit und des Denkmalschutzes zu vereinbaren. Immerhin handelt es sich...

1 Bild

"Sprachrohr und Macher": Klaus-Dieter Trautmann zur Wahl der Seniorenvertretung

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 21.03.2017 | 62 mal gelesen

Spandau. Vom 27. bis 31. März sind Spandaus Senioren aufgerufen, ihre Interessenvertreter zu wählen. Warum jeder seine Kreuze machen sollte, erklärt Klaus-Dieter Trautmann, Vorsitzender der Seniorenvertretung im Gespräch mit Spandauer-Volksblatt-Reporterin Ulrike Kiefert. 33 Kandidaten stellen sich zur Wahl, Sie eingeschlossen. Wer aber darf denn wählen?Klaus-Dieter Trautmann: Wahlberechtigt sind alle Senioren mit...

Endlich barrierefrei! Zweiter Aufzug soll her: Verkehrsausschuss stimmt zu

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 13.03.2017 | 77 mal gelesen

Spandau. Der U-Bahnhof Spandau soll endlich komplett barrierefrei werden und einen zweiten Aufzug erhalten. Das fordert die SPD-Fraktion in der BVV.Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sollen einen zweiten Aufzug am U-Bahnhof Rathaus Spandau bauen. Der soll dann auch am Ausgang in Richtung Rathaus die Barrierefreiheit garantieren. Dafür sprach sich jetzt der Verkehrsausschuss einstimmig aus und folgte damit einem Antrag der...