Bauen

Basketbälle statt Bäumen: Sportangebot soll erweitert werden

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Prenzlauer Berg | am 10.08.2017 | 29 mal gelesen

Berlin: Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark | Prenzlauer Berg. Im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark sollen Bäume gefällt werden. Das Bezirksamt will das Sportangebot erweitern.Der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark soll in den nächsten Jahren grundlegend umgestaltet werden. Damit reagiert das Bezirksamt auf die ständig wachsende Zahl der Einwohner im Bezirk. Ziel der Baumaßnahme ist es, ein größeres Angebot an Sportanlagen auf der Bestandsfläche zu schaffen. Für den Umbau ist...

4 Bilder

Streit um den Autobahnbau: BUND fordert neues Planfeststellungsverfahren für A 100

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 09.08.2017 | 209 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Im Ortsteil Alt-Treptow macht die Kiefholzstraße seit Jahren einen Schlenker um eine riesige Baugrube. Hier wächst die Stadtautobahn A 100 von der Neuköllner Grenzallee kommend in Richtung Treptower Park. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) stellt den Bau jetzt in Frage. Grund ist der Skandal um die gefälschten Abgaswerte von Dieselfahrzeugen.„Der Dieselskandal hat allen vor Augen geführt,...

Schloss-Aktion am Boulevard

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 07.08.2017 | 7 mal gelesen

Hellersdorf. Die Firma „articipate!“, eine Bürogemeinschaft von Stadtplanern und Sozialarbeitern, startet am Montag, 14. August, am Boulevard Kastanienallee eine Ferienaktion für Kinder von zehn bis 14 Jahre. Treffpunkt ist der zentrale Platz an der leer stehenden Kaufhalle, bei Regen vor dem Café Interfix, Stollberger Straße 63. Bis zum 2. September werden von Mo bis Fr von 8.30 bis 16.30 Uhr ein Gartenhäuschen und ein...

Gemeinsam auf den Bauspielplatz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 10.07.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: ASP Kolle 37 | Prenzlauer Berg. Das Team des Abenteuerlichen Bauspielplatzes in der Kollwitzstraße 35 öffnet am 15. Juli sein Tor für einen Familientag. Kinder und Eltern sind von 13 bis 18 Uhr eingeladen, gemeinsam mit Holz zu bauen und den Platz zu erkunden. Die Mitarbeiter des Spielplatzes unterstützen sie dabei. Es besteht zudem die Möglichkeit für die Kinder, eigeninitiativ einen Kinderflohmarkt zu veranstalten. Mehr zum Bauspielplatz...

1 Bild

Großbaustelle nervt Anwohner

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.06.2017 | 173 mal gelesen

Berlin: Quartier Bautzener Straße | Schöneberg. Lärm von Baufahrzeugen und -maschinen bis in den späten Abend, Staub bis in die Wohnungen hinein, Abgase, eine verschmutzte Straße, gefährliche Situationen für Radfahrer und Fußgänger: Anwohner der Bautzener Straße sind genervt. Dort entsteht entlang der Bahngleise auf 3,5 Hektar Fläche das in der Nachbarschaft schon während der Planungs- und Genehmigungsphase umstrittene „Stadtquartier Bautzener Straße“ des...

1 Bild

Das "Handtuchhaus"

Klaus Tolkmitt
Klaus Tolkmitt | Lichtenrade | am 04.06.2017 | 42 mal gelesen

Berlins schmalstes Bürogebäude steht am Kurfürstendamm 70. Gerade mal 2,5 Meter ist das Grundstück breit. Ab der ersten Etage wird das Gebäude mit einer Stahl-Glasfassade dann allerdings auf 5 Meter vergrößert.

1 Bild

Wie sich Bauherren gegen Schäden und Gefahren absichern können

Ingrid Laue
Ingrid Laue | Mitte | am 03.05.2017 | 37 mal gelesen

Das eigene Haus ist die wertvollste Anschaffung im Leben der meisten Menschen. Ein guter Versicherungsschutz ist daher sehr wichtig, denn unversicherte Risiken können im Schadenfall schnell zu einem finanziellen Desaster führen. Zu den wichtigsten Versicherungen für private Bauherren gehört die Bauherren-Haftpflichtversicherung, denn der Bauherr haftet für Schäden, die im Zusammenhang mit dem Bauobjekt anderen Personen...

Die Zukunft am Kurfürstendamm

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wilmersdorf | am 26.04.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Kempinski Hotel Bristol Berlin | Wilmersdorf. Die Zukunft, Entwicklung und Gestaltung am Kurfürstendamm und in der City West stehen im Mittelpunkt der Kurfürstendamm-Gespräche. Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Grüne), Stadtrat für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, spricht am 2. Mai zum Thema „Bauen und Planen am Kurfürstendamm“. Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr in der Bristol Bar im Kempinski Hotel Bristol, Kurfürstendamm 27, und wird moderiert von...

Film zum Bauboom am Zoo

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.04.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. In der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, laufen in der Reihe „Schaufenster des Westens“ am Donnerstag, 13. April, ab 18 Uhr Bildaufnahmen aus dem Landesarchiv Berlin, die die Zeit von 1950 bis 58 beschreiben, als zum Beispiel das Hotel Kempinski oder das Café Kranzler neu entstanden. Einführende Worte geben Stadtentwicklungsexperten im Gespräch mit Museumsdirektorin Sabine Witt. Der Eintritt ist frei. tsc

1 Bild

Neue PotsdamBau | Messe für HAUS, ENERGIE und UMWELT | 10. - 12. März

js messe consult
js messe consult | Steglitz | am 06.03.2017

Potsdam: STERN-CENTER Potsdam | Neue PotsdamBau – Messe für HAUS, ENERGIE und UMWELT - 10. - 12. März 2017 am STERN-CENTER Potsdam. Drei Messehallen mit mehr als 120 Ausstellern. Umfangreiches Besucherfachprogramm. Messeschwerpunkte Energieeffizienz und Einbruchschutz. Alle Infos zur Messe unter www.neue-potsdambau.de. Achtung: Hausbesitzer, Bauherren und solche die es werden wollen, Modernisierer und Energiesparer aufgepasst! Es ist wieder soweit: Vom...

Bauen, basteln und toben

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 30.01.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Ev. Gemeindehaus Alt-Tempelhof | Tempelhof. Die Evangelische Gemeinde Tempelhof, Alt-Tempelhof 15, bietet Kindern im Alter bis zu zehn Jahren an allen vier Sonnabenden im Februar jeweils von 15 bis 18 Uhr wieder einen Winterspielplatz an. Sie sind eingeladen, unter professioneller Betreuung zu bauen, zu basteln und zu toben. Dazu wird eine biblische Geschichte vorgelesen. Auch Eltern dürfen mitspielen, Kaffee trinken, andere Eltern treffen oder Erledigungen...

1 Bild

Exkursion "Wachsende Stadt Berlin: Grüne Gebäude am Kapelle Ufer und Humboldthafen"

Berliner ImpulsE
Berliner ImpulsE | Mitte | am 19.10.2016 | 63 mal gelesen

Berlin: Futurium | Berlin verändert sich rasant: Spürbar wird dieser Prozess etwa, wenn man durch das neu entstehende Quartier zwischen Humboldthafen, Hauptbahnhof und Kapelle Ufer spaziert. Vieles ist hier noch im Werden. Davon zeugen Kräne und Bauzäune. Am Ende soll hier ein zukunftsweisendes Stadtquartier entstehen. Die Thementour des Berliner ImpulsE-Programms stellt das Quartier vor, führt in die Baustelle des „Hauses der Zukunft“ und...

1 Bild

Exkursion "Klimagerecht und sozialverträglich: Energetische Sanierungen im Geschoßwohnungsbau"

Berliner ImpulsE
Berliner ImpulsE | Lichterfelde | am 19.10.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Lichterfelde | Die energetische Wohnraumsanierung ist eine zentrale Säule der gesamten Energiewende. In einer Mieterstadt ist die Ausgestaltung der energetischen Gebäudesanierung vor allem auch sozialpolitisch bedeutsam. Wie können geringer Energiebedarf und die Vermeidung von CO2-Emissionen mit der notwendigen Bezahlbarkeit von Wohnraum in Einklang gebracht werden? In der Mieterstadt Berlin ist dieses Thema für die professionelle wie...

3 Bilder

Ein Ort für alle Kreativen: Do-it-Your­self-Festival Maker Faire am 1. und 2. Oktober 2016

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 12.09.2016 | 447 mal gelesen

Berlin: Station Berlin | Kreuzberg. Das Do-it-Your­self-Festival Maker Faire kommt am 1. und 2. Oktober zum zweiten Mal nach Berlin. Die Station Berlin verwandelt sich in eine "Selbermachen"-Arena.Die Maker Faire ist ein Festival, auf dem Basteln, Bauen, Erfinden, Experimentieren, Lernen, Recyceln, Inspirieren und vor allem Spaß haben im Mittelpunkt stehen. Die Veranstaltung bietet Machern eine Plattform, um ihre Projekte einer breiten Öffentlichkeit...

Linke: Dragonerareal ist kein Spekulationsobjekt

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Kreuzberg | am 04.08.2016 | 69 mal gelesen

Kreuzberg. „Das Dragonerareal darf nicht für Hauptstadtfinanzierung geopfert werden.“ Das hat der Bezirksvorsitzende der Linken, Pascal Meiser, gefordert. Der Senat dürfe dem Druck des Bundes nicht nachgeben. Er reagierte damit auf aktuelle Presseberichte. Demzufolge will die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) weiter am Verkauf des Dragonerareals an den Wiener Privat-Investor Dragonerhöfe GmbH festhalten....

Ausbau im Untergrund: Acht U-Bahn-Linien könnten verlängert werden 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 26.07.2016 | 560 mal gelesen

Berlin. Berlin wächst und die vielen neuen Einwohner brauchen ein gut funktionierendes U-Bahn-Netz mit ausreichenden Möglichkeiten, die Ränder der Stadt zu erreichen. Der Fahrgastverband hätte lieber Straßenbahnen.Die U3 bis zum Mexikoplatz, die U2 von Ruhleben bis zum Rathaus Spandau oder die U6 zum Flughafen Tegel – das sind nur ein paar der Vorschläge, die es zum Ausbau des Berliner U-Bahn-Netzes derzeit gibt. Insgesamt...

Spannende Ferien in der Waldschule

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 08.07.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Waldschule Zehlendorf | Zehlendorf. Die Waldschule Zehlendorf, Stahnsdorfer Damm 3, will Kindern vom 15. bis 19. August, spannende Erlebnissen im Wald ermöglichen. Die Mädchen und Jungen gehen auf die Pirsch, spielen, bauen, schnitzen, fahren Rad und können Mutproben bestehen. Das Programm findet täglich von 9.30 bis 15 Uhr statt. Die Kosten betragen 100 Euro, inklusive ein warmer Imbiss. Anmeldung unter  80 49 51 80 oder per E-Mail an...

3 Bilder

Gegen Leerstand und Verfall: Infoabend übers Geschehen in Waidmannslust und Wittenau

Berit Müller
Berit Müller | Waidmannslust | am 23.03.2016 | 246 mal gelesen

Waidmannlust. Um die „Sorgen-Immobilien“ im Kiez ging es auf einer Bürgerversammlung am 15. März in der Königin-Luise-Kirche. Eingeladen hatten die Initiativen Waidmannslust und Cité Foch.Die konkreteste Neuigkeit betraf das ehemalige Einkaufs- und Gemeindezentrum an der Avenue Charles de Gaulle in Wittenau, das seit nunmehr zehn Jahren leer steht. „Der Schandfleck kommt weg“, verkündete Thomas Kessler von der Initiative Cité...

1 Bild

Engpass Attilastraße: Fahrbahn wird erneuert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 17.03.2016 | 208 mal gelesen

Berlin: Attilastraße | Tempelhof. Autofahrer, die die Attilastraße passieren möchten, müssen zurzeit starke Nerven mitbringen. Es wird gebaut und je Richtung gibt es nur eine Fahrspur.Seit Monatsmitte und voraussichtlich bis Ende Mai lässt das Bezirksamt die Fahrbahndecke der Attilastraße zwischen Gersdorfstraße und Paul-Schmidt-Straße sanieren. Die Arbeiten werden aus dem „Sonderprogramm Straßensanierung“ der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung...

Gensinger Viertel wächst

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 03.02.2016 | 1555 mal gelesen

Berlin: Gensinger Viertel | Friedrichsfelde. Im Wohngebiet von Friedrichsfelde-Ost werden sich wieder die Kräne drehen und neue Wohnhäuser errichten. Ein entsprechendes Bauvorhaben stellten die Investoren bei einem Bürgerforum Ende Januar vor. Das Grundstück westlich der Gensinger Straße 103 ist bereits durch die Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH durch eine Mehrfamilienhaussiedlung bebaut worden. Nun beabsichtigt die NCC Wohnimmobilien GmbH die...

Stadtrat lädt ein zur Sprechstunde

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Zehlendorf | am 19.01.2016 | 44 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Zehlendorf. Michael Karnetzki (SPD), Stadtrat für Immobilien und Verkehr lädt zur nächsten Bürgersprechstunde ein. Sie findet statt am Dienstag, 26. Januar, von 17 bis 18.30 Uhr im Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 1–3 (Raum E 312). sus

2 Bilder

Eine Bauidee fürs Land : Die Scheune wird zum Wohnhaus

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 48 mal gelesen

Wo heute die Bewohner gemütliche Stunden verbringen, lag früher Heu für das Vieh: Aus manch alter Scheune kann ein traumhaftes Wohnhaus werden. Dazu noch eines, das architektonisch und energetisch neuesten Standards entspricht. Dafür wurde zum Beispiel die Scheunen-Besitzerin Anja Klinger mit dem Award der KfW-Förderbank 2015 ausgezeichnet.Gerade alte Scheunen scheinen in den Fokus der Bauherren zu rücken. Es sind große...

Fenster in der Brandmauer

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 16.12.2015 | 49 mal gelesen

Brandschutzmauern haben in der Regel keine Fenster. Das dürfen sie nicht – außer das zuständige Bauaufsichtsamt erlaubt es. Das erläutert der Verband Privater Bauherren in Berlin und verweist auf ein Urteil des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs (Az.: 3 A 398/11 aus dem Jahr 2012). Der Brandschutz muss allerdings weiterhin gewährleistet sein. Das ist in diesem Fall durch eine F90-Verglasung und einen eingebauten...

Baustadtrat im Gespräch

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Köpenick | am 14.10.2015 | 102 mal gelesen

Berlin: Rathaus Köpenick | Köpenick. Baustadtrat Rainer Hölmer (SPD) lädt am 21. Oktober wieder zur Bürgersprechstunde. Köpenicker können ihm zwischen 15 und 17 Uhr ihre Anliegen und Sorgen in Sachen Bauen, Stadtentwicklung und Umwelt mitteilen. Treffpunkt ist das Rathaus Köpenick in Alt-Köpenick 21, Zimmer 165. Eine Anmeldung unter  902 97 22 02 ist erforderlich. JK

Hausbau für Allergiker: Vor Grundstückskauf alles checken

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.10.2015 | 153 mal gelesen

Allergiker machen vor dem Kauf eines Grundstücks am besten einen Spaziergang durch die Wohngegend. Dabei suchen sie gezielt nach Pflanzen in unmittelbarer Nähe, deren Pollen sie plagen könnten.Aber verzichten müssen sie deswegen nicht unbedingt auf das Grundstück, beruhigt Volker Neuert vom Bauherren-Schutzbundes (BSB). Erleichtern können sich Allergiker ihr Leben immerhin, wenn sie im Grundriss einen extra Vorraum am Eingang...