Baumpflanzungen

1 Bild

Grüner Lärm -und Sichtschutz am Oskar-Helene-Park

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 28.10.2016 | 60 mal gelesen

Berlin: Die Wohnkompanie | Dahlem. Zum Abschluss sämtlicher Arbeiten im Oskar-Helene-Park wird der Bauherr, Die Wohnkompanie Berlin, den Grünstreifen an der Clayallee erneuern.Der Streifen verläuft zwischen der Bebauung und dem Gehweg und soll für etwas Lärm- und Sichtschutz sorgen. In Abstimmung mit dem Bezirksamt werden winterharte Stauden und Sträucher auf dem Grünstreifen gepflanzt. Zu der Maßnahme gehört die Fällung von acht kranken Bäumen, die...

Neue Bäume für Spielplatz

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 20.10.2016 | 26 mal gelesen

Biesdorf. Das Grünflächenamt will die an dem Spielplatz Schmetterlingswiesen eingegangene Bäume ersetzen. Das teilte Christian Gräff (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung, als Antwort auf eine Kleine Anfrage aus der Bezirksverordnetenversammlung mit. Im Zusammenhang mit dem Bau des Spielplatzes waren im Jahr 2000 insgesamt 44 Wildkirschen gepflanzt worden. 28 davon sind eingegangen. Pro Baum sei ein Schaden von rund 500 Euro...

Fielmann stiftet Leibniz-Gymnasium über 100 Bäume und Pflanzen

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 15.06.2016

Optiker Fielmann stiftet dem Leibniz-Gymnasium zwei Bäume sowie 124 Obstgehölze, Sträucher und Stauden für die Begrünung des Schulgeländes. Mit dem neuen Grün, das in zwei Schritten im vergangenen Jahr und diesem Frühjahr in die Erde gebracht wurde, entstand aus einer tristen Terrasse ein Garten als schulischer Lern- und Aufenthaltsort. Das Vorhaben wurde begleitet von der Senatsinitiative „Grün macht Schule“. Am 10. Mai...

1 Bild

Fielmann stiftet Kita zwei Bäume und fast 400 Pflanzen

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Steglitz | am 14.06.2016

Deutschlands größter Optiker Fielmann stiftete der Kita in der Ruthstraße 6 in Lankwitz zwei Bäume sowie 391 Sträucher und Stauden für die naturnahe Umgestaltung des Außengeländes. Am 23. Mai pflanzten Kita-Leiterin Manuela Röhring-Kumm (li.), Stellvertreterin Ilona Seidel, die Trägervertreterin der Kita-Eigenbetrieb Berlin Süd-West, Ines Pelz (re.) und der Leiter der Fielmann-Niederlassung in der Schloßstraße, Daniel Buder,...

1 Bild

Fielmann stiftet Georg-Weerth-Schule Bäume und Sträucher

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Friedrichshain | am 14.06.2016

Friedrichshain. Optiker Fielmann stiftete der Georg-Weerth-Schule in der Eckertstraße 16 sechs hochstämmige Bäume und neun Sträucher für die Neugestaltung des Schulhofs. So setzten Schulleiter Martin Zander und der Leiter der Fielmann-Niederlassung in der Frankfurter Allee, Klemens Möhne, zum gemeinsamen Spatenstich an. Möhne erklärte: „Wir pflanzen Bäume nicht für uns, wir pflanzen Bäume für nachkommende Generationen. Und so...

1 Bild

Fielmann stiftet Kita in Marzahn 165 Bäume und Pflanzen

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Marzahn | am 14.06.2016

Optiker Fielmann stiftete dem Evangelischen Dorfkindergarten Marzahn, Hinter der Mühle 5, eine Kirschpflaume sowie 164 Pflanzen für die Erneuerung des Spielplatzes. Bei einer großen Pflanzaktion mit den Eltern und Kindern am 28. Mai übergab Franziska Milutzki, Leiterin der Fielmann-Niederlassung im Eastgate, die ökologische Spende an die Vorsitzende des Fördervereins der Einrichtung, Bettina Tilsner. Milutzki sagte: „Wir...

1 Bild

Fielmann stiftet George-Orwell-Oberschule 159 Bäume und Sträucher

Manuela Frey
Manuela Frey | Lichtenberg | am 01.06.2016

Lichtenberg. Optiker Fielmann stiftet der George-Orwell-Oberschule einen Spitzahorn, zwei kleine Obstbäume und 147 Pflanzen verschiedener Arten für die Neugestaltung des Schulgeländes. Am 29. April setzen Schulleiterin Dörte Wolter-Möhring, der für das Projekt verantwortliche Lehrer, Daniel Glage, und der Leiter der Fielmann-Niederlassung in der Frankfurter Allee, Klemens Möhne, zum gemeinsamen Spatenstich an. Möhne erklärt:...

AG will Bäume pflanzen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Friedenau | am 17.05.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Rüdi-Net | Wilmersdorf. Da nun alle Bäume wieder ein Kleid aus Laub tragen, fallen umso mehr jene Stellen auf, an denen sie fehlen. Die Lücken im Rheingau-Viertel füllen möchten die Mitglieder der Baum-AG des Rüdi-Net. Sie tagt wieder am Montag, 23. Mai, um 19.30 Uhr in der Retzdorffprommenade 2 und bespricht Möglichkeiten zur Nachpflanzung der Schattenspender. Dabei gilt im Rahmen einer Baumkampagne: Wenn ein Bürger 500 Euro...

Nachpflanzung im November

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 13.05.2016 | 9 mal gelesen

Moabit. In einer Mitteilung an die Bezirksverordnetenversammlung hat Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) bekannt gegeben, dass nach der Fällung von zehn Straßenbäumen in der Dortmunder Straße im November dieses Jahres nachgepflanzt wird. Die Bürger waren an der Auswahl der Baumarten beteiligt. Die neuen Bäume werden einen Stammumfang von 25 bis 30 Zentimetern haben. KEN

Bäume müssen für neue Häuser in Dorfstraße fallen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 15.02.2016 | 59 mal gelesen

Malchow. Wegen vier neuen Doppelhäusern auf einem Grundstück in der Dorfstraße 38 soll eine ganze Gruppe geschützter Bäume gefällt werden.Birken, Ahorne, Linden und eine Magnolie gehören zu der Gruppe von zwölf geschützten Bäumen, die auf dem Grundstück in der Dorfstraße 38 gefällt werden müssen. Der Grund für die Fällungen ist der Bau von vier Doppelhäusern auf der Fläche, die sich im Eigentum der Evangelischen...

1 Bild

Baum statt Tüten: Öko-Aktion gegen den Klimawandel

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 10.02.2016 | 226 mal gelesen

Charlottenburg. Wer beim Einkauf im Klausnerplatz-Kiez keine Plastiktüte verlangt, für den zahlen Händler jeweils fünf Cent in einen Topf zugunsten von Baumpflanzungen. Pro Gehölz braucht es allerdings 10 000 verschmähte Tüten.Sechs Milliarden Plastiktüten gehen in Deutschland jährlich über den Tresen – in Berlin sind es 600 000 pro Tag. Und im Kiez am Klausenerplatz? Da möchten Klimaschutzmanager Birger Prüter und der Verein...

Baumkampagne geht weiter

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Friedenau | am 04.01.2016 | 84 mal gelesen

Berlin: Rüdi-Net | Wilmersdorf. Im neuen Jahr soll die Aufforstungskampagne im Rheingau-Viertel nicht ins Stocken kommen. Also trifft sich die Baum-AG des Rüdi-Net am Montag, 11. Januar, um über weitere Neupflanzungen von Straßenbäumen zu beraten. Die Sitzung findet ab 19.30 Uhr im Stammquartier in der Retzdorffpromenade 2 statt, wobei auch Neulinge willkommen sind nach einer Anmeldung per E-Mail unter baum@ruedi-net. tsc

3 Bilder

Alte Obstsorten neu gepflanzt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Falkenberg | am 03.12.2015 | 140 mal gelesen

Berlin: Altobstanlage Falkenberg | Falkenberg. Mit der Pflanzung von 60 jungen Apfelbäumen werden alte Sorten auf den ehemaligen Rieselfeldern wieder heimisch. Das ermöglicht das weltweite Projekt "Bäume für die Zukunft".Heute ist "Pink Lady" in aller Munde. Doch wer kennt noch den Geschmack eines Rheinischen Bohnapfels oder den einer Goldparmäne? Es gibt viele historische Apfelsorten, bei denen die Gefahr besteht, in Vergessenheit zu geraten. "Wir freuen uns...

1 Bild

Als Zeichen der Verwurzelung: Ahmadiyya-Gemeinde spendete Eberesche

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 20.11.2015 | 209 mal gelesen

Heinersdorf. Vertreter der Berliner Ahmadiyya-Gemeinde setzten vor wenigen Tagen mit einer Baumpflanzung ein Zeichen für Frieden und Freundschaft.Die Gemeinde eröffnete im Herbst 2008 an der Tiniusstraße die Khadija-Moschee. Zuvor gab es viele Proteste gegen die Ansiedlung der Gemeinde in Heinersdorf. Aber inzwischen hat sich die Gemeinde in den Ortsteil integriert. Stets auf gute Nachbarschaft bedacht, bringt sie sich mit...

Treffen der Baumfreunde

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Friedenau | am 09.11.2015 | 61 mal gelesen

Berlin: Rüdi-Net | Wilmersdorf. Damit das Rheingau-Viertel künftig noch grüner wird, sucht die AG „Bäume für den Kiez“ des Rüdi-Net weiterhin nach Unterstützern. Über die Pflanzkampagne können sich Neugierige zum Beispiel bei der nächsten Sitzung am Donnerstag, 19. November, informieren. Sie findet ab 19.30 Uhr im Kieztreff an der Retzdorffpromenade 2 statt. Wer kommen will, kann sich zuvor per E-Mail anmelden unter baum@ruedi-net. tsc

1 Bild

Fielmann stiftet Grün für die AWO-Kita „Wichtelbühne“

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Friedrichshain | am 04.11.2015

Berlin: Fielmann | Deutschlands größter Optiker Fielmann stiftete der AWO-Kindertagesstätte „Wichtelbühne“ im Weidenweg 78 in Friedrichshain einen Walnussbaum als Schattenspender sowie 53 Sträucher und Stauden für die Neugestaltung des Außengeländes. Am Freitag, 23. Oktober, setzten Kita-Leiterin Petra Wieland und der Leiter der Fielmann-Niederlassungsleiter in Friedrichshain, Klemens Möhne, zum gemeinsamen Spatenstich an. Klemens Möhne sagte:...

Neue Bäume kommen 2016

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 04.07.2015 | 42 mal gelesen

Berlin: Naugarder Platz | Prenzlauer Berg. In den vergangenen Jahren musste der Baumbestand auf dem Naugarder Platz nach und nach reduziert werden. „Vor allem nicht mehr standsichere Traubenkirschbäume mussten wir entfernen“, sagt Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen). Weitere Bäume wurden durch Bauarbeiten oder Vandalismus beschädigt. So gibt es auf dem Platz inzwischen etliche leere Baumscheiben. „Neue Bäume haben...

Rüdi-Net plant Pflanzungen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 19.06.2015 | 113 mal gelesen

Wilmersdorf. Mehr als 60 Straßenbäume konnte das Rüdi-Net in den vergangenen Monaten pflanzen. Den neuesten Stand bei der Aufforstung des Kiezes bespricht die zuständige Gruppe des Vereins am Montag, 13. Juli, in der Retzdorffpromenade 2. Man wirbt weiterhin dafür, dass Anwohner mit Spenden und Patenschaften die Nachpflanzung von Bäumen ermöglichen. Wer sich darüber informieren oder mitwirken will, ist ab 19.30 Uhr...

1 Bild

Derzeit werden in Pankow zahlreiche Bäume gepflanzt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 06.05.2015 | 84 mal gelesen

Pankow. Über vier neue Robinien können sich die Anwohner der Akazienallee in Rosenthal freuen. Diese pflanzte Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (B’90/Grüne) vor wenigen Tagen mit 20 Anwohnern. Sie übernahmen selbst die Finanzierung, Pflanzung und Pflege einer Robinie.Als Dank für ihr Engagement stellte das Straßen- und Grünflächenamt weitere Bäume zur Verfügung. Der Baum des Jahres ist allerdings der Feldahorn....

1 Bild

Baum des Jahres im Park am Schäfersee gepflanzt

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 29.04.2015 | 68 mal gelesen

Reinickendorf. Zum internationalen Tag des Baumes am 25. April hat Baustadtrat Martin Lambert (CDU) den 27. Jahresbaum in der Allee der Bäume im Park am Schäfersee gepflanzt.Die Allee der Bäume besteht aus den jeweiligen Bäumen des Jahres. In diesem Jahr ist es der Feldahorn (Acer campestre). Das Heimatareal dieser Pflanze ist Mittel- und Südeuropa. Der Feldahorn wird zu den Baumarten der Steppengehölze und Trockenwälder...

1 Bild

Koeltzepark hat jetzt fünf Obstbäume

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 23.04.2015 | 202 mal gelesen

Spandau. Im Koeltzepark wachsen jetzt fünf Obstbäume. Jugendliche des BDP-Jugendklubs haben sie gepflanzt. Bis zur Ernte von Apfel und Co. wird es aber noch dauern.Apfel und Birne, Pflaume und Kirsche sprießen jetzt auf der grünen Wiese gleich hinter dem Paul-Schneider-Haus. Jugendliche des BDP-Jugendklubs (Bund Deutscher Pfadfinder) haben die fünf Obstbäume am 22. April im Koeltzepark gepflanzt. Mit der Aktion wollen die...

2 Bilder

Bäume als Botschafter: Umweltorganisation GAIA pflanzt Bäume auf Schulhöfen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 30.03.2015 | 161 mal gelesen

Gesundbrunnen. Im Schulgarten der Gustav-Falke-Grundschule wurde jetzt ein Apfelbaum gepflanzt. Er soll der Beginn einer Partnerschaft mit der Namik-Kemal-Schule im Istanbuler Stadtteil Chingir des dortigen Bezirks Beyoglu, Mittes Partnerstadt, sein.Sein Geld verdient er mit Seminaren zum Fasten und zu gesunder Ernährung. Ehrenamtlich engagiert sich der gebürtige Türke Ilyas Bublis für mehr Grün in der Stadt und vor allem auf...

Rüdi-Net plant Baumpflanzung

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 09.02.2015 | 31 mal gelesen

Wilmersdorf. Den neuesten Stand bei der Kampagne "Bäume für den Kiez" bespricht das Rüdi-Net am Montag, 16. Februar, in der Retzdorffpromenade 2. Die zuständige Arbeitsgemeinschaft wirbt dafür, dass Anwohner mit Spenden die Nachpflanzung von Straßenbäumen ermöglichen. Wer sich darüber informieren oder mitwirken will, ist ab 19.30 Uhr willkommen. Man kann sich per E-Mail unter baum@ruedi-net anmelden oder unter 897 46 966....

1 Bild

2015 soll wieder mehr gepflanzt werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 05.02.2015 | 199 mal gelesen

Pankow. Der Bezirk soll noch grüner werden. Deshalb wirbt die Verwaltung um Baumspenden.In Pankow gibt es zirka 44.160 Straßenbäume sowie zirka 50.400 einzeln erfasste Bäume in Grün- und Erholungsanlagen, auf Spiel- und Sportanlagen. Leider müssen aus Krankheits- oder Altersgründen sowie nach Sturmschäden immer wieder Bäume gefällt werden. Dem Bezirksamt fehlen aber die Mittel, um zügig für Nachpflanzungen zu...

Namensgebung der Bäume

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Marzahn | am 22.05.2014

Die Besucher im Kursana Domizil Marzahn und natürlich auch jeder neue Bewohner staunen nicht schlecht über den Park um das Haus. 14 verschiedene Bäume, darunter seltene, wie der Ginko-Baum, die Japanische Blütenkirsche und eine Koreatanne, kann man hier finden. Der heute 95-jährige Fritz Wieske, der auch heute noch im Domizil lebt, pflanzte vor mehr als 30 Jahren den Grundstock für diesen Park. Aber wer kann die Bäume...