Bauprojekt

1 Bild

Baugenehmigung für Howoge-Projekt an der Paul-Zobel-Straße steht auf der Kippe

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 09.11.2016 | 303 mal gelesen

Fennpfuhl. Die Akteneinsicht des Abgeordneten Sebastian Schlüsselburg (Die Linke) zeigt: Das Stadtplanungsamt äußert Einwände gegen das Bauprojekt der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Howoge von zwei Hochhäuser an der Paul-Zobel-Straße."Der Antrag auf Baugenehmigung ist bearbeitet", informiert Wilfried Nünthel (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung und Umwelt. Die Howoge plant in der Paul-Zobel-Straße 10 zwei...

Fertigstellung verzögert sich

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Mitte | am 25.09.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Marie-Elisabeth-Lüders-Haus | Mitte. Die Fertigstellung des Erweiterungsbaus für das Bundestagsgebäude Marie-Elisabeth-Lüders-Haus zwischen Adele-Schreiber-Krieger-Straße und Schiffbauerdamm mit einer Nutzfläche von 44.000 Quadratmetern verzögert sich weiter. Das verantwortliche Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung nannte nun für die Übergabe das Jahr 2020 oder später. Ursprünglich sollte das Gebäude 2015 eingeweiht werden. Wie schon im vergangenen Jahr...

Startschuss für Stadtquartier

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.08.2016 | 39 mal gelesen

Schöneberg. Am 24. August gaben Stadtentwicklungsstadträtin Sibyll Klotz (Bündnis 90/Grüne), Berlins Baustaatssekretär Engelbert Lütke Daldrup, Reinhold Semer, Gesellschafter des Bauherrn, der Dr. Wolfgang Schroeder Immobilien GmbH & Co. KG, sowie der Architekt Oliver Collignon den Startschuss für das neue „Stadtquartier Bautzener Straße“. Auf dem Grundstück an der Bautzener und der Yorckstraße entstehen rund 300...

Es wird gebaut: Neuer Bauantrag auf dem Euref-Gelände

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 09.08.2016 | 92 mal gelesen

Berlin: Euref-Campus | Schöneberg. Den Bau des Hauses 21/22 auf dem Euref-Gelände am Schöneberger Gasometer wollte das bezirkliche Stadtentwicklungsamt nicht genehmigen. Stadträtin Sibyll Klotz (Grüne) argumentierte damals mit fehlender Planreife. Bekanntlich hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt diese Entscheidung kassiert. Haus 21/22 wird gebaut. Nun hat Investor Reinhard Müller für ein Haus 23/24 auf dem Gelände einen...

6 Bilder

Investor im Nahkampf: Szene in der Rigaer Straße macht gegen Wohnprojekt mobil

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.06.2016 | 770 mal gelesen

Berlin: Rigaer Straße 71-73 | Friedrichshain. Die Situation war für den Bezirk nicht ungewöhnlich. Höchstens vielleicht die Uhrzeit. Denn ein Sonnabendvormittag um 11 Uhr ist normalerweise nicht der Termin für große Protestaktionen.In diesem Fall waren viele Teilnehmer aber rechtzeitig aus dem Bett gekommen und am 11. Juni pünktlich in die Rigaer Straße 71-73 geeilt.Dort befindet sich ein Gewerbehof, der von Sozial- und Kultureinrichtungen genutzt wird....

1 Bild

Der Schwarzwald in Berlin – nachhaltig bauen und gesund wohnen dank einzigartiger Massivholzbauweise

RAIKESCHWERTNER
RAIKESCHWERTNER | Alt-Treptow | am 19.05.2016

Berlin: Schmollerplatz | 700 Kubikmeter Holz aus dem Schwarzwald, zwei Mehrfamilienhäuser im Herzen Berlins und rund 1400 Tonnen eingespartes Kohlendioxid (CO2). Mit den „Treptower Zwillingen“ am Schmollerplatz realisiert Garbe im „Dreiländereck“ zwischen Treptow, Kreuzberg und Neukölln ein europaweit einzigartiges und nachhaltiges Wohnprojekt. Unweit des Landwehrkanals entstehen 78 ökologische Zwei- bis Vierzimmerwohnungen. Sie bringen nicht nur...

Baumfällungen rechtens

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 20.03.2016 | 10 mal gelesen

Schöneberg. Für alle gefällten Bäume auf der Bautzener Brache lagen Genehmigungen vor. Sie sind für das Bauvorhaben gefällt worden. Es treffe definitiv nicht zu, dass illegal gefällt worden sei, trat Stadtentwicklungsstadträtin Sibyll Klotz geäußerten Befürchtungen in der Bevölkerung entgegen. KEN

Was entsteht am Tanklager?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.01.2016 | 162 mal gelesen

Berlin: Mierendorff-Grundschule | Charlottenburg. Welche Bebauung im Bereich des Tanköllagers an der Quedlinburger Straße geplant ist, erfahren Besucher einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 28. Januar. Sie findet ab 18 Uhr in der Aula der Mierendorff-Grundschule, Mierendorffstraße 20/24, statt und befasst sich mit dem Entwicklungskonzept des Werkbunds für ein neues Stadtquartier. Interessenten sind ohne Anmeldung willkommen. tsc

"Niemand duckt sich weg": Baustadtrat reagiert verärgert über Äußerung zum Wohnungsbau

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 11.11.2015 | 131 mal gelesen

Spandau. Empört hat Spandaus Baustadtrat auf Aussagen von Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel reagiert. Der hatte dem Bezirk vorgeworfen, beim Wohnungsbau hinterher zu hinken.Carsten-Michael Röding (CDU) ist keiner, den man so schnell aus der Fassung bringt. Doch jetzt ist dem Baustadtrat der Kragen geplatzt. „Es ist kontraproduktiv und falsch, unreflektiert Statistiken wiederzugeben“, kritisiert Röding die jüngsten...

Öffentliche Auslegung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Wedding | am 17.08.2015 | 111 mal gelesen

Berlin: Rathaus Wedding | Hansaviertel. Noch bis 18. September liegt der Entwurf des Bebauungsplans 1-72 für die Grundstücke an Altonaer und Bachstraße samt detaillierter Gutachten im Stadtentwicklungsamt in der Müllerstraße 146, Zimmer 166, öffentlich aus. Bürger können sich montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 9 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter  901 84 58 40 an der Planung...

Parkhaus nicht mehr gebraucht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Kreuzberg | am 04.07.2015 | 85 mal gelesen

Berlin: Haus am Park | Tiergarten. Das Parkhaus am Gleisdreieck wird „Haus am Park“. Dafür soll eine Hälfte abgerissen, die andere in das 13-geschossige Bauvorhaben mit Geschäften, einem kleinen Hotel und 200 Wohnungen integriert werden. Für das ambitionierte Projekt wird auch der Hochbahnhof der U2 „Mendelsson-Bartholdy-Park“ überbaut. Durch die hintere Hälfte des Parkhauses, die stehen bleibt, soll die geplante S-Bahnlinie S 21 durchfahren. Zu...

Bauprojekt Bachstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 25.06.2015 | 165 mal gelesen

Berlin: ehemaliges evangelisches Konsistorium | Hansaviertel. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) stellt am 2. Juli das städtebauliche Konzept, den aktuellen Stand und weiteren Verlauf des B-Plan-Verfahrens für die Bebauung des Grundstücks Bachstraße 1–2 (ehemaliges evangelisches Konsistorium) vor. Die öffentliche Veranstaltung in der Cafeteria des Tiergarten Gymnasiums in der Altonaer Straße 26 beginnt um 18 Uhr. Vom 17. August bis 18. September wird der B-Planentwurf im...