Befragung

1 Bild

Ihre Meinung ist gefragt

Helmut Herold
Helmut Herold | Kreuzberg | am 31.10.2016 | 111 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Wir Mitarbeiter der Berliner Woche legen großen Wert darauf, dass Sie Ihre Lokalzeitung mit Interesse und Freude lesen und praktischen Nutzen daraus ziehen können. Deshalb prüfen wir ständig, ob die Inhalte interessant und nützlich sind und ob wir sie verständlich und in ansprechender Form vermitteln. Wir nehmen Ihre Anregungen, Erwartungen und auch Kritiken sehr ernst, die Sie uns in persönlichen Gesprächen, am Telefon oder...

Wie nutzen Sie die Angebote? Pankowerinnen können sich an der Umfrage beteiligen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 24.09.2016 | 26 mal gelesen

Pankow. Das Bezirksamt hat eine Befragung von Pankower Frauen gestartet. Deren Ergebnisse sollen in eine Studie einfließen.In dieser Studie soll untersucht werden, wie Pankowerinnen im Alter ab 16 Jahre öffentlich geförderte Angebote annehmen. Etwas mehr als die Hälfte der 380.000 Pankower sind Mädchen und Frauen. Für sie besteht ein breites, vom Bezirksamt gefördertes Angebot an Beratung, Unterstützung, Bildung, Kultur und...

Was bewegt vor der Wahl?

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.06.2016 | 16 mal gelesen

Friedrichshain. Unter www.kiezbarometer.dehat das Nachbarschaftsnetzwerk Polly & Bob als Pilotprojekt für Friedrichshain eine Onlineseite eingerichtet, auf der Bürger und Initiativen ihre Fragen und Probleme loswerden können. Möglich ist das bis 30. Juni, danach sollen die Antworten der Bezirkspolitiker folgen. Ab 1. August kann über ihre Aussagen abgestimmt werden. Hintergrund für die Aktion sind die Wahlen zum...

2 Bilder

Spandauer Geschäfte bevorzugt: Bezirk legt Zentren- und Einzelhandelskonzepts vor

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 22.05.2016 | 204 mal gelesen

Spandau. In fast allen Bezirken liegen seit geraumer Zeit Einzelhandelskonzepte vor – jetzt hat auch Spandau eines erstellen lassen. Das Gutachten informiert über die Versorgungslage und -lücken, analysiert das Kaufverhalten, weist Potenziale und Handlungsbedarf auf.Eine der wichtigsten Erkenntnisse des aktuellen Zentren- und Einzelhandelskonzepts: Die Spandauer kaufen überwiegend und gern in ihrem Bezirk ein. Etwas mehr als...

1 Bild

Vorbild Karl-Marx-Straße: Ein Blick über den Tellerrand könnte der Potse nicht schaden

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 03.01.2016 | 132 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Straße | Tiergarten. Es dauert nicht mehr lange, bis Kerstin Lassnig vom Büro „Urbos“ das im vergangenen Jahr erarbeitete „Leitbild Potsdamer Straße“ der Öffentlichkeit vorstellen wird. Eckpunkte dieses gewerblichen Entwicklungsplans für die Magistrale in Tiergarten lassen sich bereits erkennen.Hausbesitzer, Geschäftsleute und Anwohner waren vom Quartiersmanagement Tiergarten-Süd/Magdeburger Platz und Schöneberg-Nord aufgerufen, die...

Wie lebt es sich in Pankow? Qualitätsverbund befragt Senioren zu ihrer Lebenssituation

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 18.12.2015 | 53 mal gelesen

Pankow. Der Pankower Qualitätsverbund Netzwerk im Alter (QVNIA) beginnt dieser Tage mit einer Befragung älterer Menschen in Pankow.Die Interviewerinnen möchten gern wissen, wie die Befragten ihre derzeitigen Lebensbedingungen einschätzen, wo sie sich in ihrem Ortsteil gern aufhalten und welche Verbesserungsvorschläge sie für das Pankower Zentrum haben. In den kommenden Tagen werden die QVNIA-Mitarbeiter zunächst an...

1 Bild

Wie funktioniert Bezirkspolitik? Umfrage brachte ernüchterndes Ergebnis

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.12.2015 | 93 mal gelesen

Pankow. In einem offenen Brief ruft der Frauenbeirat des Bezirks die Pankowerinnen auf, sich mehr für die Bezirkspolitik zu interessieren und zu engagieren. Eine gute Möglichkeit dazu biete die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mit ihren Gremien.„Anlass für den Brief sind die Ergebnisse einer Befragung“, sagt Heike Gerstenberger, die Geschäftsführerin des Beirats. Die Arbeitsgruppe „Zusammenarbeit mit den Fraktionen der...

Befragung von älteren Menschen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.07.2015 | 30 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. 10 000 Bürger, die mindestens 50 Jahre alt sind, erhalten in den kommenden Wochen Post vom Sozialwissenschaftlichen Forschungszentrum Berlin-Brandenburg. In den Briefen sind Fragebögen. Diese sollen das Bezirksamt mit Daten versorgen, um die Altenplanung des Bezirks verbessern zu können. Die Befragten Marzahn-Hellersdorfer wurden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und die Anonymität der Befragung wird vom...

Kinder- und Jugendbüro bildet Jugendauditoren aus

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 02.02.2015 | 18 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Im Rahmen des Jugend-Audit-Projektes findet vom 6. bis 8. März eine kostenfreie Wochenendfahrt ins Projekthaus Potsdam-Babelsberg statt.Jugendliche aus Steglitz-Zehlendorf zwischen zwölf und 16 Jahren können sich im Rahmen der Fahrt zu Jugendauditoren qualifizieren. Sie nehmen dann verschiedene Jugendfreizeiteinrichtungen unter die Lupe und bringen ihre Ideen für Verbesserungen ein. Im Workshop erhalten...

Bibliotheksbesucher loben Angebote

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 22.01.2015 | 32 mal gelesen

Mitte. 88 Prozent der Besucher sind mit den Bibliotheken im Bezirk Mitte zufrieden. Das ergab eine repräsentative Befragung im Auftrag des Kulturamtes. 1000 Kunden wurden seit November im Rahmen des berlinweiten EU-Projekts "Nutzungsmontoring für Bibliotheken" in den acht Einrichtungen des Bezirks zur Nutzung und den Angeboten befragt. Wie Kulturstadträtin Sabine Weißler (Bündnis 90/Grüne) sagt, kommen Mittes...

Befragung der Mitarbeiter

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 15.05.2014 | 28 mal gelesen

Ob es um die Zufriedenheit der Mitarbeiter mit dem Kantinenessen oder um das betriebliche Gesundheitsmanagement geht: Will der Arbeitgeber Mitarbeiterbefragungen durchführen, geht das nicht ohne den Betriebsrat, sagt die Arbeitsrechtlerin Christina Reifelsberger aus Köln. Wie der Betriebsrat zu beteiligen ist, hängt von der Art der Befragung ab. Ist die Befragung anonym, muss der Arbeitgeber den Betriebsrat wenigstens über...

1 Bild

Zum Tag des Buches befragten Schüler Schriftsteller

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 07.05.2014 | 14 mal gelesen

Weißensee. Die Heinz-Brandt-Sekundarschule möchte mit besonderen Projekten ihre Schüler für Literatur und das Lesen begeistern. So startete sie vor einigen Wochen das Projekt Lern- und Lesepaten und organisiert in Zusammenarbeit mit der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek immer wieder Lesungen.Anlässlich des Tages des Buches hatte sich die Schule gleich mehrere Autoren und Buchexperten eingeladen. So konnte Deutschlehrer Stefan...