Benno Ohnesorg

2 Bilder

VERTUSCHUNG UND VERLOGENHEIT: DER 2. JUNI 1967

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Wittenau | am 12.06.2017 | 74 mal gelesen

Berlin: Restaurant Maestral | Der tödliche Schuss des Polizeibeamten Kurras auf den Studenten Benno Ohnesorg beim Schah-Besuch in Berlin wirkt und hallt bis heute nach. Zu groß waren die Vertuschung und das Lügengespinst, mit denen danach eine Aufklärung der Tat und eine Bestrafung des Täters verhindert wurden - zu schmerzlich die Entwicklungen, mit denen die Bundesrepublik Deutschland in der Folgezeit zu kämpfen hatte. Zum 50. Jahrestag des 2....

Ein Saal für Benno Ohnesorg?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 31.05.2017 | 32 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bislang trägt der Saal der Bezirksverordnetenversammlung im Rathaus keinen Namen. Nun hat die Linksfraktion einen Vorschlag präsentiert, der für Diskussionen sorgen dürfte: Ssie regt an, den Raum Benno Ohnesorg zu widmen – jenem Studenten, der vor 50 Jahren bei einer Demonstration in Charlottenburg gewaltsam zu Tode kam. „Die Umbenennung des BVV-Saals als Ort demokratischer Meinungsvertretung...

3 Bilder

VOR 50 JAHREN: DER SCHUSS AUF BENNO OHNESORG

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Wittenau | am 25.05.2017 | 99 mal gelesen

Berlin: Maestral | Beim Schah-Besuch am 2. Juni 1967 wurde der Student Benno Ohnesorg von dem Kriminalbeamten Karl-Heinz Kurras hinterrücks erschossen. Wie sich nach der Wende herausstellte, war Kurras seit 1964 Stasi-Mitarbeiter und SED-Mitglied. Alexander Kulpok war am 2. Juni 1967 beim Schah-Besuch Live-Reporter des SFB und beim ersten Kurras-Prozess in Moabit Berichterstatter für das SFB-Fernsehen. Mit Zeitzeugen aus Medien,...

3 Bilder

Von der Revolution zu den Kleingärten: Meinhard Schröder stellt sein neues Buch vor

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 16.02.2017 | 128 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Der Tegeler Autor Meinhard Schröder hat in einem neuen Buch seinen ganz persönlichen Weg „von der Studentenrevolte zum Kleingärtnerprotest“ nachgezeichnet.Auf dem Tisch im Wohnzimmer von Meinhard Schröder liegt die Ausgabe des Nachrichten-Magazins „Der Spiegel“ vom 10. Februar 1969. „Gewalt gegen Gewalt“ steht dort, ergänzt von zwei breitformatigen Fotos. Das eine zeigt eine Reihe von Polizisten in einer Art...

4 Bilder

Das Auge der Studenten: Museum für Fotografie würdigt Bernard Larsson

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.08.2016 | 96 mal gelesen

Berlin: Museum für Fotografie | Charlottenburg. Er bannte den niedergeschossenen Benno Ohnesorgs auf Zelluloid. Er war wachsam Zeuge der Geschichte, wie es wohl nur Reportage-Fotografen gelingt. Und er stand während der Unruhen der 60er auf Seiten der Studenten. Nun ist Bernard Larsson reif fürs Museum. Es wirkt wie eine Schauspielszene aus dem Amateurtheater. Benno Ohnesorg liegt auf dem Pflaster, umstellt von Menschen, denen es erst noch dämmern wird, was...

Bernard Larsson im Fotomuseum

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 15.08.2016 | 24 mal gelesen

Berlin: Museum für Fotografie | Charlottenburg. Auf die Spuren der Studentenunruhen in West-Berlin begibt sich das Museum für Fotografie in der Jebensstraße 2 ab Donnerstag, 18. August, um 19 Uhr. Dann präsentiert man mit der Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek die neue Ausstellung „Bernard Larsson. Leaving is Entering. Fotografien 1961-1968.“ Dabei bringen die Bilder den Betrachter zurück in die 60er-Jahre. Nachdem die Protestbewegung der Studenten...

3 Bilder

„Die Sturheit und Klugheit eines Esels": Stefan Reineckes Biografie über Hans-Christian Ströbele

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 21.04.2016 | 92 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Mit seinem Fahrrad fehlt er bei kaum einer Demo. Aber nicht nur das hat Hans-Christian Ströbele zu einer Art Markenzeichen im Bezirk gemacht.Als einziger Vertreter seiner Partei ist der 76-jährige Grünen-Politiker inzwischen vier Mal direkt im Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg/Prenzlauer Berg Ost in den Bundestag gewählt worden. Dabei bedeutet dieser Abschnitt nur der bisher letzte eines auch...

1 Bild

Wer war Benno Ohnesorg?: Jugend- und Kulturzentrum Spirale initiiert künstlerisches Projekt

Michael Nittel
Michael Nittel | Wilmersdorf | am 16.09.2015 | 241 mal gelesen

Berlin: Jugend- und Kulturzentrum Spirale | Wilmersdorf. Am 15. Oktober 2015 hätte Benno Ohnesorg seinen 75. Geburtstag gefeiert. Ihm zu Ehren hat das Jugend- und Kulturzentrum Spirale, Westfälische Straße 16a, das Projekt „15-10-15 / Wer war Benno Ohnesorg?“ initiiert, in dem sich Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Workshops auf künstlerische Weise dem Leben Ohnesorgs nähern. Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos.Benno Ohnesorg ist am 2. Juni 1967...