Berlin tüt was

1 Bild

Neun Kilometer Plastik auf dem Tempelhofer Feld

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 22.09.2014 | 32 mal gelesen

Tempelhof. Unter dem Motto "Berlin tüt was!" und im Rahmen eines Umwelt-Volksfestes mit Bühnenprogramm wurden am 20. September 30.000 zusammengeknotete Plastiktüten auf dem Tempelhofer Feld zu einer neun Kilometer langen Kette mit exakt 29.999 Knoten ausgelegt.Die schier endlos-unübersichtliche und von Hand geknotete Kette aus gebrauchten Plastiktüten wurde von einer von rund Dreitausend Helfern gebildeten Menschenkette im...

Aktion gegen Plastiktüten

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 19.08.2014 | 32 mal gelesen

Berlin. Mit einem Weltrekordversuch während des Umweltfestes am 20. September auf dem Tempelhofer Feld (Eingang Oderstraße) möchte die Stiftung Naturschutz Berlin auf den enormen Verbrauch von Plastiktüten aufmerksam machen. In Berlin gehen davon stündlich 30 000 Stück über die Ladentheken. Bei der Aktion "Berlin tüt was" soll ab 14 Uhr mit 30.000 Plastiktüten eine neun Kilometer lange Kette in Form eines Ausrufezeichens...

1 Bild

Stiftung Naturschutz organisiert eine Umtauschaktion

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 07.08.2014 | 75 mal gelesen

Baumschulenweg. Eigentlich ist in der Kiefholzstraße 186 das Bürgerbüro von Katrin Vogel (CDU) untergebracht. Seit ein paar Wochen betätigen sich die Abgeordnete und ihre Büroleiterin nebenberuflich als Müllsammler.Dafür wurde extra eine orangefarbene Tonne aufgestellt. Sie dient als Sammelbehälter für die Aktion "Berlin tüt was" der Stiftung Naturschutz Berlin. "Jede Stunde gehen berlinweit 30 000 Plastiktüten über den...

1 Bild

SPD-Abgeordnete machen mit bei Sammel-Kampagne

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 29.07.2014 | 49 mal gelesen

Zehlendorf. Vor der Tür steht eine orangefarbene Tonne, drinnen sitzt Julian Krischan und tackert Plastiktüten zusammen. Das SPD-Abgeordnetenbüro von Ina Czyborra und Irene Köhne beteiligt sich an der Kampagne "Berlin tüt was". Die Stiftung Naturschutz will am 20. September auf dem Tempelhofer Feld einen Weltrekordversuch starten - eine neun Kilometer lange Kette aus 30 000 Plastiktüten soll entstehen. Das entspricht dem...

Stiftung sammelt für Rekordversuch

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Kreuzberg | am 28.07.2014 | 9 mal gelesen

Kreuzberg. Rund 43 Tonnen Rohöl sind nötig, um die Plastiktüten herzustellen, die die Berliner an einem einzigen Tag verbrauchen. Um auf diese Verschwendung aufmerksam zu machen, startet die Stiftung Naturschutz am 20. September einen Weltrekordversuch.Meistens werden die Tüten nur ein einziges Mal benutzt. Bis sie sich zersetzen, vergehen mindestens 400 Jahre. Bis dahin verschmutzen sie die Umwelt; Wildtiere und Fische...