Berliner Bäderbetriebe

Schwimmhalle Fischerinsel auf

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 04.08.2016 | 37 mal gelesen

Berlin: Schwimmhalle Fischerinsel | Mitte. Die Schwimmhalle Fischerinsel auf der Fischerinsel 11 ist vorerst wieder geöffnet. Die Bäderbetriebe haben die Halle als Ersatz für das gesperrte Stadtbad Tiergarten vorerst wieder in Betrieb genommen. Im Stadtbad Tiergarten waren bei einer Routineuntersuchung Legionellen im Duschwasser festgestellt worden. Die Krankheitserreger werden nun bekämpft. Aus diesem Grund bleibt die Schwimmhalle bis voraussichtlich 21....

Schwimmspaß für Familien

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 28.07.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Kombibad Mariendorf | Mariendorf. Unter dem Motto „Deutschland schwimmt“ haben sich in diesem Sommer Disney und der Deutsche Schwimmverband zusammengetan, um mit Partnern wie den Berliner Bäder-Betrieben Kindern und Familien den Spaß an der Bewegung im Wasser zu vermitteln. Zahlreiche, vom Tauchparcours bis zur Wasserballschlacht reichende Spiele und Aktionen sind angekündigt. Mit von der Partie sind auch die Charaktere des neuen Disney-Films...

Kinder lernen schwimmen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 14.07.2016 | 31 mal gelesen

Berlin: Bad am Spreewaldplatz | Friedrichshain-Kreuzberg. Am 25. Juli startet auch im Bezirk die Ferienschwimmschule der Berliner Bäderbetriebe. Angeboten werden zwei jeweils dreiwöchige Kurse, die im Bad am Spreewaldplatz, Wiener Straße 59h, stattfinden. Der erste läuft bis zum 12. August, der zweite von 15. August bis 2. September. Schwimmtraining ist jeweils zwischen Dienstag und Sonnabend zu verschiedenen Uhrzeiten. Der Preis beträgt 105 Euro. Karten...

Schwimmkurse in den Ferien

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 13.07.2016 | 76 mal gelesen

Berlin. Die Berliner Bäderbetriebe bieten während der Sommerferien kompakte, dreiwöchige Schwimmkurse in 14 Bädern an. Der erste Durchgang startet am 25. Juli, der zweite am 15. August. Die Teilnahme kostet 105 Euro (für 15 Übungsstunden). Die Buchung erfolgt an den Kassen der jeweiligen Bäder. Die Kurse werden von Sponsoren und dem Senat finanziell unterstützt. So kann eine begrenzte Zahl an Kindern im Alter von fünf bis...

3 Bilder

„Baufahrplan“ für das Strandbad Müggelsee steht

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Rahnsdorf | am 17.06.2016 | 219 mal gelesen

Berlin: Strandbad Müggelsee | Rahnsdorf. Seit 1910 wird am Fürstenwalder Damm offiziell gebadet. Das heutige Strandbad wurde erst 1930 errichtet, ist inzwischen aber dringend sanierungsbedürftig. Jetzt legte das Bezirksamt den Baufahrplan vor.Acht Millionen Euro stehen insgesamt für die Sanierung bereit. Vier Millionen Euro stellt die Bundesregierung zur Verfügung, die anderen vier Millionen zahlt im Rahmen einer Kofinanzierung das Land Berlin.„Wir haben...

3 Bilder

Neukölln will hohe Quote an Nichtschwimmern mit dem "Schwimmbären" senken

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 03.06.2016 | 189 mal gelesen

Neukölln. Erstmalig startete der Bezirk im vorigen Jahr das Wassergewöhnungsprojekt „Neuköllner Schwimmbär“. Nach ersten Erfolgen wird es jetzt fortgesetzt.40 Prozent der Neuköllner Kinder konnten im vorigen Jahr auch nach einem Jahr Schwimmunterricht in der dritten Klasse nicht schwimmen, mehr als doppelt so viel, wie in anderen Bezirken. „Das ist eine Zahl, mit der man nicht leben kann“, findet Franziska Giffey. Mit...

Bäderbetriebe verpachten Parkplätze Am Hüttenweg und Am Insulaner

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 30.05.2016 | 98 mal gelesen

Parkplätze vor den Bädern werden gebührenpflichtig

2 Bilder

Parken nur noch mit Parkschein

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Müggelheim | am 12.05.2016 | 215 mal gelesen

Berlin: Schwimmhalle Allende-Viertel | Köpenick. Mehrere Leser, darunter Ilona Laczkowski, wiesen uns darauf hin, dass im Allende-Viertel Parkscheinautomaten aufgetaucht sind. Es handelt sich dabei um ein Grundstück der Berliner Bäderbetriebe.Betroffen ist eine Stellfläche unmittelbar an der Schwimmhalle. Außerdem darf jetzt auch nicht mehr auf einem kleinen Abschnitt der Pablo-Neruda-Straße kostenfrei geparkt werden. Auch dieser Bereich mit den Parktaschen gehört...

Stadtbad Mitte sonntags zu

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 16.04.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Stadtbad Mitte "James Simon" | Mitte. Das Stadtbad Mitte in der Gartenstraße 5 ist seit dem 3. April sonntags geschlossen. Sonntagsschwimmen ist erst wieder nach dem Sommer möglich. Das Personal aus der Schwimmhalle wurde abgezogen, um die Freibäder auf die Saison vorzubereiten, sagte Matthias Oloew, Sprecher der Berliner Bäderbetriebe (BBB). In den Sommerferien wird das Stadtbad Mitte dann komplett geschlossen. Wie Oloew sagte, sind jedoch die...

Erneut Zittern ums Strandbad Tegel

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Tegel | am 01.04.2016 | 89 mal gelesen

Tegel. Alle Jahre stellen sich viele Bürger die Frage: Darf das Strandbad Tegel im Sommer öffnen? Entschieden ist zumindest noch nichts, aber die Zeichen stehen besser als im vergangenen Jahr. Die erste Hürde im Genehmigungsverfahren ist allerdings überwunden. Die Senatsumweltverwaltung hat eine Sondergenehmigung zum Betrieb des maroden Strandbads Tegel erteilt. Die behördliche Voraussetzung ist damit erfüllt, bestätigt...

7 Bilder

Ende 2016 wird das Wasser ins Becken der Schwimmhalle im Mühlenkiez eingelassen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 10.03.2016 | 400 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die Schwimmhalle an der Thomas-Mann-Straße wird am 2. Januar 2017 wieder den Betrieb aufnehmen. Auf diesen Termin legte sich die Vorstandschefin der Berliner Bäderbetriebe (BBB) Annette Siering bei einem Vor-Ort-Termin fest.Seit einigen Monaten stehen Baugerüste an der seit fünf Jahren leer stehenden Schwimmhalle im Mühlenkiez. Von außen erkennt man, dass die Fenster inzwischen komplett erneuert wurden. Doch...

1 Bild

Bäderbetriebe lassen Freibad renaturieren

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 07.03.2016 | 326 mal gelesen

Berlin: Wernerbad | Kaulsdorf. Die Berliner Wasserbetriebe bereiten die Renaturierung des Wernerteichs vor. Der ursprüngliche Zustand des Gewässers soll wiederhergestellt werden. Bei der Renaturierung wird im Wesentlichen der Beton von der Uferböschung genommen, um deren Bewuchs mit Pflanzen und Sträuchern zu ermöglichen. Weiterhin müssen zum ehemaligen Freibad gehörende Anlagen wie die Rutsche abgebaut werden. Diese Arbeiten werden...

2 Bilder

Kundenzentrum der Bäderbetriebe zieht auf die Fischerinsel

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 21.01.2016 | 196 mal gelesen

Berlin: Schwimmhalle Fischerinsel | Mitte. Am 1. März wird in der Schwimmhalle Fischerinsel das neue Kundenzentrum der Berliner Bäderbetriebe (BBB) eröffnet.Der Empfangstresen steht bereits. Handwerker installieren derzeit die Büroausstattung. Ab 1. März finden Kunden der Bäderbetriebe im neuen BBB-Servicepunkt in der Stadtmitte Ansprechpartner rund um das Thema Schwimmen. Bisher mussten die Kunden in das Bäderbüro am Sachsendamm in Schöneberg fahren, wenn sie...

Schwimmen an den Feiertagen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 19.12.2015 | 54 mal gelesen

Berlin: Stadtbad Mitte | Mitte. Die Bäderbetriebe öffnen auch zu den Feiertagen und zum Jahreswechsel zahlreiche Schwimmhallen und Stadtbäder in allen Bezirken. Am Heiligen Abend hat von den 15 geöffneten Bädern in Berlin im Bezirk nur das Kombibad in der Seestraße von 8 bis 14 Uhr geöffnet. Am 25. Dezember gibt es in Mitte nichts. In anderen Bezirken haben neun Bäder auf. Das Kombibad in der Seestraße lässt am 26. Dezember von 8 bis 14 Uhr nochmal...

4 Bilder

Nur noch sechs Stunden ins Wasser 1

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 04.12.2015 | 211 mal gelesen

Berlin: Schwimmhalle Baumschulenweg | Baumschulenweg. In der Schwimmhalle an der Neuen Krugallee wurden die Zzeiten für die Öffentlichkeit seit Anfang Dezember stark eingeschränkt.„Es ist jetzt nur noch an drei Tagen je zwei Stunden für private Besucher geöffnet. Und das am Morgen von 6 bis 8 Uhr. Ich bin immer mit meiner Enkelin zum Schwimmen gegangen, das ist jetzt nicht mehr möglich“, ärgert sich Rentnerin Hilde Schreiner.Die Halle an der Neuen Krugallee 209...

1 Bild

Widersprüche und Schlampereien: Anwohner kritisieren Bebauungsplanentwurf

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 26.10.2015 | 430 mal gelesen

Kaulsdorf. Das Bezirksamt hat den Entwurf des Bebauungsplanes für das Gelände des Wernerbades öffentlich ausgelegt. Bedenken und Widerstand von Anwohnern kann es damit nicht beschwichtigen.Das Bezirksamt möchte auf dem Gelände des ehemaligen Wernerbades ein Heim für demenzkranke Senioren bauen lassen. Hierfür hat es seit 2013 das Stadtplanungsamt an einem Bebauungsplan arbeiten lassen. Dieser liegt gegenwärtig im Bezirksamt...

Badebetrieb verlängert

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 14.09.2015 | 39 mal gelesen

Kreuzberg. Die Berliner Bäderbetriebe haben die Sommersaison im Prinzenbad um eine Woche verlängert. Statt am 13. endet der Betrieb erst am 20. September. Bis dahin ist das Freibad täglich von 7 bis 19 Uhr geöffnet. tf

Der August rettet die Bilanz

Michael Kahle
Michael Kahle | Dahlem | am 10.09.2015 | 45 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Eine insgesamt positive Bilanz der Freibadsaison ziehen die Berliner Bäderbetriebe (BBB). Dabei fiel der Start im Mai und Juni wetterbedingt sprichwörtlich ins Wasser.Der August bildete in diesem Sommer den krönenden Abschluss. Insgesamt fast 940 000 Badegäste allein in diesem Monat haben berlinweit für einen fulminanten Höhepunkt und zugleich Abschluss der diesjährigen Sommersaison bei den Berliner...

8 Bilder

Seepferdchen ganz heiß auf kühles Nass

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 31.08.2015 | 270 mal gelesen

Berlin: Kombibad Mariendorf | Mariendorf. Das Kombibad Mariendorf am Ankogelweg war zum Ferienende Schauplatz einer Seepferdchen-Parade, bei der Kinder den staunenden Eltern ihre neu erlernte Schwimmfähigkeit zeigten. Gleichsam die Abschlussveranstaltung des Projekts „Schwimmen für ALLE“ 2015. Die im vergangenen Jahr gestartete Initiative ist eine Kooperation der Berliner Bäder Betriebe (BBB) mit dem Verein Deutsche Kinderhilfe, der Fischrestaurantkette...

1 Bild

Neukölln kämpft gegen katastrophale Nichtschwimmerquote

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 02.08.2015 | 149 mal gelesen

Neukölln. Der Bezirk hat vor den Ferien das Projekt „Neuköllner Schwimmbär“ gestartet. 500 Kinder aus elf Schulen nahmen an daran teil – und konnten ihre Angst vor dem Wasser überwinden.Sich in den Sommerferien ins kühle Nass stürzen, das verbietet sich für sage und schreibe 40 Prozent der Neuköllner Kinder. Damit ist der Bezirk trauriger Spitzenreiter; der Berliner Durchschnitt liegt bei 18,5 Prozent. Obwohl sie in der 3....

2 Bilder

Längerer Badespaß in den Ferien

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 13.07.2015 | 193 mal gelesen

Berlin: Sommerbad am Insulaner | Steglitz. Wer während der vergangenen Hitzewelle mit einem kühlen Bad in den Tag starten wollte oder sich nach der Arbeit schnell noch mal erfrischen wollte, hatte in Steglitz schlechte Karten. Das Sommerbad am Insulaner hat in dieser Saison nur von 10 bis 18 Uhr geöffnet. In den vergangenen Jahren war es immer so, dass man schon um 7 Uhr schwimmen konnte – und das zu ermäßigten Eintrittspreisen. „Das haben viele Rentner...

Beschluss zum Bezirkssportbund

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 11.07.2015 | 31 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt soll sich bei den Bäderbetrieben dafür einsetzen, dass der Bezirkssportbund als Vertreter der Vereine in Steglitz-Zehlendorf endlich als vollwertiger Partner angesehen wird. Dazu forderte die Bezirksverordnetenversammlung das Bezirksamt in einem einstimmigen Beschluss auf. Konkret geht es in dem Beschluss darum, dass der Bezirkssportbund in die Gespräche um Nutzung und Reinigung der...

Gefahr am Sprungturm: CDU will 10-Meter-Türme sperren lassen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 23.06.2015 | 643 mal gelesen

Die Freibad-Saison hat begonnen und mit ihr eine Diskussion über die Gefahren beim Springen von den 10-Meter-Türmen. Die CDU will das Springen von den Türmen verbieten lassen. Die Berliner Bäderbetriebe und die DLRG sehen dafür keinen Anlass. Wer sich auf einen 10-Meter-Turm wagt und von dort ins Wasser springt, beweist Mut. Denn ohne die richtige Körperspannung und wenn man beispielsweise die Arme zur Seite streckt statt...