Berliner Schnauzen

Demonstration der Hundehalter

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Dahlem | am 27.03.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Pücklerstraße | Grunewald. Für die Freiheit ihrer Freunde auf vier Pfoten gehen die Anhänger des Vereins Berliner Schnauzen auf die Straße – oder genauer gesagt durch den Forst. Am Sonnabend, 1. April, ab 14 Uhr ziehen die Demonstranten mit ihren Hunden vom Waldeingang an der Pücklerstraße zum Forsthaus Paulsborn und protestieren damit gegen mögliche Einschränkungen im Auslaufgebiet Grunewaldsee. tsc

1 Bild

Krumme Lanke und Schlachtensee: Hunde nur angeleint auf Uferwegen erlaubt

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 24.03.2017 | 1113 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Steglitz-Zehlendorf. Mit oder ohne Hund zur Krummen Lanke und zum Schlachtensee? Es herrscht Verunsicherung. Was ist aktuell erlaubt und was nicht?Nachdem das Verwaltungsgericht Berlin zwei Mal das vom Bezirksamt erlassene Hundeverbot direkt an den Seen gekippt hat, dürfen die Vierbeiner nur auf den Uferwegen an bis zu zwei Meter langen Leinen mitgeführt werden. Das gilt sowohl für die südliche Seite, für die der Bezirk...

Hundefreunde laden zum Infotag

Manuela Frey
Manuela Frey | Grunewald | am 17.03.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Gasthof Paulsborn | Grunewald. Die Diskussionen um das geplante Hundeauslaufgebiet im Grunewald gehen weiter. Der Senat hat die Anfrage auf Verlängerung der Online-Beteiligung abgelehnt. Dies nimmt die Bürgerinitiative Berliner Schnauzen e.V. zum Anlass für einen Infotag am Sonnabend, 25. März: Ab 11 Uhr kann man sich auf dem Gelände des Forsthauses Paulsborn, Hüttenweg 90, über Daten und Fakten informieren, die Akteure kennenlernen und sich...

1 Bild

Hundefreunde befürchten drastische Einschränkungen im Freilaufgebiet Grunewald

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 24.02.2017 | 198 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Hundehalter sind in Alarmstimmung. Sie befürchten eine Verkleinerung des Freilaufgebiets im Grunewald.Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz will das Landschaftsschutzgebiet Grunewald mit darin liegenden Naturschutzgebieten neu ausweisen. Für die Bürgerinitiative (BI) Berliner Schnauzen hört sich dies nach „drastischen Einschränkungen“ an. „Weite Teile des Grunewalds westlich des...

1 Bild

Pläne für mehr Naturschutz im Grunewald verärgern Hundefreunde

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 19.02.2017 | 371 mal gelesen

Berlin: Grunewaldsee | Grunewald. Es war einmal das größte Hundeauslaufgebiet Europas – doch die märchenhaften Bedingungen für Vierbeiner und ihre Halter rund um den Grunewaldsee stehen womöglich vor dem Ende. Wer Hunde wirklich liebt, trägt Leinen im Bündel. Dogwalker sind im tierbegeisterten Berlin das Gegenstück zum Babysitter – nur statt im Kinderzimmer zu spielen, spazieren sie mit Vierbeiner-Rudeln durch den Grunewald. Und gerade diesen...

1 Bild

Hunde an den Seen: Informierte die Umweltstadträtin die Öffentlichkeit bewusst falsch?

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 09.09.2016 | 330 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Steglitz-Zehlendorf. Seit 9. August gibt es am Schlachtensee und an der Krummen Lanke kein Hundeverbot mehr. So steht es im Berliner Amtsblatt. Die Erna Graff-Stiftung für Tierschutz beklagt, dass auf der Internetseite des Bezirksamtes nicht zeitnah darauf hingewiesen wurde. Erst Wochen später, am 2. September, informierte die Verwaltung die Bürger über die neuen Regeln und das falsch.Die Erna-Graff-Stiftung wirft der...

498 Widersprüche eingereicht: Bürgerinitiative kritisiert Neuregelung zum Hundeverbot an Seen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 13.05.2016 | 87 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Zehlendorf. Die Bürgerinitiative Berliner Schnauzen hat beim Bezirksamt und beim Landesforstamt Widerspruch gegen die neue Hunderegelung am Schlachtensee und an der Krummen Lanke eingelegt.Am 8. April wurde die Neureglung im Amtsblatt Berlin veröffentlicht. 498 Widersprüche wurden fristgerecht am 6. Mai beim Grünflächenamt abgegeben, das für die Südseite der Seen zuständig ist, genauso viele beim Landesforstamt,...

1 Bild

Demo mit Hunden erlaubt

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 20.08.2015 | 111 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Nikolassee. Drei Monate nach dem Uferweg-Verbot für Hunde am Schlachtensee und an der Krummen Lanke haben sich die Wogen noch nicht beruhigt. Im Gegenteil, sie schlagen immer höher. Die Fronten zwischen Gegnern und Befürwortern der Regelung verhärten sich – bis hin zu körperlichen Angriffen. Jetzt konnten die Hundefreunde einen Teilsieg für sich verbuchen: Sie durften mit ihren angeleinten Vierbeinern am Schlachtensee...

Schonfrist für Hundefreunde ist vorbei

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 09.07.2015 | 152 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt hat eine Zwischenbilanz zur Neuregelung für das Mitführen von Hunden an Schlachtensee und Krummer Lanke gezogen. Laut Umweltstadträtin Christa Markl-Vieto (B‘90/Grüne) sei die Resonanz eher positiv. Sie sehe aber noch Nachbesserungsbedarf. Die seit 15. Mai geltende Regelung, Hunde angeleint und nur noch auf dem oberen Seeweg zuzulassen, werde grundsätzlich beachtet. Zwei Drittel der...

Berliner Schnauzen

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Karow | am 06.05.2015 | 1083 mal gelesen

Das neue Fachgeschäft in Karow bietet hochwertiges, gesundes, artgerechtes und abwechslungsreiches Futter für Hunde und Katzen sowie Leckereien und Knabbereien an. Ebenfalls im Sortiment: Halsbänder und Leinen, Körbchen und Decken sowie Gesundheits- und Pflegemittel. Berliner Schnauzen, Achillesstraße 50, 13125 Berlin, Di-Fr 10-13.30 Uhr und 14.40-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr, 0179/199 62 00, www.berlinerschnauzen.net Gibt es...