Betreuung

K & R Pflegeteam Berlin GmbH

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Halensee | am 17.07.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: K & R Pflegeteam Berlin GmbH | K & R Pflegeteam Berlin GmbH, Georg-Wilhelm-Straße 3, 10711 Berlin, 52 10 15 88, www.pflegeteam.berlinUnter dem Motto "Gemeinsam statt einsam den Tag genießen" bietet das neue Pflegeteam in Halensee Wohngemeinschaften für fünf bis acht Personen in familiärer Atmosphäre mit 24-Stunden-Pflege und Betreuung. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Fortbildung für Ehrenamtliche

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 11.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. Eine Fortbildung für ehrenamtliche Betreuer bietet der Verein Betreuungswerk Berlin KBW am Dienstag, 20. Juni, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr an. Ort ist die Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center am Prerower Platz 2. Im Seminar geht es vor allem um rechtliche Fragen bei Wohnungsaufgaben, dem Abschluss von Mietverträgen und bei ärztlichen Behandlungen. Es referiert Kathrin Prather, Rechtspflegerin im...

Infos zum Betreuungsrecht

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 31.05.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Rabenhaus | Köpenick. Bei ernsthafter Erkrankung, bei Unfall oder im Alter kann bei fehlender Einsichtsfähigkeit ein gesetzlicher Vertreter eingesetzt werden. Wenn es keine rechtzeitig abgeschlossene Betreuungsverfügung gibt, wird der gesetzliche Betreuer vom Gericht bestimmt. Hinweise, wie eine Patientenverfügung, eine Vorsorgevollmacht oder die Betreuungsverfügung abgeschlossen werden können, gibt es am 8. Juni um 15 Uhr auf einer...

1 Bild

Englisches Sommerferienprogramm Berlin Mitte

KidsCampAmerica
KidsCampAmerica | Mitte | am 28.05.2017

Berlin: Phorms Campus Mitte | Kids Camp Americas englisches Ferienprogramm gibt es wieder in Berlin Mitte Sommer 2017! Unsere Sprachcamps sind die perfekte Ferienbetreuung für Kinder und Jugendliche die Spaß haben und gleichzeitig Englisch lernen wollen. Kinder zwischen 5 und 13 Jahren nehmen an unserem regulären Sommercamp teil - englischsprachige Ferienspiele mit Sport, Spiel, Liedern, Ausflügen und vielen mehr. Für Jugendliche ab 14 Jahren bieten wir...

Jahresbericht der Betreuer

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 09.05.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: HVD Betreuungsverein Reinickendorf | Reinickendorf. Der Betreuungsverein Reinickendorf des Humanistischen Verbandes Deutschland bietet am Mittwoch, 17. Mai, um 16 Uhr die Veranstaltung „Mein Jahresbericht wird fällig und nun?“ in seinen Räumen in Alt-Reinickendorf 7, im Seminarraum 1.Etage an. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt unter  49 87 28 85. CS

Was für Betreuer wichtig ist

Christian Schindler
Christian Schindler | Mitte | am 16.04.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Humanistischer Verband Deutschland | Reinickendorf/Mitte. Der Betreuungsverein Reinickendorf des Humanistischen Verbandes bietet am Mittwoch, 26. April, zwei kostenlose Veranstaltungen in Mitte an. Von 14.30 bis 15.30 Uhr geht es um den Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer und Bevollmächtigte. Von 16 bis 18 Uhr findet der Workshop „Ich habe eine Betreuung übernommen, was ist zu tun?“ mit Diskussion anhand von Fallbeispielen statt. Beide Veranstaltungen...

Gutscheine jetzt beantragen

Karla Rabe
Karla Rabe | Zehlendorf | am 07.04.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Steglitz-Zehlendorf. Berlinweit muss der Hort-Gutschein spätestens drei Monate vor Vertragsbeginn beantragt werden, für Schulanfänger bereits mit der Schulanmeldung. Eltern, deren Kinder mit Beginn des Schuljahres 2017/18 eine Betreuung benötigen und noch keinen Antrag gestellt haben, müssen das umgehend nachholen. Antrag und Unterlagen können auf dem Postweg abgegeben und an das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Jugendamt,...

1 Bild

Unterstützung für Betreuer: Lebenshilfe seit zehn Jahren im Carossa-Quartier aktiv

Christian Schindler
Christian Schindler | Hakenfelde | am 27.03.2017 | 112 mal gelesen

Berlin: Betreuungsverein Spandau | Hakenfelde. Mit dem Beginn dieses Jahres wurde das Betreuungsgesetz 25 Jahre alt. Seit zehn Jahren residiert der Betreuungsverein Spandau an der Streitstraße 13, der sich um die Umsetzung in Spandau kümmert.Von den Büros in der fünften Etage im ehemaligen Carossa-Quartier an der Streitstraße haben Walter Trost und Hendrik Schaus einen guten Überblick über die Zitadellenstadt. Das war nicht immer so. Als der Betreuungsverein...

Hilfe bei der Studienwahl: Förderangebot für Jugendliche

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 26.02.2017 | 57 mal gelesen

Berlin. Junge Menschen, deren Eltern nicht studiert haben, finden nach dem Abitur noch immer deutlich seltener den Weg an die Hochschule als ihre Altersgenossen aus Akademikerfamilien. Der Studienkompass ermutigt und befähigt Schüler frühzeitig, einen für sie passenden Studien- und Berufsweg zu finden. Durch Workshops, Exkursionen und Gespräche bekommen die Jugendlichen einen Einblick in die vielen Möglichkeiten, die ihnen...

Infos zu Hilfen und Rechtslage

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 11.02.2017 | 6 mal gelesen

Märkisches Viertel. Informationsveranstaltungen rund ums Thema Pflege bietet auch in diesem Jahr das Netzwerk Märkisches Viertel, dem das Bezirksamt Reinickendorf als Partner angehört – einmal im Monat dienstags in der Zeit von 14.30 bis 16 Uhr. Am 21. Februar geht es um die „Hilfen im Alltag“: gemeint sind Nachbarschaftshilfen, Haushaltsdienste, Mittagstische, Begleit- und Besuchsangebote. Über die Vielzahl an Möglichkeiten...

Streit um mehr Betreuung: Johanniter geben Flüchtlingseinrichtung ab

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 11.01.2017 | 189 mal gelesen

Spandau. Die Johanniter haben die Unterkunft für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge in Spandau abgegeben. Hintergrund sind unterschiedliche Ansichten über die Betreuungsintensität.Die Unterkunft mit rund 60 Plätzen war im August 2015 praktisch von heute auf morgen eröffnet worden, um Obdachlosigkeit zu vermeiden. Bevor ein bezirkliches Jugendamt sich um Hilfebedarf und Vormund kümmert, musste zunächst festgestellt werden,...

Selbstbestimmt wohnen

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 01.01.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: HVD Betreuungsverein Reinickendorf | Reinickendorf. Den nächsten Themennachmittag rund um ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz veranstaltet der HVD Betreuungsverein am Mittwoch, 11. Januar, von 15 bis 17 Uhr in seinen Räumen in Alt-Reinickendorf 7. Andrea von der Heydt, Geschäftsführerin des Vereins „Selbstbestimmtes Wohnen im Alter“ beantwortet Fragen und verteilt Info-Material. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht...

1 Bild

„Neuköllner Kinder sind nicht dümmer“

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 13.10.2016 | 113 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Fritz Felgentreu | Neukölln. Vor drei Jahren wurde Fritz Felgentreu als Neuköllner SPD-Direktkandidat in den Bundestag gewählt. Dort arbeitet er vor allem dafür, dass mehr Geld vom Bund in die Bildungsinfrastruktur fließt, um Kinder aus schwierigen Kiezen besser zu fördern.Zurückhaltung im Kontakt mit den Bürgern kann man Fritz Felgentreu nicht nachsagen. Bei Abgeordnetenwatch.de, einer Internetplattform, die öffentliche Bürgeranfragen an...

"Nicht plötzlich alles paletti": Stadtrat: Senat muss Kosten für volljährig gewordene Flüchtlinge übernehmen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 07.10.2016 | 92 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bildungsstadtrat Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Die Grünen) ist besorgt: Dem Bezirk fehlt es an Geld, um junge Flüchtlinge, die ganz allein nach Berlin gekommen sind, zu unterstützen.Die sogenannten unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge – es sind fast ausschließlich junge Männer – werden vom Landesjugendamt auf die Bezirke verteilt und in Einrichtungen der Erziehungshilfe von Pädagogen...

Verein erhält Integrationspreis

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 17.09.2016 | 39 mal gelesen

Berlin: Kinder- und Jugendhaus Bolle | Marzahn. Der Verein „Straßenkinder“ hat den Landeswettbewerb um den Deichmann-Förderpreis für Integration gewonnen. Der Verein überzeugte die Jury mit seinem ganzheitlichen Ansatz. Im Jugendhaus Bolle, Hohensaatener Straße 20/20a erhalten Kinder aus dem Kiez, auch Migrantenkinder, eine tägliche Rundumbetreuung. Sie besteht aus Hilfe bei Hausaufgaben, eine Sprachförderung und Musikunterricht. Es gibt handwerkliche und kreative...

Offene Türen bei Vitanas

Steffi Bey
Steffi Bey | Köpenick | am 10.09.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Vitanas Senioren Centrum Bellevue | Köpenick. Das Vitanas Senioren Centrum Bellevue, Parrisiusstraße 4-14, lädt am 17. September von 10 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Besucher können sich rund um die Themen Pflege und Betreuung informieren und an Hausführungen teilnehmen. Wer will, lässt sich individuell beraten. Geboten wird außerdem ein buntes Programm mit Musik und Tanz. Für den kleinen Hunger gibt es die typische Berliner Bratwurst und...

3 Bilder

Theodorus-Hospiz besteht seit zehn Jahren

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 03.09.2016 | 336 mal gelesen

Berlin: Theodorus Hospiz Marzahn | Marzahn. Das Theodorus-Hospiz am Blumberger Damm ist die letzte Lebensstation für viele todkranke Menschen. Es ist auch das einzige im Bezirk. Die Einrichtung der Theodorus Hospiz gGmbH bietet unheilbar erkrankten Menschen an, in für all ihre Bedürfnisse eingerichteten Appartements ihre letzten Lebenswochen zu verbringen. Sie werden medizinisch betreut und bis zu ihren letzten Lebensstunden begleitet. Das Hospiz beging Ende...

Betreuung bei Demenz

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 31.08.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirchengemeinde Hellersdorf | Hellersdorf. In der Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz der Haltestelle Diakonie Hellersdorf/Marzahn, Glauchauer Straße 7, sind einige Plätze frei. Hier können Demenzkranke bei gemeinsamen Aktivitäten einander erzählen, sich erinnern, staunen und lachen. Ziel ist es, die Menschen zu aktivieren und Lichtblicke im Verlauf der fortschreitenden Krankheit zu schaffen. Hausbesuche sind auch möglich. Kontakt zur Projektleiterin...

PflegeEngelBerlin

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Prenzlauer Berg | am 26.07.2016 | 31 mal gelesen

Berlin: PflegeEngelBerlin | PflegeEngelBerlin, Paul-Robeson-Straße 3, 10439 Berlin, 609 805 378, Mo-Fr 8-16 Uhr, www.pflegeengelberlin.dePflegeEngelBerlin ist ein mobiler Pflegedienst für Menschen bei Hilfebedürftigkeit in den eigenen vier Wänden. Unterstützung wird im Haushalt und bei der Körperpflege geboten. Darüber hinaus gibt es auch Betreuungsangebote, zum Beispiel Begleitung zum Arzt oder zu Behörden. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine...

2 Bilder

In guter Obhut: Neues Projekt zugunsten Demenzkranker in Reinickendorf

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 23.07.2016 | 207 mal gelesen

Märkisches Viertel. In Reinickendorf gibt es jetzt erstmals Schutzräume für Menschen mit Demenz – Ergebnis einer Kooperation von Polizei, Bezirksamt und zwei Pflegeeinrichtungen. Das Projekt sorgt dafür, dass orientierungslos angetroffene Menschen künftig statt auf der Polizeiwache in einem angemessenen Umfeld versorgt werden.Zahlen will sie nicht nennen – aber es komme schon oft vor, sagt Susanne Grosse, Polizeibeamtin in...

Angebot für Angehörige

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 21.07.2016 | 3 mal gelesen

Märkisches Viertel. Für die Gesprächsgruppe der Angehörigen von Menschen mit Demenz hat die Kontaktstelle PflegeEngagement ab sofort ein neues Angebot. Während sich die Gruppenmitglieder zum Austausch treffen, können sie ihre erkrankten Verwandten in einem Betreuungsprojekt der Diakonie Haltestelle Reinickendorf unterbringen. So können sie die Treffen nutzen, um einmal durchzuatmen, über Probleme zu sprechen oder Tipps...

Betreuer für die „Bucher Zwerge“ gesucht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 21.07.2016 | 7 mal gelesen

Buch. Das Projekt „Bucher Zwerge“ sucht weitere ehrenamtliche Helfer.In der heutigen Arbeitswelt wird von Mitarbeitern hohe Flexibilität gefordert. Die einen müssen morgens sehr früh raus, andere bis in den späten Abend hinein arbeiten. Für viele Eltern bringt dies Probleme mit sich. Wer soll auf das Kind aufpassen, wenn Mama oder Papa noch lange an einem Projekt arbeiten oder an der Supermarkkasse sitzen müssen? Vor allem...

1 Bild

Termin im Amtsgericht: Räumungsklagen und Betreuungsverfahren nehmen zu

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 17.07.2016 | 258 mal gelesen

Berlin: Amtsgericht Lichtenberg | Lichtenberg. Im Amtsgericht Lichtenberg verzeichnet der Richter Werner Gräßle neue Trends: Es gibt immer öfter Streit um die Wohnung. Immer öfter brauchen Menschen auch einen Betreuer.Werner Gräßle ist seit sechs Jahren Präsident des Amtsgerichts Lichtenberg und Richter. Gräßle weiß: „Die Gentrifizierung kommt langsam in Lichtenberg an.“ Wie sich dieser Trend im Amtsgericht niederschlägt und welche Schlüsse daraus gezogen...

Freie Plätze im Ferienangebot

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 28.06.2016 | 7 mal gelesen

Spandau. „Kinder in Luft und Sonne“ nennt das Spandauer Jugendamt sein Ferienprogramm für Mädchen und Jungen im Alter zwischen sieben und 13 Jahren, für das noch einige freie Plätze zu vergeben sind. Folgende Standorte gibt es: Freizeitstätte am Aalemannufer, Niederneuendorfer Allee 30; Freizeitgelände Cosmarweg 71 und Freizeitsportanlage Am Südpark 61 A. Eltern sollten ihre Kinder schnell für die Teilnahme anmelden, unter...

Wer pflegt, muss sich selbst pflegen - eine Veranstaltung für pflegende und betreuende Angehörige in Reinickendorf

Berlin: Reinickendorf | eine Veranstaltung für pflegende und betreuende Angehörige in Reinickendorf Wer Angehörige pflegt oder betreut, ist einer hohen Belastung ausgesetzt. Täglich stellen sich neue Fragen, und der Alltag erfordert viel Kraft und emotionale Stärke. Wir machen gemeinsam eine Pause vom stressigen und belastenden Pflegealltag. Es werden Methoden zur Bewegung, Entspannung und Stressbewältigung vorgestellt und praktische Hilfen an...