Betrug

Abrechnungsbetrug im großen Stil: Razzia bei Pflegedienst in Spandau

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 25.04.2016 | 102 mal gelesen

Spandau. Die Polizei hat einen Pflegedienst wegen des Verdachts auf Abrechnungsbetrug durchsucht. Beim Sozialamt war der Dienst bereits auffällig geworden.Großeinsatz der Polizei: Nach intensiven Ermittlungen des Landeskriminalamtes und der Staatsanwaltschaft Berlin haben 115 Beamte am Morgen des 21. April die Geschäftsräume eines ambulanten Pflegedienstes an der Seegefelder Straße sowie die Wohnungen von Mitarbeiterinnen und...

Vorsicht bei billigen Autoteilen aus dem Internet

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.02.2016 | 3 mal gelesen

Wer mit gebrauchten Autoteilen aus dem Internet Geld sparen will, sollte auf der Hut sein. Diebesgut ist kaum zu erkennen. "Deshalb funktioniert der Handel für die Diebe ja so gut", erklärt Gunnar Beer vom Auto Club Europa (ACE). Zumindest ein Warnsignal können sehr günstige Preise sein, sagt Beer. "Anbieter drücken außerdem häufig auf's Tempo und wollen den Verkauf schnell abschließen." Soll dann das Geld noch auf...

Falsche Spesenabrechnung: Arbeitgeber darf nur abmahnen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.02.2016 | 32 mal gelesen

Mitarbeiter müssen mit einer fristlosen Kündigung rechnen, wenn sie bei ihren Spesen betrügen. Allerdings kann in Einzelfällen auch lediglich eine Abmahnung erlaubt sein.Das gilt jedenfalls dann, wenn es für den Fehler nachvollziehbare Gründe gibt. Das geht aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz (Az.: 2 Sa 556/13) hervor. Auf das Urteil weist der Deutsche Anwaltverein hin.In dem verhandelten Fall war ein...

Vorleistung statt Nebenjob

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.02.2016 | 19 mal gelesen

Bewerber sollten kritisch sein, wenn sie bei einem vermeintlich lukrativen Nebenjob in Vorleistung gehen sollen. Darauf weist die Verbraucherzentrale Sachsen hin. Das kann zum Beispiel sein, dass Jobsuchende zunächst ein Anmelde- und Bearbeitungsentgelt bezahlen oder ein Zeitungsabonnement abschließen müssen. Die Gefahr sei groß, auf den Kosten sitzenzubleiben. Bewerber verzichten deshalb lieber auf diese Angebote. Ein...

Falscher Arzt behandelt nicht mehr: Anstellung mit gefälschten Dokumenten

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 09.12.2015 | 65 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tegel | Tegel. Beamte der Polizei Berlin und der Bundespolizei haben am 4. Dezember einen angeblichen Arzt am Flughafen Tegel festgenommen.Der 40-Jährige landete gegen 7.20 Uhr am Flughafen Tegel, als bei der Einreise die Handfesseln klickten. Dem Mann wird vorgeworfen, seit mindestens fünf Jahren als Arzt tätig gewesen zu sein, ohne über eine Approbation sowie entsprechende Qualifikationen zu verfügen. Die erforderlichen Dokumente...

Leichenfund aufgeklärt

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 08.07.2015 | 106 mal gelesen

Spandau. Die Polizei konnte den Fall des am 19. September 2014 auf dem ehemaligen Gelände des Spandauer Güterbahnhofs am Brunsbütteler Damm in einem Koffer gefundenen Toten endgültig aufklären. Bei dem Leichnam handelte es sich um einen 72 Jahre alten Mann aus Spandau. Er starb im Sommer 2013 eines natürlichen Todes. Sein damals 37 Jahre alter Sohn, der mit ihm in der Wohnung lebte, legte seinen verstorbenen Vater einige Tage...

Vorsicht! Falsche Spendensammler

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 02.07.2015 | 60 mal gelesen

Spandau. Aus aktuellem Anlass warnt die Björn Schulz Stiftung vor falschen Spendensammlern an der Haustür. „Derzeit treiben organisierte Banden ihr Unwesen in der Havelstadt“, sagt Hilke Nissen, Sprecherin der Stiftung. In deren Namen versuchten Betrüger, an Bargeld zu gelangen. In erster Linie seien ältere Menschen, die Gutes tun wollen, Opfer dieser kriminellen Machenschaften. "Die Björn Schulz Stiftung hat mit diesem...

Polizei entlarvt Bettel-Trick

Michael Kahle
Michael Kahle | Mitte | am 02.07.2015 | 159 mal gelesen

Mitte. Polizeibeamte führten am 30. Juni einen Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung des Spendensammelbetruges durch. Der Grund: Gegen 13.30 Uhr wurde in der Karl-Liebknecht-Straße eine Frau beobachtet, die mit einer „Spendensammelliste“ unterwegs war und Passanten um Geld bat. Ein 15-jähriger Schüler fiel auf diesen Betrug rein, gab der Frau etwas von seinem Taschengeld. Er ging davon aus, dass er für eine...

Ermittlungsbehörden durchsuchen Vivantes Spandau: Verdacht auf Abrechnungsbetrug

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 04.06.2015 | 752 mal gelesen

Spandau. Das Vivantes Klinikum Spandau und zwei Arztpraxen sind am 3. Juni durchsucht worden. Die 60 Ermittler beschlagnahmten Abrechnungen und Krankenakten.Das Landeskriminalamt und die Berliner Staatsanwaltschaft haben im Vivantes Klinikum, Neue Bergstraße 6, sowie in zwei Berliner Arztpraxen Razzien durchgeführt. Wie die Behörden mitteilten, wird vier Ärzten gewerbsmäßiger Abrechnungsbetrug vorgeworfen. Der Schaden könnte...

Schatzmeister der Grünen erstattete Selbstanzeige beim Bundestagspräsidenten 8

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 03.06.2015 | 392 mal gelesen

Spandau. Die Kritik des Bundesschatzmeisters von Bündnis 90/Die Grünen, Benedikt Mayer, am Rechnungswesen der "Grünen/AL Spandau" (GAL) hat zu weitreichenden Konsequenzen geführt. Die Partei erstattete Selbstanzeige und entzog dem Kreisverband Spandau die Finanzhoheit.Wie berichtet hatte Bundesschatzmeister Benedikt Mayer den Berliner Landesverband der Grünen darüber informiert, dass von ihrem knapp 100 Mitglieder zählenden...

BVV will elektronische Prüfung von Personaldokumenten einführen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 27.05.2015 | 123 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Um das "Einschleichen in das deutsche Meldewesen" zu unterbinden, ist das Bezirksamt aufgefordert, für die Bürgerämter Dokumentenprüfgeräte zur Erkennung gefälschter Ausweise anzuschaffen. Außerdem soll für die Mitarbeiter der Bürgerämter ein Handlungsleitfaden für den Fall des Erkennens einer Fälschung erstellt werden. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion und mit...

Tipps gegen Trickbetrug

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 20.05.2015 | 27 mal gelesen

Märkisches Viertel. Die Kontaktstelle PflegeEngagement Reinickendorf organisiert am 3. Juni von 14 bis 16 Uhr die Veranstaltung "Lass keinen Fremden rein" in der Viertelbox am Stadtplatz Märkisches Viertel, Senftenberger Ring (gegenüber vom Märkischen Zentrum). Trickbetrüger erschleichen sich an der Wohnungstür das Vertrauen oftmals älterer Menschen und nutzen dann die ihnen entgegen gebrachte Gutgläubigkeit schamlos aus....

Polizei informiert Senioren

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 18.05.2015 | 78 mal gelesen

Berlin: Alloheim Senioren-Residenz | Mariendorf. Laut Polizei sind insbesondere Senioren von Betrügereien an der Haustür, Trickdiebstahl, Taschendiebstahl, Handtaschenraub und Raub aus Wohnungen betroffen. Die Bandbreite der kriminellen Delikte reicht vom "Enkeltrick" über Diebstähle bis zur Abzocke bei Kaffeefahrten oder Telefonverkäufen. In der Alloheim Senioren-Residenz, Ullsteinstraße 159, gibt es am 27. Mai einen Vortrag zum Thema. Interessierte Bürger sind...

Trickbetrügerin geschnappt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 13.04.2015 | 52 mal gelesen

Friedenau. Zivilfahnder haben am 9. April in der Schmargendorfer Straße eine Trickbetrügerin festgenommen. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, hatte ein Mann gegen 13 Uhr bei einem 67-Jährigen angerufen und sich als sein Sohn ausgegeben. Er bat um eine hohe Geldsumme. Die 63 Jahre alte Ehefrau fragte umgehend bei ihrem Sohn nach und erfuhr, dass dieser sich kein Geld leihen wollte. Zum Schein ging das Ehepaar auf den...

Gegen den Missbrauch: Initiative von Bezirksamt und Pflegediensten gestartet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Mitte | am 13.04.2015 | 137 mal gelesen

Mitte. Das Bezirksamt hat in der Vergangenheit immer wieder das Treiben unseriöser und betrügerischer Pflegedienste aufgedeckt. Nun startet Mitte eine sogenannte Transparenzinitiative.Ziel ist es, die seriösen Pflegedienste gegenüber ihren kriminellen Konkurrenten zu stärken, so Sozialstadtrat Stephan von Dassel (Bündnis 90/Die Grünen). Patienten und deren Angehörige, Pflegestützpunkte und Pflegekassen sollen die einen von...

ADAC warnt vor Betrügern: Diebstahl statt Abholservice

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 16.03.2015 | 102 mal gelesen

Wer eine Reparatur mit Abhol- und Bringservice in Anspruch nehmen will, muss sich vor Betrügern hüten. Davor warnt der ADAC Nordrhein.Wer sich darauf einlässt, sieht seinen Wagen und sein Geld womöglich nie wieder. So erging es laut dem Club einer Frau in Düsseldorf, die ihr Auto einem solchen vermeintlichen Dienstleister für einen Motoraustausch aushändigte und den Rechnungsbetrag in Höhe von 4500 Euro überwies. Doch die...

2 Bilder

Jurek-Becker-Straße: Seit 2008 warten die Anlieger auf eine Straße 3

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 19.02.2015 | 905 mal gelesen

Kaulsdorf. Wer ein Haus baut, hat meistens danach viel zu erzählen. Mit einer besonders haarsträubenden Geschichte können Anwohner der Jurek-Becker-Straße aufwarten.Die Zufahrt zu ihren neuen Häusern ist nur über eine Baustraße möglich, einer unbefestigten Straße aus Erdreich, Kies und einer Menge ausgefahrener Löcher. Ihre Häuser sollten eigentlich schon seit 2008 über eine richtige Straße mit Bitumendecke zu erreichen sein....

Sozialstadtrat fordert mehr Personal für Kontrollen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.05.2014 | 44 mal gelesen

Mitte. Der Betrug in der ambulanten Pflege ist ein Millionengeschäft. Sozialstadtrat Stephan von Dassel (Grüne) beklagt das seit Jahren und fordert nach der TV-Enthüllung von Günter Wallraff ein härteres Durchgreifen.Verdreckte Altenheime, überforderte Pfleger, kriminelle Pflegedienste. Undervover-Journalist Günter Wallraff hat in der RTL-Sendung "Team Wallraff" die Missstände in Altenheimen und den Millionenbetrug von...