Bezirk Treptow-Köpenick

Tourismusverein gründet GmbH

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 18.01.2017 | 10 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Der Tourismusverein Treptow-Köpenick hat mit der Service- und Tourismusmarketing TK GmbH eine Tochter gegründet. Schwerpunkte der neuen Gesellschaft sollen die Bündelung von Wirtschaftspartnerschaften, die Förderung des Stadtteilmarketings und die Umsetzung von Marketingstrategien sein. Das bezirkliche Tourismus- und Standortmarketing soll so – auch mit Blick auf den künftigen Hauptstadtflughafen – weiter...

1 Bild

Bürgermeister Oliver Igel (SPD) mit einem Ausblick für 2017

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 01.01.2017 | 309 mal gelesen

Köpenick. Der neue Chef im Rathaus ist der alte. Oliver Igel wurde im Herbst 2016 wieder als Bürgermeister gewählt. Berliner-Woche-Reporter Ralf Drescher sprach mit ihm über die anstehenden Aufgaben.Wir haben nicht nur ein neues Bezirksamt, sondern auch eine neue Landesregierung. Was ändert sich?Oliver Igel: Von dort wurde bereits angekündigt, den Personalabbau in den Bezirken zu stoppen. Wir hoffen, vor allem in Bereichen...

Sprechstunde beim Stadtrat

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 07.07.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Mittelpunktbibliothek Schöneweide | Niederschöneweide. Michael Vogel (CDU), als Stadtrat zuständig für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, lädt am 14. Juli von 15.30 bis 17.30 Uhr zur Bürgersprechstunde ein. Diese findet nicht in den Diensträumen des Politikers, sondern in der Mittelpunktbibliothek Schöneweide, Michael-Brückner-Straße 9, statt. Es wird um Anmeldung unter  902 97 42 71 gebeten. RD

Bürgermeister im Gespräch

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 14.05.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Rathaus Köpenick | Köpenick. Die nächste Sprechstunde von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) findet am 25. Mai statt. Bürger können das Bezirksoberhaupt von 15.30 bis 17 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173 sprechen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. RD

Vorschläge für Bürgermedaille

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 21.12.2015 | 38 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Es können noch Vorschläge gemacht werden, welche engagierten Bürger 2016 mit der Bürgermedaille des Bezirks geehrt werden sollen. Mit der Auszeichnung werden Personen gewürdigt, die sich herausragend ehrenamtlich in Bereichen wie Kultur, Soziales oder Sport eingebracht haben. Vorschläge müssen bis zum 31. Dezember an sabrina.kirmse@ba-tk.berlin.de oder per Post an Büro des Bezirksbürgermeisters, Frau Sabrina...

Letzte Sitzung der BVV für 2015

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 14.12.2015 | 79 mal gelesen

Berlin: Rathaus Treptow | Plänterwald. Die Bezirksverordneten treffen sich am 17. Dezember zu ihrer letzten Sitzung in diesem Jahr. Ab 16.30 Uhr können auch Bürger wieder dabei sein, wenn bezirkliche Probleme erörtert werden. Die Tagung findet im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, statt. In den Sitzungspausen besteht die Möglichkeit, mit den Politikern ins Gespräch zu kommen. RD

Neue Stelle für Wohngeldanträge

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 29.10.2015 | 20 mal gelesen

Berlin: Rathaus Köpenick | Köpenick. Am 1. Januar 2016 tritt eine Wohngeldnovelle inkraft. Das Wohngeld wird an die Mieten- und Einkommensentwicklung angepasst. Da die Bezirksverwaltung davon ausgeht, dass zahlreiche Neuanträge zu erwarten sind, wird eine separate Annahmestelle eingerichtet. Die befindet sich ab sofort im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21. Dort können auch offene Fragen geklärt werden. Wer diesen Service nutzen möchte, muss unter...

Ordnungsamt ist online: Bürger können Hinweise und Beschwerden senden 1

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 12.09.2015 | 83 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Der Bezirk gehört wieder einmal zu den Vorreitern in der Stadt. Gemeinsam mit dem Nachbarbezirk Lichtenberg ist das Ordnungsamt jetzt online.Damit müssen Bürger nicht mehr zum Telefonhörer greifen, um Straßenschäden, illegale Müllhaufen, Nachbarschaftslärm oder andere Ärgernisse zu melden. In einer Karte kann markiert werden, wo der Missstand auftritt und zusätzlich können Fotos der Gefahrenstelle oder des...

3 Bilder

Bau des Kiezgrabenstegs spaltet Bezirksamt und Anwohner

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 13.08.2015 | 379 mal gelesen

Berlin: Kietzgrabensteg | Köpenick. In der Ausgabe vom 5. August hatte die Berliner Woche kurz den Bau des Kietzgrabenstegs, einer neuen Fußgängerbrücke, vermeldet. Diese Information sorgt für einige Aufregung rund um die Köpenicker Altstadt.Mehrere Leser haben an die Redaktion geschrieben, darunter auch Christian Rabe. „Verblüfft lasen wir über einen Brückenbau zur Mittelpunktbibliothek. Nach einer Ortsbesichtigung waren wir nur noch sprachlos und...