Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

SPD will Denkmalbeirat aufwerten

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 30.07.2017 | 21 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Seit viereinhalb Jahren gibt es im Bezirk einen Denkmalbeirat. Im Februar 2013 hatte die BVV ein solches Gremium beschlossen. Es soll die untere Denkmalschutzbehörde unterstützen und beraten. Bisher sei der Beirat aber weitgehend außen vor gehalten worden, kritisiert die SPD-Fraktion. In einem Antrag fordert die SPD das Bezirksamt auf, den bezirklichen Denkmalbeirat zu wichtigen Entscheidungen bei...

Sprechstunde bei Umweltstadträtin

Karla Rabe
Karla Rabe | Zehlendorf | am 19.07.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Steglitz-Zehlendorf. Maren Schellenberg, Stadträtin für Immobilien, Umwelt und Tiefbau, lädt am Mittwoch, 26. Juli, zur Bürgersprechstunde ein. In der Zeit von 16 bis 18 Uhr ist sie in ihrem Büro im Rathaus Zehlendorf, Raum E304, Kirchstraße 1/3, zu sprechen. Eine Terminreservierung unter  902 99 70 01 ist zwingend erforderlich. KaR

3 Bilder

Sanierung der Hildburghauser Straße geht weiter

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 14.07.2017 | 315 mal gelesen

Lichterfelde. Seit Wochen herrscht Stillstand auf der Baustelle Hildburghauser Straße. Die Sanierungsmaßnahme, die ohnehin mit mehreren Jahren Verspätung begonnen hatte, ist schon wieder ins Stocken geraten. Die Anwohner wundern sich: Es gibt keinerlei Bautätigkeit auf der Straßenbaustelle. „Die Straße ist nur halbfertig. Es macht den Einduck, als ob die ausführende Baufirma die Baustelle fluchtartig verlassen hat“, schildert...

3 Bilder

Eingangsportal des Lilienthal-Gymnasiums wieder offen

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 08.07.2017 | 32 mal gelesen

Berlin: Lilienthal-Gymnasium | Lichterfelde. Über zwei Jahre lang konnten die Schüler des Lilienthal-Gymnasiums den Haupteingang ihrer Schule nicht nutzen. Das Portal war baufällig und musste gesperrt werden. Jetzt wurde es nach einer aufwendigen Sanierung wieder freigegeben. Der neugotische Vorbau am Hauptportal des denkmalgeschützten Gebäudes aus dem Jahr 1896 musste aufgrund von statischen Mängeln saniert werden. Im Zuge der Sanierung hat er seine...

Ladestation für Elektroautos 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 06.07.2017 | 9 mal gelesen

Lankwitz. Die Bezirksverordnetenversammlung setzt sich per Beschluss dafür ein, dass am Hanna-Renate-Laurien-Platz am S-Bahnhof Lankwitz eine Ladestation für Elektroautos errichtet werden soll. Das Bezirksamt soll prüfen, welche Möglichkeiten es gibt und ob hierfür Interesse bei Betreibern besteht. Dem Bezirk sollen keine Kosten entstehen. KaR

BVV beschließt neues Wohnraumbündnis

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 06.07.2017 | 50 mal gelesen

Steglitz- Zehlendorf. Aufgrund der angespannten Lage auf dem Wohnungsmarkt im Bezirk haben es bestimmte Personengruppen besonders schwer, geeignete Wohnungen zu finden. Jetzt hat die Bezirksverordnetenversammlung einen Antrag der SPD-Fraktion beschlossen, erneut ein Wohnraumbündnis ins Leben zu rufen.Ein solches Bündnis gab es in Steglitz-Zehlendorf schon einmal ab Februar 2014. Das Bezirksamt war mit dem damaligen...

Kreuzung muss saniert werden

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 05.07.2017 | 13 mal gelesen

Lankwitz. Die Kreuzung Paul-Schneide-Straße, Kaiser-Wilhelm-Straße braucht dringend eine Sanierung. Der Belag ist auf beiden Straßen ausgebrochen und die Markierungen sind kaum noch zu erkennen. Die Bezirksverordnetenversammlung fordert in einem Beschluss, die Kreuzung kurzfristig zu sanieren. Das Bezirksamt soll prüfen, ob eine grundlegende Sanierung der Kreuzung, einschließlich sicherer Radverkehrsanlagen, in die...

Parteien fordern fühlbare Bürgersteige

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 13.06.2017 | 22 mal gelesen

Lichterfelde. Blinde und sehbehinderte Menschen haben es schwer, sich im Straßenverkehr sicher zu bewegen. Orientierungshilfen sind ihnen eine wichtige Unterstützung zur selbständigen Teilhabe im öffentlichen Raum. Betroffen bemängeln, dass im Schweizer Viertel solche Orientierungsmöglichkeiten fehlen. In den Straßenzügen ist alles barrierefrei für Rollstuhlfahrer ausgerichtet. Die Fraktionen von SPD und AfD fordern in einem...

Klingsorstraße zum Teil marode

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 05.06.2017 | 24 mal gelesen

Steglitz. Die Fahrbahn der Klingsorstraße zwischen Hindenburgdamm und Birkbuschstraße ist in einem sehr schlechten Zustand. In der Vergangenheit wurde hier nur Flickschusterei betrieben. In einem Antrag ersucht die SPD-Fraktion nun das Bezirksamt, für eine Sanierung der Fahrbahn in diesem Abschnitt zu sorgen. Der Antrag wurde zunächst in den Haushaltsausschuss und den Ausschuss für Tiefbau überwiesen. KaR

Parken nur für Anwohner

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 04.06.2017 | 16 mal gelesen

Lichterfelde. Die Bewohner nahe dem S-Bahnhof Lichterfelde Süd sind genervt von den vielen Pkw, die in den Straßen rund um den Bahnhof täglich parken. Ein großer Teil wird von Pendlern aus dem brandenburgischen Umland als Park & Ride-Parkplatz benutzt, um die Kosten für die Tarifzone C zu sparen. Die Anwohner haben dadurch große Probleme, selbst einen Parkplatz vor ihren Häusern zu finden. Das Bezirksamt soll nun auf Antrag...

Bezirksamt soll Platz säubern

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 02.06.2017 | 4 mal gelesen

Lichterfelde. Der kleine Platz zwischen Altenauer Weg und Geraer Straße in Lichterfelde-Ost ist vermüllt und zugewuchert. Die Bäume und Sträucher wurden seit Jahren nicht mehr geschnitten. Entsprechend unansehnlich ist dieser Platz. In einem Antrag bittet die SPD-Fraktion das Bezirksamt, den Platz vom Müll zu befreien, Bäume und Sträucher zu beschneiden und zu pflegen. Zudem soll wieder eine Bank mit Blick auf den Altenauer...

Tempo 30 kontrollieren

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 01.06.2017 | 7 mal gelesen

Lankwitz. Die SPD-Fraktion fordert mehr Geschwindigkeitskontrollen in der Wedellstraße. Die Straße führt durch ein Wohngebiet und dient vielen Autofahrern als Ausweichroute zwischen Malteserstraße und Kamenzer Damm. Die Straße ist schwer einzusehen. Zu schnelle Autos gefährdeten die auf der Straße spielenden Kinder. Das Bezirksamt soll sich in einem Antrag für die Einhaltung von Tempo 30 einsetzen. Die SPD schlägt kurzfristig...

1 Bild

Mit dem Rad zur Arbeit: Aktion läuft bis zum 31. August – Einstieg jederzeit möglich

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 29.05.2017 | 66 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Mit dem Rad ins Büro, zur Schule oder zur Uni fahren – dazu ruft das Bezirksamt jetzt auf.Die bundesweite Aktion des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) und der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK) läuft bis zum 31. August. Wer in dieser Zeit mindestens 20 Tage mit dem Fahrrad zum Arbeitsplatz unterwegs ist, kann sogar einen Preis gewinnen.Traditionell dabei sind viele Beschäftigte des Bezirksamtes...

Zweiter Eingang für den Friedhof

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 25.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Friedhof Lankwitz | Lankwitz. Der Friedhof Lankwitz soll einen zweiten Eingang zur Kiesstraße erhalten. Die Fraktion der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung hat in einem Antrag das Bezirksamt dazu aufgefordert, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen. Gerade für ältere Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, wäre es eine Erleichterung, wenn sie von der Kiesstraße aus den Friedhof Lankwitz betreten könnten. Dann müssten...

Kurzzeitparken im Jungfernstieg gefordert

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 20.05.2017 | 8 mal gelesen

Lichterfelde. Im Jungfernstieg zwischen Königsberger Straße und Promenadenstraße sowie in der Bahnhofstraße ab Hausnummer 41-43 bis zum Bahnhof Lichterfelde-Ost soll zukünftig eine Kurzzeit-Parkzone entstehen. Die CDU-Fraktion empfiehlt dem Bezirksamt, an Werktagen zwischen 10 und 17 Uhr die Parkdauer auf maximal zwei Stunden zu begrenzen. Die Parkplätze im Umfeld des Bahnhofes Lichterfelde-Ost würden wochentags fast...

1 Bild

CDU setzt sich für die barrierefreien Wall-Toiletten ein

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 19.05.2017 | 69 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die CDU-Fraktion fordert vom Bezirksamt, sich für den Erhalt aller barrierefreien Wall-Toiletten im Bezirk einzusetzen. Grund ist die Kündigung des Vertrages mit der Wall GmbH durch das Land Berlin zum Jahresende 2018. „Die von der Wall GmbH betriebenen Unisex-City-WCs verfügen über eine ausgereifte Funktionalität und ein mustergültiges Reinigungskonzept und finden damit international Beachtung“, erklärt...

Weniger Müll am Bahnhofsvorplatz

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 18.05.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Lichterfelde Ost | Lichterfelde. Der Bahnhofsvorplatz am Bahnhof Lichterfelde Ost ist regelmäßig nach dem Wochenende vermüllt. Die Papierkörbe sind überfüllt und Müll liegt verteilt um die Körbe herum auf dem Boden. Zum einen wird der Dreck von Passanten verursacht, zum anderen von Krähen. Denn anders als die Papierkörbe der BSR haben die vor dem Bahnhof keinen Schutz gegen Krähen, die Müll und Essensreste aus den Körben ziehen. Die...

SPD fordert mehr Kita-Plätze

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 13.05.2017 | 11 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt soll Maßnahmen ergreifen, um zusätzliche Kitaplätze im Bezirk zu schaffen. Dazu fordert die SPD-Fraktion das Bezirksamt in einem Antrag auf. Die Verwaltung soll den kommunalen Kita-Träger, den Kitaeigenbetrieb Berlin-Süd-West, als auch freie Träger unterstützen. Der Bedarf an Kitaplätzen ist laut SPD-Fraktion durch den Zuzug junger Familien und durch den erweiterten gesetzlichen Anspruch...

Sorge um Zugang zum Bahnsteig

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 13.05.2017 | 18 mal gelesen

Lichterfelde. Während der Brückensanierung am S-Bahnhof Botanischer Garten sollen beide Zugänge zum Bahnhof geöffnet bleiben. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung beschlossen. Das Bezirksamt soll sich einsetzen, dass sowohl der Zugang von der Moltkestraße als auch der Enzianstraße geöffnet bleibt. Sollte nur ein Zugang offen bleiben, müssten S-Bahnfahrgäste erhebliche Umwege in Kauf nehmen. Da nicht absehbar sei, wie...

Mehr Platz für Versorgungsfahrzeuge

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 12.05.2017 | 9 mal gelesen

Lichterfelde. Auf Höhe der Scheelestraße 46 soll tagsüber ein Halteverbot eingerichtet werden. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung einstimmig beschlossen. Mit dieser Anordnung soll vor allem Versorgungsfahrzeugen wie der BSR das Abbiegen in die Stichstraße zur Scheelestraße 45 erleichtert werden. Im Moment behindern parkenden Autos in der Scheelestraße 46 die Einfahrt in die sehr schmale Stichstraße. KaR

Bezirk startet Kampagne für fairen Handel

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 12.05.2017 | 61 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Der Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit im Bezirksamt hat kürzlich zur Auftaktveranstaltung der Kampagne für fairen Handel eingeladen. Über 30 Vertreter aus der Bürgerschaft, Kirche und Politik diskutierten im Rathaus Zehlendorf, wie der Bezirk zur „Fair Trade Town“ werden kann. Die BVV hatte bereits im Oktober 2015 das Bezirksamt ersucht, sich an der Kampagne „Fair Trade Town“ zu beteiligen. Das Bezirksamt...

Licht für die Lange Straße

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 06.05.2017 | 5 mal gelesen

Lichterfelde. In der Langen Straße ist es nachts trotz Straßenbeleuchtung zappenduster. Es stehen dort nur Einfamilienhäuser. Geschäfte, deren Reklamebeleuchtung zusätzlich Licht spenden würden, gibt es nicht. Die Bezirksverordnetenversammlung will diesen Zustand ändern. Sie hat das Bezirksamt per Beschluss aufgefordert diese und anliegende Straßen mit neuen Laternen auszustatten. Zuvor soll geprüft werden, ob nach einer...

Kiosk und Klo für den Stadtpark

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 05.05.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Stadtpark Steglitz | Steglitz. Der Stadtpark Steglitz ist ein beliebtes Ziel für Familien, Spaziergänger und Freizeitsportler. Dennoch ist die Anlage nicht besonders besucherfreundlich. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat jetzt das Bezirksamt per Beschluss aufgefordert, die Infrastruktur des Stadtparkes zu verbessern. So soll eine kleine Fläche innerhalb des Parks für einen Kioskbetrieb ausgeschrieben werden. An den Kiosk soll der Betrieb...

BVV fordert zwei weitere Dialog-Displays

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 04.05.2017 | 15 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt soll zwei weitere Dialog-Displays aus Haushaltsmitteln des Landes Berlin anschaffen. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung im April einstimmig beschlossen. Der Senat stellt in jedem Haushaltsjahr einen Betrag von 30 000 Euro zur Beschaffung von Dialog-Displays zur Verfügung. Ein Gerät kostet 6000 Euro. Derzeit hat Steglitz-Zehlendorf neun solcher Displays. Sie helfen unter anderem...

Monatelang ohne Parkausweis

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 18.04.2017 | 128 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Florian D. führt ein Unternehmen, das bekannt für seinen guten Kundenservice ist. Mit ihren Firmenfahrzeugen suchen die Mitarbeiter die Auftraggeber vor Ort auf. Die benötigten Handwerkerpark-ausweise stellte das zuständige Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf in der Vergangenheit stets zuverlässig aus. Ende des vergangenen Jahres kam ein weiterer Firmenwagen hinzu, für den sogleich ein Handwerkerparkausweis...