Bezirksamt

1 Bild

Touristinformation Neukölln auf dem Weihnachtsmarkt im Böhmischen Dorf

Tanja Dickert
Tanja Dickert | Neukölln | vor 15 Stunden, 50 Minuten | 10 mal gelesen

Berlin: Ev. Brüdergemeine | Am zweiten Adventswochenende findet in Neukölln wieder der traditionelle Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt rund um den Richardplatz statt. Begleitend dazu veranstaltet die Brüdergemeine zum zweiten Mal den "Weihnachtsmarkt im Böhmischen Dorf" rund um das Denkmal in der Kirchgasse. Die Touristeninformation Neukölln unterstützt den "Weihnachtsmarkt im Böhmischen Dorf" und präsentiert an den drei Tagen selbst gemachte...

1 Bild

Touristeninformation Neukölln auf dem Weihnachtsmarkt im Böhmischen Dorf

Tanja Dickert
Tanja Dickert | Neukölln | vor 16 Stunden, vor 1 Minute | 7 mal gelesen

Berlin: Ev. Brüdergemeine | Am zweiten Adventswochenende findet in Neukölln wieder der traditionelle Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt rund um den Richardplatz statt.  Begleitend dazu veranstaltet die Brüdergemeinezum zweiten Mal den "Weihnachtsmarkt im Böhmischen Dorf" rund um das Denkmal in der Kirchgasse. Die Touristeninformation Neukölln unterstützt den "Weihnachtsmarkt im Böhmischen Dorf" und präsentiert an den drei Tagen selbst gemachte...

Broschüre für Senioren

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | vor 5 Tagen | 7 mal gelesen

Spandau. Die Seniorenbroschüre „Aktiv älter werden in Spandau 2018“ ist erschienen. Sie informiert über kulturelle und sportliche Angebote, Weiterbildungskurse und Veranstaltungen im Bezirk. Zudem finden Senioren hier Adressen und Ansprechpartner zu allen Fragen rund um das Thema Soziales. Auch ehrenamtliche Aktivitäten wie den Gratulationsdienst stellt die Bezirksbroschüre näher vor. Sie liegt kostenlos im Rathaus Spandau,...

Mitarbeiter des Bezirksamts seltener krank: Niedrigste Quote berlinweit

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 16.02.2018 | 19 mal gelesen

Durchschnittlich hat ein Mitarbeiter des Neuköllner Bezirksamts im Jahr 2016 an 32,2 Tagen gefehlt. Verglichen mit den Verwaltungen in den anderen elf Stadtbezirken ist das der niedrigste Krankenstand. Das teilte die Senatsfinanzverwaltung auf eine Anfrage im Abgeordnetenhaus mit. Negativ-Spitzenreiter ist das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf mit 42,9 Tagen, dicht gefolgt von Mitte und dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf....

Wettbewerb um den Umweltpreis läuft: Vor allem Schüler sind aufgerufen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 16.01.2018 | 129 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Pankow | Unter dem Motto „Umwelt macht Schule: Lernen für die Zukunft“ läuft bis zum 30. April der Wettbewerb um den Pankower Umweltpreis 2018. Ausgelobt wurde der Wettbewerb von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und dem Bezirksamt. Gesucht werden Ideen und Aktivitäten Pankower Schüler zum Schutz der Umwelt. Gefragt sind Projekte, die mit nachhaltiger Wirkung umgesetzt werden und zum Nachahmen anregen. Schwerpunkte könnten...

Anwohner kritisiert Zebrastreifen an der Kreuzung Curtiusstraße, Ecke Baselerstraße

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 05.01.2018 | 76 mal gelesen

An der Kreuzung Curtiusstraße, Ecke Baseler Straße will der Bezirk Fußgänger besser schützen. Dazu soll auf der Curtiusstraße ein Fußgängerüberweg errichtet und Gehwegvorstreckungen gebaut werden. Die Pläne sind umstritten. Auf der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung im Dezember entbrannte in der Einwohnerfragestunde eine Diskussion über die Pläne. Neben dem Zebrastreifen an der östlichen Seite der Kreuzung sind...

Unterhaltsstelle geschlossen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 04.01.2018 | 6 mal gelesen

Neukölln. Vom 15. bis 31. Januar finden keine Sprechstunden in der Unterhaltsvorschussstelle statt. Der Grund: Im vergangenen Sommer ist das Gesetz geändert worden, nun erhalten Kinder bis zum 18. Lebensjahr ohne Begrenzung der Dauer Leistungen. Deshalb sind derzeit sehr viele Anträge zu bearbeiten. Unterlagen können während der Schließzeit per Post geschickt oder in den Hausbriefkasten im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße...

Keine Räume, zu wenig Personal : Bezirk findet keine Träger für neue Tafeln

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 26.12.2017 | 244 mal gelesen

In Siemensstadt und Haselhorst wird es keine Tafeln für Bedürftige geben. Alle möglichen Träger, mit denen das Bezirksamt Gespräche geführt hat, sind abgesprungen. Der Antrag aus der Generationen-BVV dreht in den bezirklichen Gremien schon seit zwei Jahren seine Runde. Nun aber steht fest: In Siemenstadt und Haselhorst wird es keine Lebensmittel-Tafeln geben. Zwar hatte das Bezirksamt bei mehreren Akteuren angefragt,...

Mehr Geld für Jubilare

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 20.12.2017 | 22 mal gelesen

Spandau. Bei seinen Jubiläumsgeschenken setzt der Bezirk eins drauf. Wer hohen Geburtstag oder eiserne Hochzeit feiert, kann ab Januar ein Geschenk im Wert von zehn Euro erwarten. Bislang gab das Bezirksamt für Blumen, Konfekt oder Sekt maximal 5,11 Euro aus. Im Rathaus kommt man damit dem Wunsch der Bezirksverordneten nach. Die hatten die Erhöhung schon im Mai auf Antrag der CDU einstimmig beschlossen. Die Änderung musste...

1 Bild

Trauer um Alina Pätzold: Bezirksverordnete der CDU-Fraktion ist verstorben

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 14.12.2017 | 590 mal gelesen

Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg trauern um Alina Pätzold. Nach mehrmonatiger Krankheit verstarb die CDU-Verordnete am 9. Dezember im Alter von 64 Jahren. Alina Pätzold war seit 2011 Bezirksverordnete der CDU-Fraktion Lichtenberg. Ihr besonderes Engagement galt den Themen Kultur und Integration. In der Berliner Kulturszene habe sich die gebürtige Armenierin in beispielhafter Weise um das...

Letzte Sitzung der BVV im Jahr 2017

Berit Müller
Berit Müller | Rummelsburg | am 11.12.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Max-Taut-Aula | Rummelsburg. Zum letzten Mal in diesem Jahr tagt am Donnerstag, 14. Dezember, um 17 Uhr die Bezirksverordnetenversammlung von Lichtenberg in der Max-Taut-Aula, Fischerstraße 36. Die Sitzungen des Bezirksparlaments sind öffentlich, wer sich für die Kommunalpolitik interessiert, ist willkommen. bm

Ideen für den künftigen Rathauspark

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 22.11.2017 | 58 mal gelesen

Das Bezirksamt will den Rathauspark umgestalten lassen und hat Planungsbüros beauftragt, Entwürfe zu liefern. Die zeigt eine Ausstellung in der Jugendfreizeitstätte „Holzhaus“, Gotlindestraße 38. „Das Quartier rund um den Rathauspark befindet sich in einem Veränderungsprozess, der bereits einige Jahre andauert und noch nicht abgeschlossen ist“, sagt Wilfried Nünthel (CDU), Stadtrat für Straßen und Grünflächen. „Vor dem...

2 Bilder

Hochbrücke: Bezirk lehnt Bürgervorschlag für Ruhlebener Straße ab 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 22.11.2017 | 162 mal gelesen

von Ulrike Kiefert Das Bezirksamt hat die Idee für eine Straßenhochbrücke über Spandaus verkehrsreichste Kreuzung abgelehnt. Laut Bürgervorschlag sollte sich der Bau über die Ruhlebener Straße und die Klosterstraße ziehen. Sie könnte den verkehrsreichsten Knotenpunkt im Bezirk entlasten: eine Hochbrücke von der Ruhlebener Straße über die Klosterstraße bis zum Brunsbütteler Damm. So lautet jedenfalls der Vorschlag eines...

18 Bilder

Müllhalde und Urwald - Vorgelände der ehemaligen Schule in der Adalbertstr

Jörg Simon
Jörg Simon | Mitte | am 19.11.2017 | 139 mal gelesen

Berlin: ehemalige Schule | Am 18.08.17 berichtete ich hier in der Berliner Woche über das Vorgelände der ehemaligen Schule in der Adalbertstr. 53 in Berlin Mitte Link: Müllhalde und Urwald mit Ungezieferzuchtstation Seit dem hat sich sehr langsam etwas getan. Scheinbar hat der öffentliche Druck, den ich u.a. ausgeübt habe, auf das Bezirksamt Mitte Früchte getragen. In den letzten Wochen war dort jemand tätig und hat den Müll beseitigt oder...

Viele Tipps für Senioren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.11.2017 | 17 mal gelesen

Pankow. Das Bezirksamt und die apercu Verlagsgesellschaft haben die neue Broschüre „Journal 55 Plus Pankow 2017/18“ herausgegeben. In dieser werden Beratungseinrichtungen und Freizeitangebote für Senioren vorgestellt. Weiterhin finden sich Texte zur Pankower Seniorenvertretung, zu Ehrenamtlichen und auch zum Elvis Club Berlin in diesem Heft. Die Publikation liegt in öffentlichen Einrichtungen aus, unter anderem im Rathaus, in...

Großer Platzbedarf: Bezirksamt will das Krankenhaus-Gebäude in der Fröbelstraße übernehmen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 04.11.2017 | 232 mal gelesen

Berlin: Krankenhaus Prenzlauer Berg | Prenzlauer Berg. Der Vivantes-Krankenhausstandort in der Fröbelstraße 15 sollte in das Vermögen des Landes übernommen werden. Mit dieser Bitte habe sich das Bezirksamt an den Senat gewendet, informiert Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales sowie die Geschäftsführung des Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH fassten bereits 2008 den Beschluss, diesen Klinikstandort...

1 Bild

Sicher durch den Alltag: Viele Tipps geben Experten im Rathaus-Center

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 02.11.2017 | 76 mal gelesen

Berlin: Rathaus-Center Pankow | Pankow. „Sicher und mobil im Alltag“ ist das Motto der diesjährigen Pankower Sicherheitstage. Zu dieser Veranstaltung laden Bezirksamt und Polizei mit vielen weiteren Partnern vom 9. bis 11. November jeweils 10 bis 18 Uhr in das Pankower Rathaus-Center in der Breiten Straße 20 ein. „In Kooperation mit dem Centermanagement wurde ein interessantes Programm vorbereitet, um Bürger aller Altersgruppen für Sicherheitsfragen zu...

3 Bilder

Das Gründerzeitmuseum erhält dauerhaft eine Förderung von 80 000 Euro pro Jahr

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 30.10.2017 | 57 mal gelesen

Berlin: Gründerzeitmuseum Mahlsdorf | Mahlsdorf. Das Bezirksamt und der Förderverein Gutshaus Mahlsdorf haben einen Vertrag abgeschlossen. Dadurch sollen das Gründerzeitmuseum und seine Sammlungen langfristig gesichert werden. Der Vertrag wurde am Freitag, 20. Oktober, von Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) und Monika Schulz-Pusch, Geschäftsführerin des Gründerzeitmuseums, im Gutshaus Mahlsdorf unterzeichnet. In dem Vertrag verpflichten sich beide...

Wie geht’s weiter im Norden?

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg-Nord | am 24.10.2017 | 30 mal gelesen

Berlin: Sühne-Christi-Kirche | Charlottenburg-Nord. Die Evangelische Kirchengemeinde Charlottenburg-Nord lädt am Donnerstag, 2. November, um 18.30 Uhr zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in der Sühne-Christi-Kirche, Toeplerstraße 1, ein. Thema ist die Weiterentwicklung von Charlottenburg-Nord. Zu Gast sind Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD), Peter Ottenberg von der Sozialraumorientierten Planungskoordination des Bezirksamts und...

Bezirksamt gelobt Besserung

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 12.10.2017 | 91 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Anfragen von Bezirksverordneten will das Bezirksamt künftig schneller beantworten. Eigentlich soll das innerhalb von 14 Tagen geschehen, häufig wird diese Frist aber überschritten. Manchmal lasse sich das leider nicht vermeiden, sagte Stadtrat Andy Hehmke (SPD) auf entsprechende Fragen der Linken-Fraktionsvorsitzenden Katja Jösting. Für eine umfassende Auskunft wären häufig Stellungnahmen...

Betrieb ist eingeschränkt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 10.10.2017 | 18 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Am Mittwoch, 18. Oktober, sind viele Abteilungen im Bezirksamt gar nicht oder nur durch einen Notdienst besetzt. Grund ist eine Personalversammlung der Mitarbeiter. tf

„Neulandkurs“ beginnt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 02.10.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Seniorentreffpunkt Sprengelstraße | Wilhelmstadt. Das Bezirksamt startet wieder einen "Neuland-Halbjahreskurs für Menschen um 60". Er beginnt am 25. Oktober und endet im April 2018. Treffpunkt ist jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr im Seniorentreff an der Sprengelstraße 15. Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer, die kurz vor dem Ruhestand stehen oder diesen gerade vollzogen haben. Im Kurs treffen sie auf Gleichgesinnte, können Kontakte knüpfen, Anregungen...

7 Bilder

Tempolimit in der Gehrenseestraße? Anträge nur von Betroffenen möglich

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 23.09.2017 | 88 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Weil Anwohner wiederholt über Verkehrslärm geklagt hatten, beauftragten die Bezirksverordneten das Bezirksamt, sich für ein nächtliches Tempolimit in der Gehrenseestraße einzusetzen. Doch die zuständige Verkehrslenkung Berlin reagierte ablehnend – mit Verweis auf die Rechtslage. Die Initiative ging von der SPD-Fraktion aus. Sie wollte, dass in der stark befahrenen Gehrenseestraße zumindest nachts...

2 Bilder

Zusammenarbeit fixiert: Kooperationsvereinbarung zwischen Wirtschaftskreis und Bezirksamt

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 17.09.2017 | 42 mal gelesen

Lichtenberg. Es geht natürlich um unternehmerische Interessen, aber auch um lokales Engagement: Der Wirtschaftsverein Hohenschönhausen Lichtenberg und das Bezirksamt haben am 6. September schriftlich eine engere Kooperation vereinbart. Das Papier listet Schwerpunkte der künftigen Zusammenarbeit auf. Nicht nur an Einwohnern hat der Bezirk in den vergangenen Jahren kräftig zugelegt, auch die Zahl der ansässigen Unternehmen...