Bienen

Vortrag zur Imkerei in Buch

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Buch | Buch. „Imker in Berlin“ ist der Titel einer Veranstaltung, die das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum im Bucher Bürgerhaus zusammen mit dem Imkerverein Buch-Panketal organisiert. Im Saal des Bürgerhauses in der Franz-Schmidt-Straße 8-10 ist am 4. Mai ab 18 Uhr Dr. Marc Kohfink zu Gast. Der Bio-Imker, der zugleich Vorstandsmitglied des Imkerverbandes Berlin ist, hält einen Vortrag über Bienen, Imkerei und Honig. Anschließend...

2 Bilder

Damit die Bienen bleiben: Imkerverein mahnt zu bedachtem Vorgehen

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 26.04.2017 | 73 mal gelesen

Spandau. Einige Ursachen sind zwar bekannt, das Ausmaß lässt aber selbst die Experten rätseln: Seit Jahren hält weltweit das Bienensterben an. Die Spandauer SPD-Fraktion will, dass sich der Bezirk um den Fortbestand der emsigen Tiere kümmert und dafür Haushaltsmittel einsetzt.Eigentlich hatte die SPD den Vorsitzenden des Spandauer Imkervereins Franz Plehn als Fürsprecher in eigener Sache in den Ausschuss für Umwelt und...

Offene Imkerei im Schulgarten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 25.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Schulgarten Moabit | Moabit. Seit 12 000 Jahren sind Bienen Begleiter des Menschen. Allerlei Wissenswertes über eines der intelligentesten Tiere im Insektenreich gibt es jeden Sonnabend in der offenen Imkerei im Schulgarten Moabit, Birkenstraße 35 zu erfahren, das nächste Mal am 29. April ab 12 Uhr. Besucher können den Imkern über die Schulter schauen oder selbst einmal einen Imkerhut aufziehen. Das Angebot wird von den Pfadfindern vom Stamm St....

1 Bild

Biotop für Blumen und Bienen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 22.03.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Blumen-Grundschule | Friedrichshain. Auf dem Gelände der Blumen-Grundschule an der Andreasstraße wurden am 21. März zwei Flächen für eine Einsaat vorbereitet. Auf dem Schulhof soll es auf 40 Quadratmetern eine Feldblumenmischung geben, 85 Quadratmeter vor dem Mehrzweckgebäude sind als langfristiger Bienen- und Schmetterlingssaum vorgesehen. Die Aktion ist Teil der Initiative BienenBlütenReich vom Netzwerk Blühende Landschaften. An ihr beteiligten...

Naturnah gärtnern: Jetzt für den Pankower Umweltpreis bewerben

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 17.03.2017 | 41 mal gelesen

Pankow. Um Projekte, die die Lebensqualität im Bezirk Pankow steigern, geht es beim Wettbewerb um den „Umweltpreises Pankow 2017“.Diesen loben Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und Bezirksamt gemeinsam aus. Im vergangenen Jahr pausierte dieser Wettbewerb. Weil es 2015 nur relativ wenige Bewerbungen gab, entschied man sich, ein Jahr auszusetzen. In diesem Jahr findet er unter dem neuen Motto „Lebendiger Garten? – Natürlich!“...

Bienenfilm im Gemeindesaal

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 15.03.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Evangelische Versöhnungsgemeinde | Gesundbrunnen. Die Evangelische Versöhnungsgemeinde lädt für 31. März um 19 Uhr wieder zu einem Filmabend in den Gemeinderaum in der Bernauer Straße 111 ein. Die Imker vom neuen Kiez-Gemeinschaftsgarten „Niemandsland“, der derzeit hinter der Kapelle der Versöhnung entsteht, zeigen den mehrfach preisgekrönten Dokumentarfilm „More than Honey“ von Markus Imhoof. Der Film dokumentiert die weltweite Bedrohung der Bienenvölker. Im...

Die Grundlagen des Imkerns

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 26.02.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Warum es sich beim Imkern keineswegs um ein altmodisches Hobby handelt, vermittelt das Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, seinen Besuchern schon seit Jahren. Am Sonntag, 5. März, erfahren sie bei einer Sonderveranstaltung von 11 bis 15 Uhr alles Wesentliche über die Bienenhaltung und können erste Handgriffe erlernen. Die Teilnahme kostet 20 Euro. tsc

2 Bilder

Neuer Imkerkurs startet im Bienengarten Berlin

Bienengarten Berlin
Bienengarten Berlin | Westend | am 19.02.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Bienengarten Berlin | Unser Anfängerkurs für Hobbyimker beginnt dieses Jahr am 18.03.2017. Interessierte Bienenfreunde sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen. Bei Interesse finden Sie alle weiteren Informationen auf unserer Webseite. Beim ersten Treffen im März stehen das Kennenlernen und das Organisatorische im Vordergrund. Es folgen zwei Termine für die Theoriebausteine, bevor die praktische Arbeit am Bienenstand beginnt. Der Kurs...

Bienenkampagne nominiert

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 17.02.2017 | 8 mal gelesen

Mitte. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) ist für ihre Naturkampagne „Bee my friend“ für den Deutschen CSR-Preis 2017 nominiert. CSR steht für Corporate Social Responsibility meint die soziale und unternehmerische Verantwortung von Firmen. Die WBM-Kampagne „Bee my friend“ stellt die Themen Stadtoasen und Bienen in der Innenstadt in den Fokus. Damit stelle sich die WBM der Verantwortung gegenüber Stadt, Mensch und...

1 Bild

Bienenfreundetreffen

Bienengarten Berlin
Bienengarten Berlin | Westend | am 16.02.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Bienengarten Berlin | Interessierte Bienenfreunde können uns gerne im Bienengarten Ruhwaldweg 6, 14050 Berlin jeden Mittwoch besuchen. Wir treffen uns an diesem Tag in der Zeit von 15.00 -17.00 Uhr. Bei diesem offenen Treffen tauschen wir uns über diverse Themen rund um die Imkerei aus. Sehr willkommen sind auch Jungimker oder solche, die es werden wollen und sich schon mal über unser Angebot Probeimkern (ein Imkerkurs für Anfänger)...

3 Bilder

„Bienenbäume“ bei Vivantes: Klinikum in Kaulsdorf unterstützt Imker

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 23.11.2016 | 55 mal gelesen

Berlin: Vivantes Klinikum Kaulsdorf | Kaulsdorf. Das Vivantes-Klinikum hat auf seinem Gelände eine neue Attraktion. Imker und Klinik-Mitarbeiter pflanzten auf der Grünfläche nahe der Ausfahrt zur B1/B5 sogenannte Bienenbäume. Es handelt sich um fünf Setzlinge der Art “Euodia hupehensis”, zu Deutsch auch Honigesche genannt. Diese Baumart blüht vom Sommer bis spät in den Herbst hinein. Abgesehen von dem üppigen Ertrag an Pollen, bietet er Bienen bis kurz vor dem...

1 Bild

Vögel, Bienen, Bufties: Freiwillige verwandeln Umweltamt in Artenschutzidyll

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 17.09.2016 | 51 mal gelesen

Berlin: Umwelt- und Naturschutzamt Charlottenburg-Wilmersdorf | Wilmersdorf. Sandhaufen für Blindschleichen, Blütenfelder für Bienen, Häuschen für seltene Vögel – dank Ideen von Benedikt Maier und Lilly-Ann Brackmann, die ihren Bundesfreiwilligendienst beim Umweltamt leisten, wird das Areal zum Paradies für bedrohte Arten.Senkrecht einen Baum hinabstolzieren? Das kann wohl nur ein Kleiber. Und selbst diesen raren gefiederten Zeitgenossen können Besucher des Umwelt- und Naturschutzamt in...

1 Bild

Faulbrut ausgebrochen: Bienenseuche bedroht die Bestände

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Johannisthal | am 05.08.2016 | 90 mal gelesen

Johannisthal. Weil im Nachbarbezirk Neukölln, Ortsteil Rudow, die Bienenseuche Faulbrut ausgebrochen ist, sind jetzt auch Bienen im Raum Johannisthal in Gefahr.Deshalb hat die Lebensmittel- und Veterinäraufsicht des Ordnungsamts am 3. August im Rahmen einer Allgemeinverfügung einen Sperrbezirk festgelegt. Der befindet sich zwischen Wasserwerk Johannisthal, Springbornstraße, Akeleiweg und Teltowkanal. Alle Imker, deren...

1 Bild

Gesunder Honig von fleißigen Bienen auf dem Rathausdach

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 03.08.2016 | 26 mal gelesen

Berlin: Rathaus Marzahn-Hellersdorf | Hellersdorf. Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) assistiert Imker Andreas Krüger (rechts) bei der diesjährigen Honigernte auf dem Dach des Rathauses Marzahn-Hellersdorf in Helle Mitte. Der Imker hält auf dem Verwaltungsgebäude zwei Bienenvölker, die in diesem Sommer 18 Kilogramm Honig lieferten.

1 Bild

Flugtag

Detlef Wenige
Detlef Wenige | Hellersdorf | am 24.07.2016 | 15 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Natur

H. Graaf
H. Graaf | Zehlendorf | am 10.07.2016 | 10 mal gelesen

Schnappschuss

Insekten beobachten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.07.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Schulgarten Moabit | Moabit. Im Schulgarten Moabit, Birkenstraße 35, können Besucher am 14. Juli ab 16 Uhr Bienen und anderen Insekten wie Wespen oder Ameisen entdecken. Am Ende der Veranstaltung wird Honig geerntet. KEN

Imker müssen Völker melden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.07.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Pankow | Prenzlauer Berg. Die Amerikanische Faulbrut der Honigbienen wurde jetzt in einem Bienenstand in Prenzlauer Berg festgestellt. Notwendige tierseuchenrechtliche Maßnahmen, wozu auch die Bildung eines Sperrbezirkes im Umkreis von zwei Kilometern zählt, wurden sofort eingeleitet. Der gebildete Sperrbezirk umfasst die Ortsteile Prenzlauer Berg, Weißensee und Pankow sowie einen Teil des Bezirks Mitte. Weil die Erkrankung...

Bienentag im Naturpark

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 22.06.2016 | 70 mal gelesen

Berlin: Freizeitpark Marienfelde | Marienfelde. Am 2. Juli steht im Naturpark Marienfelde die Biene im Mittelpunkt. Unter Mitwirkung der Bürgerinitiative „Rettet die Marienfelder Feldmark“ gibt es von 10 bis 17 Uhr am Diedersdorfer Weg/Ecke Straße 478 unter anderem eine Verkostung von frischem Honig, ein Naturquiz, Informationen rund um die Biene und andere im Naturpark lebende Tiere sowie Führungen durch das Grüne Klassenzimmer. Die Teilnahme an der...

Buchholz-Termin im Gatower Forst

Christian Schindler
Christian Schindler | Gatow | am 21.06.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Revierförsterei Gatow | Gatow. Der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz lädt am 30. Juni um 10 Uhr (Treffpunkt Revierförsterei Gatow, Kladower Damm 148, Bushaltestelle Breitehornweg) zu einer Entdeckertour in den Gatower Forst ein. Dabei werden der Waldspielplatz und der benachbarte Bienen-Lehrstand besichtigt. Es gibt eine Waldführung durch Revierförster Frank Fielicke und Informationen von Forstamtsleiter Karl-Heinz Marx. Auf Buchholz’ Initiative...

Helfen bei der Honigernte

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 20.06.2016 | 2 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. „Public Schleudern“ nennt das Naturschutzzentrum Ökowerk ein Spektakel, das sich am Sonnabend, 25. Juni, auf seinem Gelände in der Teufelseechausee 22 ereignen wird. Gemeint ist die gemeinsame Honigernte für Groß und Klein. Gehilfen können von 15 bis 17 Uhr mitwirken, erhalten Zugang gegen eine kleine Spende – und dürfen dafür auch nach Belieben die süßen Erzeugnisse schlecken. tsc

Ausbildung zum Imker

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.06.2016 | 32 mal gelesen

Charlottenburg. Bienen sind Stadttiere, die sich inzwischen immer größerer Beliebtheit erfreuen. Nun eröffnete am Salzufer 13 sogar ein Ausbildungszentrum für Imker, getragen vom Verein Langstroth Berlin. Dieses „Aubiz“ soll den Bedarf im Nordwesten Berlins abdecken und Interessenten den Umgang mit Bienen professionell näherbringen. Sowohl Neulinge als auch erfahrene Imker finden hier die richtigen Angebote. Neben dem...

Bienenvölker bestaunen

Berit Müller
Berit Müller | Lübars | am 05.06.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Familienfarm Lübars | Lübars. Bienen streicheln, die Königin suchen, das Gewusel im Bienenstock bestaunen, Honig schleudern – all das und noch viel mehr können die Besucher beim Tag der Reinickendorfer Imkerei am Sonntag, 3. Juli, von 13 bis 17 Uhr im Freizeitpark Lübars. Außerdem im Angebot sind Rundgänge durchs Imkereimuseum und den Bienengarten, der gerade neu gestaltet wurde. Alle wichtigen Informationen rund um die gelb-schwarzen Insekten...

2 Bilder

Viele Bienen summen auf dem Dach: Kita „Wunderwelt“ siedelt Bienenvölker an

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 16.05.2016 | 77 mal gelesen

Berlin: Kita Wunderwelt | Hellersdorf. In der Kita „Wunderwelt“ ist nicht nur das Lärmen von Kindern zu hören. Seit Kurzem summen auch Bienen auf dem Dach und suchen ihre Nahrung in der Umgebung.Es handelt sich um drei Bienenkästen, die auf dem Kita-Dach Ende April aufgestellt wurden. Diese werden von einem Imker betreut. Aber auch die Kinder beteiligten sich an der Gestaltung der Kästen und werden in die Betreuung der Bienen einbezogen. Das Projekt...

2 Bilder

Umweltministerin Barbara Hendricks setzt "Bunte Meter"

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.04.2016 | 36 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsgarten Menschenskinder | Friedrichshain. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat am 26. April im Nachbarschaftsgarten "Menschenskinder" in der Fürstenwalder Straße "Bunte Meter" eingesät.Der Begriff umschreibt das Einsetzen von heimischen Wildblumensamen. Sie dienen gleichzeitig als Lebensräume für Vögel, Bienen, Schmetterlinge und weitere Tierarten. Auch für den Stieglitz, den der Naturschutzbund Deutschland (NABU) 2016 zum Vogel des...