Bienen

3 Bilder

„Bienenbäume“ bei Vivantes: Klinikum in Kaulsdorf unterstützt Imker

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 23.11.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Vivantes Klinikum Kaulsdorf | Kaulsdorf. Das Vivantes-Klinikum hat auf seinem Gelände eine neue Attraktion. Imker und Klinik-Mitarbeiter pflanzten auf der Grünfläche nahe der Ausfahrt zur B1/B5 sogenannte Bienenbäume. Es handelt sich um fünf Setzlinge der Art “Euodia hupehensis”, zu Deutsch auch Honigesche genannt. Diese Baumart blüht vom Sommer bis spät in den Herbst hinein. Abgesehen von dem üppigen Ertrag an Pollen, bietet er Bienen bis kurz vor dem...

1 Bild

Vögel, Bienen, Bufties: Freiwillige verwandeln Umweltamt in Artenschutzidyll

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 17.09.2016 | 38 mal gelesen

Berlin: Umwelt- und Naturschutzamt Charlottenburg-Wilmersdorf | Wilmersdorf. Sandhaufen für Blindschleichen, Blütenfelder für Bienen, Häuschen für seltene Vögel – dank Ideen von Benedikt Maier und Lilly-Ann Brackmann, die ihren Bundesfreiwilligendienst beim Umweltamt leisten, wird das Areal zum Paradies für bedrohte Arten.Senkrecht einen Baum hinabstolzieren? Das kann wohl nur ein Kleiber. Und selbst diesen raren gefiederten Zeitgenossen können Besucher des Umwelt- und Naturschutzamt in...

1 Bild

Faulbrut ausgebrochen: Bienenseuche bedroht die Bestände

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Johannisthal | am 05.08.2016 | 87 mal gelesen

Johannisthal. Weil im Nachbarbezirk Neukölln, Ortsteil Rudow, die Bienenseuche Faulbrut ausgebrochen ist, sind jetzt auch Bienen im Raum Johannisthal in Gefahr.Deshalb hat die Lebensmittel- und Veterinäraufsicht des Ordnungsamts am 3. August im Rahmen einer Allgemeinverfügung einen Sperrbezirk festgelegt. Der befindet sich zwischen Wasserwerk Johannisthal, Springbornstraße, Akeleiweg und Teltowkanal. Alle Imker, deren...

1 Bild

Gesunder Honig von fleißigen Bienen auf dem Rathausdach

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 03.08.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Rathaus Marzahn-Hellersdorf | Hellersdorf. Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) assistiert Imker Andreas Krüger (rechts) bei der diesjährigen Honigernte auf dem Dach des Rathauses Marzahn-Hellersdorf in Helle Mitte. Der Imker hält auf dem Verwaltungsgebäude zwei Bienenvölker, die in diesem Sommer 18 Kilogramm Honig lieferten.

1 Bild

Flugtag

Detlef Wenige
Detlef Wenige | Hellersdorf | am 24.07.2016 | 14 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Natur

H. Graaf
H. Graaf | Zehlendorf | am 10.07.2016 | 9 mal gelesen

Schnappschuss

Insekten beobachten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.07.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Schulgarten Moabit | Moabit. Im Schulgarten Moabit, Birkenstraße 35, können Besucher am 14. Juli ab 16 Uhr Bienen und anderen Insekten wie Wespen oder Ameisen entdecken. Am Ende der Veranstaltung wird Honig geerntet. KEN

Imker müssen Völker melden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.07.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Pankow | Prenzlauer Berg. Die Amerikanische Faulbrut der Honigbienen wurde jetzt in einem Bienenstand in Prenzlauer Berg festgestellt. Notwendige tierseuchenrechtliche Maßnahmen, wozu auch die Bildung eines Sperrbezirkes im Umkreis von zwei Kilometern zählt, wurden sofort eingeleitet. Der gebildete Sperrbezirk umfasst die Ortsteile Prenzlauer Berg, Weißensee und Pankow sowie einen Teil des Bezirks Mitte. Weil die Erkrankung...

Bienentag im Naturpark

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 22.06.2016 | 67 mal gelesen

Berlin: Freizeitpark Marienfelde | Marienfelde. Am 2. Juli steht im Naturpark Marienfelde die Biene im Mittelpunkt. Unter Mitwirkung der Bürgerinitiative „Rettet die Marienfelder Feldmark“ gibt es von 10 bis 17 Uhr am Diedersdorfer Weg/Ecke Straße 478 unter anderem eine Verkostung von frischem Honig, ein Naturquiz, Informationen rund um die Biene und andere im Naturpark lebende Tiere sowie Führungen durch das Grüne Klassenzimmer. Die Teilnahme an der...

Buchholz-Termin im Gatower Forst

Christian Schindler
Christian Schindler | Gatow | am 21.06.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Revierförsterei Gatow | Gatow. Der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz lädt am 30. Juni um 10 Uhr (Treffpunkt Revierförsterei Gatow, Kladower Damm 148, Bushaltestelle Breitehornweg) zu einer Entdeckertour in den Gatower Forst ein. Dabei werden der Waldspielplatz und der benachbarte Bienen-Lehrstand besichtigt. Es gibt eine Waldführung durch Revierförster Frank Fielicke und Informationen von Forstamtsleiter Karl-Heinz Marx. Auf Buchholz’ Initiative...

Helfen bei der Honigernte

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 20.06.2016 | 2 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. „Public Schleudern“ nennt das Naturschutzzentrum Ökowerk ein Spektakel, das sich am Sonnabend, 25. Juni, auf seinem Gelände in der Teufelseechausee 22 ereignen wird. Gemeint ist die gemeinsame Honigernte für Groß und Klein. Gehilfen können von 15 bis 17 Uhr mitwirken, erhalten Zugang gegen eine kleine Spende – und dürfen dafür auch nach Belieben die süßen Erzeugnisse schlecken. tsc

Ausbildung zum Imker

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.06.2016 | 26 mal gelesen

Charlottenburg. Bienen sind Stadttiere, die sich inzwischen immer größerer Beliebtheit erfreuen. Nun eröffnete am Salzufer 13 sogar ein Ausbildungszentrum für Imker, getragen vom Verein Langstroth Berlin. Dieses „Aubiz“ soll den Bedarf im Nordwesten Berlins abdecken und Interessenten den Umgang mit Bienen professionell näherbringen. Sowohl Neulinge als auch erfahrene Imker finden hier die richtigen Angebote. Neben dem...

Bienenvölker bestaunen

Berit Müller
Berit Müller | Lübars | am 05.06.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Familienfarm Lübars | Lübars. Bienen streicheln, die Königin suchen, das Gewusel im Bienenstock bestaunen, Honig schleudern – all das und noch viel mehr können die Besucher beim Tag der Reinickendorfer Imkerei am Sonntag, 3. Juli, von 13 bis 17 Uhr im Freizeitpark Lübars. Außerdem im Angebot sind Rundgänge durchs Imkereimuseum und den Bienengarten, der gerade neu gestaltet wurde. Alle wichtigen Informationen rund um die gelb-schwarzen Insekten...

2 Bilder

Viele Bienen summen auf dem Dach: Kita „Wunderwelt“ siedelt Bienenvölker an

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 16.05.2016 | 63 mal gelesen

Berlin: Kita Wunderwelt | Hellersdorf. In der Kita „Wunderwelt“ ist nicht nur das Lärmen von Kindern zu hören. Seit Kurzem summen auch Bienen auf dem Dach und suchen ihre Nahrung in der Umgebung.Es handelt sich um drei Bienenkästen, die auf dem Kita-Dach Ende April aufgestellt wurden. Diese werden von einem Imker betreut. Aber auch die Kinder beteiligten sich an der Gestaltung der Kästen und werden in die Betreuung der Bienen einbezogen. Das Projekt...

2 Bilder

Umweltministerin Barbara Hendricks setzt "Bunte Meter"

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.04.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsgarten Menschenskinder | Friedrichshain. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat am 26. April im Nachbarschaftsgarten "Menschenskinder" in der Fürstenwalder Straße "Bunte Meter" eingesät.Der Begriff umschreibt das Einsetzen von heimischen Wildblumensamen. Sie dienen gleichzeitig als Lebensräume für Vögel, Bienen, Schmetterlinge und weitere Tierarten. Auch für den Stieglitz, den der Naturschutzbund Deutschland (NABU) 2016 zum Vogel des...

Bienensaison eröffnet

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 28.04.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Bienenlehrgarten | Hellersdorf. Der Bienenlehrgarten, Lichtenhainer Straße 24, ist wieder Mo bis Do 9-16, Fr 9-14 Uhr geöffnet. Bis zum Ende der Herbstferien am 28. Oktober können Besucher Bienen beobachten und vieles über die fleißigen Insekten erfahren. Jeweils montags und dienstags können sich Schulklassen zur Kräuterverkostung anmelden. Der Bienenlehrgarten ist ein Kooperationsprojekt des Imkervereins „Wuhletal 1864“ und des Freilandlabors...

Der Rosenhof summt

Bianca Strasser
Bianca Strasser | Zehlendorf | am 23.04.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Rosenhof Zehlendorf | Zehlendorf. Noch im April wird es ordentlich summen im Rosenhof. Die Seniorenwohnanlage startet mit dem Institut für Veterinär-Biochemie der Freien Universität (FU) Berlin das Bienenprojekt „Der Rosenhof summt“. Auf dem weitläufigen Parkgrundstück der Seniorenwohnanlage werden Ralf Einspanier von der FU und Imkermeister Benedikt Polaczek Bienenvölker ansiedeln. Damit möchte der Rosenhof auf das Bienensterben aufmerksam...

Imkerverein stellt sich vor

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 04.04.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Revierförsterei Gatow | Gatow. Der Imkerverein Spandau eröffnet am 10. April seinen Lehrbienenstand und startet damit in die Saison. Wer mehr über die Biene und den Wald erfahren will, ist von 10 bis 14 Uhr in der Revierförsterei Gatow am Kladower Damm 148 willkommen. Los geht es ab 10 Uhr mit Grußworten des SPD-Abgeordneten und Umweltexperten, Daniel Buchholz. Von 13 bis 14 Uhr führt der Revierförster durch den Wald. Zwischendurch gibt es...

3 Bilder

Rund 300 000 Bienen starben in den Flammen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Altglienicke | am 09.03.2016 | 228 mal gelesen

Berlin: Taubnesselweg Altglienicke | Altglienicke. Am Waldzugang am Taubnesselweg stehen ein paar verkohlte Trümmer, gleich daneben angesengte Bäume. Mehr ist von acht Bienenvölkern nicht übrig geblieben.Der Brand am Rand von Altglienicke fand sogar in den Polizeibericht. Dort heißt es lediglich, dass die Feuerwehr nach Altglienicke alarmiert wurde. Dort hatten Anwohner am 5. März gegen 15 Uhr Flammen an einem Bienenwanderwagen bemerkt. Die Feuerwehr löschte und...

Von Honig und Bienen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 24.01.2016 | 37 mal gelesen

Berlin: Schulgarten Moabit | Moabit. In seinem Winterferienprogramm bietet der Verein „Moabiter Ratschlag“ vom 3. bis 5. Februar im Schulgarten Moabit, Birkenstraße 35, einen Workshop rund um Honig und Bienen an. An den drei Tagen jeweils von 9 bis 17 Uhr erfahren die Teilnehmer nach einem Honigfrühstück, was die Bienen alles für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen tun. Honig der „Moabees“ wird selbst geschleudert. Mit Wachs, Kräutern, Obst...

1 Bild

Der Weg zum eigenen Honig

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 12.01.2016 | 111 mal gelesen

Berlin: ufaFabrik | Tempelhof. Wer mehr über die Entstehung sowie die sach- und fachgerechte Gewinnung und Verarbeitung von Honig erfahren und sich vielleicht sogar die Grundlagen der Bienenzucht aneignen möchte, ist am 5. März in der ufaFabrik an der richtigen Adresse. Die Anmeldefrist läuft bis 20. Februar.Der Imkerverein Lichtenrade bietet am 5. März von 10 bis 17 Uhr in der Tempelhofer Kulturfabrik an der Viktoriastraße 10-18 einen Anfänger-...

3 Bilder

Stadt und Natur: Museum Pankow startet kleine Filmreihe

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 06.11.2015 | 83 mal gelesen

Berlin: Museum Pankow | Prenzlauer Berg. „Natur entdecken in Berlin-Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee“ heißt die aktuelle Sonderausstellung des Museums Pankow. Im Rahmen dieser Schau startet jetzt eine kleine Filmreihe, die sich mit der Natur in Städten befasst."Vorgesehen ist, drei Filme zum Thema Stadtnatur zu zeigen", sagt Stephan Müller, der die Filmreihe im Auftrage des Museums organisiert. Der erste Film „More than Honey“ von Markus Imhoof...

Gartenschule öffnet ihre Gärten

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 26.09.2015 | 128 mal gelesen

Berlin: Gartenarbeitsschule An der Kappe | Spandau. Die Gartenarbeitsschule "An der Kappe" macht auch in diesem Jahr wieder mit bei der Aktion "Offene Gärten Berlin-Brandenburg". Dafür stehen die Türen am 3. Oktober allen Interessierten offen. Von 10 bis 17 Uhr gibt es Rundgänge über das rund 10.000 Quadratmeter große Gelände an der Borkzeile 34. Dort gibt es eine Menge zu erleben, denn die Gartenarbeitsschule ist nicht umsonst mehrfach vom BUND als „grüner Lernort“...

1 Bild

Besuch bei den Bienen

Silvia Möller
Silvia Möller | Marienfelde | am 19.09.2015 | 61 mal gelesen

Berlin: Lehrbienenstand | Marienfelde. Im Rahmen der „Wertewochen Lebensmittel“ öffnet der Imkerverein Lichtenrade den Lehrbienenstand Marienfelde, Diedersdorfer Weg 5, zum Saisonabschluss am 26. und 27. September von 10 bis 16 Uhr. Es gibt Information rund um die Bienen und die Imkerei, jeweils um 11 und 15 Uhr einen Vortrag über Honig in der Ernährung, Verkostung von Honig, Leckereien mit Honig und Rezept. sim

1 Bild

Bienen in der Gropiusstadt

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Gropiusstadt | am 01.09.2015 | 159 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee | Gropiusstadt. Viele tausend Bienen schwärmen rund um das Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee. Im Garten stehen vier Bienenstöcke.Die Bienenvölker werden von Gerd Konieczny betreut, der in der Nachbarschaft wohnt. Er beantwortete am „Honigtag“ am 28. August viele Fragen der Besucher. Konieczny hat auch eigene Bienen stehen. Sie stehen in einer Kleingartenanlage am Ostpreußendamm in Lichterfelde-Ost. Der Imker ist froh darüber,...