Bienen

Honigbiene

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Schöneberg | vor 3 Tagen | 8 mal gelesen

Berlin: Honigbiene | Honigbiene: Im neu eröffneten Bistro, Café & Hofladen wird frisches, vitaminschonend gekochtes gesundes Essen ohne Zusatzstoffe angeboten. Dazu gibt es regionale Produkte von kleineren Erzeugern und Manufakturen. Gustav-Müller-Straße 15, 10829 Berlin, Mi-So 10-19 Uhr, www.honigbiene-berlin.com Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

1 Bild

Ausstellung und Lesungen des Deutschen Bienen-Journals

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 08.11.2017 | 30 mal gelesen

Berlin: Galerie Vierraumladen | Schöneberg. Das „Deutsche Bienen-Journal“ hat einen Fotowettbewerb unter seinen Lesern ausgeschrieben. Die schönsten Einsendungen sind in einer Fotoausstellung zu sehen. Mit der Bilderschau am 18. und 19. November in der Galerie „Vierraumladen“, Cranachstraße 46, feiert das monatlich erscheinende Fachmagazin für Imker mit Redaktionssitz in Berlin das 25-jährige Bestehen seiner Redaktion. Die prämierten Fotos zeigen Motive...

1 Bild

Fotoausstellung und Lesung zum Thema Bienen

Saskia Schneider
Saskia Schneider | Schöneberg | am 18.10.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Galerie Vierraumladen | In einer Fotoausstellung zeigt die Redaktion des Deutschen Bienen-Journals die schönsten Einsendungen eines Leserwettbewerbs. Das Magazin ist eines der führenden Fachzeitschrift für Imkerei in Deutschland und veranstaltet die Ausstellung anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Redaktion. Die Eröffnung findet am Wochenende, dem 18. und 19. November, in der Berliner Galerie Vierraumladen statt. Alle Interessierten,...

1 Bild

Arcaden setzen Zeichen: Themenwoche zu Nachhaltigkeit im Kiez

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 08.10.2017 | 73 mal gelesen

Berlin: Neukölln Arcaden | Neukölln. Noch bis Sonnabend, 21. Oktober, findet in den Neukölln Arcaden eine Themenwoche unter dem Motto „Hier ist mein Kiez nachhaltig“ statt. Sie richtet sich an alle Altersgruppen. Angeboten wird ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Themen wie Upcycling oder Stadtbienenhaltung. Außerdem gibt es viele Möglichkeiten, an Workshops teilzunehmen und einmal einen Blick hinter die Kulissen des Dachgartens zu...

30 000 Bienen ohne Chef

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 05.09.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Kühlhaus Berlin | Kreuzberg. Für einen bienenfreundlichen Naturschutz setzt sich die Aurelia Stiftung ein. Was darunter zu verstehen ist, wird vielleicht beim ersten sogenannten Aurelia Podium deutlich, das am Freitag, 8. September im Kühlhaus Berlin in der Luckenwalder Straße 3 stattfindet. Dort hält zunächst Götz Werner, Gründer der Drogeriemarktkette dm, einen Impulsvortrag mit dem Titel "Vom Arbeitsvertrag zur Lebensaufgabe". Danach...

3 Bilder

Summend in die Zukunft: Kleingartenkolonie gewinnt Bienenschutz-Wettbewerb

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg-Nord | am 14.08.2017 | 82 mal gelesen

Berlin: Kolonie Zukunft | Charlottenburg-Nord. Die Gartenfreunde der Kleingartenkolonie Zukunft haben sich mit einem Gemeinschaftsprojekt um das Überleben der Wildbiene verdient gemacht. Mehr noch: Sie haben damit an einer Etappe des bundesweiten Pflanzwettbewerbs der Initiative „Deutschland summt“ teilgenommen – und prompt gewonnen. Und das kam so: Zwei Gartenfachberaterinnen aus dem Kreise der Laubenpieper vom Heckerdamm besuchten aus Lust uns Laune...

1 Bild

Süßes von der Großwäscherei: Firma bietet Platz für Bienen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 13.08.2017 | 93 mal gelesen

Neukölln. Den meisten Nektar haben die Bienen von Irene Pardo im Norden Neuköllns gesammelt. Rund 400 Kilogramm Honig produzierten die fleißigen Tierchen auf dem Gelände der Firma „Fliegel Textilservice“ an der Weserstraße 118.Ende Juli wird traditionell der letzte Honig geschleudert. So war es für die Bioland-Imkerin Irene Pardo Zeit, Bilanz zu ziehen. Die Wahl-Neuköllnerin – ursprünglich stammt sie aus Spanien – hält...

3 Bilder

Mit Fantasie und Bienenfleiß: Künstler und Imker arbeiteten an IGA-Kunstprojekt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 29.07.2017 | 93 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die IGA-Landschaft wird um mehrere Kunstwerke reicher. Der Künstler Michael Sailstorfer bediente sich dabei des Fleißes von Bienenvölkern.Was bisher von den Kunstwerken zu sehen ist, sind drei Betonblöcke am Fuße des Kienbergs, nicht weit von den Kienbergterrassen. Diese drei Betonblöcke baute Michael Sailstorfer im Frühjahr dort auf und siedelte in Zusammenarbeit mit dem Imkerverein „Wuhletal 1864“ in...

BVV will Bienen auf Dächern

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 28.07.2017 | 12 mal gelesen

Mitte. Der Bezirk soll auf seinen Gebäuden Bienenvölker ansiedeln. Das hat die BVV beschlossen. In dem Dringlichkeitsantrag des Umweltausschusses mit dem Titel „Lebensgrundlage von Bienenvölkern ganzheitlich betrachten“ wird auf die „Notwendigkeit zur Förderung der Erhaltung von Bienenvölkern“ hingewiesen. Das Bezirksamt soll jetzt geeignete Dachflächen benennen und dort Bienen unterbringen. DJ

Infos zu Bienen in Spandau Arcaden

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 24.07.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Spandau Arcaden | Spandau. Die vier Bienenvölker auf dem Dach der Spandau Arcaden haben in diesem Jahr 125 Kilogramm Honig produziert. Aus diesem Grunde bietet der Imker Marc-Wilhelm Kohfink Bienen-Workshops für alle Interessierten in den Spandau Arcaden, Klosterstraße 3, am 27. Juli von 12 bis 17 Uhr an. Die Teilnahme ist kostenlos. CS

5 Bilder

Blumen für die Mitarbeiter: Bezirk verschreibt sich der biologischen Vielfalt 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 23.07.2017 | 128 mal gelesen

Berlin: Rathaus Kreuzberg | Kreuzberg. Umweltstadträtin Clara Herrmann (Bündnis 90/Grüne) fungierte als Gärtnerin. Zusammen mit Mitarbeitern der Verwaltung setzte sie Pflanzen und Blumen in dafür bereitstehende Kästen.Die Beschäftigten machten bei der Aktion am 19. Juli im Hof des Kreuzberger Rathaus schon deshalb mit, weil die fertigen Mini-Beete ihnen zugute kommen. Zwischen 35 und 50 davon können sie an den Fenstern ihrer Arbeitszimmer im...

BVV will Bienen stärker schützen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 21.07.2017 | 12 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt soll sich für eine gemeinsame Berliner Strategie zum Schutz von Bienen und anderen Insekten einsetzen, die Blüten bestäuben. Dazu hat die Bezirksverordnetenversammlung einen Beschluss gefasst. Das Bezirksamt wird aufgefordert, Bienenschutzgebiete auszuweisen, das Nahrungsangebot für Bienen und andere Bestäuber im Bezirk durch eine veränderte Grünpflege zu erhöhen und Bienenstöcke...

5 Bilder

Zuckerwasser als Ersatz: Honigernte an der Konkordia-Grundschule

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 20.07.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: Konordia-Grundschule | Spandau. Mit einer Honigernte von 15 bis 18 Kilogramm sind Schüler der Konkordia-Grundschule in die Sommerferien gegangen.Amro will besonders mutig sein, verzichtet auf Imkerhut und Schutz – und wird in der Folge gestochen. Immerhin: Lehrer Ivo Schnipkoweit hat schnell ein Kühlmittel parat, der Stich der Biene am Ohr hat für den Jungen keine schlimmen Folgen. Der Umgang mit den summenden Honigproduzenten ist für die...

Imkern über die Schulter schauen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 18.07.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Schulgarten Moabit | Moabit. Immer am Sonnabend ab 12 Uhr ist im Schulgarten Moabit, Birkenstraße 35, „Tag der offenen Imkerei“. Viel Wissenswertes ist über die fleißigen Honigsammlerinnen zu erfahren. Man darf den Imkern über die Schulter schauen und auch selbst einmal einen Imkerhut aufsetzen. Die Veranstaltung wird von den Pfadfindern vom Stamm St. Paulus unterstützt. KEN

Bienen beleben die Stadt: Nebeneinander von Insekt und Mensch auf dem Sportplatz

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 16.07.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Sportplatz Scharnweberstraße | Reinickendorf. Seit wenigen Tagen gastieren Bienenvölker an einer Hecke am Rande des Sportplatzes Scharnweberstraße 81. Wie lange die bräunlichen Honigbienen dort bleiben werden, hängt von der Lindenblüte ab.Wenn die Blütezeit ungefähr um das Juli-Ende herum vorüber ist, holen die passionierten Imker Christian und Martin Hoyme sie wieder zurück in ihre heimatlichen Gefilde. Die beiden Reinickendorfer hatten sich an...

Tag der Offenen Imkerei im SUZ

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 26.06.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Schul-Umwelt-Zentrum (SUZ) | Wedding. Der Imkerverein Reinickendorf-Mitte e.V. lädt für 2. Juli von 13 bis 17 Uhr zum „Tag der Offenen Imkerei“ in das Schul-Umweltzentrum (SUZ) in der Scharnweberstraße 159 ein. Die Besucher können das Gewusel im Bienenvolk bestaunen, die Bienenkönigin und ihren Hofstaat im Schauvolk suchen, Honig schleudern und Bienen streicheln (Drohnen, die männlichen Bienen, haben keinen Stachel). Mitglieder vom Imkerverein stehen...

Bienenschutz im Kleingarten

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Kaulsdorf | am 21.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro B90/Grüne | Kaulsdorf. „Bienen schützen – Was können wir in unseren Gärten tun?“ ist der Titel einer Veranstaltung von B'90/Grüne am Mittwoch, 28. Juni, im Bürgerbüro der Partei, Mädewalder Weg 30. Stefan Ziller, Mitglied des Abgeordnetenhauses will um 18 Uhr mit dem Imker Michael Oertel über die Problematik des Bienensterbens diskutieren. Durch die industrielle Landwirtschaft sind viele Wildbienenarten vom Aussterben bedroht. In der...

7 Bilder

Bei Frosch, Maulwurf und Biene

Nancy Baumeister
Nancy Baumeister | Zehlendorf | am 19.06.2017 | 61 mal gelesen

Berlin: Freilandlabor Zehlendorf | Zum langen Tag der StadtNatur gab es im Freilandlabor Zehlendorf viel zu entdecken

2 Bilder

Langer Tag der Stadtnatur: Laute Frösche, heilende Kräuter, fleißige Bienen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 10.06.2017 | 37 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Bienen beim Wettfliegen zusehen, erfahren, wie Heilkräuter Tieren helfen oder die Wasserpflanzen im Schlachtensee unter die Lupe nehmen: Beim Langen Tag der Stadtnatur von Sonnabend, 17. Juni, 15 Uhr bis Sonntag, 18. Juni, 18 Uhr geht es um das wilde Leben zwischen breiten Straßen und hohen Häusern. Eine Honig-Blindverkostung ist am Sonnabend von 15 bis 18 Uhr im Angebot des Imkervereins Steglitz....

1 Bild

Pflanzen am Kreuzberg und am Mont Klamott: Veranstaltungen zum Tag der Stadtnatur

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 08.06.2017 | 39 mal gelesen

Berlin: Viktoriapark | Friedrichshain-Kreuzberg. Knapp 40 Vorträge, Führungen und Workshops gibt es im Bezirk am 17. und 18. Juni anlässlich des Langen Tags der Stadtnatur.Zu dem 26-stündigen Marathon durch die Pflanzen- und Tierwelt gehören zum Beispiel Spaziergänge über Friedhöfe, ein Einblick in die Bienenhaltung des Prinzessinnengartens am Moritzplatz oder besondere Geruchserlebnisse im Interkulturellen Rosenduftgarten im Gleisdreieckpark. Die...

1 Bild

Ein Platz für Bienen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 22.05.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Blumen-Grundschule | Friedrichshain. Die Blumen-Grundschule an der Andreasstraße macht mit beim Projekt BienenBlütenReich des Netzwerks Blühende Landschaften. Das Ziel der Aktion: Neue Flächen bepflanzen und damit einen Lebensraum nicht nur für Blumen, sondern auch für Vögel und Insekten, gerade auch für Bienen zu schaffen. Vor einigen Tagen wurden vor dem Schulgebäude sowie einer weiteren Fläche am Schulhof unter anderem Feldblumen eingesät. Die...

1 Bild

Willkommenskultur auch für Bienen: Bezirk will nützlichen Insekten locken 2

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 20.05.2017 | 46 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Mit dem Selbstverständnis eines „bestäuberfreundlichen Bezirks“ möchte Charlottenburg-Wilmersdorf auch für Bienen neue Maßstäbe setzen. Gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Umwelt wird das Bezirksamt sieben öffentliche Flächen so gestaltet, dass sie Nahrungsangebote und Lebensräume für nützliche Insekten bieten. Eine Kooperationsvereinbarung für dieses Projekt unterzeichnete Stadtrat Oliver...

Vortrag zur Imkerei in Buch

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 28.04.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Buch | Buch. „Imker in Berlin“ ist der Titel einer Veranstaltung, die das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum im Bucher Bürgerhaus zusammen mit dem Imkerverein Buch-Panketal organisiert. Im Saal des Bürgerhauses in der Franz-Schmidt-Straße 8-10 ist am 4. Mai ab 18 Uhr Dr. Marc Kohfink zu Gast. Der Bio-Imker, der zugleich Vorstandsmitglied des Imkerverbandes Berlin ist, hält einen Vortrag über Bienen, Imkerei und Honig. Anschließend...

2 Bilder

Damit die Bienen bleiben: Imkerverein mahnt zu bedachtem Vorgehen

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 26.04.2017 | 128 mal gelesen

Spandau. Einige Ursachen sind zwar bekannt, das Ausmaß lässt aber selbst die Experten rätseln: Seit Jahren hält weltweit das Bienensterben an. Die Spandauer SPD-Fraktion will, dass sich der Bezirk um den Fortbestand der emsigen Tiere kümmert und dafür Haushaltsmittel einsetzt.Eigentlich hatte die SPD den Vorsitzenden des Spandauer Imkervereins Franz Plehn als Fürsprecher in eigener Sache in den Ausschuss für Umwelt und...

Offene Imkerei im Schulgarten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 25.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Schulgarten Moabit | Moabit. Seit 12 000 Jahren sind Bienen Begleiter des Menschen. Allerlei Wissenswertes über eines der intelligentesten Tiere im Insektenreich gibt es jeden Sonnabend in der offenen Imkerei im Schulgarten Moabit, Birkenstraße 35 zu erfahren, das nächste Mal am 29. April ab 12 Uhr. Besucher können den Imkern über die Schulter schauen oder selbst einmal einen Imkerhut aufziehen. Das Angebot wird von den Pfadfindern vom Stamm St....