Bilanz

Schneller ins Bürgeramt: Stadtrat zieht positive Bilanz bei Terminvergabe

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 14.01.2017 | 48 mal gelesen

Spandau. Die frohe Kunde kam zum Jahresbeginn: In den Bürgerämtern Berlins hat sich die Situation merklich entspannt. In Spandau sind Warteschlangen dagegen schon länger passé.Heute den Termin gebucht und morgen schon in der Sprechstunde? In den drei Bürgerbüros Falkenhagener Feld, Kladow und in der Wasserstadt ist das kein Problem. Zum neuen Jahr sind Termine online sofort buchbar, die Wartezeiten somit kurz. Im Bürgeramt im...

1 Bild

Erst Rückbau, dann Aufbau: Ehemaliger Stadtentwicklungs-Stadtrat zieht Bilanz

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 08.01.2017 | 205 mal gelesen

Lichtenberg. Fünf Jahre lang leitete Wilfried Nünthel (CDU) mit der Stadtentwicklung einen der wichtigsten Bereiche im Bezirksamt. Seit Dezember ist Birgit Monteiro (SPD) dafür zuständig. Nünthel sieht seine Amtszeit durchaus kritisch.Es kommt selten vor, dass sich Politiker entschuldigen. Wilfried Nünthel machte es. Er entschuldigte sich, ganz öffentlich, in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Das war 2013. Damals ging...

Ehemaliges Stasi-Gefängnis verzeichnet mehr Besucher

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 04.01.2017 | 56 mal gelesen

Berlin: Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen | Alt-Hohenschönhausen. Seit der Gründung der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen in der Genslerstraße 66 sind die Besucherzahlen ununterbrochen gestiegen. So auch im Jahr 2016.Knapp 455 000 Menschen besuchten die ehemalige zentrale Untersuchungshaftanstalt des DDR-Staatssicherheitsdienstes. Gegenüber dem Vorjahr 2015 bedeutet dies einen Zuwachs an 11 000 Besuchern. Bis heute haben damit mehr als 4,4 Millionen Menschen die...

Wenige sexuelle Übergriffe

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Mitte | am 04.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Straße des 17. Juni | Tiergarten. Deutschlands größte Silvesterparty vor dem Brandenburger Tor ist weitgehend friedlich verlaufen. Nach einer Bilanz der Berliner Polizei und des Veranstalters feierten mehrere zehntausend Besucher zwischen Großem Stern und Platz des 18. März das neue Jahr. Wegen des großen Andrangs mussten die ersten Zugänge schon um 19 Uhr geschlossen werden. Am Großen Stern ging für den Verkehr ab 21 Uhr nichts mehr. Es gab...

1 Bild

Weihnachtsmarkt ein Erfolg: Partner für Spandau zieht Bilanz und schaut ins neue Jahr

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 30.12.2016 | 75 mal gelesen

Spandau. Die Partner für Spandauer GmbH zieht für den Weihnachtsmarkt in der Altstadt positive Bilanz. Trotz der hohen Auflagen sei der Markt wieder gelungen, resümiert Sven-Uwe Dettmann.Die Buden sind verschwunden, die Straßen gekehrt, nur die hohe Tanne auf dem Marktplatz erinnert noch an den 43. Spandauer Weihnachtsmarkt. Nach 31 Tagen ging er am 23. Dezember zu Ende. Sven-Uwe Dettmann, Geschäftsführer des...

5 Bilder

Glühwein statt Kunsthandwerk: Händler auf Weihnachtsmarkt ziehen gemischte Bilanz

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 19.12.2016 | 177 mal gelesen

Spandau. Am Freitag geht nach 31 Tagen der 43. Spandauer Weihnachtsmarkt zu Ende. Eine Woche zuvor zeichnet sich bei den Händlern eine gemischte Bilanz ab. Einige leben von Stammkunden, anderen überlegen, ob sie wiederkommen.In der Altstadt bieten die Verkaufsstände auf dem Weihnachtsmarkt bis zum 23. Dezember noch einmal alles, was das Herz begehrt. Vom Almkäse bis zum Zimtplätzchen, Holzartikel, Schmuck, Winterstrick,...

4 Bilder

Lenné-Jahr bescherte Schloss und Park Glienicke einen Besucheranstieg um 70 Prozent

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 15.12.2016 | 19 mal gelesen

Berlin: Schloss Glienicke | Wannsee. Eine rekordverdächtige Bilanz zum Lenné-Jahr 2016: Es gab 70 Prozent mehr Besucher im Schloss Glienicke und im Park Klein-Glienicke. Zudem interessierten sich mehr als 4000 Menschen für Besichtigungen Führungen, Vorträge, Lesungen und Filme zum Thema Peter Joseph Lenné.Lenné (1789-1866), Landschaftsarchitekt und Stadtplaner, hat vor 200 Jahren mit der Gestaltung des Parks Klein-Glienicke begonnen. Steglitz-Zehlendorf...

Nachlese zum Kiezfest

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 17.10.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Restaurant Ta Panta Ri | Wilmersdorf. Im Nachgang zum Düsseldorfer Straßenfest, das am 10. September zum dritten Mal stattfand, zieht die örtliche Arbeitsgemeinschaft nun Bilanz. 2500 Besucher habe man gezählt. Musik, Unterhaltung und politisches Geschehen waren die Bausteine dieser Melange. Ob es 2017 weitergehen soll, dazu möchten die Initiatoren Konstantin Patsalides und Sven Vollbrecht jetzt Anrainer und Freunde der Straße befragen. Auch eine...

1 Bild

„Ich will in der Politik nicht vergreisen": Carsten-Michael Röding zum Abschied im Interview 3

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 02.10.2016 | 1100 mal gelesen

Spandau. Nach 17 Jahren verabschiedet sich Carsten-Michael Röding (CDU) als Stadtrat für Bauen, Planen, Umweltschutz und Wirtschaftsförderung. Im Gespräch mit Volksblatt-Reporterin Ulrike Kiefert zieht er politische und persönliche Bilanz. 1999 hatten Sie für das Amt des Baustadtrats auf Ihr Direktmandat für das Berliner Abgeordnetenhaus verzichtet. Bereuen Sie das heute?Carsten-M. Röding: Nein, ganz und gar nicht. Ich habe...

1 Bild

Wahlperiode mit Rekorden: Bezirksverordnetenvorsteherin Petra Dittmeyer zieht Bilanz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 05.08.2016 | 140 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Tempelhof-Schöneberg. Mit den Berlin-Wahlen im September endet im Bezirk die 19. Wahlperiode. Bezirksverordnetenvorsteherin Petra Dittmeyer (CDU) zieht Bilanz.60 mal in den vergangenen fünf Jahren ist die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zusammen getreten. 800 Ausschuss-Sitzungen fanden statt. Es gab 400 kleine Anfragen. 2000 Drucksachen wurden beraten, diskutiert und beschlossen. Bedauerlich sei jedoch gewesen, so...

1 Bild

Energiemanager ziehen Bilanz: Das Projekt "Köpfchen statt Kohle" hat viel erreicht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.07.2016 | 34 mal gelesen

Pankow. Können Schüler eigenständig die Heizungen in ihren Schulgebäuden regulieren? Dürfen sie Politiker so lange nerven, bis endlich die Fassadendämmung am Schulhaus repariert wird? Schaffen Kinder es, ein Lüftungsmanagement für Klassenräume zu entwickeln?All diese Fragen kann das Projekt-Team vom „Köpfchen statt Kohle“ mit Ja beantworten. Denn all das haben Schüler aus 17 beteiligten Pankower Schulen im zurückliegenden...

1 Bild

Letzte Tagung vor der Sommerpause

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 11.07.2016 | 48 mal gelesen

Berlin: Max-Taut-Aula | Lichtenberg. Am 14. Juli findet die letzte Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vor der Sommerpause statt. Diese Gelegenheit nutzt die SPD-Fraktion in der BVV, um in einer Großen Anfrage an das von der Sozialdemokratin Birgit Monteiro geführte Bezirksamt die Bilanz der auslaufenden Legislaturperiode zu ziehen. So wird die Bürgermeisterin beantworten, wie sich die Arbeitslosenquote seit Beginn der Legislatur im Jahr 2011...

1 Bild

Sozialdemokraten in der BVV ziehen eine Bilanz für die zu Ende gehenden Wahlperiode

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 28.06.2016 | 138 mal gelesen

Pankow. Die Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) neigt sich dem Ende zu. Aber was wurde von 2011 bis 2016 erreicht? Welche Weichen wurden gestellt?Die SPD-Fraktion stellte eine Übersicht in einer Broschüre „In fünf Jahren viel erreicht. Bilanz der VII. Wahlperiode“ zusammen. In dieser findet sich eine Übersicht über das, was sich auf den Gebieten Finanzen, Arbeit und Soziales, Verkehr, Senioren, Kinder und...

4 Bilder

Mehr Grün, schönere Plätze: In der Wilhelmstadt hat sich Einiges bewegt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 31.05.2016 | 216 mal gelesen

Wilhelmstadt. Seit 2011 ist die Wilhelmstadt Sanierungsgebiet. Über 15 Jahre investiert die öffentliche Hand insgesamt 27 Millionen Euro in den Ortsteil. Auch in diesem Jahr ist Vieles geplant.Mehr Grün, mehr Freizeitangebote, ruhigere Straßen, schönere Plätze, anziehende Geschäfte: Die Wilhelmstadt soll für ihre Bewohner rundum attraktiver werden. Darum wurde der Spandauer Ortsteil zum Sanierungsgebiet erklärt. Aus dem...

1 Bild

Hilfe nach Schlaganfall: Partner im INDIKA-Projekt ziehen Bilanz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 19.04.2016 | 76 mal gelesen

Berlin: Rathaus Pankow | Pankow. Über 1000 Menschen erleiden jedes Jahr im Bezirk einen Schlaganfall. Wer ihn überlebt, steht nach dem Krankenhausaufenthalt vor der Frage: Wie geht es weiter? In einem Modellprojekt unterstützen seit drei Jahren Fachleute Betroffene und deren Angehörige.Dieses Projekt erhielt die Abkürzung INDIKA. Dahinter verbirgt sich der etwas sperrige Namen „Indikationsspezifische regional koordinierte nachstationäre...

1 Bild

Wirtschaftskreis feiert 25-jähriges Bestehen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.03.2016 | 28 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Wirtschaftskreis des Bezirks zog auf seiner Mitgliederversammlung eine erfolgreiche Bilanz. Er feiert 2016 ein Jubiläum, 25 Jahre seines Bestehens.In seinem Geschäftsbericht konnte der Vorstandsvorsitzende Uwe Heß erneut auf eine gestiegene Mitgliederzahl verweisen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr nahm der MHWK 36 neue Mitglieder auf. Der Wirtschaftskreis hat damit insgesamt 228 Mitgliedsunternehmen....

Deutsche Oper zieht Bilanz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 08.01.2016 | 26 mal gelesen

Charlottenburg. Mit einer Zahl von 254 000 Besuchern verzeichnete die Deutsche Oper Berlin im Jahr 2015 ein deutliches Plus. Exakt 21 Prozent mehr Zuschauer gegenüber 2014 kauften Karten für 287 Vorstellungen, wobei klassische Stücke zu ihren Favoriten zählten. „Romeo und Juliette“, „Lady Macbeth von Mzensk“ und „Aida“ lagen mit Sitzplatzauslastungen von fast 100 Prozent in der Gunst weit vorne. Und im Jahre 2016 will die...

Gedenkstätte zieht Bilanz

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 07.01.2016 | 54 mal gelesen

Berlin: Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen | Alt-Hohenschönhausen. Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen zählte im Jahr 2015 knapp 444 000 Besucher. Gegenüber dem Vorjahr sei das ein Zuwachs von mehr als 8000 Menschen, die sich über die ehemalige Untersuchungshaftanstalt des DDR-Staatssicherheitsdienstes in der Genslerstraße 66 informierten. Seit Gründung der Gedenkstätte im Jahr 1994 sind die Besucherzahlen stetig gestiegen. Anfang Dezember 2015 konnte der...

1 Bild

Büffel in der Großstadt: Die tierischen Helfer bearbeiten das Tegeler Fließ

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | am 02.01.2016 | 167 mal gelesen

Hermsdorf. Die Wasserbüffel haben ihre erste Saison im Tegeler Fließ gut überstanden – und sie werden aller Voraussicht nach im April 2016 dorthin zurückkehren.Auch die Berliner Feuerwehr kann noch etwas dazu lernen. Diese Erfahrung machte Landwirt Helmut Querhammer am 18. Oktober 2015. Spaziergänger hatten im Tegeler Fließ ein einsam daliegendes Kalb entdeckt, und als richtige Städter natürlich sofort an „Tier in Not“...

Erfolg trotz warmen Wetters: Veranstalter zufrieden mit Weihnachtsmarkt

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 29.12.2015 | 71 mal gelesen

Spandau. Sven-Uwe Dettmann, Geschäftsführer der veranstaltenden Partner für Spandau GmbH ist mit dem Spandauer Weihnachtsmarkt 2015 zufrieden. Auch Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) zeigt sich erfreut. Stolz ist Dettmann darauf, dass an allen vier Wochenenden zwischen Weihnachtskrippe und Nikolaikirche ein neuer kleiner Kunstmarkt entstanden sei, auf dem sich insbesondere das Künstlernetzwerk Spandau umfangreich...

Der August rettet die Bilanz

Michael Kahle
Michael Kahle | Dahlem | am 10.09.2015 | 45 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Eine insgesamt positive Bilanz der Freibadsaison ziehen die Berliner Bäderbetriebe (BBB). Dabei fiel der Start im Mai und Juni wetterbedingt sprichwörtlich ins Wasser.Der August bildete in diesem Sommer den krönenden Abschluss. Insgesamt fast 940 000 Badegäste allein in diesem Monat haben berlinweit für einen fulminanten Höhepunkt und zugleich Abschluss der diesjährigen Sommersaison bei den Berliner...

1 Bild

Weniger Menschen ertrunken: Wasserretter ziehen in Spandau Bilanz

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 24.06.2015 | 219 mal gelesen

Berlin: DLRG Landesverband Berlin | Wilhelmstadt. Die DLRG zieht Bilanz: Trotz vieler Unfälle im vorigen Sommer ist die Zahl der Badetoten rückläufig. 392 Todesfälle gab es in deutschen Gewässern, davon zehn in Berlin. In deutschen Gewässern sind im Jahr 2014 insgesamt 392 Menschen ertrunken. Das waren 54 Todesfälle weniger als Vorjahr. Mit 79 Ertrunkenen führt Bayern die traurige Statistik an. In Berlin starben zehn Menschen beim Baden. Diese Zahlen gab jetzt...

Pankow ist Spitzenreiter bei den Fahrraddiebstählen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 28.05.2015 | 140 mal gelesen

Pankow. Der Bezirk liegt bei Fahrraddiebstählen in Berlin ganz weit vorn. Mehr als 4000 gestohlene Räder wurden 2014 bei der Polizei angezeigt.In Pankow gibt es so viele Räder wie in keinem anderen Bezirk. Leider gehen auch viele Menschen zu achtlos mit ihren Räder um. Wie viele Menschen im Bezirk mit Rädern unterwegs sind, wird an Bahnhöfen deutlich. An Stationen wie Blankenburg, Schönhauser Allee, Prenzlauer Allee oder...

2 Bilder

Der Senat will das Fahrradparken an Bahnhöfen sicherer machen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 21.05.2015 | 176 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Zahl der Fahrraddiebstähle in Berlin nimmt weiter zu. Im Bezirk sind S-Bahnhöfe und deren Umfeld besonders betroffen.Die Zunahme der Fahrraddiebstähle folgt einem langjährigen Muster. Erstens steigt die Zahl der Fahrräder ständig - laut Statistik der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung von 2005 bis 2014 um 50 Prozent. Zweitens befinden sich die Schwerpunkte, wo Fahrräder massenhaft gestohlen werden,...

1 Bild

Vor 25 Jahren wurde erstmals in der DDR frei gewählt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 21.05.2015 | 229 mal gelesen

Pankow. Vor einem Vierteljahrhundert konstituierten sich in den Ost-Berliner Bezirken die Bezirksverordnetenversammlungen (BVV) und Bezirksämter. Bis dahin wurden die Bezirke von Stadtbezirksversammlungen und einem Rat des Stadtbezirks "regiert".Vor der Bildung der neuen politischen Gremien fanden am 6. Mai 1990 die ersten freien Kommunalwahlen in der DDR statt. "Ein Jahr zuvor hatten ebenfalls Wahlen stattgefunden....